7700K zu 12700k-DDR4, Fragen zur Kompatibilität

alexberlin

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen,
ich möchte meinen i7 7700K gegen einen i7 12700k tauschen und hätte da ein paar fragen zur
Kompatibilität meiner restlichen Hardware, insbesondere RAM und Netzteil.

Erstmal Infos zu meiner momentanen Hardware.
i7 7700K
ASRock Z270 Extreme4
16GB (2x8GB) DDR4-3000MHz
1080Ti
1 TB 850 EVO SSD
500 GB 840 EVO SSD
Asus Xonar DX PCIe
550 Watt Dark Power Pro 11
Dark Rock Pro 3 Tower Kühler (wird dann wohl durch ein 4er getauscht)

Vorgestellt hatte ich mir den: ASUS TUF GAMING Z690-PLUS D4 Mainboard.
(Da es derart so viele MBs gibt, und ich mich nicht damit auskenne, habe ich mich aus optischen Gründen dafür entschieden.
Preislich ist es für mich ok und in einem Review kam es auch sehr gut rüber.) Tobi ́s Hardware Ecke

Mit der Cashbackaktion würde es um die 220 € kosten.

In den technischen Daten wird bei: "unterstützter Speichertakt - 3.200 MHz, bis zu 5.333 MHz mittels OC" angegeben.
Da mein Speicher weniger hat (nur 3000MHz), bin ich mir nicht sicher, ob das dann funktionieren wird.

Den Intel Core i7-12700K natürlich.
Und evtl. eine Samsung 980 PRO 1 TB PCIe 4.0

Dann wär noch die frage, ob die Watt vom Netzteil reichen wird.
Falls nicht wie viel Watt sollte ich haben? Ich habe vor, falls es dann verfügbar ist mir eine RTX 4080 zu holen.
Ja keiner weiß, was die saugen werden, aber vielleicht hat ja doch einer eine gute Prognose^^

Danke jedenfalls an allen beteiligten.
 

Traylite

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Gerüchte gehen momentan von um die 450 Watt für die neuen Karten aus.

Aktuelle Empfehlungen zur aktuellen Generation sind so 850 Watt um die Spannung spitzen besser aufzufangen.

Also ist es wohl so das du dir als absolutes Minimum mindestens 850 Watt Netzteile anschauen solltest besser noch paar Watt mehr falls die Gerüchte zutreffen sollten wären es am Ende wohl Tatsächlich 1000 Watt um vor Notabschaltungen gewappnet zu sein.

Ist natürlich alles ins blaue geraten.
 

NussiBussi

PC-Selbstbauer(in)
Das Netzteil würde ich ebenfalls nur mit der Grafikkarte tauschen.
Zumal das Dark Power 11 zu den Besten gehört.

Was spielst du oder nutzt du aktuell?
Dein PC, bis auf 16GB RAM, wirkt potent.

Aktuell rate ich von Hardwarekäufen wegen den überzogenen Preisen ab.

Wenn jedoch der Geldbeutel offen und/ oder Kribbeln in den Fingern, dann nur zu.
 
TE
TE
A

alexberlin

Kabelverknoter(in)
Danke vorerst an alle.

Soweit ich entnehmen konnte, reichen meine 550 Watt für den 12700K & 1080 TI.
Und auch der DDR4-3000 wird mit dem ASUS.TUF laufen.

Da die Frage aufkam:
Ich spiele hauptsächlich so ziemlich alle Openworld Spiele.
1440P 60FPS LOCK
Die mich so ziemlich alle mit microrucklern plagen.

Momentan Farcry6, Forza Horizon 5, & Watch dogs Legion ist völlig unmöglich. zb

Wie sieht es dann mit Windows 11 aus? Muss ich das vorher installieren?
Oder kann ich erstmal die Hardware einbauen und schauen, ob es läuft^^
Und dann Win 11 draufhauen.

Wird DDR4 3600 ein großen Unterschied machen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Wie sieht es dann mit Windows 11 aus? Muss ich das vorher installieren?
Nein musst Du nicht. ADL läuft auch weites gehend problemlos auf Win10. Eine wirkliche Notwendigkeit besteht nicht für Win11.
Wird DDR4 3600 ein großen Unterschied machen?
Keinen riesigen aber wenn Du aktuell Microruckler hast kann es uU helfen. Gerade die 0,1% und 1% low FPS profitieren idR von schnellerem Speicher. So denn auch die Timings ordentlich sind.

Lade dir doch mal bitte CPU-Z runter und poste jeweils einen Screenshot der Karteikarte "Memory" und "SPD". Bei letzterer bitte oben links im Dropdown Menü einen Slot auswählen in dem ein Ram Modul steckt. So fällt es leichter zu beurteilen ob ein Speicherupgrade sinnvoll ist oder nicht.

Du kannst auch mal mit HWInfo64 oder MSI Afterburner schauen wie die Speicherauslastung in deinen Spielen ist. Ist der Speicher ggf. voll und wird auf die Auslagerungsdatei zurückgegriffen kann das auch schon zu den Rucklern führen.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Mit Win11 laufen die P und E Kerne des ADL besser, das Betriebssystem wurde etwas besser auf den ADL optimiert. Eine Notwendigkeit, auf Win11 umzusteigen, besteht jedoch nicht.
 
TE
TE
A

alexberlin

Kabelverknoter(in)
So fällt es leichter zu beurteilen ob ein Speicherupgrade sinnvoll ist oder nicht.
Memory.png

SPD 2.png

SPD 4.png


RTSS läuft oft mit. Da noch nie in meinem leben der RAM/VRAM voll war, hab ich es schon ausgeblendet^^
Das mit Win11 klingt erstmal gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
A

alexberlin

Kabelverknoter(in)
Muss ich für die Cashback Aktion das MB und CPU beim selben Händler kaufen oder ist das egal.
Bei schritt 2: steht, ich bekomme eine E-Mail von ASUS. Bekommt ASUS meine E-Mail-Adresse vom
Onlinehändler oder muss ich die erst kontaktieren?

 
Oben Unten