• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

5.1 Teufel System oder Stereoanlage behalten?

Betschi

Software-Overclocker(in)
hey zusammen

Ich möchte zu Weihnachten ein 5.1 System kaufen (musik hören, gamen, filme schauen). Da ich am PC nur ein headset habe, jedoch meine Panasonic Stereoanlage habe, weiss ich nicht ob ich die Stereoanlage behalten soll, oder doch das Teufel System behalten solle. Hat da jemand schon Erfahrung?

MfG

Betschi
 
S

sinthor4s

Guest
Hi

leider kann niemand etwas mit "Panasonic Anlage" anfangen:schief:
am Besten wäre es wenn du schreibst welches Gerät du genau besitzt
dann kann man dir helfen:)
 

Feuerreiter

Freizeitschrauber(in)
Wahrscheinlich meint er damit nur so ein Micro-Sys wie es sie auch von Sony gibt und so.
Dann würde ich ein Teufel-System nehmen.

Aber du solltest auch selbst entscheiden, ob du überhaupt 5.1 brauchst. Ansonsten könntest du ja auch ein 2.1-Sys. für den gleichen Preis nehmen (à la Teufel Motiv 2), denn da hast du pro Satellit mehr Qualität als bei 5.1 (ist ja logisch ;) ).
 

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
Das sieht man doch auf dem erstn Blick dass der Panasonic Mist nix taugt, die Teufelanlage klingt 100%ig besser.

Edit: Den Unterschied zw. MP3 und CD wird man mit solchen billigen Brüllwürfeln oder der Panasonic "Anlage" sowieso kaum heraushören.
 
Zuletzt bearbeitet:

geheimrat

PC-Selbstbauer(in)
brüllwürfel?! enorm unpassender begriff füe ein so ausgereiftes und klangstarkes, un dvor allem günstiges sys wie das CEM PE...
 
P

psyphly

Guest
Auf alle fälle kommt es daruf an, worauf du am meisten wert legst. wenn musik hören bei dir ein höheren stellenwert als games und filme hat, würde ich ein paar gute stereolautsprecher empfehlen (davon hat auch teufel sehr gute und besonders preiswerte im sortiment). man kann allgemein die soundqualität von teufel über die ganzen plastik-komplettpakete von sony, panasonic, philips, samsung, jvc und so weiter stellen, da sich die jungs halt auf boxenbau spezialisiert haben. teufel hat sehr viel gute sachen im sortiment. etwas abstand würde ich allerdings von den decoderstations und verstärkern von teufel halten, da es bei den geräten zu wenig einstellungsmöglichkeiten gibt. ein guter stereoverstärker bei musik und ein av reciever mit DD und DTS sowie Pro Logic 2 etc bei filmen und games gibts schon ab 200€ einsteigerklasse
 

derLordselbst

Software-Overclocker(in)
Der Unterschied zwischen Mp3 und CD hängt stark von der Bitrate ab:

Seitdem ich eine Creative Titanium als Soundkarte und einen Sennheiser HD 595 habe, kann ich den Unterschied zwischen 128 Bit und 192 Bit deutlich heraushören.

Darüber fängt der Bereich an, wo sich die Audiophilen tummeln, zu denen Du zumindest bisher nicht gehörst.

Jemand der CD-Player nach Jitter unterscheiden kann, bist Du bestimmt nicht (genauso wie ich), da ansonsten längst der Vorschlaghammer auf der Panasonic- Kompaktanlage gelandet wäre.

Wie gut die wirklich ist, wage ich nicht zu beurteilen.
 

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
brüllwürfel?! enorm unpassender begriff füe ein so ausgereiftes und klangstarkes, un dvor allem günstiges sys wie das CEM PE...

Passendere Begriffe gibt es dafür nicht, Oder willste die Dinger als Regalboxen bezeichnen?? Ausgereift: ja, Klangstark: nein, günstig: naja... Klingt eher nach Fanboy (soll aber keine Unterstellung sein) als nach objektiver Bewertung...

Seit wann hat teufel denn gute Stereoboxen im Sortiment?? Hab ich was nicht mitgeschnitten??
 

Junias

Komplett-PC-Käufer(in)
also ich hab nen concept e magnum digital von teufel in verbindung mit ner X-Fi Music und Daniel_K. Treibern(+DDL)
Der Klang is einfach genial. Es ist wirklich nur zu empfehlen:daumen:
 
S

sinthor4s

Guest
Seit wann hat teufel denn gute Stereoboxen im Sortiment?? Hab ich was nicht mitgeschnitten??

Naja auf jeden Fall bauen sie auch große Standlautsprecher
die vom Preis her jenseits meines Taschengeldes liegen:schief:
Die sind mitunter richtig teuer aber wie viel sie taugen kann
ich nicht sagen. (in jedem Fall gefallen sie mir optisch nicht :lol:)

@ Betschi: Deiner Anlage solltest du Lebewohl sagen...
Entweder du holst dir ein 5.1-Set von Teufel (E300 oder ähnliches)
oder wenn du hauptsächlich Musik hörst solltest du
dich nach einer Kombination aus einem Stereoverstärker/AV-Receiver
und Regalboxen umgucken.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Betschi

Betschi

Software-Overclocker(in)
also ich hab nen concept e magnum digital von teufel in verbindung mit ner X-Fi Music und Daniel_K. Treibern(+DDL)
Der Klang is einfach genial. Es ist wirklich nur zu empfehlen:daumen:
Hmm ne creative xtreme music hab ich auch hat in letzter zeit viele störungen.... Das wennschon dennschon kaufe ich mir das Concept E 400 (da ich ich der Schwiez wohne bezahle ich mit Versand nur 300 € ^^) Aber ich finde bei teufel.de nirgends Informationen, ob ich sie auch digital anschliessen kann, oder ich bin einfach zu blöde dafür:devil:.
 
TE
Betschi

Betschi

Software-Overclocker(in)
Naja auf jeden Fall bauen sie auch große Standlautsprecher
die vom Preis her jenseits meines Taschengeldes liegen:schief:
Die sind mitunter richtig teuer aber wie viel sie taugen kann
ich nicht sagen. (in jedem Fall gefallen sie mir optisch nicht :lol:)

@ Betschi: Deiner Anlage solltest du Lebewohl sagen...
Entweder du holst dir ein 5.1-Set von Teufel (C300 oder ähnliches)
oder wenn du hauptsächlich Musik hörst solltest du
dich nach einer Kombination aus einem Stereoverstärker/AV-Receiver
und Regalboxen umgucken.

Naja das gibt es zu Weihnachten halt das Concept E 400... Bis jetzt hab ich sowieso nur gutes über Teufel gehört:)
 
G

Gast12348

Guest
brüllwürfel?! enorm unpassender begriff füe ein so ausgereiftes und klangstarkes, un dvor allem günstiges sys wie das CEM PE...

Brüllwürfel ist der best passende begriff für sowas, man könnte sogar noch weiter gehen und das CEM PE ein Plastikbrüllwürfel Set nennen.
Also ich finde jede box die aus Plaste ist egal ob Sat Speaker oder nicht ist weit entfernt davon klangstark zu sein.

Und ganz ehrlich machts kein unterschied zwischen der Plastik Panasonic anlage und nem Plastik 5.1 System wie das CEMPE es ist.

Wie ich so gerne immer sage man sollte sich nicht durch Namen und deren Image blenden lassen. Teufel nuja ich bin mal ganz ehrlich ich beschäftige mich seit über 10 jahren mit Lautsprechern bzw Hifi, mir ist der name Teufel hierbei nie über den weg gelaufen, Teufel hab ich erst kennengelernt durch die Brüllwürfel Sets. Der Name is glaub ich auch nur so geläufig weil sie sich bei PC systemen nen namen gemacht haben, aber ma ganz ehrlich selbst wenn nen Teufel CEM PE besser als nen Medion Set klingt bedeutet das noch lang nicht das es auch nen guten klang bietet.

Magnat is auch wieder nen gutes bsp, verpönnt im CarHifi segment leidet Magnat ein wenig unter nem Image schaden, bauen trotzdem aber noch Hifi Lautsprecher die wirklich ihr geld wert sind, meiner meinung nach hat Magnat sein Tiefpunkt eh nur mit CarHifi erziehlt.

Oder das beste beispiel, Raveland hat warscheinlich jeder schonmal als billig marke gehört oder gesehen, aber kaum einer glaub das Raveland mal Basslautsprecher gebaut hat für 100€ die nen 500€ Chassis in grund und boden gespielt haben. Der grund liegt darin das hinter diesen Raveland lautsprechern sich eigentlich Mivoc verbirgt.... Das gillt nich für alle Raveland speaker der meiste kram is überwiegend schrott.

Was ich damit meine man sollte sich einfach nicht blenden lassen durch images und Firmen namen, sondern sollte grad was Hifi angeht seinen ohren vertrauen statt irgendwelchen vermeidlichen fachzeitschriften mit dubiosen test.

Wobei es schon ein paar Hersteller gibt dennen würd ich blind vertrauen, einer davon ist Visaton.
 
P

psyphly

Guest
ja ihr habt ja recht. teufel hat sich gerade in der computerwelt nen namen gemacht, da sie von der preis/leistung her den vorigen platzhaltern logitech und creative konkurrenz machen und im heimkinobereich schon seit längerer zeit in der oberen liga spielt. von der musikleistung des concept e magnum bin ich auch nicht überzeugt. für musik nehme ich meine stereoboxen.
 

nfsgame

Lötkolbengott/-göttin
Na also, warum nicht gleich so ;)? Es muss nicht immer ein virtueller Lachanfall sein den kaum jemand nachvollziehen kann ;).
 

Neroxbyte

Kabelverknoter(in)
Teufel hat sehr gute stereo Boxen. aber jetzt mal wieder zum hauptthema. Kauf dir die Teufelanlage, und schmeiß den Pnadreck aus em Fenster. Das dieng sieht nur toll aus, taugt aber nix. Am besten du lässt dan alles über die teufel laufen, das müsstes du irgentwie hinkriegen.
 
TE
Betschi

Betschi

Software-Overclocker(in)
Sehr Tiefsinniger Beitrag :daumen:.

Wobei ich dfence recht geben muss, fehlende Mitten und nen unpräzisen, sowie überzogenen Bass haben beide :D.

hast du den ne andere Idee, was für ein System in frage kommt? Musik höre ich meistens House, d.h viel Bass und sonst halt 5.1 Surround Filme.
 

nfsgame

Lötkolbengott/-göttin
hast du den ne andere Idee, was für ein System in frage kommt? Musik höre ich meistens House, d.h viel Bass und sonst halt 5.1 Surround Filme.
Also ich würde dir, wenns ins Budget passt, eine Kombi aus AV-Receiver und "echten" Boxen empfehlen. Mal ein kleines Beispiel:

AV-Receiver: Onkyo TX-SR507EB 5.1 A/V-Receiver schwarz Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
Boxen Front L/R Back L/R: Nubert - nuBox 101 Kompaktlautsprecher
Center: Nubert - nuBox CS-201 Centerspeaker
Subwoofer: Nubert - nuBox AW-441 Aktiv-Subwoofer

Und ich würde das nicht alles aufeinmal kaufen, was denke ich jetzt mal auch nicht in deinem Sinne wäre (;)), sondern zu allererst den AV-Receiver und zwei von den nuBox 101 nehmen (damit du dich zuallererst an den Klang gewöhnen kannst; wird für dich schon sehr gut klingen nach dem Panadreck) und dann nach und nach aufrüsten. Wenn du dann alles zusammen hast hast du wirklich was gutes (zumindest was besseres als viele hier im Forum haben :D ).
Außerdem musst du bedenken, das du ein Soundsystem viiiiieeel länger behältst als zum Beispiel eine Grafikkarte oder eine CPU. Ich habe hier beispielsweise Hifi-Komponenten stehen die locker ihre 20 Jahre auf dem Buckel haben, denke aber nicht daran die wegzugeben oder gar wegzuschmießen, die klingen einfach viel besser als jeder Brüllwürfeldreck, egal welcher Hersteller das verzapft hat ;).
Überlege es dir ob es dir Wert ist so "viel" Geld auszugeben, wie schon gesagt: Es lohnt sich :).
 
TE
Betschi

Betschi

Software-Overclocker(in)
Also ich würde dir, wenns ins Budget passt, eine Kombi aus AV-Receiver und "echten" Boxen empfehlen. Mal ein kleines Beispiel:

AV-Receiver: Onkyo TX-SR507EB 5.1 A/V-Receiver schwarz Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
Boxen Front L/R Back L/R: Nubert - nuBox 101 Kompaktlautsprecher
Center: Nubert - nuBox CS-201 Centerspeaker
Subwoofer: Nubert - nuBox AW-441 Aktiv-Subwoofer

Und ich würde das nicht alles aufeinmal kaufen, was denke ich jetzt mal auch nicht in deinem Sinne wäre (;)), sondern zu allererst den AV-Receiver und zwei von den nuBox 101 nehmen (damit du dich zuallererst an den Klang gewöhnen kannst; wird für dich schon sehr gut klingen nach dem Panadreck) und dann nach und nach aufrüsten. Wenn du dann alles zusammen hast hast du wirklich was gutes (zumindest was besseres als viele hier im Forum haben :D ).
Außerdem musst du bedenken, das du ein Soundsystem viiiiieeel länger behältst als zum Beispiel eine Grafikkarte oder eine CPU. Ich habe hier beispielsweise Hifi-Komponenten stehen die locker ihre 20 Jahre auf dem Buckel haben, denke aber nicht daran die wegzugeben oder gar wegzuschmießen, die klingen einfach viel besser als jeder Brüllwürfeldreck, egal welcher Hersteller das verzapft hat ;).
Überlege es dir ob es dir Wert ist so "viel" Geld auszugeben, wie schon gesagt: Es lohnt sich :).

Hmm ich bin 16 Jahre alt, im 3. Lehrjahr und verdiene 1000CHF im Monat:):):)
 

Junias

Komplett-PC-Käufer(in)
Betschi:

das is dann natürlich blöde.
zieh dir mal das dk(für daniel k) support pack 2.0 und den auzentech wdm treiber von dk.
Dann hast du perfekten sound.:daumen:

wenn du willst, geb ich dir links per pm, genauso wie ne anleitung zum installieren

ps.: ich hab das cem digital und bin auch sehr zufrieden, ich hör darüber auch musik, es is für mich eifnach super
 
TE
Betschi

Betschi

Software-Overclocker(in)
Betschi:

das is dann natürlich blöde.
zieh dir mal das dk(für daniel k) support pack 2.0 und den auzentech wdm treiber von dk.
Dann hast du perfekten sound.:daumen:

wenn du willst, geb ich dir links per pm, genauso wie ne anleitung zum installieren

ps.: ich hab das cem digital und bin auch sehr zufrieden, ich hör darüber auch musik, es is für mich eifnach super

Ich hab aber eine X-Fi XtremeMusic UAA. SB0770.
 
G

Gast12348

Guest
Hmm ich bin 16 Jahre alt, im 3. Lehrjahr und verdiene 1000CHF im Monat:):):)

Sind doch schonmal gute vorraussetzungen, ich kann dir den Ratschlag von NFSGame aber ebenfalls ans herz legen, vorallem ist es eben so das du mehr spass und vorallem länger spass davon haben wirst und auch in paar jahren wenn mal ne eigene bude hast, dann hast du gleich ne schöne anlage fürs Wohnzimmer.

Ganz ehrlich grad gestern war ich wieder bei nem kolleg der nen CEMPE hat, und ich muss echt sagen ich hab das garnicht mehr so hässlich in errinerung gehabt, auf jeden fall hat er das in seinem Wohnzimmer und das sieht einfach nicht stimmig aus, fürn jugendzimmer okay, aber fürn Wohnzimmer echt unpassend, spätesdens bei der eignen bude wirst drüber nachdenken die Lautsprecher auszutauschen, dann merkste da die verstärker im Cempe totaler mist sind, dann tauschst die verstärker aus, dann wird dir evt auffallen das der Subwoofer im vergleich zu anderen Boxen und woofer nen hang zum dröhnen hat, dann wird der ausgetauscht.
Und schon hast doppelt und dreifach investiert und das CEMPE landet in der ecke.

Vorraussetzung für das Scenario ist allerdings das du freude am Musik hören hast und nicht nur Musik im hintergrund laufen lässt sondern gezielt Musik hörst und geniesst, das macht nämlich auch nicht jeder und erst da fallen dir die kleine nuancen zwischen verschiedenen Lautsprechern und Verstärker auf.
 
G

Gast12348

Guest
@Devil96 da hast du vollkommen recht, aber wie ich auch schon geschrieben habe ist der noch nicht wirklich fertig, und nur nen prototyp, da ich zu den speakern keine TSP daten hatte und mich am original gehäuse orientiert hab wollt ich nicht gleich am anfange die schweineteuren Multiplex platten zerschneiden um dann nach nem Monat zu merken das mir der klang doch nicht gefällt. Daher erstmal billiges MDF und aufs ausehen kein wert gelegt zum testen, wenn ich wieder bisl geld zusammengespart hab werd ich mir bei nem schreiner nach meiner vorlage das gehäuse bauen lassen. Das basshorn das ich hab ist auch bei nem Schreiner entstanden nach den gewünschten vorgaben.

Aber eins muss ich auch noch sagen, der Woofer steht ja nicht im Wohnzimmer sondern im angrenzendem Zimmer damit der bass sich schön im Wohnzimmer entfaltet von daher stört die optik nichtmal bei mir im Wohnzimmer da man ihn nicht sieht *g*
 

faibel

PC-Selbstbauer(in)
Ich sags mal so, das CEM PE ist für den Preis wirklich nicht schlecht WENN man beim Thema Heimkino bleibt. Die Brüllwürfelchen gehören zwar zu den besseren Schreihälsen aber wirklich ausgewogen klingen die nicht ... brauchen sie aber auch im Heimkinobereich nicht. Der Sub ist ein reinrassiger Klein-Heimkinowoofer der durch die äusserst schwere Membran auf Tiefgang gezüchtet ist. Der Sub kann also mit entsprechender Verzögerung (Gruppenlaufzeit) einiges an Grummeln erzeugen was beim Heimkinobetrieb in der Preisklasse so erwünscht ist.
Die Vorteile im HK-Bereich machen aber die Musiktauglichkeit des CEM PE vollkommen zunichte. Der Sub wird immer unkontrolliert hinterspielen weil er sehr tief abgestimmt ist (das ist reine Physik). Ein druckvollen Punch kann der Subwoofer nicht in den Raum stellen und das wird beim Musikbetrieb eigentlich verlangt. Somit fährt man selbst mit kleinen Regalboxen besser als mit dem CEM PE wenn man gern Musik hört.
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
Ich persönlich bin Stereo Fan. Habe mir auch schon die Teufel 5.1 angehört, aber ob man das unbedingt braucht ist wieder ne andere Frage. Gute 2.1 gibt es heute mittlerweile schon ab 50€. Überleg dir was du mit dem restlichen Geld noch schönes machen könntest! ;)

Man hangelt sich ja schnell in einen Kaufrausch und sucht immer bessere und bessere Boxen, bis die Vernunft ganz auf der Strecke bleibt. Spreche aus Erfahrung :)
 

Ampere

PC-Selbstbauer(in)
Kommt darauf an was du hören willst.
Wenn du nur Stereo hören willst dann ist eigentlich die Stereoanlage die bessere Wahl.Wenn du Games zockst ist Sourround natürlich eine tolle Sache.
Wenn aber deine Stereoanlge nicht von guter Qualität ist dann kann ein Teufelsystem Abhilfe verschaffen, wenn du eben nur Stereo hören willst, also Mp3 usw.....
Welche Stereoanlage hast du denn?

Edit: Sorry wollte euch da nicht in die Diskusion platzen. Habe zu spät gesehen das schon mehr als genug Antworten zur Verfügung sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Betschi

Betschi

Software-Overclocker(in)
Kommt darauf an was du hören willst.
Wenn du nur Stereo hören willst dann ist eigentlich die Stereoanlage die bessere Wahl.Wenn du Games zockst ist Sourround natürlich eine tolle Sache.
Wenn aber deine Stereoanlge nicht von guter Qualität ist dann kann ein Teufelsystem Abhilfe verschaffen, wenn du eben nur Stereo hören willst, also Mp3 usw.....
Welche Stereoanlage hast du denn?

Edit: Sorry wollte euch da nicht in die Diskusion platzen. Habe zu spät gesehen das schon mehr als genug Antworten zur Verfügung sind.

Hab mich jetzt für ein Stereoset entschieden. Vielleicht nehme ich die Magnat Supreme 2000 und einen Denon AvR-1610 Receiver.
 
Oben Unten