5700XT negatives Powerlimit/Undervolting allg. Fragen

Taridan

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo zusammen,

ich habe experimentiere immer wieder mit den AMD-Spiele-Profilen, um bestimmte Spiele mit eigenen Leistungsprofilen zu starten.

Dabei kann ich teilweise die Spannung auf unter 1000 mV regeln, allerdings nur, wenn ich auch mit dem Takt runtergehe.

Warum mache ich das?
Meistens spiele ich nie über 60 FPS. Ohne UV oder Untertakten zieht die Karte gerne 180-190 Watt und liegt im Schnitt bei 70-72 Grad. Entsprechend macht sich auch der Lüfter leicht bemerkbar. Ich habe dann festgestellt, wenn ich den Takt und die mV reduziere, ich noch immer bei 60 FPS bin, die Karte allerdings im Schnitt bei 50 Grad und 95-120 Watt zieht.

Nun habe ich mir gestern die Funktion Leistungsgrenze/Powerlimit mal genauer angeschaut. Testweise habe ich bei dem Spiel "Beyond a Steel Sky" mal ein PL von -40% festgelegt ohne die mV/Takt anzufassen. Das Ergebnis war im Kern das gleiche.

Zu meiner eigentlichen Frage:
In diesem Fall nehme ich ja der Karte ihr Leistung, die ich für bestimmte Spiele gar nicht benötige. Ist es sinniger hierfür das Powerlimit zu nutzen, oder doch lieber manuell an den Werten schrauben? Betreibe ich eigentlich "echtes" Undervolting, oder drossele ich die Karte nur, wenn ich manuell die Werte des Taktes und der mV verringere? Und zu guter Letzt: kann das experimentieren langfristig schädlich für die Karte sein?

Ich nutze eine Sapphire "RX 5700XT Pulse" in Kombination mit einem Ryzen 3700X @1440p. Zur Konfiguration nutze ich den AMD Treiber.

Vielen dank für eure Antworten :)
 

xlOrDsNaKex

Freizeitschrauber(in)
Hallo,

Erstmal vorneweg, die Wahrscheinlichkeit dass du durch UV was kaputt machst ist nicht höher als wenn sie normal laufen würde. Vermutlich hält sie dadurch sogar länger. Ist aber nur eine Vermutung weil ich sowas nie reproduzierbar getestet habe und es dazu keine offiziellen Statistiken gibt.

Nächster Punkt:
Das Anpassen der Spunnjng/ Takt Kurve ist die eindeutig bessere und "smartere" Lösung.
Ein PL riegelt einfach nur ab. Der Chip säuft aber immernoch mehr als das er eigentlich müsste. Durch UV mit einer Kurve zwingst du die Karte deutlich effizienter zu laufen. Also mehr FPS pro Watt. Was du bei einem PL nicht tust.

Das curve UV ist eigentlich klassisches UV.

Meine Sapphire Nitro schaffte 2000MHz bei 1006mV. Damit war sie unhörbar und kühl.
Grüße
 
Oben Unten