22" - 24" Monitor gesucht - Unentschlossen bez. Auflösung

netheral

Software-Overclocker(in)
22" - 24" Monitor gesucht - Unentschlossen bez. Auflösung

Guten Abend,

vielleicht könnt ihr mir bei einem derzeit echt nervtötenden Problem helfen: Ich weiss, dass ich definitiv einen neuen Monitor möchte, da mir mein 19" 4:3 eine zu kleine Auflösung hat und ich gerne schon mehr Platz hätte.

Wegen der P/L zieht es mich eher zu einem 22" TFT als zu einem 24". Auch 22" Geräte können scheinbar sehr brauchbar sein, was u.a. im Test in der PCGH zu sehen ist.

Jetzt quälen mich einige Fragen:
Sollte ein 22" Monitor besser mit 1680x1050 oder 1920x1080 arbeiten? Grund für diese Frage ist einfach die größe des dargestellten Textes. Ist bei ersterer Auflösung alles sehr grobkörnig bzw. bei der zweiteren alles zu klein?
Mal als Beispiel: Mein 19" Monitor hat bei einer Höhe von ca. 30 cm 1024 Zeilen. Ein 22" Monitor ist laut den Messungen eines Freundes ca. 1 cm niedriger vom Bild, hat aber 1050 Zeilen. Demnach müsste alles ein wenig kleiner wirken und damit wahrscheinlich auch etwas klarer und ruhiger als beim 19".
Jedoch habe ich die Angst, bei einem klassichen 1680x1050 Panel einfach auf veraltete Technik zu setzen, da PCGH u.a. erwähnt, dass nur noch Einsteigergeräte mit dieser Auflösung die Produktionshallen verlassen.
An 1920x1080 beschäftigt mich die nötige Grafikkartenleistung. Wenn ich nicht immer das maximal mögliche an Grafik brauche, kann ich diese Auflösung auch mit meiner HD4870 1 GB befeuern, die in einigen Monaten durch eine Next-Gen GraKa ausgetauscht wird, die etwa in der Preisklasse der HD 5850 liegen wird? Oder ist einfach zu wenig Dampf da? (System siehe Signatur)
Oder sollte ich mich bei 1920x1080 für einen 23- bis 24-Zöller entscheiden? Wobei ich wieder das Problem habe, dass es mir ehrlichgesagt zu teuer ist.
Von der Monitorgröße habe ich nämlich bei 19" Geräten nie große Nachteile gespürt. Wenn ich spiele kann ich auch auf diesem "kleinen" Gerät wunderbar abtauchen. Nur hätte ich halt gerne für die Schule (arbeiten in mehreren Word-Dokumenten), allgemein das Surfen auf immer komplexeren Seiten und nicht zuletzt das Bildbearbeiten in Photoshop ein wenig mehr Raum.

So, genug des Rumtextens. :)
Kurz und bündig:
22" -> 1680 oder 1920?
1920 -> besser 23+"?
Problem dabei: Ich möchte nicht so viel Geld ausgeben und benötige 24" eigentlich nicht.

Was will ich eigentlich?
- Zocken, hauptsächlich mittelschnelle Shooter
- Grafikbearbeitung, jedoch nur semiprofessionell / Web -> es muss kein Spezieller Farbrauch unterstützt werden -> RGB reicht mir und das können ja die Meisten
- einfach mal gemütlich surfen
- ab und an mal ein Film, wobei mir Full-HD eigentlich relativ egal ist. Wenn der Film angezeigt wird und nicht rumstottert, bin ich happy.
- eine optimale Auflösung -> weder grobkörnig noch lupenwürdig

Hier ein paar mögliche Geräte, die mich bisher von den Prad-Berichten und Rezensionen auf Amazon sehr ansprechen würden:

Der klassische 22" mit 1680er Auflösung: LG L227WTP-PF
LG L227WTP-PF 22 Zoll TFT Monitor DVI: Amazon.de: Computer & Zubehör
Vorteile:
+ gute P/L
+ super Spieletauglichkeit
+ kaum Input-Lag
Nachteile:
- nur 2 Punkte in Bildbearbeitung (wohl eher wegen der Auflösung als wegen des Farbraums)
- Auflösung??

Der 22" mit 1920 (Full-HD): LG W2261VP
LG W2261VP 21,5 Zoll Widescreen TFT Monitor HDMI/ DVI-D: Amazon.de: Computer & Zubehör
Vorteile:
+ ebenfalls gute P/L
+ gute Spieletauglichkeit
+ Full-Hd-Auflösung?? (eher Nachteil wgn kleiner Schrift?)
Nachteile:
- eher kein Bildbearbeitermonitor, wobei: Reicht er auch für semiprofessionelles Arbeiten?
- etwas schwache Helligkeitsverteilung

Ein 23" Monitor mit Full-Hd: W2353V-PF
LG Electronics W2353V-PF 23 Zoll Widescreen TFT Monitor: Amazon.de: Computer & Zubehör
+ wohl die optimale Bildschirmgröße für full HD (denke ich einfach mal, ohne es zu wissen)
- kaum Infos, kein Prad Test


Ansonsten: Hat vielleicht jemand andere Ideen?
Der Monitor sollte unter 200 Euro kosten, für Spieler und für semiprofessionelle Bildbearbeitung geeignet sein sowie keine groben Minuspunkte haben, wie z.B. extrem schlechte Helligkeitsverteilung.

Vielleicht hat sich ja jemand durch den Textblock gequetscht und mag mir helfen. :) Bin für jeden Tipp dankbar.

Grüße
netheral
 

Penske1

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 22" - 24" Monitor gesucht - Unentschlossen bez. Auflösung

Also ish kann zu den 3 Modellen nichts weiter sagen, aber einen anderen Empfehlen. Und zwar den Samsung P2250.
Ich finde aber nicht das es bei Full HD, also 1900x1080, zu kleine Schrift hat. Hatte vorher nen 17" Röhrenmonitor und ne Auflösung von 1024x768. Es ist zwar etwas kleiner, aber nicht der rede wert. Kommt halt drauf an wie weit du weg sitzt.

Greetz
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: 22" - 24" Monitor gesucht - Unentschlossen bez. Auflösung

Was hat der Monitor mit der Schriftart zu tun? Selbst in Windoof kann man das komplette Layout und die Schriftart der Auflösung anpassen...
 

LOGIC

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: 22" - 24" Monitor gesucht - Unentschlossen bez. Auflösung

nimm ein 24" zöller das ist zukunftsicherer...welchen du nimmst bleibt dir überlassen.
 

rebel4life

BIOS-Overclocker(in)
AW: 22" - 24" Monitor gesucht - Unentschlossen bez. Auflösung

24" + Auflösung über 1920x1080.

Dann noch höhenverstellbar und neigbar und schon bist du bei nem Monitor wie dem LG W2442PA. ;)

So gut wie alle Monitore unter 400€ taugen nur für semi professionelles Arbeiten, denn dort werden noch keine besseren Panel als wie die TN verbaut.
 

ATImania

Freizeitschrauber(in)
AW: 22" - 24" Monitor gesucht - Unentschlossen bez. Auflösung

Also ich nutze einen 22" Samsung SyncMaster 2243 SN mit einer 1920x1080 Full HD Auflösung, 15000:1 Kontrast sowie 5ms Reaktionszeit! Nutze ihn jetzt schon ca. 5 - 6 Monate und bin hoch zufrieden! Auch meine HD 4850 1 GB macht in Aktuellen Games die Auflösung noch mit (ohne oder nur mit 2x AA / 16x AF). Deine HD 4870 1GB sollte da erst recht keine Probleme machen ;)

22" Zoll reicht völlig und ist in der P/L fast unschlagbar! Habe für meinen 159€ bezahlt. Heute bekommt man ihn schon für ca. 129€ oder weniger wenn man mal Online schaut.

PS: mit Samsung kann man fast nichts falsch machen. Muss jetzt nicht unbedingt der 2243 SN sein den ich nutze aber gibt genügend, die in der Einsteigerklasse gute Leitung für wenig Geld bieten ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

LOGIC

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: 22" - 24" Monitor gesucht - Unentschlossen bez. Auflösung

Also ich würde dir auch Samsung empfehlen. Ich z.b hab den Samsung 2433BW und bin ultra zufrieden... Und sogar das packt meine graka noch mit maximaler quali ruckelfrei.
 
TE
TE
netheral

netheral

Software-Overclocker(in)
AW: 22" - 24" Monitor gesucht - Unentschlossen bez. Auflösung

LG habe ich jetzt gewählt, weil ich bei Prad von den guten Ergebnissen beeindruckt war.

Ich werde wohl definitiv ein 22" gerät mit Full-HD nehmen. Das mit den Schriftgrößen unter Windows ist nicht so mein Fall, das ist bei meinem Laptop schon so. Der hat auf 15,2" locker 1440x900 Pixel und halt bei 96 dpi Schriften total den Lupenfaktor (man muss echt davor kleben) und bei 120 dpi kommt man sich vor, als würde man vor einem Kindergerät sitzen, wo alles 10x größer ist. Beides absolute Katastrophe.
Mehr Möglichkeiten habe ich nicht gefunden unter Vista.

Es soll aber definitiv ein 22" Gerät sein, da ich oft lese, dass man zu einem 24" Monitor über 75 cm Abstand haben sollte. Die sind bei mir de fakto nicht möglich. Der Versuch, mich im GeizIstGeil 50 cm vor einen 24" Monitor zu setzen, endete damit, dass ich die Auen bewegen musste, um das ganze Bild optimal zu benutzen. Beim 22" war alles i.O.
Zudem überzeugt mich die P/L eines 22" Gerätes mehr als die eines 24".

Deshalb werde ich jetzt meine Suche auf 22" Geräte einschränken.

Also kann ich festhalten: Ihr seid der Meinung, dass Full-HD auf einem 22" nicht zu viel der Bildpunkte ist, um gute Lesbarkeit vieler schriften zu gewährleisten, ohne groß in die Trickkiste greifen zu müssen.

Womit mir noch einmal super geholfen wäre: Wenn ich wüsste, wie viel cm das sichtbare 22" Bild in Höhe und Breite hat. Ich suche mir da echt einen Hamster und finde absolut nichts. :/

Danke aber bereits für die Tipps. Der erst genannte Samsung ist mir aber dann doch etwas zu klein für Full-HD.
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: 22" - 24" Monitor gesucht - Unentschlossen bez. Auflösung

Gibts da nicht irgendwelche Tools für um das Layout zu vergrößern?
Ich finde es echt idiotisch (nichts gegen dich) wegen dem Layout und der Schriftgröße auf mehr Auflösung zu verzichten. Da sollte Microsoft auf jeden Fall auch mal was gegen machen...
 

rebel4life

BIOS-Overclocker(in)
AW: 22" - 24" Monitor gesucht - Unentschlossen bez. Auflösung

Ich komm mit 1680x1050 aufm 15,4" Laptop wunderbar klar, mit den 1920x1080 aufm 24"er ebenfalls, ich weiß nicht, was andere mit der Schrift haben, außer dass es bei 120dpi viel zu groß wird.
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
AW: 22" - 24" Monitor gesucht - Unentschlossen bez. Auflösung

Also ich hab auch 1680x1050 auf 15,4". Es wirkt alles sehr schön scharf.

so far
 

Janny

BIOS-Overclocker(in)
AW: 22" - 24" Monitor gesucht - Unentschlossen bez. Auflösung

nimm ein 24" zöller das ist zukunftsicherer...welchen du nimmst bleibt dir überlassen.

Warum sollte ein 22" nicht Zukunftssicher sein ?

Wenns dannach ginge müsste man sich ja gleich n 52" aufn Tisch stellen..


..Wird bei uns hier ja sowieso irgendwann so kommen :D:P
 

LOGIC

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: 22" - 24" Monitor gesucht - Unentschlossen bez. Auflösung

gut dann spiel mal crysis auf nem 52 zöller (2560x1600)" ^^ aber ich verwende mein 30 zöller Samsung oft mit meinem PC da der die selbe auflösung hat wie mein pc display. 22" ist genauso zukunft sicher wie ein 24 " aber größer is timmer besser^^ spiele machen darauf mehr spaß. Und gute grakas packen das auch.
 
TE
TE
netheral

netheral

Software-Overclocker(in)
AW: 22" - 24" Monitor gesucht - Unentschlossen bez. Auflösung

Ob 1920x1080 auf 22" oder 24" dürfte ja der Graka idr. total raute sein, da es denke ich nur auf die Auflösung ankommt.

Ich werde jetzt einfach versuchen, einen Laden zu finden, in denen ich Full-HD Geräte in 22" und 24" mal genauer anschauen kann, vllt auch, wie Windows damit wirkt.

Einen 24" Monitor möchte ich eigentlich wirklich nicht. Ich habe letztens vor einem gesessen: Da ist mir das Bild einfach zu groß.

Ich schaue einfach mal. :) Finde es ehrlichgesagt auch recht idiotisch, dass man die Schriftart nicht viel genauer definieren kann. Aber wenn ich aufm Schlepptop mit 1440x900 bei 15,2" klar komme, wird der 22" mit Full-HD auch kein Ding sein, denke ich...

15" bei 1440x900 Pixel = 1.296.000 Pixel bei ca 30,5 x 22,9 cm = ca. 0,07 m² Bildfläche
22" bei 1920x1080 Pixel = 2.073.600 Pixel bei ca. 48,7 x 27,4 cm = ca. 0,13 m² Bildfläche

Pixelzunahme in % = 60
Bildflächenzunahme in % = 86

D.h. die Bildfläche nimmt überprortional zu den Pixeln zu -> es wirkt größer
Schlepptop --> Ok, Monitor --> auch ok :)

Kompliziert, aber so bekommt man wenigstens ein wenig ein Gefühl dafür.

Auf der Arbeit sitze ich auch vor nem TFT mit 1280x1024 bei 17" und ich erkenne alles. Also warum nicht auch auf 22" mit 1920x1080?
 

LOGIC

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: 22" - 24" Monitor gesucht - Unentschlossen bez. Auflösung

Îch meinte meinte mit 22 zoll 1650x1050 und mit 24 zoll 1920x1200 :devil:
Und ich sitze vor einem 24 zöller und muß sagen das man sich schnell dran gewöhnt..was die größe angeht. Bei mir ist er tag für tag eher geschrumpft :D
 
TE
TE
netheral

netheral

Software-Overclocker(in)
AW: 22" - 24" Monitor gesucht - Unentschlossen bez. Auflösung

Hmm, ich werde wohl nochmal in einen Laden gehen und dort schauen, wie mir die Auflösungen und bildgrößen so gefallen.

Scheinbar hat hier niemand mit Full-Hd auf nem 22-Zöller Probleme. Text auf Websites und in Word kann man ja durch einfaches Zoomen notfalls wieder optimieren. Mein Feuerfuchs hat ja die Option, einfach mit STRG + Mausrad die ganze Seite zu Zoomen, was sehr praktisch ist.

Also ist die Schrift wohl wenn nur in Win ein "Problem".
Und ich denke, wenn ich 1440x900 Pixel in 15" gut benutzen kann, passt wohl 1920x1080 auf 22" auch. Wenn ich lese, dass sogar einige Laptops 1680x1050 auf <17" Displays haben und die Benutzer auch damit klar kommen.

Ich habe auch 2 gesunde Augen und werde mich wohl an die Auflösung gewöhnen. Auf der Arbeit habe ich ja auch keine Probleme mit der geringeren Größe. Mir fallen auch keine Kopfschmerzen dadurch oder Ermüdungserscheinungen auf.

Nun wird ein Besuch bei diversen PC-Läden Aufschluss geben. Gute Monitore gibt es ja bereits für 200 Euro. Damit wird zwar kein professionelles Bildbearbeiten gehen, aber Webdesign denke ich trotzdem sehr gut. Zum einen wird da ja die normale RGB Farbgebung verwendet und zum anderen macht da eine Abweichung um ein paar Farbstufen keinen großen Unterschied aus, wie ich finde. Mich störts jedenfalls bei meinem aktuellen Benq X900 nicht. Der hat nur Dithering zum ausrasten... :fresse:

Und er hat ja auch ein TN Panel. Kann mich subjektiv über die FArben nicht beklagen.
 

tolga9009

Freizeitschrauber(in)
AW: 22" - 24" Monitor gesucht - Unentschlossen bez. Auflösung

Ein Kumpel von mir und ich machen beide auch semi professionell Webdesign / Bildbearbeitung. Also hat auch ein TN-Panel vollkommen gereicht. Hauptsache ist halt, dass die Arbeitsfläche groß genug ist. Deshalb habe ich mich für ein 24" Gerät entschieden, das Samsung P2450H. Ist neigbar, aber nicht in der Höhe verstellbar, was mich aber nicht stört. Mir hat das Gerät wirklich gefallen, und auch meinem Kumpel, dem ich das Gerät empfohlen habe.
Es gibt, wie bei jedem anderen TN-Panel auch, Schwächen bei der Hintergrundbeleuchtung. Im Alltag fällt das überhaupt nicht auf, nur bei komplett schwarzem Bildshirm. Aber das lässt sich zu einem Spitzenpreis von ~209€ verkraften.
Ohne mich auf das P2450H zu beziehen: ein 24" muss es schon sein, besser noch ein 26".
 
TE
TE
netheral

netheral

Software-Overclocker(in)
AW: 22" - 24" Monitor gesucht - Unentschlossen bez. Auflösung

Hat der diese Halterung an der Rückseite? VESA oder so heißt der Kram. Mit dem Teil kann man den Monitor auch an einer Wand befestigen.
Würde ich sehr praktisch finden.

Btw: Wie stellt er Farbverläufe dar? Sehr "treppenartig" oder so, wie sie sein sollen? Mein 19"er bringt mich um in Sachen Farbverläufe. Da wirkt ein Farbverlauf von Schwarz auf Weiß wie ca. 50 Farben in einer Tabelle.

Edit: VESA hat er. :)

Edit2:
Ansonsten finde ich auch diese Monitore noch interessant:

http://www.redcoon.at/index.php/cmd/shop/a/ProductDetail/pid/B171649/cid/8225/page/6/#detailtop LG ELECTRONICS W2442PA-BF

http://www.amazon.de/dp/B001PN4APW/?tag=googhydr08-21&hvadid=2935124551&ref=pd_sl_2hsjq0ft5k_e Samsung SyncMaster 2494HM (gibt es in anderen Shops um einiges günstiger)

Aber ich denke der Unterschied zwischen deinem Samsung und dem hier wird wohl fast nur der Ständer sein.

Mittlerweile tendiere ich auch wieder zu 24". Im 23"-Bereich gibt es kaum wirklich brauchbares, wenn man sich so die Prad-Tests anschaut. Alle Monitore unter 250 Euro erreichen dort nur befriedigend, während es bereits "gute" 22" und 24" Geräte für 200 Euro gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
netheral

netheral

Software-Overclocker(in)
AW: 22" - 24" Monitor gesucht - Unentschlossen bez. Auflösung

Wurde mir auch schon mehrfach empfohlen. Einziges Manko sind scheinbar die Sensortasten. Aber ansonsten lese ich sehr viel gutes darüber. Er wirds auch vielleicht werden. :)

Danke euch vielmals für eure Beiträge. Wird schon irgendeiner werden. :)
 
Oben Unten