4k Multimedia System

Soose

Schraubenverwechsler(in)
Guten Abend PCGH Forum,

ich habe mir ein 4k- System fürs Netflix, Youtube, etc. zusammen gestellt. Leider ist die CPU Auslastung bei 4k Videos immer bei 100% und es ruckelt sehr stark. Die Graka nur zu max. 30%. Sollten Videos nicht vor allem die Graka beanspruchen?
Wird die Graka nicht verwendet sondern die CPU eigene iGPU?
Ist die CPU zu schwach dafür?
Wäre ein Linux System besser?

Hardware:
CPU: AMD Athlon 2x 6000+ (Temperatur bei voll Auslastung ~ 65C°)
RAM: 4GB DDR2 800MHz
GPU: R7 240 2GB
PSU: 500W

Windows 10
Graka Treiber installiert
Graka wird auch erkannt im Geräte Manager

Viele Grüße
Soose
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Hängt wohl vom Zusammenspiel Player/Treiber zusammen.
Anderen Player nutzen. Anderen Browserbenutzen.
Und Netflix sowieso nur über die App in 4K ohne DRM Intel.
Ich hätte mir ja ne Shield TV hingestellt anstatt selbst was zu basteln.
 
TE
TE
S

Soose

Schraubenverwechsler(in)
Browser nutze ich Brave. Aber auch bei Chrome und Edge kein Unterschied.
Hatte die Hardware noch rumliegen. Shield kostet ja so um die 150€

Netflix hat mir keine 4k Videos angezeigt bei denen auf anderen Geräten 4k verfügbar war. (ja ich habe das 4k abo).
App (aus dem Microsoft Store) oder Browser hat da keine Rolle gespielt

Was meinst du genau mit Playern?
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Liegt an deren DRM, das geht nur mit einer kleinen Hardwareauswahl. Darauf will ich ja hinaus.
Und wenn Deine CPU die ganze Arbeit macht, dann kann Deine Grake entweder die entsprechenden Codecs nicht in Hardware (bei yt ist das vp9 und bei Filmchen hvec) oder Dein Player ist nicht Hardwarebeschleunigt.
Ich bin leider nur zu faul Dir zu googeln was Deine Hardware kann und was nicht.
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Ob deine iGPU oder Grafikkarte beansprucht wird, siehst du im Task Manager.
Du kannst auch im Treiber für jedes Programm auswählen welche der beiden genutzt werden soll.
 

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
Hab eine "ähnliche" Config am (Uralt-)HTPC:
Pentium Dualcore 3Ghz
8GB 1066 Ram
AMD X260 4GB
Win7 mit Kodi

Läuft bei 4K mkv schon ziemlich AM LIMIT.
Schätze mal, die Hardware ist überfordert... ?
 
TE
TE
S

Soose

Schraubenverwechsler(in)
Hab eine "ähnliche" Config am (Uralt-)HTPC:
Pentium Dualcore 3Ghz
8GB 1066 Ram
AMD X260 4GB
Win7 mit Kodi

Läuft bei 4K mkv schon ziemlich AM LIMIT.
Schätze mal, die Hardware ist überfordert... ?

Welcher deiner Compnenten ist bei dir überfordert?
RAM habe ich immer noch 1-2Gb.
Kann aber auch sein das die zu langsam sind.

Vielleicht ist aber auch alles einfach zu alt ... :(
 

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
Welcher deiner Compnenten ist bei dir überfordert?
Bei ordentlicher Streaminglast?
Alle.
Besonders CPU.
Trotz passender GPU/Treiber.

Kenn das nur von der letzten (vom Vater gerippten) Star Wars UHD,
Terminator Trilogie oder Wagner Trilogie aus der Wiener Staatsoper.
War stellenweise kein Vergnügen.

Wie gesagt, ich reiss das mit Hybrid runter auf 1080p auf hoher Quali,
das geht dann wieder.

Und so hoch ist mein Anspruch auf AV-Unterhaltung nicht.
Brauch kein Surround-Erdbeben-Gedonner und Video reicht auch,
da ich mit einem 30cm-Trinitron aufgewachsen bin.
Hab zwar heute einen 140-Zoll-Glotzer, Kodi sei dank, bin ich mit
meinem visuellen Erlebnis zufrieden.

Woran scheiterst bei dir?
Hast du Facettenaugen oder oder verwendest du Brillen, die einem
Aschenbecher gleichen?
 
TE
TE
S

Soose

Schraubenverwechsler(in)
VLC? MPC? Winamp? Welchen nutzt du?
Hab mir mal HEVC und den VLC Player installiert. Bringt nix.


Woran scheiterst bei dir?
Hast du Facettenaugen oder oder verwendest du Brillen, die einem
Aschenbecher gleichen?
Ich sehe einen unterschied zwischen FHD und 4k dieser ist zwar net sehr groß aber trotzdem würde ich gerne auf 4k gucken wenn ich schon einen 4k TV habe..


Ob deine iGPU oder Grafikkarte beansprucht wird, siehst du im Task Manager.
Die Graka wird anscheinend benutzt.


Werde mal mit AMD Link versuchen die Hardware von meinem Haupt PC zu nutzen.
EDIT: Da ich an dem keinen 4k Monitor habe kann ich natürlich nicht 4k übertragen ^^


Aber mal ne generelle Frage zu 4k Streaming:
Mein TV hat Youtube und Netflix als App in denen ich 4k gucken kann. Aber der Prozessor in dem TV wird ja wohl nicht besser sein als mein System was ich mir zusammengebaut habe oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Aber mal ne generelle Frage zu 4k Streaming:
Mein TV hat Youtube und Netflix als App in denen ich 4k gucken kann. Aber der Prozessor in dem TV wird ja wohl nicht besser sein als mein System was ich mir zusammengebaut habe oder?

Er ist ausschließlich dafür gebaut worden und die Treiber dafür erfüllen nur einen einzigen Zweck. Erschließt sich der Unterschied?
 

soth

Volt-Modder(in)
Kurz und knapp: Nein.

Streaming mit HTPC ist imho eine halbgare Lösung und für manche Dienste überhaupt nicht umsetzbar.
Die einzigen Gründe für einen HTPC sind heutzutage imho Spezialformate ohne Hardwareunterstützung, sehr gutes Upscaling und spezielles HDR-Tonemapping für lokale Videos. Aufgrund der Anforderungen ist dafür alte Hardware allerdings ungeeignet.
 

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
@Soose: Persönlich habe ich mit dem MPC die besten Erfahrungen gemacht.

@wuselsurfer: Seh ich anders. Ich will zwar nicht drüber streiten, dass es bestimmt inzwischen Handy-CPUs (bzw. TV-CPUs, um beim eigentlichen Thema zu bleiben) gibt, die den alten AMD schon längst in die Tasche stecken, aber da stecken nun mal auch fast 15 Jahre Entwicklung dazwischen. Daher bleibt es ein unfairer Vergleich.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Oben Unten