• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

2 Pumpen im Kreislauf

shark75

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo!

Bringt es was von der Lautstärke her, wenn ich zwei D5 Pumpen parallel in einen Kreislauf einbaue? Im Kreislauf würden 2x 480er Radiator, CPU Kühler und GPU sein. Der Durchfluß sollte ja mit zwei Pumpen höher sein, insofern könnte ich diese doch dann mehr drosseln und mit einer niedrigeren Drehzahl laufen lassen.

Wie bindet man diese am besten ein - vor den Pumpen und nach den Pumpen je mit einem Y-Adapter oder T-Stück?

Was meint Ihr?
 

Mrry25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo
Da hast du einen Denkfehler. Durch eine zweite Pumpe wird sich nichts ändern bei dem Durchflussmenge.
Einzig deine Leitungen sind mehrere Meter lang so das der Druck nachlässt. Doch das wird in einem normen PC Gehäuse nicht der fall sein. Das was etwas an der Lautstärke ändern kann ist z.B. 2x420 Radiatoren. Denn die größeren Lüfter können mit geringerer Drehzahl laufen als die kleineren um die selbe Luftmenge zu transportieren. Aber es gebe auch die Möglichkeit eine leisere Pumpe zu verbauen.
 

DARPA

Volt-Modder(in)
Allgemein gilt:

Mehrere Pumpen in Parallelschaltung addieren den Förderstrom, aber der Förderdruck bleibt gleich
Mehrere Pumpen in Reihenschaltung addieren den Förderdruck, aber der Förderstrom bleibt gleich
 

SpatteL

BIOS-Overclocker(in)
In dem Kreislauf solltest du auch mit einer D5 auf niedriger Stufe noch genug Durchfluss haben.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Parallel schalten erhöht den maximalen Volumenstrom, beim Druck tut sich nichts. In Reihe erhöht den Druck, aber der maximale Volumenstrom bleibt gleich. In der Wasserkühlung macht es weit mehr Sinn, Pumpen hintereinander zu schalten.
Es ist wie beim elektrischen Strom, der Durchfluss bzw. Strom kommt vom Druck bzw. der Spannung. Sprich, du brauchst mehr Druck, um mehr Durchfluss zu haben. Wenn dein Loop keinen Widerstand bietet oder du schon 10 Pumpen hintereinander hast, dann kannst du überlegen, die selbe Pumpleistung parallel zu schalten (wieder so ein Problem bei parallelen Pumpen), aber bei einem normalen Kreislauf macht es quasi immer mehr Sinn, die zweite Pumpe in Reihe zu schalten.
 

blue_focus

Freizeitschrauber(in)
Die Frage ist hald auch, was versprichst du dir davon?

Meine Pumpe läuft immer auf Standgas bei 50-60l/h. Komme bei Vollgas auf etwa 3 fache Förderleistung. An den Temperaturen ändert das aber so gut wie gar nichts. Wird nur lauter und die Pumpe nimmt sich 4x so viel Strom.

Gesendet von meinem P20 Pro mit Tapatalk
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Es kann schon was bringen, aber eigentlich hast du recht. Wobei man auf Stufe 1 auch deutlich unter 60l fallen kann, dann tut sich gerade bei der Grafikkarte schon was. Da hilft eine zweite Pumpe auf maximaler Drosselung dann schon. Bei dem Kreislauf habe ich da aber eher meine Zweifel, dass der Durchfluss so niedrig ist.
 
TE
S

shark75

Komplett-PC-Käufer(in)
Na ja, meine Hoffnung wäre, dass ich beide Pumpe auf einer niedrigen Stufe laufen lassen kann und es damit leiser ist, wie wenn ich eine Pumpe auf einer höheren Stufe laufen lassen würde. Oder denkt Ihr, dass ich mit einer Pumpe auch auf einer niedrigen Stufe einen Durchfluß von 60l-100l bekomme?
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
100 nein, 60 ist im Rahmen. Und wenn es nur 50 sind, macht das auch nichts. Du kannst natürlich 2 Pumpen nehmen und bist auf der sicheren Seite, erst recht, was zukünftige Aufrüstungen betrifft, aber notwendig ist es nicht.
 

-Sin-

Komplett-PC-Käufer(in)
Meine D5 betreibt 2x 480, 2x 420, CPU und GPU-Block dabei habe ich auf 100% 150l/h und kann diese weiter herunter regeln bis auf 50l/h.

Leider hab ich die Umdrehungszahlen und den dazu gehörigen Durchfluss nicht im Kopf, und meine Grafikkarte ist zur Zeit in Reparatur, aber zumindest bei 3100 U/min weiß ich noch das da ca. 70 l/h drinn waren.
 
Zuletzt bearbeitet:

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Meine D5 läuft im Idle auf 12% und habe nen Durchfluss von 48l/h bei GPU, CPU, 3x 360, 1x 420 und 1x 240 Radiator. Bei Vollauslastung hab ich dann nen Durchfluss von 148l/h. Der Grafikkarte bzw. dem Hotspot ist es wichtig, dass der Durchfluss bei hoher Last steigt, der steigt um 5°C mehr am Anfang, wenn die GPU zu 100% ausgelastet wird und die Wassertemperatur noch zu niedrig ist und der Durchfluss daher noch nicht steigt.
 
Oben Unten