• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

60/120/+++ FPS bei nur 60Hz TFT - was bringt das?

A

Andinistrator

Guest
Hallo lieben Gemeinde,
hierzu mal angefragt und direkt zum Thema, was ich (nicht) weiß, aber glaube:
60Hz = 60 mal wird das Bild am TFT in der Sekunden erneuert
60FPS = 60 Bilder werden pro Sekunde von der Grafikkarte erzeugt, also im Spiel

Man könnte nun einfach meinen, ein GPU welche nun über 60FPS aufbaut "Perlen vor die Säue werfen", warum aber legt zum Beispiel ein CS:GO ler Wert auf 200-300FPS?

Meine Theorie, etwas überspitzt aber zur Vereinfachung:
Bild 2 und 4 werden von der Grafikkarte gerendert, können aber auf dem TFT nicht angezeigt werden.
Millisekunden | GPU mit 120FPS | 60Hz TFT | Aktion | Sonstiges
1000ms | Bild A | Bild A | Spieler steht | + Reaktionszeit in ms
1500ms | Bild B | - | Spieler dreht | -
2000ms | Bild C | Bild C* | Spieler steht | + Reaktionszeit in ms
2500ms | Bild D | - | Spieler springt | -
3000ms | Bild E | Bild E* | Spieler steht | + Reaktionszeit in ms

Also in Worten:
Die Grafikkarte rödelt ein Bild nach dem anderen her, und je nachdem wie schnell der TFT ist, erfasst dieser dann eben das aktuellste Bild welches die Grafikkarte gezaubert hatte.

Ist das "so in etwa" richtig?

Lösung aus den Beiträgen (#4, #6)
Grundlage: 60Hz TFT
Der TFT erneuert alle (1000ms : 60Hz = ) 16,67ms das Bild. Die Frage ist aber, wie aktuell dieses ist.

Grafikkarte: XX FPS
In einer Sekunde (1000ms) rendet die Grafikarte ein Bild nach dem anderen in :
1000ms/60FPS = 16,67ms pro Bild
1000ms/120FPS = 8,33ms pro Bild
1000ms/300FPS = 3,33ms pro Bild
...
Der TFT nimmt also das aktuellste Bild. Bei 300FP (z.B. CS:GO mit niedrigen Details,...) ist das Bild damit max. 3,33ms alt. Eine zuätzliche Reaktionszeit der Pannels ab 1ms muss dann noch zusätzlich auf jeden Wert gerechnet werden.

Funktionen wie G-Synch, FreeSynch oder VSynch haben hier div. Funktionen, um diese Verzögerung zu verhindern.

*Ohne dies kann es ggf. zu Tearing kommen, kurz gesagt das alte und neue Bilder überlappen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Grozz

Software-Overclocker(in)
AW: Ich möchte verstehen: 60Hz TFT + 200+ FPS (frames per second)

Versteht glaub ich keiner :ugly:
Aber um deine Frage mal zu beantworten:

Die meisten CS:GO Spieler kaufen sich einen 144Hz Monitor. Dieser hat halt mehr Hz und kann dadurch auch 144FPS erfassen -> schnelleres Flüssiges Bild.
 

75928

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Ich möchte verstehen: 60Hz TFT + 200+ FPS (frames per second)

Exakt, der Monitor zeigt immer das aktuellste Bild an das deine Graka liefert. Dadurch entstehen Lags wenn das gerenderte Bild schon "älter" ist (im Extremfall bei einem 60Hz Monitor 16ms).
Deshalb: Je mehr FPS, desto weniger Zeit zwischen "Graka hat aktuelles Bild gerendert" und "Monitor kann nächstes Bild anzeigen".
Free- bzw. G-Sync sollen solche Lags beheben, in dem sie das Monitor-Bild genau dann aktualisieren wenn die Graka es fertig gerendert hat.
 
TE
A

Andinistrator

Guest
AW: Ich möchte verstehen: FPS > HZ (z.B. 60Hz & 200FPS)

@ JoM79
Es sollte kein Rechnung, eher eine beispielhafte Darstellung sein.
@ Grozz
Naja einer nun doch. Meine Frage nach "Kauft ein CS:GO Spiele einen 60 oder 144Hz Monitor?" hatte ich wohl selber überlesen, danke dennoch für den Ant/wort.

@ 75928
Eben das hatte ich gemeint, im oberen Beispiel ist der TFT mit 60Hz so langsam, dass er "1300ms GPU: Spieler bewegt sich" bzw. "1600ms GPU: Spieler dreht sich" nicht darstellen konnte. Die Grafikkarte hatte zwar das Bild gerendert, der TFT kann es aber nicht anzeigen.

Nun also verstanden, z.B. müssen TFT G-Synch unterstützen und harmonieren so miteinander, eben dass das Bild dann fertig gerendert wird, wenn der TFT soweit ist, in meinem Beispiel also nur "1900ms GPU: Spieler springt" dargestellt hätte.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Ich möchte verstehen: FPS > HZ (z.B. 60Hz & 200FPS)

Nein, bei Gsync wird das Bild berechnet und dann mit einem Refreshbefehl an den Monitor geschickt.
Bei Vsync gibt der Monitor den Ton an, dh er bestimmt was die Grafikkarte macht.
Wird garnichts synchronisiert, ballert die Grafikkarte halt raus wie sie lustig ist und der Monitor muss sehen wie er zurecht kommt.

Wenn du schon was mit ms aufteilt, dann nimm auch die richtigen Zahlen, dass macht es etwas leichter.
 
TE
A

Andinistrator

Guest
AW: Ich möchte verstehen: FPS > HZ (z.B. 60Hz & 200FPS)

Danke, sehr informativ.

Sendet G-Synch mehr Refresh-Befehle an den Monitor, als dieser verarbeiten kann? Ursprung Refresh-Befehle > Hz, oder wie muss man sich das vorstellen? Gehen wir aus von
60Hz TFT
120 FPS GPU Leistung.

1000ms/1,0s: GPU Bild 1
1500ms/1,5s: GPU Bild 2
2000ms/2,0s: GPU Bild 3
2500ms/2,5s: GPU Bild 4
...

1000ms/1,0s: TFT Bild 1
2000ms/2,0s: TFT zeigt GPU Bild 3
...
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Ich möchte verstehen: FPS > HZ (z.B. 60Hz & 200FPS)

Das interessante an CS:Go und den 300FPS ist nicht das was der Monitor tatsächlich darstellen kann, sondern dass Eingaben, also Maus und Tastatur-Befehle, mit dieser Geschwindigkeit abgearbeitet werden.
Eine Steuerung, bei der es darauf ankommt die Maus und Tastatur möglichst exakt abzubilden, die ist bei 300 FPS halt 5x genauer als bei 60 FPS.
Darum geht es, wenn man CS:Go zockt.

Aber auch "normalos" müssten das eigentlich mitbekommen.
Versuch doch mal mit 30 FPS Autorennen zu fahren, dann mit 60 FPS und dann mit 120 FPS. Man merkt an der Steuerung den direkten zusammenhang zwischen FPS und Bedienbarkeit der Autos.
 
TE
A

Andinistrator

Guest
AW: Ich möchte verstehen: FPS > HZ (z.B. 60Hz & 200FPS)

@ HisN
Jup, dass kommt noch hinzu, aber hat das etwas miteinander zu tun? Abhängig Eingabefehle pro Sekunde und Hz bzw. FPS?
=> Sicher nicht, oder?!
=> Ich weiß aber was du meinst: Man "sieht" halt die Eingabe und kann reagieren.
=> Diese sieht man aber eben nur, wenn das Bild möglichst aktuell ist.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Ich möchte verstehen: FPS > HZ (z.B. 60Hz & 200FPS)

Du hältst die Maus an, die Maus hält 5x früher an. Genau das ist es.
 
TE
A

Andinistrator

Guest
AW: Ich möchte verstehen: FPS > HZ (z.B. 60Hz & 200FPS)

Ja - wenn das Bild dies ebensoschnell wie die Bewegung darstellen kann. Die Maus hält auch an, wenn der 60Hz TFT es nicht anzeigt. Aber man sieht es eben nicht.
 
TE
K

KrHome

Guest
AW: Ich möchte verstehen: FPS > HZ (z.B. 60Hz & 200FPS)

Ich kapier die Rechnung auch nicht. Ich bin mir nichtmal sicher, ob du verstanden hast, dass 1000ms = 1 Sekunde ist.

Das Prinzip ist einfach: Es geht einfach nur um Verzögerungen. Die kommen einmal durch die Prerendered Frames der Grafikkarte und einmal durch die Hz Intervalle des Monitors zustande (sofern du VSync nutzt, ansonten siehst du auch mal zwei Frames gleichzeitig = Tearing).

Je mehr Hz dein Monitor hat und je weniger Frames deine GPU vorausberechnet (prerendered), desto mehr Echtzeit ist das was du auf dem Bildschirm siehst.

Um wieviele Millisekunden es dabei genau geht, hängt von deinem Setup ab (welcher Monitor, VSync, DB, real TB, common TB, prerendered frames)
 

dailydoseofgaming

Software-Overclocker(in)
AW: Ich möchte verstehen: FPS > HZ (z.B. 60Hz & 200FPS)

Ich versuchs mal mit Zahlen zu verdeutlichen:

60hz 60fps
Alle 16,6 ms wird ein Neues Bild angezeigt. Im Schlimmstenfall ist das Bild 16,6 ms alt, foglich wartest du 16,6 ms bis du deine Eingabe "siehst".
60hz 300fps
Alle 16,6 ms wirdein Neues Bild angezeigt. Im Schlimmstenfall ist das Bild 3,3 ms alt, folglich wartest du nur 3,3 ms bis du deine Eingabe "siehtst".

Folglich:
=> Das angezeigte Bild ist bei höherer FPS Zahl und gleicher Wiederholrate des Monitors einfach "aktueller".
 
TE
A

Andinistrator

Guest
AW: Ich möchte verstehen: FPS > HZ (z.B. 60Hz & 200FPS)

Ich kapier die Rechnung auch nicht. Ich bin mir nichtmal sicher, ob du verstanden hast, dass 1000ms = 1 Sekunde ist.
Ich mir nicht, ob du weißt was eine Rechnung im Sinne einer Be- oder Ausrechnung ist. Ich hatte noch keine erwähnt.
 
TE
A

Andinistrator

Guest
AW: Ich möchte verstehen: FPS > HZ (z.B. 60Hz & 200FPS)

Ich versuchs mal mit Zahlen zu verdeutlichen:

60hz 60fps
Alle 16,6 ms wird ein Neues Bild angezeigt. Im Schlimmstenfall ist das Bild 16,6 ms alt, foglich wartest du 16,6 ms bis du deine Eingabe "siehst".
60hz 300fps
Alle 16,6 ms wirdein Neues Bild angezeigt. Im Schlimmstenfall ist das Bild 3,3 ms alt, folglich wartest du nur 3,3 ms bis du deine Eingabe "siehtst".

Folglich:
=> Das angezeigte Bild ist bei höherer FPS Zahl und gleicher Wiederholrate des Monitors einfach "aktueller".
Vielen Dank, eben dass meinte ich in #1
"Die Grafikkarte rödelt ein Bild nach dem anderen her, und je nachdem wie schnell der TFT ist, erfasst dieser dann eben das aktuellste Bild welches die Grafikkarte gezaubert hatte."
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Ich möchte verstehen: FPS > HZ (z.B. 60Hz & 200FPS)

Ja - wenn das Bild dies ebensoschnell wie die Bewegung darstellen kann. Die Maus hält auch an, wenn der 60Hz TFT es nicht anzeigt. Aber man sieht es eben nicht.

Doch man sieht es,
Du hast doch sicherlich schon mal was von Tearing gehört.
Ein TFT ließt den Graka-Speicher aus, bzw. stellt das dar, was in dem Moment im Graka-Speicher anliegt. Dem ist es egal welches Bild das gerade ist :-)
Solange Du keinen Sync-Modus (Vsync, Fastsync, Freesync, Gsync) fährst.
 
TE
A

Andinistrator

Guest
AW: Ich möchte verstehen: FPS > HZ (z.B. 60Hz & 200FPS)

Das kommt ja auch noch... .
siehe #1 Lösung aktualisiert.
Vielen Dank.

Könnte man daher sagen, dass 200+FPS gar nicht notwendig sind, wenn irgendeine Synch-Funktion dahinter steckt?
 
Zuletzt bearbeitet:

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Ich möchte verstehen: FPS > HZ (z.B. 60Hz & 200FPS)

60hz 60fps
Alle 16,6 ms wird ein Neues Bild angezeigt. Im Schlimmstenfall ist das Bild 16,6 ms alt, foglich wartest du 16,6 ms bis du deine Eingabe "siehst".
Ja.
60hz 300fps
Alle 16,6 ms wirdein Neues Bild angezeigt. Im Schlimmstenfall ist das Bild 3,3 ms alt, folglich wartest du nur 3,3 ms bis du deine Eingabe "siehtst".
Nein.
Du wartest trotzdem 16,7ms bis man eine Eingabe sieht.
Der Unterschied ist, dass die angezeigte Eingabe aktueller ist.

An den den TE:
Bitte hör mit den 1000ms Rechnungen auf.
60Hz sind alle 16,7ms ein neues Bild und 120fps wären alle 8,3ms ein neues Bild.
Nichts mit 1000ms Bild 1, 1500ms Bild 2.
 
TE
A

Andinistrator

Guest
AW: Ich möchte verstehen: FPS > HZ (z.B. 60Hz & 200FPS)

Das soll nicht heißen 1 Bild sondern Bild 1, hätte wohl besser Bild A B C ... geschrieben. Andere Sichtweisen, einfach nochmal #1 lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Was ist denn so schwer daran bei
Bild A 0ms (Refresh mit neuem Bild)
Bild B 120fps 8,33ms (berechnet aber nicht angezeigt)
Bild C 120fps 16,66ms 60Hz TFT 16,66ms (Refresh mit neuem Bild)
Bild C 120fps 25ms(berechnet aber nicht angezeigt)
Bild D 120fps 33,33ms 60Hz TFT 33,33ms (Refresh mit neuem Bild)
zu schreiben?
Wenn jemand anderes das Gleiche wissen will, kriegt er es so falsch gezeigt und gibt es vielleicht auch falsch weiter.
Das hat auch nicht mit anderen Sichtweisen zu tun, sondern ist ne einfach zeitliche Abfolge.
 
TE
A

Andinistrator

Guest
Schon längst ausgebessert Dude ;) - bitte nochmal für dich: #1 lesen
 

LudwigX

Freizeitschrauber(in)
Wenn du mehr FPS hast als dein Monitor darstellen kann kommt es zu einigen Phänomenen.
1. Tearing
Die Grafikkarte schickt ein Bild an den Monitor. Dieses verschicken geschieht nicht sofort. Die Grafikkarte benötigt dafür einige Zeit.
Wird während dieser Zeit ein neuer Frame fertig gestellt schickt die Grafikkarte nun die Daten des neuen Frames.
Die obere Hälfte des Bildes enthält Daten vom "alten" Frame. Die untere Hälfte die Daten vom neuem Frame. Bei 300 FPS hast du sogar 5 Teilbereiche mit unterschiedlich alten Frames.

2. Weniger Input Lag.
Input Lag ist die Zeitdauer, die von einer Eingabe bis zur Ausgabe am Monitor vergeht.
Der Computer selbst hat einen Input Lag von ca 3 Frames. D. h. wenn die Maus etwas an den PC geschickt hat, gibt der PC die entsprechende Änderung erst 3 Frames später aus. Bei 60fps sind das schon 50ms (und da ist noch kein Monitor drin). Bei 300 fps sind das nur noch 10ms.

Der Monitor zeigt nicht "immer das aktuellste Bild an". Es kommt stattdessen zu Tearing.
16,6ms input lag bei 60fps ist nicht möglich. Mein Setup mit 144hz Monitor, einem Spiel mit 120+ fps und 1000hz Polling rate erreiche ich ca 20 ms Input Lag. (gemessen mit einer 480fps Kamera)
Mit einem 60hz Monitor mit 60fps liegt man weit darüber
 

LudwigX

Freizeitschrauber(in)
3 Frames ist ein grober Richtwert für Spiele, die halbwegs optimiert sind. Ich habe den mal bei irgendeinem Entwickler gelesen, finde die Quelle aber nicht mehr.
Das kann sich von Spiel zu Spiel aber stark unterscheiden.
Etwas genauer werden die Vorgänge hier erklärt (mit Videos am Ende)
Exploring Input Lag Inside and Out

Im Grunde hängt es von den Prozessen ab, die nacheinander im Computer geschehen. z. B.
Maus sendet Input - > CPU erstellt neue Arbeitsanweisung für GPU - eine Arbeitsanweisung ist bereits fertig gestellt, wartet aber auf die GPU - ein frame wird von der GPU gerendert, ein frame befindet sich im buffer und wird an die Grafikkarte geschickt.
 

alalcoolj

Software-Overclocker(in)
TE
A

Andinistrator

Guest
@TE: Kennst du meine Erklärung schon? Da ist alles bis ins kleinste Detail erläutert:
[Erklärung] Über Vsync und den Zusammenhang zu input lag und Bildstottern bei 60 Hz und 120/144 Hz
Kurz: Wenn du ohne Synchronisierung spielst, siehst du bei 300fps einfach früher was von deiner Eingabe als bei 100 fps.
Mit Synchronisierung muss bis zum tft refresh gewartet werden und das dann angezeigt Bild ist aktueller bei höheren fps - aber nur wenn die backbuffer überschrieben werden dürfen.
Super Zusammenfassung.

Welcher TFT ist für Shooter-Freunde damit der aktuell "Beste", ausgenommen
- Größe
- Grafikkarte und damit Auflösung (angenommen man könne XXXHz in 4k darstellen)
- Design (z.B. ultra-häßliches ASUS ROG Design)

Es gibt z.B. schon 180Hz ASUS ROG Swift PG248Q Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Oder dann wohl der Asus ROG Swift PG258Q ASUS ROG Swift PG258Q Preisvergleich | geizhals.eu EU
ASUS ROG Swift PG258Q - Gaming-Monitor mit 240 Hz im Hands-on
 
Zuletzt bearbeitet:

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
Na ja, ein kleiner 24" FHD mit TN-Panel für 500€? So schön können die gar nicht gucken für so einen Retro-Monitor... X-P
 
Oben Unten