2. Monitor auf einmal ohne Signal über DisplayPort Anschluss (T600)

MarkusB3

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

bin ganz frisch hier und hoffe ich poste das nicht in die falsche Rubrik, ansonsten bitte verschieben. Zum Problem:
Ich nutze beruflich an einem reinen Office-PC seit 04/20 2 Monitore. Beide sind 27°, von Dell, einer knapp 15 Jahre (2709W), den anderen habe ich mir gemeinsam mit dem neuen Rechner 04/20 geholt (S2721DGF).
Da ich am Office-Pc keine dedizierte Grafikkarte benötigte, habe ich beide Monitore über deinen AMD Ryzen 5 3400G betrieben.
Den neuen (S2721DGF) über des DisplayPort (DP), den alten über (2709W) HDMI.
Im Februar 22, nach ~1,5 Jahren Nutzung des neuen Rechners wurde mir dann auf einmal der alte Monitor (2709W) nicht mehr angezeigt. Zwar waren die Bildschirme weiter erweitert (ich konnte mit der Maus weiter nach links gleiten, da war nicht Schluss am Rand des rechten Monitors), jedoch erhielt der Linke scheinbar kein Signal mehr vom HDMI Anschluss.
Ich habe dann so ziemlich alles ausprobiert und kam zum Entschluss, dass der HDMI Ausgang meines Mainboards (wie gesagt keine dedizierte Graka) defekt sein muss.
Kabel funktionierten, der DP auf funktionierte auf beiden Bildschirmen etc.
Daraufhin habe ich beim Hersteller angerufen, der mir mitteilte, dass wohl ein Fehler bei der Grafikeinheit vorläge. Ich könne den Rechnung, der noch in der Garantiezeit war, einschicken, in ca. 50 Tagen hätte ich ihn dann zurück. Aufgrund beruflicher Einspannung kann ich leider nicht so lange ohne PC leben, daraufhin empfohl mir der Mitarbeiter den Kauf einer T600 Grafikkarte, der das Problem umgehen sollte.

Gesagt getan, schweren Herzens 250€ in die Hand genommen und mir die Graka T600 gekauft.
Treiber installiert, alles funktionierte wieder fabelhaft, ich war glücklich. Ich Esel hatte mir nur ein DP gekauft, welches 50 cm zu kurz war. Also ein neues bestellt, das alte aber mit einem der Monitore am Rand aber genutzt.

Heute wollte ich dann die Kabel austauschen, keine große Sache dachte ich.
Doch nach Anschluss des neues Kabels (beide DP 1.4), blieb der Bildschirm vom 2709W schwarz! Wieder kein Signal. Ich wechselte zurück zum alten-zu-kurzen-Kabel und wieder kein Signal.

Hier war ich am Ende mit meinem Latein. Eine Konfiguration, die 12:45 Uhr perfekt funktioniert (nur einer der Monitore stand halt zu weit links auf dem Tisch, aufgrund des zu kurzen Kabels), zeigte mir 13:00 Uhr plötzlich kein Bild mehr auf dem zweiten (alten) Monitor. Kein Kabelbruch, keine defekte Buchse...einfach merkwürdig.
Also wieder Kabel getauscht und rumprobiert, Erkennisse:
1) Die Kabel funktionieren alle auf dem neuen Monitor.
2) Der neue S2721DGF wird immer erkannt, egal in welchen DP ich ihn stecke (die T600 hat 4).

Ich habe dann den Grafikkartentreiber deinstalliert und wieder installiert, doch der 2709W bleibt schwarz.

Erkannt wird er vom Nvidea-Treiber wohl noch (siehe Screenshot), im Anzeugemenu von Windows aber nicht.

Ich habe meinen Laptop dann über den HDMI Anschluss meines 2709W angeschlossen um zu prüfen, ob dieser vlt völlig defekt ist, aber er funktionierte dort Problemlos. Ich habe keinen zweiten Laptop/PC mit DP Anschluss um diesen Anschluss zu überprüfen, aber ich denke auch, dass dieser nicht defekt ist.

Ich vermute, dass da irgendetwas im Bios umgestellt wurde und da kenne ich mich leider wirklich gar nicht mehr aus!

Meine Konfig ist ebenfalls im Anhang, dazu kam jetzt wie erwähnt im Februar die T600, über die ich auch beide Monitore laufen lassen möchte.

Ich bin über jede Hilfe dankbar!

Markus


Edit:

Wenn ich den 2709W bei laufendem Techner ab- oder anschließe, kommt auch das typische Windowsgeräusch, wenn ein neues Gerät angeschlossen wird (bspsweise USB-Stick). Ich kann den Bildschirm leider nicht auswählen im Treibermenu (kann nicht ins das Kästchen klicken, sie Anhang).

Ich habe jetzt einiges an Troubleshooting probiert, hier die Ergebnisse; der alte Monitor 2709W sei Monitor 1 (M2) und der neue S2721DGF Monitor 2 (M2).


Setting 1:

T600 raus,Nvidia-Treiber deinstalliert mit dem Ryzen 5 3400G Onboard-Grafikchip getestet, Es gibt 1 DP und 1 HDMI Ausgang:

1)-4) ohne Neustart/Runterfahren



1) Nur M1 am HDMI angeschlossen: Geht nach/mit ein bisschen Flackern

2) zusätzlich M2 über DP angeschlossen: M1 schaltet sich ab. "Energie sparen", Bildschirm Duplizieren über Win+P funktioniert nicht, M1 reagiert nicht

3) M1 vom HDMI Kabel abgeschlossen, M2 vom DP abgeschlossen, M2 an HDMI angeschlossen: kurzes Flackern, dann kein Signal

4) HDMI Kabel wieder von M2 entfernt, DP angeschlossen, Bild kommt problemlos

5) erneut HDMI Kabel an M1 angeschlossen, schwarzes Bild auf M1, M2 läuft Problemlos ABER: die „Erweitern“-Anzeige funktioniert wieder (ich kann den Mauszeiger auf einen dunklen M1 bewegen, was ich dadurch feststelle, dass ich nicht am Rand von M2 bin, sondern darüber hinwegfahren kann).



Ich kann M1 sogar teilen auf Skype o.ä. sehe halt selbst davon nichts.

Das ist exakt das Problem, was ich vor dem Kauf der T600 hatte.



Meine Schlussfolgerung: Da ist was am HDMI-Ausgang Defekt, aber eigentlich geht der noch, wie 1) zeigt



Setting 2:

Rechner vom Strom genommen, T600 eingebaut,

1)M1 und M2 über die DP angeschlossen, M2 geht an, in schlechter Auflösung, Ausgabe von M1 nicht möglich, da kein Treiber für einen zweiten Monitor installiert sei laut Windows (Win+P).

2) Aktuellen Treiber von Nvidia installiert, Rechner neu gestartet.

M1 bleibt aus, M2 geht an. M1 wird erkannt, ich kann ihn aber nicht auswählen, auch erweitern klappt nicht (anders als im Setting 1, wo ich den Bildschirm noch teilen konnte). Im Nvidia-Treiber sehe ich beide Bildschirme, aber ich kann einfach den Haken nicht bei M1 setzen :(

Da ich selbst zu wenig Ahnung von Rechner habe, wird es dann wohl wieder auf einen komplett neuen hinauslaufen, wenn es das Mainboard ist.

Wie kann es denn sein, dass bei einem Kabelwechsel (!) so etwas passiert?
 

Anhänge

  • 2709W nicht auswählbar NVidia.JPG
    2709W nicht auswählbar NVidia.JPG
    140 KB · Aufrufe: 25
  • 2709W wird erkannt.JPG
    2709W wird erkannt.JPG
    39,1 KB · Aufrufe: 23
  • Bildschirm nich auswählbar.JPG
    Bildschirm nich auswählbar.JPG
    55,3 KB · Aufrufe: 21
  • Konfig PC.JPG
    Konfig PC.JPG
    77,5 KB · Aufrufe: 20

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Hab lange keine Erfahrung mehr mit Nvidia Treibern gehabt, aber müsste da nicht eigentlich das Häkchen rein, damit der Monitor aktiviert wird? :confused:

1646571269185.png


Ich verstehe es jedenfalls so:
"Anzeigen auswählen, die benutzt werden sollen:"
Wenn da nur ein Monitor angehakt ist, dann wird auch nur einer benutzt?

PS: Willkommen im Forum :daumen:
 
TE
TE
M

MarkusB3

Schraubenverwechsler(in)
Hallo @chill_eule ,
danke für deine Rückmeldung!
ja, das denke ich auch, ich kann das Häckchen aber nicht setzen. es scheint als kann ich den nicht aktivieren. Rechtsklick geht auch nicht.
 

cimenTo

PC-Selbstbauer(in)
Wenn du auf die große 2 im Nvidia Treiber per Rechtsklick drückst, hast du soweit ich weiß die Einstellungen wie klonen, erweitern usw. Hast du mal auf Anzeige erweitern gedrückt um den zweiten Monitor quasi zu aktivieren?
 
TE
TE
M

MarkusB3

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für den Input @cimenTo !
Ich kann leider nicht klonen (siehe Bilder).

Setup ist jetzt T600 mit Treibern.

Bildschirm 2 wird mir immer angezeigt, in der Zusammenführung kann ich häckchen setzen, danach werden aber beide Bildschirme schwarz, nichts reagiert mehr und ich muss den Power-Knopf vom Rechner drücken, da nichts mehr reagiert (auch kein Affengriff).
Auch auf Windows ist immer Bildschirm 2 ausgewählt, ich kann über das Menu weder Erweitern, noch duplizieren noch Bildschirm 1 auswählen.

Kann es sein, dass sich eine Einstellung mit Hz/Aufllösung des Monitors irgendwo verstellt hat und das M1 einfach nicht darstellen kann?
 

Anhänge

  • NVidia_Klonen nicht möglich.jpg
    NVidia_Klonen nicht möglich.jpg
    3,7 MB · Aufrufe: 13
  • Windows Projezieren nicht möglich.jpg
    Windows Projezieren nicht möglich.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 13
  • NVidia Zusamengeführte Anzeige.JPG
    NVidia Zusamengeführte Anzeige.JPG
    92,1 KB · Aufrufe: 16

cimenTo

PC-Selbstbauer(in)
Verstehe. Haben die Monitore denn verschiedene Hertz? Falls ja, probeweise mal auf 60hz stellen.

Ansonsten würde ich mal versuchen alle Monitore im Geräte-Manager nochmal komplett zu entfernen. Wenn du den Geräte-Manager öffnest, siehst du oben in der Leiste "Ansicht". Dort mal auf "ausgeblendete Geräte anzeigen" drücken und alle inklusive der aktiven mal entfernen. Nach dem Neustart sollten die Windows Anzeigetreiber neu installiert werden.

Den zweiten Monitor würde ich erstmal getrennt lassen und nach dem Neustart verbinden.

Mal eine Frage um es wirklich auszuschließen: Am zweitmonitor ist das Signal aber korrekt ausgewählt oder? Per Taster sollte ja ein Umschalten von HDMI zu DP usw gehen. Eventuell mal durchdrücken bis das richtige Ausgabesignal ausgewählt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
M

MarkusB3

Schraubenverwechsler(in)
Danke @cimenTo für den weiteren Input!

Habe jetzt alles auf 60 Hz gestellt, keine Änderung.

Habe alle Geräte wie von dir beschrieben entfernt (die waren jeweils 5-6 mal gelistet, ich vermute bei jedem Umstecken hat sich da was installiert. Habe dann den Rechner neu gestartet, den Zweitmonitor angeschlossen und...leider nichts. Der Bildschirm tauchte dann wieder in der Liste auf, aber das gleiche Probs wie in meinem letzten Post existierte.

Ja, ich habe am Zweitmonitor die Möglichkeit zwischen HDMI und DP auszuwählen und das funktioniert problemlos.
Ich kann den Monitor weiterhin über HDMI als Desktoperweiterung meines Arbeits-Laptops nutzen, der Anschluss ist also nicht defekt. Beim umstellen auf DP geht er dann aber immer in den "Energiespar Modus" ohne ein Bild zu zeigen bzw. überhaupt auswählbar zu sein.
 

lucky1levin

Software-Overclocker(in)
Schon Mal Grafikkarte aus und wieder eingebaut?

Hab vor kurzen auch so ein problem gehabt, das nur (Ebenfalls) ein S2721DGFA angezeigt wurde und mein Samsung 60 Hz Moni kein Signal mehr bekam.

Nach aus und wieder einbau der Grafikkarte ging wieder alles wie es soll.
 
TE
TE
M

MarkusB3

Schraubenverwechsler(in)
Danke @lucky1levin , das habe ich ebenfalls schon versucht.
Vorher die NVidia-Treiber deinstalliert, alles vom Strom genommen, Grafikkarte raus, Grafikkarte rein, Treiber aufgespielt...der alte blieb schwarz.
 

DARPA

Volt-Modder(in)
Interessant ist, dass dir der einzig aktivierte Monitor (der neue) als Monitor 2 angezeigt wird und du ihn auch nicht zur primären Anzeige machen kannst.

Welcher Monitor soll der primäre werden? Den schliesst du erstmal alleine an. Damit du wieder Zugriff auf Monitor 1 hast. Und erst danach den 2. Monitor anschließen. Wenn dieser im Treiberpanel bzw. Windows Anzeige erkannt wird, dann "erweitern" probieren.
 

cimenTo

PC-Selbstbauer(in)
Der 2709W hat eine Auflösung von 1920x1200 oder?

Der andere hat ja eine von 2560x1440 und bis zu 165hz

Hast du mal versuch deinen Hauptmonitor in 1920x1200 zu betreiben und dann den zweiten angeschlossen?
Versuch mal in den Nvidia Treibern die Skalierung zu deaktivieren damit dein Hauptmonitor diese Auflösung mit schwarzen Rändern anzeigt und stell ihn mal auch vorerst auf 60hz.

Eventuell reicht es auch erstmal auf 1920x1200 zu stellen.

Ansonsten mal beim 2709W die Einstellungen im OSD auf Werkseinstellungen setzen.

Andernfalls würde ich mal testen ob ein DP zu HMDI Kabel funktioniert wenn du den Monitor mit HDMI betreibst. Hat der DP Anschluss am Monitor vielleicht was abbekommen?
 
Oben Unten