• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

4poliges netzteil mit mainboard 8polig

Overtown

Komplett-PC-Käufer(in)
Kann ich ein Mainboard welches ein 8poligen CPU Stromanschluß hat mit einem Netzteil betreiben, welches nur einen 4poligen Stecker hat? Ich besitze zwar beides noch nicht, aber ich wollte mir soeben ein Gigabyte P55 Board bestellen, und dazu ein Be quiet Pure Power Netzteil weil ich großen Wert auf ein leises NT lege, und das is das leiseste.
 

Holzkiste

Komplett-PC-Käufer(in)
Ähhm, es ist gut verständlich, dass du ein leises Netzteil willst, aber das BeQuiet Pure ist bei weitem nicht das einzige und warscheinlich ist es bei weitem auch nicht das leisteste ;).

Wird wohl ein I5 PC.


Zähle mal alle Komponenten auf und wieviel du für das Netzteil ausgeben kannst, dann kann man dir ein gutes, 8 Poliges Netzteil aufzeigen.

Ich selber mache einen grossen Bogen um die BeQuiet, speziell um die Pure-Reihe....


Man kann ein 8 Poliges Mainboard eigentlich problemlos mit einem 4 Pol Stecker betreiben.
 

Folterknecht

Software-Overclocker(in)
Hi!

Auch im Gigabyteforum wird eher davon abgeraten BeQuit-NTs und GB-Boards zu kombinieren. Es hat da in der Vergangenheit "GELEGENTLICH" Probleme gegeben, was diese Kombination angeht. Poste doch mal die restlichen Komponenten, dann kann Dir besser geholfen werden.


Gruß

Folterknecht
 
TE
O

Overtown

Komplett-PC-Käufer(in)
geplant ist entweder Gigabyte P55-UD3 oder Asus P7P55D mit i5 evtl. i7, dazu ne Mittelklasse Grafikkarte á la 5770 oder GTX 260, wobei hierbei auch Wert auf Lautstärke gelegt wird (hab noch nie Kühler bei GraKa gewechselt, ist das schwer, ist jetzt aber eher ot)

Bevor jetzt die Frage kommt warum son Prozi und dann nur Mittelklasse Graka: Ich benutze meinen PC nicht nur zum zocken

Ich habe auch schon über die neue straight power reihe nachgedacht, aber die ist ja nunmal um einiges teurer. Ich der aktuellen PCGH hat das pure power doch super abgeschnitten...doch nicht so dolle?
 

Folterknecht

Software-Overclocker(in)
Was ich meinte ist, daß es angeblich zw. einigen GB-Brettern und BeQuiet-NTs Probleme mit dem "power-good-signal" geben soll. Das ist kein Dauerzustand soweit ich das im GB_Forum mitbekommen habe, tritt aber gelegentlich auf. Von daher würde ich diesem Problem gleich ganz aus dem Weg gehen.

Wenn Du die neue/aktuelle PCGH da hast schau Dir mal das Coolermaster Silent Pro an. Ich hab es selber und kann mich absolut nicht beklagen: leise, effizient, genügend Strippen/Stecker,Kabelmanagment.
Bei großen Gehäusen könnten die Kabel etwas kurz sein und die Stecker für die alten IDE-Laufwerke sind etwas schwergängig. Ansonsten ist das Ding wirklich top - online ab 70€, da kann man wirklich nicht meckern.

Nach Deiner Beschreibung ist es vielleicht etwas überdimensioniert (50 - 100 W), aber zum einem hast Du dann noch etwas Spiel wenn Du mal aufrüstest und außerdem bleibt es dadurch auch im Hochsommer leise, da es nicht an seiner Leistungsgrenze arbeiten muß.


Gruß

Folterknecht
 
TE
O

Overtown

Komplett-PC-Käufer(in)
das coolermaster ist bestellt, bei den be quiet hat ich das fehlende CM gefehlt, die straight power reihe mit CM ist mir zu teuer
 
Oben Unten