• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

144HZ, 1080p Monitor gesucht

SyNaTiiC

Komplett-PC-Aufrüster(in)
In welchem Preisbereich befinden sich denn so die ersten guten 144HZ Monitore mit 1080p? Und wenn möglich, direkte Empfehlungen wären auch nett.
 
TE
S

SyNaTiiC

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja, wollte zunächst erstmal wissen in welchem Preisrahmen sich die brauchbaren Monitore bewegen bevor ich mein Budget angebe. Jetzt kann ich sagen, dass ich bereit wäre, bis zu 300 Euro auszugeben, ist zwar eine langfristige Investition, aber viel mehr Geld will ich eigentlich nicht ausgeben. Also gäbe es außer dem für 240 Euro genanntem noch einen besseren bis zu 300 Euro und würdest du diese dann tatsächlich als gut bezeichnen oder schneiden sie immer noch schlecht im Vergleich zu einem Highend Monitor ab?
 

Lok92

Freizeitschrauber(in)
Ja, wollte zunächst erstmal wissen in welchem Preisrahmen sich die brauchbaren Monitore bewegen bevor ich mein Budget angebe. Jetzt kann ich sagen, dass ich bereit wäre, bis zu 300 Euro auszugeben, ist zwar eine langfristige Investition, aber viel mehr Geld will ich eigentlich nicht ausgeben. Also gäbe es außer dem für 240 Euro genanntem noch einen besseren bis zu 300 Euro und würdest du diese dann tatsächlich als gut bezeichnen oder schneiden sie immer noch schlecht im Vergleich zu einem Highend Monitor ab?

Der von mir vorgeschlagene Monitor hat halt ein VA Panel. 90 % der FullHD Monitore laufen mit TN Panel, VA hat z.b den Vorteil das du ein besseren Schwarzwert hast als bei TN.

Den BenQ hier kann man auch noch gut gebrauchen, setzt aber auf ein TN Panel:

BenQ Zowie XL2411P, 24" (9H.LGPLB.QBE)

Ob sie schlecht im Vergleich zu Highend Monitoren abschneiden, kann ich dir nicht sagen. Ich weiß nicht genau was du unter Highend Monitoren verstehst, um ehrlich zusein.

Klar gibt es im höheren Preisegment bessere Monitore, die vorallen eine höhere Auflösung als Full HD bieten. z.b WQHD 2560x1440 oder UHD 3840x2160. Für den Otto Normal Verbaucher, sind aber Full HD heutzutage noch ausreichend.

Zum anderen erfordern die Bildschirme mit höheren Auflösungen, auch meist andere Hardware Anforderungen da einfach mehr Pixel berechnet werden müssen. Klar kann man auch mit kleiner Hardware Höhere Auflösungen spielen, wenn man einige Einstellungen in Spielen runterdreht, aber das ist halt nicht jedermanns Sache.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Wenn du kein G-Sync brauchst, nimm diesen Samsung C24FG73 ab €'*'264,99 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland oder diesen Samsung C24FG70 ab €'*'239,99 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Sind die gleichen Monitore nur mit Unterschiedlichem Standfuß, und für 144Hz mit Full-HD und 24" definitiv die beste Wahl, sehr schönes Bild.

Prinzipiell sind beide auch sehr gut...mich stört nur die FreeSync Range. Die dürfte mMn etwas "tiefer" anfangen ^^
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
In welchem Preisbereich befinden sich denn so die ersten guten 144HZ Monitore mit 1080p? Und wenn möglich, direkte Empfehlungen wären auch nett.

Wenn 1080p (wegen dem Preis) dann nutze DSR denn schon WQHD ist ein enormer Detail sprung echtdas sagt dir jemand mit einem recht Modernen 1080P Moni.;)
gute 1080p 144Hz + Niedrige Reaktionszeit dann rechne mal so mit minimum ab 200€ im Schnitt so 250-300€ und nach oben sind kaum grenzen^^
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)

War noch nicht mal ein Budget genannt.
Wobei: Der Monitor hält gerne 10 Jahre. Und er darf nicht mal die Hälfte der Graka kosten, die Du alle 2 Jahre ersetzt?
Rechne Dir mal 2000 Euro auf 10 Jahre runter. Das geht gegen lächerlich.

Lieber 10 Jahre ein Spitzenmonitor als 10 Jahre billiges Zeug oder alle zwei Jahre neues billiges Zeug.
Aber es hat halt jeder eine andere Herangehensweise.
 

Oi!Olli

Software-Overclocker(in)
Also für mich sind 2000 € nicht lächerlich. Außerdem muss ich dann noch eine passende Grafikkarte mit einrechnen, oder interpolieren bzw Details runter drehen.
 

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Moah, Leute... muss denn in jedem Thread jedes mal ne Grundsatzdiskussion vom Zaun gebrochen werden? Wenn der TE mit 1080p glücklich ist, passt doch alles. Ansonsten packt eure Missionierung doch nur aus, wenn sie gefragt wird...

Zum Thema: Wenn 1080p, dann der schon genannte Samsung C24FG70/73.
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Moah, Leute... muss denn in jedem Thread jedes mal ne Grundsatzdiskussion vom Zaun gebrochen werden? Wenn der TE mit 1080p glücklich ist, passt doch alles. Ansonsten packt eure Missionierung doch nur aus, wenn sie gefragt wird...

Zum Thema: Wenn 1080p, dann der schon genannte Samsung C24FG70/73.

Der Monitor ist gut auch P/L Top :nicken: aber, curved Monitore finde ich für das PCGH Forum extremst kacke! :heul: :ugly:

Hab mir daher noch einen Asus VG248QE für unschlagbare 200€ gekauft vl ist das ja auch etwas für den TE?

-Displayport, 1MS Reaktionszeit, 1080p, 144hz, non curved, höhen verstellbar!


P.s. @ TE
Amazon Warehouse Deals hat viele Monitore im Angebot, klar man muss auch etwas auf die Beschreibung achten aber hier finden sich auch viele mit der Beschreibung:
"Artikel funktioniert einwandfrei, keine Beschädigungen. Nur Original OvP ist beschädigt"

Quasi heiler Monitor mit beschädigtem Karton... :D, diese werden auch von Geizhals nicht gelistet sind aber oft deutlich unter niedrigen Geizhals.de Preis!
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Warum ist curved für das Forum kacke?
Besser als nen veralteter Flimmermonitor für gerade mal 50€ weniger.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Hmm, hab keine Probleme mit curved und dem Forum.
Wir reden hier ausserdem über einen 144Hz Gamingmonitor.
Wenn einem Word und das Forum wichtiger sind, kauft man sich nen 130€ Officemonitor.
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Hmm, hab keine Probleme mit curved und dem Forum.
Wir reden hier ausserdem über einen 144Hz Gamingmonitor.
Wenn einem Word und das Forum wichtiger sind, kauft man sich nen 130€ Officemonitor.

Ich hab auch seit kurzem einen curved und ich spreche durchaus von hochwertigen Monitoren jenseits der 500€ Marke.
Dennoch muss ich auch mal für die Arbeit etwas machen und ich dabei ist Curved einfach "Gaming Top" :daumen: "Word und Forum Flop" :daumen2:

Finde dass man das schon ansprechen sollte, weiß ja nicht was der TE alles so vor hat und wie gut er dann am Ende damit klar kommt!
 
TE
S

SyNaTiiC

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Macht es einen Unterschied, wenn ich den Monitor über HDMI, DVi oder einen Displayport anschließe? Wenn ja, was ist die beste Variante?

Edit: Habe gerade gelesen, dass VA-Panels schlecht fürs Gaming sind und da einige Probleme haben, ist da was Wahres dran? Dafür würde ich nämlich den Monitor in erster Linie verwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Kommt auf den Monitor an. Irgendwann reicht die Bandbreite einzelner Lösungen nicht aus, oder es geht kein Audio über das Kabel.
Meiner Meinung nach ist DP die beste Variante.
 
TE
S

SyNaTiiC

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Werde mich dann vermutlich für den empfohlenen C24FG73 entscheiden, wenn die von mir gelesene These in ein paar Foren von wegen "VA-Panels schlecht für Gaming" von euch als falsch eingestuft wird.
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Also VA Panel Schlecht für gaming Ohne Witz, das ist Quatsch. Im Gegenteil es hat sogar sehr oft tolle Schwarzwerte und die Modelle von einigen Herstellern biten sogar 1ms Grey to Grey wie Samsung for example:daumen: ich kann den Ruhigen gewissens zum Kauf frei geben. ^^ auch der Manuel aus der PCGH Redaktion der u.a. für Monitore zuständig ist würde dir es so oder so ähnlich sagen und Dieser Monitor wäre wohl eine seiner endscheidungshilfen. Mir hat er damals den Vorgänger denn ich jetzt habe, ebenso empfholen. Denn von dir genannten gabs ja noch nicht:daumen:

Edit:
OHHH der PCGH-Manu hat ja genau diesen schon empfohlen auf der vorigen Seite.. SORRY Überlesen. Dann passt ja was ich gesagt habe^^
Und zum Tehma Curved was oft Diffamiert wird.. Curved auf so einer Fläche ist nur sehr wenig auffällig und beim Spielen nicht besser oder Schlechter nach meinem empfinden^^
Anschließen würde ich mit DP um die 144Hz überhaupt nutzen zu können. Das DP-Kabel dürfte allerwarscheinlickeit nach dabei liegen, mal in den Lieferumfang gucken.
 
Zuletzt bearbeitet:

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Vorsicht mit der 1ms.
Die ist nicht GtG, sondern MPRT und wird durch eine blur reduction erreicht.
 
TE
S

SyNaTiiC

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bin derzeit nicht zuhause, deswegen kann ich nicht nachgucken, wisst ihr ob die Sapphire Radeon R9 290 Tri-X einen DP-Anschluss hat?
 
TE
S

SyNaTiiC

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Habe vor einen zweiten Monitor(meinen derzeitigen) als Zweitmonitor zu benutzen, hauptsächlich zum Videos schauen, facebook etc. während ich auf meinem Hauptmonitor irgendwas spiele.

1) Soll ich diesen auch mit einem DP-Kabel anschließen oder wäre HDMI hier auch okay, da hier die Videoqualität nicht allzu wichtig ist?

2) Wieviel extra Grakaleistung benötigt ein Zweitmonitor? Wird er die Programme/Spiele, die ich auf meinem Hauptmonitor laufen habe merklich negativ beeinflussen, da sich die Graka auch gleichzeitig um den Zweitmonitor kümmern muss?
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Vorsicht mit der 1ms.
Die ist nicht GtG, sondern MPRT und wird durch eine blur reduction erreicht.

mmh wohl mist erzählt zumindestens nicht Korrekt hatte die Test vor dem kauf ja selber alle gelesen^^..Danke!
1ms durch Motion blur was aber sehr gut funktioniert auch im Vergleich zu anderen Herstellern. So zumindestens Diverse Sachkundige Tester schreiben.

144 V Liebesherzen Vertikalfrequenz nur. Ich habe einen SIlicon Graphics Monitor da, der macht 160 KHz Horizontalfrequenz in einer Auflösung die keine Karte packt. EIn Profi Gamer Monitor Cathode Ray Tube. Was zahlste ?

Der hat 45 tausend Volt Beschleunigungsspannung.
:rollen: Ein Betrunker toll...
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Ändert nichts daran, dass das Backlight dadurch wieder flimmert.
MAg nicht für jeden ein Problem sein, für viele aber schon.
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Ändert nichts daran, dass das Backlight dadurch wieder flimmert.
MAg nicht für jeden ein Problem sein, für viele aber schon.

Das Flimmern was du generell erkennst bei diesem Monitoren kannst du gänzlich abschalten durch Einschalten der Freesync Standard Engine natürlich egal ob AMD vorhanden ist.
und ein Flimmern Durch Motion Blur eben die natur der Dinge. Dafür hat Samsung einen Guten Kompromiss aus Schlieren verhindern und sauberer Darstellung gefunden mit ihrer Software auf diesem Panel. Diese Flimmern der Hintergrundbeleuchtung geht wie gesagt Komplett weg wenn die Freesync Standard Engine eingeschaltet ist und selbst dann hat man kaum schlieren Bildung.
Hier bei PCGH wurde das Flickerfree in diesem Fall ja wiederlegt in einem Video. Aber selbst das ist nur für geübte Augen erkennbar und trotzdem noch abschaltbar.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Du verwechselst das mit C32HG70 und C27HG70, deren Backlight wird mit 340Hz PWM angesprochen.
Es geht auch nicht da um ob du das flimmern siehst, sondern dass deine Augen das trotzdem wahrnehmen.
Das kann zu brennenden, tränenden Augen, Kopfschmerzen und sogar Schlafproblemen führen.
Ausserdem ist die blur reduction im overdrive integriert.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Das Flimmern was du generell erkennst bei diesem Monitoren kannst du gänzlich abschalten durch Einschalten der Freesync Standard Engine natürlich egal ob AMD vorhanden ist.
und ein Flimmern Durch Motion Blur eben die natur der Dinge. Dafür hat Samsung einen Guten Kompromiss aus Schlieren verhindern und sauberer Darstellung gefunden mit ihrer Software auf diesem Panel. Diese Flimmern der Hintergrundbeleuchtung geht wie gesagt Komplett weg wenn die Freesync Standard Engine eingeschaltet ist und selbst dann hat man kaum schlieren Bildung.
Hier bei PCGH wurde das Flickerfree in diesem Fall ja wiederlegt in einem Video. Aber selbst das ist nur für geübte Augen erkennbar und trotzdem noch abschaltbar.

Woher hast du diese Information?
Warum sollte Freesync Standard die Pulsweite regulieren oder aber Flimmern verhindern?
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Das Flimmern hat mit Freesync nix zu tun. Was er dir zu erklären versucht, ist, dass die HG70-Modelle IMMER mit 340 Hz flimmern, weil sie ihre Helligkeit per PWM regulieren, das Hintergrund licht also alle 1/340 Sekunden an- und ausgeschaltet wird. Die günstigeren FG70 hingegen flimmern nicht. Jedes Flimmern ab spätestens 100 Hz ist nicht sichtbar, wird aber dennoch wahrgenommen und kann(!) ungesund sein. Hier ein Bild meiner Messung: response time fast.PNG - Google Drive

Eine ganz andere Geschichte ist das Flimmern per Low Motion Blur. Dadurch wird synchron mit der Bildwiederholrate das Hintergrundlicht geflimmert, die Overdrive-Überschwinger werden quasi ausgeblendet, wordurch das Bild schärfer wirkt. Samsung hat das im Overdrive bzw. im OSD-Menüpunkt "Reaktionszeit" integriert. Es handelt sich um dieselbe Technik wie Nvidias ULMB oder DyAc von BenQ. Die Technik ist nicht mit Freesync kompatibel, daher ist der Menüpunkt ausgegraut, wenn Freesync aktiv ist. Trotzdem flimmert dann aber noch immer das Hintergrundlicht wegen PWM, wenn auch mit höherer Frequenz.
 

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Mir ist nicht ganz klar, was die Bilder zeigen/ beweisen sollen. War ohne Freesync die "Reaktionszeit" aktiv? Allein wenn du durch die Handykamera das Monitorbild anschaust, müsste dir das Flimmern auffallen, weil ja die Handy-Bildrate nicht synchron mit den 340 Hz laufen - egal ob Freesync an oder aus.
 
TE
S

SyNaTiiC

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Könnt ihr mir einen Link zu einem 2-3 meter langem Displayportkabel geben, welches garantiert mit 144Hz funktioniert? Weil bei jedem das ich finde, das behauptet mit 144Hz zu laufen, finde ich immer Personen in den Kommentaren, die sich beschweren, dass es doch nicht mit 144Hz funktioniert.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Bei FHD 144Hz funktioniert da so ziemlich jedes Kabel.
Interessant wird das erst bei WQHD 144Hz.
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
War das nicht so das HDMI die Herz Zahl nicht auf die Reihe bekommt?

Deswegen gab es doch den großen Workaround von HDMI 2.1 welches es kann in FHD so wie WQHD und 4k.

An der Länge kann es bei Displayport jedenfalls nicht liegen hab ein 3Meter von Amazon Basic und es funktioniert perfekt sogar mit mehr Hz.
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Mir ist nicht ganz klar, was die Bilder zeigen/ beweisen sollen. War ohne Freesync die "Reaktionszeit" aktiv? Allein wenn du durch die Handykamera das Monitorbild anschaust, müsste dir das Flimmern auffallen, weil ja die Handy-Bildrate nicht synchron mit den 340 Hz laufen - egal ob Freesync an oder aus.

Das ist mit einer DSLR gemacht. Wenn ich mit der Kamera Filme sehe ich das Flimmern bei ausgeschaltetem Freesync. Ist Freesync eingeschaltet kann meine Kamera kein Flimmern mehr darstellen. (Video Hochladen geht hier ja nicht). Wenn man die Reaktionzeit ohne Freesync ausschaltet/minimiert,hört das flimmern auf. Ist Freesync eingeschaltet ist die Option für die Reaktionszeit natürlich Hintergraut und es wird keine Einstellung angezeigt. Oben im Menü wird diese trotzdem (TachoGrafik) als Maximal gezeigt. Also so wie es "ohne Freesync" Flimmern würde, für mich nicht anders Festellbar aber nicht tut. ich habe aber eben auch keine Professionelles prüf Zubehör. Konvenstionell ist nichts festellbar.
Fotos deshalb in endsprechender Blendenzeit um über den 1/340 zu liegen. Weder ober- noch unterhalb dieser 1/340 kann ich mit Freesync Flimmern sehen dunkle Bilschirmbereiche etc.
Auch nicht mit einer Bildreihe, alle Bilder in der Reihe weisen exakt die selbe Helligkeit auf.

Wenn ich FreeSync Standard Einschalte wird das Bild DEUTLICH Heller. Schalte ich dann die Ultimate Engine ein, wird es NOCH heller. Das lässt natürlich Schlussfolgern das Flimmern Minimiert wird, trotz gezeigt Maximaler Reaktionszeit/Motion Blur. Aber ob es gänzlich aufhört kann ich nicht sagen- aber Meine Kameras stellen nichts mehr fest. DSLR, Video, Webcam, Handy. Drehender Lüfter davor - auch nicht.

Edit:
TE
DP-Kabel sollten bei dieser Länge eigentlich Fehlerfrei/Einschränkungsfrei Funktionieren
 
Zuletzt bearbeitet:

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
@GEChun
Wir reden von DP und nicht HDMI.

@LastManStanding
Laut deiner Signatur hast du den C24FG70.
Manu redet aber von der HG70 Serie.
 
Oben Unten