• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

16 Lautsprecher (Hersteller des Jahres 2012)

Hersteller des Jahres 2012: Lautsprecher

  • Altec Lansing

    Stimmen: 5 0,4%
  • Arctic

    Stimmen: 1 0,1%
  • Asus

    Stimmen: 10 0,8%
  • B&W

    Stimmen: 16 1,3%
  • Bose

    Stimmen: 85 6,9%
  • Canton

    Stimmen: 45 3,7%
  • Creative

    Stimmen: 70 5,7%
  • Edifier

    Stimmen: 125 10,2%
  • Hama

    Stimmen: 8 0,7%
  • Hercules

    Stimmen: 7 0,6%
  • JBL

    Stimmen: 20 1,6%
  • Logitech

    Stimmen: 247 20,1%
  • Nubert

    Stimmen: 83 6,8%
  • Philips

    Stimmen: 7 0,6%
  • Razer

    Stimmen: 2 0,2%
  • Scythe

    Stimmen: 2 0,2%
  • Sony

    Stimmen: 7 0,6%
  • Speedlink

    Stimmen: 16 1,3%
  • Teufel

    Stimmen: 422 34,4%
  • Trust

    Stimmen: 2 0,2%
  • Sonstiges (siehe Kommentar)

    Stimmen: 47 3,8%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    1.227
  • Umfrage geschlossen .

Metalic

BIOS-Overclocker(in)
[x] Sonstiges
Für mich war ich selber der Lautsprecher Hersteller des Jahres durch meinen ersten Selbstbau :schief:
 
Zuletzt bearbeitet:

Perry

Software-Overclocker(in)
ganz Klar Nubert aus meiner Sicht, das Teufel das Ding mal wieder gewinnen wird war aber absehbar.
Gab es denn überhaupt schon ein Jahr in dem Teufel nicht gewonnen hat? Hier könnte man doch eigentlich gleich fragen wer die Plätze hinter denen belegen soll.
 
D

Dr Bakterius

Guest
Traurig zu sehen, dass Logitröt, Teufel und Edifier die ersten Plätze machen ..
Das Problem daran ist das es keine Eingrenzung gibt, oder die Liste sogar deutlich ausgeweitet werden müßte. Für die Massen sind Satan, Logidüdel oder Böse ja der Heilsbringer. Wenn man weiß worauf man sich einläßt wäre Edifier sogar recht brauchbar
 
N

Niza

Guest
[x]Sonstiges (Siehe Kommentar)

Also Magnat.

Am besten finde ich immer noch Magnat Lautsprecher.
Mit einen Verstärker an den PC angeschlossen übertrumpfen sie sehr viele Standart PC Lautsprecher.

Mfg:
Niza
 
I

iceman650

Guest
[x] Sonstige
Selbstbauerei (bzw dann Acoustic Design Wohlgemuth bei mir^^) :P
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also Teufel kann ich ja verstehen, aber warum halten denn so viele Logitech für einen guten Soundhersteller ?! Die bauen doch ausschließlich im sehr preisgünstigen Bereich, und sind dementsprechend nicht besonders überzeugend beim Klang !
 

Perry

Software-Overclocker(in)
Ja denke ich auch, man muss zunächst mal Musik auf einer wirklich guten Anlage gehört und auch die Feinheiten bei vielen Liedern vernommen haben, bevor man zu der Erkenntniss kommt, das so eine kleine Anlage von Logitech & Co vielleicht doch nicht so ganz das ware ist.
Außerdem wenn ich hier schon ein von viel Bumm Bumm reden höre, dann ist mir klar worauf viele achten, so lange die Anlage laut ist und ne kräftigen Bass hat, ist alles andere egal.
 

Freeze82

Freizeitschrauber(in)
Außerdem wenn ich hier schon ein von viel Bumm Bumm reden höre, dann ist mir klar worauf viele achten, so lange die Anlage laut ist und ne kräftigen Bass hat, ist alles andere egal.
Wundert einen in Zeiten wo die meisten Leute minderwertige Audiofiles über minderwertige Abspielgeräte und noch minderwertigere LS/KH hören nicht.
Hauptsache 2TB gesaugtes Zeug auf der Platte...Es fehlt dem grössten Teil der Menschen heutzutage einfach die Wertschätzung für Musik..da muss man sich auch nicht wundern das zu 95% nurnoch Crap released wird um die schnelle Kohle zu machen.
 

Perry

Software-Overclocker(in)
Wundert einen in Zeiten wo die meisten Leute minderwertige Audiofiles über minderwertige Abspielgeräte und noch minderwertigere LS/KH hören nicht.
Hauptsache 2TB gesaugtes Zeug auf der Platte...Es fehlt dem grössten Teil der Menschen heutzutage einfach die Wertschätzung für Musik..da muss man sich auch nicht wundern das zu 95% nurnoch Crap released wird um die schnelle Kohle zu machen.
Ich lese meine Musik immer im Apple Loss Less Format ein, auch wenn das die Dateien ziemlich groß macht und gebe diese Mobil auf meinen Beyers wieder und daheim auf meinen Nuberts. Der direkte Vergleich damit zu irgendwelchen billigen dingern ist immer wieder beeindruckend, wieviele Nebenstimmen und kleinere Untermelodien in vielen Liedern vorhanden sind, die man sonst gar nicht warnimmt.
 

Knäcke

PC-Selbstbauer(in)
[X] sonstiges

An meinem Rechner sind zwei tolle Dynaudio Focus 110A angeschlossen, mit denen ich rundum glücklich bin :)
Trotzdem würde ich für den Hersteller Abacus aus Nord-Deutschland plädieren:daumen:
 
Oben Unten