• Hallo Gast, du möchtest medizinische Grundlagenforschung unterstützen und die Chance haben, ein Netzteil, Arbeitsspeicher oder eine CPU-Wasserkühlung von Corsair zu gewinnen? Dann beteilige dich zusammen mit dem PCGH-F@H-Team ab dem 21. September an der Faltwoche zum Weltalzheimertag! Wie das geht, erfährst du in der offiziellen Ankündigung.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

02 Grafikchip (Hersteller des Jahres 2013)

Hersteller des Jahres 2013: Grafikchip

  • AMD

    Stimmen: 657 50,6%
  • Apple

    Stimmen: 4 0,3%
  • Intel

    Stimmen: 22 1,7%
  • Nvidia

    Stimmen: 597 46,0%
  • Qualcomm

    Stimmen: 14 1,1%
  • Samsung

    Stimmen: 5 0,4%
  • Sonstiges (siehe Kommentar)

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    1.299
  • Umfrage geschlossen .

jamie

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Uhmm, bei Nvidia vs. AMD entschiede ich ja vor allem im Hinblick auf die Peripherie über den Kauf.
 

Placebo

BIOS-Overclocker(in)
Im Vergleich war die Grüne Fraktion war dieses Jahr verdammt langweilig; gute Grafikchips (und Treiber!) machen beide, AMD und Nvidia; Handy-GPUs interessieren mich nicht; Knights Landing ist noch nicht auf dem Markt -> [x]AMD
 

Rizoma

PCGH-Community-Veteran(in)
Meiner Meinung nach eindeutig AMD der Hawaii Chip ist klasse leider hat die kühlung versagt aber diese gehöhrt ja auch nicht zum Chip :)
 

_chiller_

BIOS-Overclocker(in)
AMD hat aktuell das wesentlich bessere Preis/Leistungsverhältnis und Grafikkarten für 500Euro brauchen die meisten nicht, daher --> AMD
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
In meinen Augen Nvidia.
Bei AMD gefällt mir die Kompromisslosigkeit bezüglich Abwärme/Lautstärke nicht. Daher fallen die R9er bei mir durch.
 

-Atlanter-

Software-Overclocker(in)
Habe AMD gewählt, für das hervorragende Preis-Leistungsverhältnis. Es gibt zwar bei den Topmodellen Probleme, aber die kaufe ich auch nicht.
 

mr.4EvEr

BIOS-Overclocker(in)
Ich kann mich in dieser Hinsicht GoldenMic anschließen. Nvidia hat bei mir jedoch nur knapp die Nase vorn.
AMD hat zwar im Laufe des Jahres durchweg das bessere P/L Verhältnis aufgewiesen, allerdings ist die Abwärme und Lautstärke enorm.
Lediglich im Preissegment um 250€ bietet meiner Meinung nach Nvidia mehr fürs Geld.
Mantle und der volle DX11.2 Support mögen zwar auch für AMD sprechen, aber Nvidia hat dieses Jahr einfach die leichte Überhand gehabt.


Nvidia hat sich mit der GTX Titan lange Zeit von AMD stark absetzen können und nun als Nvidia in Zugzwang kam haben sie mit der GTX780 Ti eine wunschlos glücklichmachendes Highendpaket geschnürt.
G-Sync ist für mich eher ein Projekt welches ich im Moment nur schwer einschätzen kann.
Zum einen würde ich mir einen Support der AMD Karten wünschen (auch wenn dort Nvidia vermutlich stur bleiben wird :ugly: ), zum anderen muss das Konzept erstmal marktreif und kostengünstig umgesetzt werden.
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Ich kann mich in dieser Hinsicht GoldenMic anschließen. Nvidia hat bei mir jedoch nur knapp die Nase vorn.
AMD hat zwar im Laufe des Jahres durchweg das bessere P/L Verhältnis aufgewiesen, allerdings ist die Abwärme und Lautstärke enorm.
Lediglich im Preissegment um 250€ bietet meiner Meinung nach Nvidia mehr fürs Geld.
Mantle und der volle DX11.2 Support mögen zwar auch für AMD sprechen, aber Nvidia hat dieses Jahr einfach die leichte Überhand gehabt.


Nvidia hat sich mit der GTX Titan lange Zeit von AMD stark absetzen können und nun als Nvidia in Zugzwang kam haben sie mit der GTX780 Ti eine wunschlos glücklichmachendes Highendpaket geschnürt.
G-Sync ist für mich eher ein Projekt welches ich im Moment nur schwer einschätzen kann.
Zum einen würde ich mir einen Support der AMD Karten wünschen (auch wenn dort Nvidia vermutlich stur bleiben wird :ugly: ), zum anderen muss das Konzept erstmal marktreif und kostengünstig umgesetzt werden.
Mantle kann man wohl mit G-Sync auf eine Stufe stellen zum Zeitpunkt dieser Abstimmung. Von beiden gibt es bisher nur heiße Luft.
 

Euda

Software-Overclocker(in)
Ist dieses Jahr eine komplizierte Wahl. :/
Nvidia-Kunden erfuhren im März mit der GTX Titan eine einmalige, herausragende sowie Monate lang konkurrenzlose, kompromisslose Grafikkarte mit wunderbarer 'Out of Box-Experience' - zum Mondpreis. Die 780 wurde dementsprechend erwartungsgemäß ein Top-Produkt. Weiterhin zum Mondpreis. Die 780 Ti ist aus meiner Sicht erneut das PR-Kaninchen, wie auch Melkapparat, nachdem AMD mit annehmbarem Gesamtpaket sowie ebenbürtiger Performance, bei zukunftssicherer Technik und interessanten Innovationen das Preisutopia des Konkurrenten gekonnt nach unten regulieren konnte. Jedoch auf PR-Ebene sind aufgrund des Versagens seitens AMD um eine angemessene Kühllösung ihres 'Titan-Killers' die Grünen in meinen Augen vorne. Da hat AMD sich eine Chance ordentlich verspielt.

Habe für AMD gestimmt, obgleich beide sich dieses Jahr wenig nehmen.
 

Pugnare

Komplett-PC-Käufer(in)
Die entscheidung ist Schwer Nvidias supereffiziente Kepler Architektur mit GK110 Vollausbau gegen die r9 290x. Dennoch scheidet AMD für mich aus zu Laut ist die R9 290x und die Leistung wurde wie beim FX9xxx mit einer enormen TPD erkauft. Da ist aber noch Intel die die Iris 5200 Pro vorgestellt haben die den abstand zu amd bedeutend verkürzt hat gleichzeitig ist die verlustleistung gering so wie bei fast allen intel produkten. Da für mich aber zurzeit die Intel Grafiklösungen wichtiger sind da bald ein neues Allround Gerät bei mir ansteht und ich da auf Intel setzten werde und aus energiespargründen das ganze ohne dedizierte graka daherkommen wird. Daher ist Intels fortschritt in der Grafikchip technologie für mich auschlaggebend. Ich habe daher für Intel gevoted.
 

OctoCore

Lötkolbengott/-göttin
Weder Grün noch Rot haben was wirklich Interessantes in diesem Jahr auf die Beine gestellt -
von nVidia gab es nicht wirklich was Neues und was AMD da mit Steroiden aufgepumpt hat, ist auch so geworden: Dicke Muskeln, schrumpelige Huevos und kaum Durchhaltevermögen.
Diesmal wähle ich was aus dem ARMenhaus! :)
 

butter_milch

Software-Overclocker(in)
Geht für mich an AMD, da sie die Titan geschlagen haben und das zu dem Preis. Nvidia hat seine Vormachtsstellung preisbezogen schamlos ausgenutzt und gehört sich von der Gemeinde abgestraft.
 

beren2707

Moderator
Teammitglied
[x] AMD

Definitiv AMD mit GCN, sie haben P/L-Kracher mit der "alten" Generation platziert sowie mit Hawaii enorme Leistung zum spürbar geringeren Preis serviert - mal ganz ungeachtet der Kühlung, die in meinem Falle sowieso sofort ersetzt werden würde.
Nvidia hingegen hat sich mit seiner Preispolitik und den unangenehmen Treiberpatzern (nach wie vor teilweise enorme Probleme bei einigen Besitzern von GTX 4xx/5xx/6xx) ein weiteres Imageproblem aufgeladen.

Intel hat mit Iris Pro einen Achtungserfolg erlitten, aufgrund seiner Platzierung ist das Produkt jedoch aktuell am eigentlichen Markt vorbeientwickelt. Von den wirklich schlechten Treibern und zahlreichen Problemen in Spielen ganz abgesehen. Da spielt bei AMD einfach die jahrelange Erfahrung und der technische Hintergrund seitens ATI eine entscheidende Rolle beim insgesamt doch deutlichen Vorsprung der APUs vor den IGPs (rein auf die Grafikleistung und Nutzbarkeit bezogen).
 

grenn-CB

Lötkolbengott/-göttin
Nvidia, schon alleine weil sie im Februar die Titan gebraucht haben auch wenn diese überteuert war.
Zudem sind viele Nvidia Karten effizienter als die jeweilige AMD Konkurrenz, abgesehen von der GTX 780Ti die nur ein paar Watt effizienter ist als eine R9 290X.
Zudem hat es Nvidia hinbekommen einen einigermaßen vernünftigen Referenzkühler zu entwickeln, wo AMD ja bei der R9 290 und der R9 290X kläglich dran gescheitert ist.
 

Razor2408

Gesperrt
Ganz klar Nvidia.
AMD hinkt stets hinterher, und bringen dann nach einiger Zeit ein vermeintliches Konkurrenz-Produkt auf den Markt, was zwar schön billig ist, aber qualitativ unter aller Sau. (Stromverbrauch, Lautstärke etc.)
Und sowas redet man sich dann schön, Hauptsache billig billig billig ! :schief:
 

LeGanther

Schraubenverwechsler(in)
[X] NVIDIA

Wobei ich schon sagen muss, dass AMD auch nicht wirklich schlecht ist.
Ich habe ja auch vor, mir evtl. eine R280X Toxic zu holen...

Bisher bin ich eben mit NVIDIA ohne Probleme gefahren, daher vote ich auch entsprechend ;)
 

Black-Byte

Schraubenverwechsler(in)
Ganz klar AMD. Mir persönlich völlig egal das Nvidia vieleicht die runderen Karten rausbringt, aber deren Preispolitik gefällt mir absolut nicht. Und das AMD den Preisverfall bei NVidia angestossen hat finde ich super.
 

jan663

Schraubenverwechsler(in)
Schwierige Frage Preis/Leistung technisch eindeutig AMD aber von der Architektur usw finde ich Nvidia besser, weshalb meine Stimme auch an Nvidia geht
 

godfather22

BIOS-Overclocker(in)
[x]AMD

Nvidia hat dieses Jahr im GPU-Sektor nichts neues gebracht und AMD bietet trotz geringerer Die-Fläche etwa gleichviel Leistung.
Und dann noch das kleine Feature mit den freischaltbaren Karten...
Wenn es um die beste Karte gehen würde wäre meine Wahl da nicht mehr so eindeutig -> Schrott Kühler ;)
 
Oben Unten