• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

6-Kerner für max. 200 Euro

ile

BIOS-Overclocker(in)
6-Kerner für max. 200 Euro

Hallo,

Ab wann ist auch bei Intel endlich mal mit 6-Kernern im Mainstreammarkt, d. h. <= 200 € zu rechnen?

MfG,
ile.
 
K

Kerkilabro

Guest
AW: 6-Kerner für max. 200 &euro;

6 Kerne +SMT für 200 bis 300€uronen, das wäre mal was feines:daumen:
 
TE
ile

ile

BIOS-Overclocker(in)
Ich mein, Multithreadingmäßig wird sich durch die neuen Konsolen wahrscheinlich was tun, da kaufe ich mir jetzt ungern noch nen Vierkerner...

By the way: Wieso gibt es SMT nur in den teuren i7, ist doch n super Feature, das eh schon entwickelt wurde, warum nicht überall anbieten?
 
K

Kerkilabro

Guest
AW: 6-Kerner für max. 200 &euro;

soweit ich weiß gibt´s auch nicht i7 Modelle mit SMT
Edit: Mist, zu langsam :-)
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
AW: 6-Kerner für max. 200 &euro;

Hallo,

Ab wann ist auch bei Intel endlich mal mit 6-Kernern im Mainstreammarkt, d. h. <= 200 € zu rechnen?

MfG,
ile.

Das ist doch sehr leicht zu beantworten, wenn es etwas Konkurrenzfähiges von einem der X86 Lizenzbesitzer (sechs Modue) zu einem ähnlichen Preis/Leistungsverhältniss gibt :D
 

grenn-CB

Lötkolbengott/-göttin
AW: 6-Kerner für max. 200 &euro;

Wäre schön wenn es bald Intel 6 Kerner für 200€ geben würde und für 300€ 6 Kerner mi SMT.
 
AW: 6-Kerner für max. 200 &euro;

Hallo Zusammen,

wie jede Firma versuchen wir ein Produktportfolio anzubieten, das ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis hat.
Dabei wollen wir unsere Produkte aber auch nicht unter Wert verkaufen.
Die hier genannten Features haben alle Ihren Preis und werden von uns zur Differenzierung der Prozessoren verwendet.

Wenn man sich die Entwicklung bei den PCs anschaut ist es schon eindrucksvoll, wieviel mehr Rechenleistung heute für relativ wenig Geld zu haben ist.
Klar, das könnte immer noch schneller gehen und immer noch günstiger sein, aber ich denke schon, dass unsere Preise angemessen sind.

Viele Grüße,

Christian
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: 6-Kerner für max. 200 &euro;

Das ist doch sehr leicht zu beantworten, wenn es etwas Konkurrenzfähiges von einem der X86 Lizenzbesitzer (sechs Modue) zu einem ähnlichen Preis/Leistungsverhältniss gibt :D

Es gibt schon ein Unternehmen das seine 6 und 8 Kerner verramscht. :D
Irgendwie ist mir dessen Name gerade entfallen. :fresse:
 

biohaufen

Software-Overclocker(in)
AW: 6-Kerner für max. 200 &euro;

@ile: Wenn ich recht liege dürfte der Intel Atom im Razr I auch SMT bieten ;)
@Threshold: Ist so ein grünes oder ? :D
 

Ralf345

Freizeitschrauber(in)
AW: 6-Kerner für max. 200 &euro;

So ein Mainstream Prozessor mit 6 Kernen und 200€ ist frühestens ab Skylake zu erwarten. Durch die Kernzahlerhöhung von Haswell-E nächstes Jahr steigt die Chance auf eine Erhöhung für die Mainstream Plattform im darauffolgenden Jahr an.
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
AW: 6-Kerner für max. 200 &euro;

Ich denke das durch die neuen Konsolen, die Unterstützung von mehreren Kernen zunimmt.
Da wäre dann auch ein CPU mit 6 oder mehr Kernen deutlich sinnvoller.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: 6-Kerner für max. 200 &euro;

Ich meinte die Desktopvierkerner. :)

Du musst halt einen Grund finden für einen 4 Kerner auch mal 300€ verlangen zu können. :D
Alleine ein paar MHz mehr Takt reichen da nicht aus. Da muss noch mehr drin sein.
Die Marketing Abteilung hat Ganze Arbeit geleistet. ;)
 

biohaufen

Software-Overclocker(in)
AW: 6-Kerner für max. 200 &euro;

Du musst halt einen Grund finden für einen 4 Kerner auch mal 300€ verlangen zu können. :D
Alleine ein paar MHz mehr Takt reichen da nicht aus. Da muss noch mehr drin sein.
Die Marketing Abteilung hat Ganze Arbeit geleistet. ;)

Neues Argument --> einen guten Boxed :DDD = 400€
 

Ob4ru|3r

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: 6-Kerner für max. 200 &euro;

Ich glaube die besagte Firma hatte aber auch mal einen echten Consumer Hexacore-Prozessor ab ca. 150€ ;)
... der allerdings teils selbst in multithread-optimierter Software, bzw. in Spielen generell, nur bedingt Land sieht gegen einen "nur" mit 4 physischen Kernen laufenden i5 oder i7. :schief:



@Intel: Ich erwarte nicht, dass ihr eure Produkte verramscht, da sie definitv noch locker ein bis zwei Generationen Leistungsvorsprung vor dem Konkurrenzportfolio haben, allerdings gibt es auch im Consumer-Bereich viele Leute, die was mit 6 Kernen anfangen könnten, dafür allerdings nicht zum Sandy- bzw. Ivy-E und einem ganz anderen Sockel greifen wollen. Eine Consumer-Hexa-Core-CPU im Bereich 350-500€ hätte definitv ihre Abnehmer, nur mal so zum weiterleiten bitte mal aufschreiben. = )



Da die Situation aber derzeit nunmal anders ist, muss im eigenen PC ein i7 3770K OC fürs Spielen "reichen", während ein per Remote bedienter angemieteter Xeon-Server mit 12 Kernen wirklich rechenintensive Aufgaben übernimmt ...
 
TE
ile

ile

BIOS-Overclocker(in)
Du musst halt einen Grund finden für einen 4 Kerner auch mal 300€ verlangen zu können. :D
Alleine ein paar MHz mehr Takt reichen da nicht aus. Da muss noch mehr drin sein.
Die Marketing Abteilung hat Ganze Arbeit geleistet. ;)

Ich fände 240 € angemessen, die aktuellen Preise halte ich für überzogen, soviel ist SMT mMn nicht wert.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: 6-Kerner für max. 200 &euro;

Ich fände 240 € angemessen, die aktuellen Preise halte ich für überzogen, soviel ist SMT mMn nicht wert.

Ganz deiner Meinung aber Intel kann den Aufpreis nun mal verlangen. Ebenso können sie derzeit für einen 6 Kerner im Desktop 500€ verlangen.
Und daher glaube ich nicht daran dass das in 2 Jahren so viel anders sein wird. Vielleicht kriegt Skylake einen 6 Kerner als Top Modell oberhalb des i7 Quads mit SMT.
Aber wenn der Quad Core mit SMT die üblichen 300€ kostet wird der 6 Kerner sicherlich keine 200€ kosten sondern eher 400-500€.
 
N

N00bler

Guest
AW: 6-Kerner für max. 200 &euro;

Wofür denn einen 6-Kerner? Ich wüsste zumindest nicht das es das was in dieser Preisklasse gibt. :)

Mit einem Vier-Kern bist du auch gut dran wenn du nicht viel Renderst o.ä . :daumen:
 

Ryle

BIOS-Overclocker(in)
AW: 6-Kerner für max. 200 Euro

Wenn es so weiter geht werden die gängigen x86 CPUs bald von den SoCs überholt. Eventuell nicht in Sachen Leistung pro Takt, aber im Multithreading höchstwahrscheinlich schon. Wenn dann nach knapp 15 Jahren vielleicht auch mal die Anwendungsentwicklung vermehrt auf Multithreading setzt, dann wird Intel wohl gezwungen werden irgendwie zu reagieren. Eigentlich wollte man zu Conroe Zeiten schon mit den ersten Hundertkernern aufwarten. Da hat sich inzwischen aber nicht viel getan :ugly:
 

r4mpag3

Gesperrt
AW: 6-Kerner für max. 200 Euro

Wenn es so weiter geht werden die gängigen x86 CPUs bald von den SoCs überholt. Eventuell nicht in Sachen Leistung pro Takt, aber im Multithreading höchstwahrscheinlich schon. Wenn dann nach knapp 15 Jahren vielleicht auch mal die Anwendungsentwicklung vermehrt auf Multithreading setzt, dann wird Intel wohl gezwungen werden irgendwie zu reagieren. Eigentlich wollte man zu Conroe Zeiten schon mit den ersten Hundertkernern aufwarten. Da hat sich inzwischen aber nicht viel getan :ugly:

:what: 100 "Kerner" ?
Junge dass kein Kirschbaum ,dassn Prozessor :what:
Und als Motherboard dafür empfehle ich dann ein XXXXXL Atx 30 m x 20 m :ugly: oh je kühlung vergessen ....nehmen wir dafür doch die des AKW von neben an ,ob die sich wundern dass ihr Kühlmittel dann schneller als sonst verdampft ? :ugly:

Edit:back to Ernst ,es sind wohl eher die Produktionskosten die da "jeglichen Rahmen" sprengen würden ,nebst erwähntem grössenproblem
 

ich111

Lötkolbengott/-göttin
:what: 100 "Kerner" ?
Junge dass kein Kirschbaum ,dassn Prozessor :what:
Und als Motherboard dafür empfehle ich dann ein XXXXXL Atx 30 m x 20 m :ugly: oh je kühlung vergessen ....nehmen wir dafür doch die des AKW von neben an ,ob die sich wundern dass ihr Kühlmittel dann schneller als sonst verdampft ? :ugly:

Edit:back to Ernst ,es sind wohl eher die Produktionskosten die da "jeglichen Rahmen" sprengen würden ,nebst erwähntem grössenproblem

Da gab sogar was lauffähiges, logischerweise aber mit mini Kernen.
 
Oben Unten