4K-Werte verbessern ?

E

Elfenmounty2021

Guest
Hallo, liebe Forums-Leser/Mitglieder...

Ich bin gerade dabei auszutüfteln, wie ich die sogenannten 4K-Werte,
die man im Crystal Diskmark sehen kann, verbessern könnte.
Für viele SSDs gibt es keine Treiber, sondern die Firmware alleine ist
für die Leistung der SSD zuständig. Bei Samsung gibt es wenigstens
noch Magician dazu. Ich habe aber zwei Crucial-SSDs von 2010 drin.
Ich habe es aber geschafft, durch einen ("den richtigen") SATA-Treiber
den Durchsatz zu verbessern. Nur bei den 4K-Werten hakt es noch.
Hat jemand Ideen/Erfahrung, wie man seinem Pferdchen den Galopp
beibringt?
Bei den 980Pro stehen bei den "Q32T16" dort um die 3200/2900.
Bei mir lumpige 613/573.
show Them_ Cruc_accelerating_02.jpg
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Ich habe aber zwei Crucial-SSDs von 2010 drin.
Welche denn genau?
Und was sagen Tests/Benchmarks aus der Zeit über die 4K Werte?

Wirklich sinnvoll ist es mMn. nicht, eine rund 10 Jahre alte SSD mit einer topaktuellen PCIe 4.0 NVMe SSD zu vergleichen, da sich die Technik, vor allem die Controller, ja innerhalb von 10 Jahren massivst verbessert hat/haben. :ka:

PS: Oder geht es hier wieder um deine ominöse RAM-Disk? :ugly:
 
TE
TE
E

Elfenmounty2021

Guest
Welche denn genau? ....
PS: Oder geht es hier wieder um deine ominöse RAM-Disk? :ugly:
Es ist ..... eine SATA3-SSD. Der Laufwerksbuchstabe C:\ kann meines Wissens nicht
anderweitig vergeben, also z. b. für eine Ramdisk "mißbraucht" werden. (?)
Wenn sich eine 980 Pro SOO verbessert hat, warum schnarcht die dann bei der
Sequenz selbst auf PCIe4 so unglaublich?
Da dachte ich mir, beim richtigen Kniff könnte ich vielleicht auch bei den 4K noch
etwas aufschließen. Kein Tipp, wo man da ansetzen könnte?
Ich habe mir übrigens gerade den Vergleich von Herrn "Massaker" mit einer 980 Pro
mit 1 TB gegen eine 970 mit 512 GB angesehen. (Der stand hier drunter, ist zwar
vom April....)
Und hab mir bei dem Vergleich die Stiefel vollgelacht. Na ja, den Dummen
geschieht es nur recht, wenn sie auf solchen Mumpitz hereinfallen, hahaha.
Da sieht mein Vergleich mit SATA3 doch gleich besser aus wa?
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Es ist ..... eine SATA3-SSD
Die 10 Jahre alt ist...
Tipps und Tricks gibts da nicht denke ich.
Wenn dein OS aktuell ist, dein UEFI und alle Treiber, dann ist es das was deine SSD leisten kann.
Da sieht mein Vergleich mit SATA3 doch gleich besser aus wa?
Kein Plan, da ich die Zahlen nicht auswendig kenne.
Und du nennst ja weiterhin keine Infos bzgl. Hardware und OS.

Und hab mir bei dem Vergleich die Stiefel vollgelacht. Na ja, den Dummen
geschieht es nur recht, wenn sie auf solchen Mumpitz hereinfallen, hahaha.
Suchst du ernsthaft Hilfe bei einem Problem, dann machen wir hier gerne weiter, wenn du auch mithilfst. (siehe oben)
Falls das ins getrolle ausartet, dann ist hier gleich schluss.
 

massaker

Freizeitschrauber(in)
Kein Plan, da ich die Zahlen nicht auswendig kenne.
Er meint wohl meinen alten Test -> https://extreme.pcgameshardware.de/...sung-980-pro-1-tb-version-massaker.600857/#a7
Und du nennst ja weiterhin keine Infos bzgl. Hardware und OS.
Er benutzt 10 Jahre alte SATA-SSD und beschleunigt praxisfern die Benchmarks RAM-gestützt mitels Romex PrimoCache.
Falls das ins getrolle ausartet, dann ist hier gleich schluss.
Bleibt leider beim Getrolle, denn ernsthafter fundierter Praxis-Anwendung der RAM-Caching-Software abseits der Benchmarks bleibt der Elfenmounty immer noch schuldig.
Bei den 980Pro stehen bei den "Q32T16" dort um die 3200/2900.
Bei mir lumpige 613/573.
Ich sehe auf Deinem Screenshot lediglich Q32T1. Da sollst Du schon unter "Settings" erstmal auf "NVMe-Setting" umstellen und mit Q32T16 auch benchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
E

Elfenmounty2021

Guest
Vielen DANK!
Ich spiele erst ein halbes Jahr mit Benchmarkern rum. Vorher ging das alles nur nach Gefühl.
In die "Settings" habe ich noch nie reingesehen. Ich hab das einfach "runtergeklatscht", musste
so reichen. Als Leitplanke ob`s besser oder schlechter wird wars gut genug.
Ja, ein bisschen mehr (2x +) zeigt es jetzt schon an. Aber die Werte verschieben sich lediglich gegeneinander. Macht also auch nicht MEHR Spaß mit der Q32T16.
Danke nochmals für den Hinweis.
 
Oben Unten