1st Gaming PC für die 14 jährige Tochter

pappsatt

Schraubenverwechsler(in)
Moin,

Fortnite und Minecraft sind aktuell die beliebtesten Titel.
Screen ist 1920*1080 auf 27 Zoll.

Hier liegt noch eine 4GB AMD HIS GTX 7970, die wir verbauen wollen.
Und als Gehäuse gab´s zu Weihnachten: Fractal Design Focus G Mini Black Window.

Komponenten
ASRock B660M PRO RS DDR4 Intel S1700 MATX retail
Intel Core i5 12400F 6x 2.50GHz So.1700 BOX
1TB Crucial P2 M.2 PCIe 3.0 x4 3D-NAND QLC (CT1000P2SSD8)
16GB G.Skill Aegis DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit

550 Watt be quiet! Pure Power 11 FM Modular 80+ Gold


Win 11 haben wir.

Fragen:
Ist beim Prozessor eigentlich ein Box Kühler dabei? Wenn nein, taugt der hier(be quiet! Pure Rock 2 Black)?
Was fehlt?
Wie passt das?

Danke für Feedback.
Michael
 
Zuletzt bearbeitet:

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
Die SSD würde ich ersetzen, da du nicht weiß, was du bekommst: https://www.pcgameshardware.de/SSD-...imlicher-Wechsel-von-TLC-auf-QLC-1377840/amp/

Die WD Blue SN550 ist durchaus brauchbar. Ansonsten eine Samsung 970 Evo Plus. Die ist häufig für 100€ zu haben.

Kompatibel ist es alles, auch wenn mir das Board zu spartanisch ausgestattet wäre...
Ein Kühler ist dabei, allerdings macht jeder 20€ Kühler einen besseren Job. Der be quiet! ist eine gute Wahl. Ggf benötigst du aber noch ein Umrüstkit für den Sockel 1700.
 
Zuletzt bearbeitet:

Optiki

Software-Overclocker(in)
Wenn wir von einem sehr begrenzten Budget ausgehen, dann passt das alles so zusammen.

Ich möchte trotzdem noch paar Hinweise geben:

Noch zur SSD, bei der P2 kann alles mögliche verbaut sein, da wurden in der Vergangenheit schon Komponenten getauscht, trotzdem sollte es bis auch die Sache mit dem Cache funktionieren.

Zum Ram, der Aegis Ram ist nicht der Beste und teilweise auch eine Resterampe des Herstellers. Jetzt mit dem Intel System sollte er funktionieren, wenn dann auf 4*8 GB aufgerüstet wird, könnte es zu Problemen kommen, dann kannst du dich nochmal hier melden, eventuell helfen dann paar Einstellungen.

Bei der CPU ist ein Kühler dabei, jedoch ist der halt nur befriedigend . Wenn ihr das Geld habt, dann greift ruhig zu dem BQ Kühler.

Das Mainboard funktioniert soweit mit der kleinen CPU, bei größeren CPUs könnte es etwas heißer werden und es wird im Powerlimit begrenzt sein.

Die 7970 ist relativ gut gealtert, muss man halt schauen, wie lange es die Ansprüche der Tochter erfüllt.
 
Zuletzt bearbeitet:

trigger831

Software-Overclocker(in)
Nimm die von chill_eule verlinkten Ripjaws. Hatte ich auch in mehreren Ausführungen und sind den kleinen Aufpreis zum Aegis wert.
 
Oben Unten