• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

130 Grafikkarten im Mega-Benchmark-Test: GPU-Rangliste und Leistungsentwicklung seit 2009

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu 130 Grafikkarten im Mega-Benchmark-Test: GPU-Rangliste und Leistungsentwicklung seit 2009

PCGH testet 130 Grafikkarten seit der Einführung von DirectX 11 und beleuchtet die beeindruckende Leistungsentwicklung. Kommen Sie mit uns auf Zeitreise! Drei Spiele und der 3DMark verraten, wie sich Radeon und Geforce in zwölf Jahren gewandelt haben, und erlauben spannende Vergleiche zwischen Alt und Neu.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: 130 Grafikkarten im Mega-Benchmark-Test: GPU-Rangliste und Leistungsentwicklung seit 2009
 

KaterTom

Software-Overclocker(in)
Super Test und super Artikel zur Grafikkartenhistorie! Leider ging aber dieser Artikel später online als das YouTube Video dazu, so dass der Link im Video erstmal ins leere führte.
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Durch die ganzen Treiberaktualisierungen haben viele AMD Karten echt Nvidia überholt.
Die Rx6800XT ein gutes Stück besser als ne RTX 3080,
ne Rx 6800 so schnell wie ne RTX 3070 Ti...
 

xlOrDsNaKex

Freizeitschrauber(in)
Die 6800 xt war schon zu relaise schneller als ne 3080(in rasterising) dank SAM.
Es kommt aber immer von Spiel zu Spiel drauf am. Die 3070ti ist schon zu relaise nicht an die 6800 rann gekommen.

Für Rechner ohne rBAR/SAM liegen sie beide jeweils in etwa gleich auf.
Schaltest du RTX an... Sieht die Sache deutlich anders aus....

Die 6800 und die 6800 xt ist nur ohne daß lottospielen jeden Donnerstag nirgends zu vertretbare Mitteln zu bekommen.
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
Hat sich ja gelohnt der Redaktion zu schreiben "unter 130 Karten fange ich gar nicht erst an zu lesen". ^^ :-)
Und "der Raff soll bloß nicht auf halben Weg schlappmachen, die faule Socke" (ok, das war jetzt nur gedacht ^^) ;-P

Ne mal im Ernst, wirklich tolle Arbeit!

Übrigens:
schaut euch mal die Benches der 5450 und der 3090 an.
Ich erkenne da einen klaren Leistungseinbruch bei der 3090.
Während die 5450 ihre volle Leistung mit 0,7 Frames durchgängig mindestens halten kann, bricht die 3090 im gleichen Setting mitunter von 310 auf extrem niedrige 257 Frames ab.
Der Karte scheinen also nicht alle Games gleich gut zu liegen wie der alterwürdigen AMD Karte, die sich somit sehr geschickt mit grundsolider Performance aus der Affäre zieht. :-)
Mir war das kürzlich in der Printausgabe aufgefallen, als ich das mal verglichen habe.
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Die 6800 xt war schon zu relaise schneller als ne 3080(in rasterising) dank SAM.
Es kommt aber immer von Spiel zu Spiel drauf am. Die 3070ti ist schon zu relaise nicht an die 6800 rann gekommen.

Für Rechner ohne rBAR/SAM liegen sie beide jeweils in etwa gleich auf.
Schaltest du RTX an... Sieht die Sache deutlich anders aus....

Die 6800 und die 6800 xt ist nur ohne daß lottospielen jeden Donnerstag nirgends zu vertretbare Mitteln zu bekommen.

Bei den alten Charts war es nicht so eindeutig.
Kann natürlich auch an anderen Testaufbau/-berechnung liegen.
 

Epistolarius

Kabelverknoter(in)
Die Ergebnisse für BioShock/Unreal Engine 3 sind echt nicht schön anzusehen. Eine 6900XT schafft es gerade mal mit einer 1080 Ti gleich zu ziehen. Mit der UE4 ist es ja auch nicht viel besser geworden...
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
Ja? Was sonst?

Dass die Frage überhaupt aufkommt ist echt traurig. Entwickler wollen ja schließlich auch, dass ihre Spiele gespielt werden.
ganz einfach muss von anfang an ein grafikkarten entwickler schauen was man jetzt braucht für die engines und nicht sinnlos shader reinhauen wie früher aber dann die konkurrenz davonziehen zu lassen. amd hatte nur glück damals das die gtx 480 so ein mist wurde ansonnste weiß keiner ob amd noch dabei wäre
 

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
Den Vergleich hab ich im Heft schon gelesen. Wahnsinn wie viele Grafikkarten da umgesteckt werden mussten. Online hat er den Vorteil dass man jede beliebige Karte mit Mouseover zur Referenz machen kann und so schauen wie viel Prozent schneller die im Vergleich zu anderen sind. Ich hab nur ein paar IGP´s vermisst um deren Entwicklung im Vergleich zu den Diskreten auch zu sehen. Daher hab ich mal eine vermessen. Meine HD 630 aus dem i7 7700K schafft einmal 1117 das zweite mal 1027 GPU Punkte im Fire Strike. Ist also ganz weit unten hier auf der Skala. Die GTS 450 wäre noch deutlich schneller als die. Die liegt hier noch irgendwo rum. Die Firestrike Scores weichen aber teilweise ab zu den im Heft abgedruckten. Da schafft die Radeon HD6570 1025 Punkte. Ist also auf dem Niveau der HD630.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Von der Leistung her sind die AMDs ein gutes Stück besser, sieht man ja auch im 3D Mark.
Wo Nvidia besser ist, ist beim Entwickler/Publisher "bestechen", damit sie für Nvidia optimieren.
Ist dem Endkunden wahrscheinlich egal, aber ist halt so.
Bitte was? Ist der uralte 3DMark Firestrike neuerdings die Messlatte?

Ansonsten schöner Vergleich. Durchaus interessant zu sehen wie sich die alten Topmodelle so schlagen.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Zu diesem Thema bitte die letzte Artikelseite betrachten. :-) tl;dr: Navi 21 regelt, vereinfacht formuliert, vor allem bei kleinen Aufgaben, da hier alles in den Infinity Cache passt und somit ratzfatz vom Tisch ist. Der breite Ampere braucht hingegen schwere Pixel, um sich auszulasten.

MfG
Raff
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
Von der Leistung her sind die AMDs ein gutes Stück besser, sieht man ja auch im 3D Mark.
Wo Nvidia besser ist, ist beim Entwickler/Publisher "bestechen", damit sie für Nvidia optimieren.
Ist dem Endkunden wahrscheinlich egal, aber ist halt so.
die amds sind schon bei der rasterleistung leicht hinten mit raytracing und dlss spielen die in einer anderen liga
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Zu diesem Thema bitte die letzte Artikelseite betrachten. :-) tl;dr: Navi 21 regelt, vereinfacht formuliert, vor allem bei kleinen Aufgaben, da hier alles in den Infinity Cache passt und somit ratzfatz vom Tisch ist. Der breite Ampere braucht hingegen schwere Pixel, um sich auszulasten.

MfG
Raff
Außer unter DX11 kickt das CPU Limit rein :D
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Mit viel Schmerz. Spiele laufen in Zeitlupe, sobald diese Diashow-Gefilde erreicht werden - da muss man dann wenigstens nicht mehr viel mit der Maus machen (was eh nicht geht). :ugly:

Kann ich auf dich zählen für einen Twitter-Spread? Das braucht noch etwas Aufmerksamkeit, findest du nicht auch? :daumen:

MfG
Raff
 

t670i

Freizeitschrauber(in)
Na der Test ist doch mal richtig dufte :wow:

Im Freundeskreis gibt es noch ein paar GTX970 oder 1060. Hier kann man mal schön sehen, wie viel ein Upgrade so etwa bringt.
Wenn die Upgrades jetzt noch bezahlbar wären... ^^

Erschreckend finde ich aber, wie viele von den Karten ich selber schon hatte. :ugly:
 
G

gaussmath

Guest
Deal - Erwähnung findet sich auf Seite 1. :D
Spread auf Twitter ist raus... Ist auch ne bombastische Arbeit, Raff! :daumen:

Recommented content - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Mit viel Liebe (und Schmerz, wie gesagt) handgemacht.

MfG
Raff

P.S: Alex B.? Grüß mal unbekannterweise - die reagieren nie auf Youtube-Spam. :D
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
Mit viel Schmerz. Spiele laufen in Zeitlupe, sobald diese Diashow-Gefilde erreicht werden - da muss man dann wenigstens nicht mehr viel mit der Maus machen (was eh nicht geht). :ugly:

Kann ich auf dich zählen für einen Twitter-Spread? Das braucht noch etwas Aufmerksamkeit, findest du nicht auch? :daumen:

MfG
Raff
Ich weiß nicht, ob du da mehrheitlich alleine gearbeitet hast oder mehrere Leute mitgewirkt haben, so oder so war es eine Monsterarbeit. :haeh:

Zwar ist meine Reichweite nicht ansatzweise so hoch wie von CapFrameX, aber High-Quality-Content muss natürlich dringend geteilt werden:
Recommented content - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

____________________________

Folgende Textpassage gefällt mir aber nicht ganz so: :P

Der zweite Sonderfall ist Bioshock Infinite. Das Spiel basiert auf einer modifizierten Unreal Engine 3 und skaliert (wie die Engine-Version 4 jetzt) aufgrund der vielen Shader-Effekte stark mit Rechenleistung. Die Geforce-Macher und Epic arbeiten seit langer Zeit eng zusammen, sodass viele Nvidia-Technologien Einzug in den Grafikmotor halten - beispielsweise Physx. Das bei Radeon-Grafikkarten früher einsetzende Prozessor-Limit verwundert daher nicht unbedingt.
Bioshock Infinite verwendet nur CPU-PhysX, wie hundert andere Spiele auch, wie z.B. The Witcher 3.
Darüber hinaus hatte AMD einen Kooperationsdeal mit Irrational Games für die PC-Optimierungen bei Bioshock Infinite.
Entsprechend habe ich meine Vorbehalte, was diese Erklärung angeht.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gaussmath

Guest
P.S: Alex B.? Grüß mal unbekannterweise - die reagieren nie auf Youtube-Spam.
Ne, schreibe hautptsächlich mit Richard. Alex is always busy... ^^

Zwar ist meine Reichweite nicht ansatzweise so hoch wie von CapFrameX, aber High-Quality-Content muss natürlich dringend geteilt werden:
Ja ja, mit den 1-2 Followern mehr als du. :D

Aber dein Meme, haha!
1635873161208.png


Raff hat wahrhaftig BBS... Bench Balls of Steel! :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DaHell63

Volt-Modder(in)
Von der Leistung her sind die AMDs ein gutes Stück besser, sieht man ja auch im 3D Mark.
Schon mal daran gedacht, daß die AMD Karten garnicht schneller sind....sondern einfach nur Angst haben?
Es sieht auf jeden Fall alles nach Flucht aus....so wie die RX 6800 der RTX 3070 wegrennt :fresse:.

Beide mit einem aktuellen WIN11.

3DMARK.jpg


Ne im Ernst. Laßt Benchmarks einfach das sein was sie sind... Benchmarks.

Danke an das unermüdliche Team von PCGH. Innerhalb von kurzer Zeit der nächste gewaltige Vergleich:pcghrockt:
 
Zuletzt bearbeitet:

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Sylwester mit der XT@h2o scheint auch ganz schön Angst zu haben.
(läuft den Stockwerten ganz schön davon)
Im Firestrike 64k !!!
TS = genügsame 24,4k
TSE = fast 11,5k
 

Anhänge

  • Sylwester6800xt_64k.png
    Sylwester6800xt_64k.png
    178 KB · Aufrufe: 3
  • Sylwester6800xt_24k.jpg
    Sylwester6800xt_24k.jpg
    725,8 KB · Aufrufe: 3
  • Sylwester6800xt-TSE@11,5k.png
    Sylwester6800xt-TSE@11,5k.png
    280,7 KB · Aufrufe: 4
  • pcgh-Liste-okt21.JPG
    pcgh-Liste-okt21.JPG
    152,5 KB · Aufrufe: 3
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Bioshock Infinite verwendet nur CPU-PhysX, wie hundert andere Spiele auch, wie z.B. The Witcher 3.
Darüber hinaus hatte AMD einen Kooperationsdeal mit Irrational Games für die PC-Optimierungen bei Bioshock Infinite.
Entsprechend habe ich meine Vorbehalte, was diese Erklärung angeht.
Der AMD-Deal kann aber nicht oberflächlich wegfegen, was in der Unreal Engine schlummert. Es ist landläufig bekannt, dass Sweenys und Jensens Truppen gerne und lange "koalieren". Interessant finde ich, dass es bei der UE5 anders auszusehen scheint, da ist vieles durch In-house-Lösungen ersetzt worden (und diverse Nvidia-Module nun im Legacy-Bereich). Davon ab: U. a. im Video ist auch der Overhead ein Thema, welcher (zufällig?) bei der Unreal Engine unter DX11 lange ein Thema war.

Danke für den Tweet! =)

Ne, schreibe hautptsächlich mit Richard. Alex is always busy... ^^
Und, was sagt er? Ich hab leider nix gesehen, dabei ist das keine Konkurrenz für das DF-Tagesgeschäft. So oft wie wir die fleißigen Foundristen covern, fände ich es anders herum schon mal cool. :D

MfG
Raff
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Im Grunde naheliegend - im wahrsten Sinne, wenn wir im Büro sitzen. Für was hat man denn ein gut gepflegtes "Was macht ihr mit den ganzen Karten?"-Archiv? =) Allein die Zeit ...

MfG
Raff
 
Oben Unten