2 Jahre alt, aufrüsten oder neu kaufen?

Dilligaf

Komplett-PC-Käufer(in)
Hi,

ich bin immer alle paar Jahre mal hier um mir dabei helfen zu lassen einen neun PC zusammenzustellen^^

Vor ein bisschen mehr als zwei jahren habe ich mir aus der Empfehlung hier mein PC zusammengebaut und bin auch wirklich zufrieden damit.

Mein PC:

Die Empfehlung für 1900€ allerdings mit Seasonic Focus GX-650 (650W)


Warenkorb Geizhals


Jetzt habe ich angefangen mit Sim Racing und überlege mir ein triple monitor setup aufzubauen, da wird es mit der Leistung aber sicher eng (Assetto Corsa Competizione).

Daher meine eigentliche Frage, was ist sinnvoll aufzurüsten? nur die Grafigkarte oder noch was anderes?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Wenn du rein die Auflösung (/Monitorzahl) aufbläst gibt es keinen Grund warum ein einfaches Aufrüsten der Grafikkarte nicht ausreichen würde. Je nachdem wie weit oben du ins Regal greifst (RTX3080 / RX6800XT aufwärts) wirst du dafür ggf. ein stärkeres Netzteil brauchen - oder die Grafikkarte manuell etwas effizienter betreiben als ab Werk (auch eine 3080Ti läuft an deinem aktuellen Netzteil wenn man sie von Hand ein bisschen im Stromdurst einbremst auf Kosten von minimal Performance).

Tipp am Rande: Probiere es doch einfach mal mit der vorhandenen GPU - eine RTX2080S ist nicht sooooo langsam. Vielleicht schlägt die sich besser als du erwartest - aufrüsten kannste falls dem nicht so ist immer noch.
 

compisucher

Volt-Modder(in)
Ist auch eine sehr gute config. von damals.
Ich habe keine Ahnung, ob Sim Racing bzw. die hierzu passenden Rennspiele stark CPU-lastig sind.
Sie derzeit schnellste erhältliche Daddel-CPU überhaupt wäre der 5800x3d, welcher problemlos aufs Board passen würde.
Aber die Kernfrage war ja: GPU
Welche Auflösung planst denn du hierfür?
Weil 3x Monitor geht von FHD bis holymoly, gibts dafür überhaupt eine GPU...
 
TE
TE
D

Dilligaf

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich dachte an 3x 32" in 4K

mit der 2080Super könnte ichnatürlich mal 27" in 4K probieren wird aber doch sicher knapp oder? zumindest wenn man mal ein bisschen rumfragt.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
3 x 4K schafft praktisch keine aktuelle GPU mit fps dir für ein Rennspiel tauglich wären ohne dass du die Regler sehr weit nach links schiebst im Grafikoptionsmenu. Das ist eher sowas, was compisucher als "holymoly" bezeichnet und wäre eine Aufgabe für die demnächst kommende RTX4090. Für drei 4K-32-Zoller (mit möglichst 144 Hz für Rennspiele) plus RTX4090 und dann nötigem neuen Netzteil und bestenfalls noch einem 5800X3D solltest du natürlich noch nen mittelschweren Lottogewinn einplanen da du bei der Aufrüstung schnell in den >5000€-Bereich kommst... hast dann aber wenn du das wirklich machst natürlich die Gaming-Höllenmaschine da stehen.

Die Größe der TFTs ist nebenbei egal, für die Grafikkarte ist nur die gesamte Auflösung (anzahl zu berechnender Pixel) relevant. 3x 4K sind etwa 25 Millionen davon. Das ist mehr als 12-faches (!) FullHD. Nur als Vergleich. ;-)
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
3 x 2560 × 1440 ist schon weniger abartig :haha:
Trotzdem ist das natürlich schon noch ne Hausnummer für die GPU, bzw. grob 1,3x UHD. Wie gesagt ich würde es mit der vorhandenen 2080S probieren. Weil hier aufzurüsten so dass es auch Sinn hat bzw. wesentlich schneller ist würde schon Richtung 3080(Ti) gehen was immer noch nicht grade günstig ist.
 

compisucher

Volt-Modder(in)
Klar, sorry habe mich vertan 😅

Ich meinte 2560 × 1440 was dann QHD ist und nicht 4K 🤪
Auch da wirst du bei den wohl gewünschten FPS ganz oben ins GPU-Regal greifen müssen.
Ich würde an deiner Stelle mal abwarten, was den RTX4..... real (Tests) zu bieten hat und was die Viecher dann kosten werden.
Jetzt noch in eine gute aber letztlich "alte" RTX 3090ti für im Schnitt 1.500 € zu investieren, könnte in deinem speziellen Fall ein blödes Geschäft werden.
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Und du meinst das schafft die 2080 Super mit halbwegs guter Grafikeinstellung und genug FPS?
Naja, ob da drei Monis weniger ziehen?
Mit den 240Hz und entsprechenden FPS könnte es schwierig werden.
ABER: Es gibt ja so etwas wunderbarese wie einen Framelimiter. Könnte man auf 120 oder 60 FPS stellen. Wir reden ja von einem Rennspiel und keinem kompetitiven Shooter :D
Gruß T.
 
TE
TE
D

Dilligaf

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich sag Mal wenn ich um die 100 FPS habe ist das für mich ok.

Momentan habe ich ein 34" 3440 x 1440 mit maximaler Grafikeinstellung und je nachdem wie viele Autos gerade angezeigt werden um die 90.
Ich habe aber kein Problem damit da etwas runter zu gehen.
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Ich sag Mal wenn ich um die 100 FPS habe ist das für mich ok.

Momentan habe ich ein 34" 3440 x 1440 mit maximaler Grafikeinstellung und je nachdem wie viele Autos gerade angezeigt werden um die 90.
Ich habe aber kein Problem damit da etwas runter zu gehen.
Solche Monitore kauft man ja auch nicht alle 3 Jahre neu. Die halten mehrere GPU-Gens. In 2 Jahren ne RTX 4080 rein und es läuft. Ausserdem hast Du was, auf das Du Dich freuen kannst ;-)
Gruß T.
 

Birdy84

Lötkolbengott/-göttin
ACC kann ziemlich CPU lastig sein, allerdings drücken 3x WQHD die FPS natürlich ordentlich nach unten. Ich würde an deiner Stelle eine 3080 12GB (oder höher, je nach Preis) anpeilen und erst im zweiten Schritt, nach ausgiebiegem Testen, ggf. die CPU ersetzen.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Fährst Du heute mal kurz in 640x480 ohne AA/AO mit Texturen auf Minimum. Alle anderen Regler dort, wo sie mit den neuen Monitoren sein sollen.
Damit nimmst Du die Graka aus der Rechnung.
Du erreichst 100 FPS? CPU + RAM kannst Du behalten.
Du erreichst 100 FPS nicht? CPU + RAM müssen ersetzt werden.
Ganz ohne das Forum Entscheidungen treffen^^
 
Oben Unten