2600x ersetzen bei gleichem Mainboard

lpacino

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo liebes Forum.
da ich schon seit längerem überlegt habe meinen Prozessor zu ersetzen und mein Kumpel momentan ein Prozessor braucht für 08 15 Anwendungen habe ich Ihnen angeboten meinen alten zu nehmen und ich würde mir einen neuen holen. Ich habe momentan das X470 Gigabyte Aeroes Gaming 7 Mainboard und wollte fragen ob ich da drauf eine neue 5600 X CPU draufmachen kann ohne sonstige Sachen zu ersetzen. Hab eine 1080 Grafikkarte und 16gb Arbeitsspeicher. Würde natürlich wenn es irgendwann wieder welche gibt als nächstes ne neue Graka wie auch mehr Speicher dazu kaufen.
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
RAM würd ich noch mitnehmen bevor er teurer wird:


Was für einbußen befürchtest du?

unter Umständen kannst du sogar den RAM höher takten mit dem 5600X
 
TE
TE
L

lpacino

Komplett-PC-Käufer(in)
RAM würd ich noch mitnehmen bevor er teurer wird:


Was für einbußen befürchtest du?

unter Umständen kannst du sogar den RAM höher takten mit dem 5600X
Ja hab das auch überlegt oder ich kaufe noch zwei Riegel von denen wo ich schon drin hab. Danke für den Tipp
 
TE
TE
L

lpacino

Komplett-PC-Käufer(in)
Wie schon gesagt, du musst auf pcie4 verzichten, das wars aber im großen und ganzen auch schon.

Du kannst aber auch überlegen dein Board mit abzugeben für 50 Euro und dir für 100 Euro ein neues b550 zu kaufen
Wäre auch eine Idee aber keine Ahnung ob mir ein B550 reichen sollte xD und ich brauch dann noch auch neue Speicher oder ?
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Wäre auch eine Idee aber keine Ahnung ob mir ein B550 reichen sollte xD und ich brauch dann noch auch neue Speicher oder ?
Das kommt immer drauf an was du tun willst. Für normales Gaming /office ist ein b550 sehr gut ausgestattet.
Wer dringen mehrere pcie4 SSDs nutzen muss sollte ehr X570 nehmen, braucht man aber in der Regel nicht.

Neuen Speicher (DDR) brauchst du nicht. Du kannst auch den alten mit umziehen

Du kannst deinem Freund auch deinen Unterbau (MB CPU, RAM) verkaufen und das neu aufrüsten
 
TE
TE
L

lpacino

Komplett-PC-Käufer(in)
Das kommt immer drauf an was du tun willst. Für normales Gaming /office ist ein b550 sehr gut ausgestattet.
Wer dringen mehrere pcie4 SSDs nutzen muss sollte ehr X570 nehmen, braucht man aber in der Regel nicht.

Neuen Speicher (DDR) brauchst du nicht. Du kannst auch den alten mit umziehen

Du kannst deinem Freund auch deinen Unterbau (MB CPU, RAM) verkaufen und das neu aufrüsten
Kriege für den CPU ca 120 Euro fürs mainboard und RAM maximal nochmal 150. damit ich dann alles neu hole muss ich mindestens noch mal 300 selber in die Hand nehmen das wird bisschen knapp bei mir 😞
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Kriege für den CPU ca 120 Euro fürs mainboard und RAM maximal nochmal 150. damit ich dann alles neu hole muss ich mindestens noch mal 300 selber in die Hand nehmen das wird bisschen knapp bei mir 😞
Dann nimm nur die neue CPU und freu dich über die zusätzliche Leistung.
Das andere ist nice to have aber keine Pflicht
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Wäre auch eine Idee aber keine Ahnung ob mir ein B550 reichen sollte

Der B550 ist sogar etwas besser ausgestattet als der olle X470 mMn.
Siehe:


Insgesamt zwar weniger Anschlüsse, diese dafür aber schneller/moderner :ka:

Aber das tut sich alles nix, würde das X470er Board (und den RAM) auch einfach behalten, das UEFI updaten und dann die neue CPU drauf schnallen.
Wenn der RAM zu knapp wird, einfach 2x 8GB für rund 80€ dazu kaufen und fertig.
 
TE
TE
L

lpacino

Komplett-PC-Käufer(in)
Der B550 ist sogar etwas besser ausgestattet als der olle X470 mMn.
Siehe:


Insgesamt zwar weniger Anschlüsse, diese dafür aber schneller/moderner :ka:

Aber das tut sich alles nix, würde das X470er Board (und den RAM) auch einfach behalten, das UEFI updaten und dann die neue CPU drauf schnallen.
Wenn der RAM zu knapp wird, einfach 2x 8GB für rund 80€ dazu kaufen und fertig.
Genau so denk ich grad auch wird ja nicht viel schlechter wenn ich es so mache
 
Oben Unten