Seite 2 von 4 1234
  1. #11
    Avatar von Locuza
    Mitglied seit
    30.10.2009
    Beiträge
    10.894

    AW: The Elder Scrolls 6: Skyblivion-Entwickler fordern neue Grafik-Engine

    Zitat Zitat von Rizzard Beitrag anzeigen
    Nutzt Rage 2 nicht auch die Engine?
    Denn das Spiel sieht doch grafisch recht ansprechend aus.
    RAGE 2 ist ein Kooperationsprojekt von id Software mit Avalanche Studios und verwendet die Apex-Engine von Avalanche Studios.

    Eine weiterentwickelte Form von der Creation Engine findet sich bei Fallout 4 und Fallout 76.
    Die fällt deutlich besser aus, als bei Skyrim, technisch aber nach wie vor abgeschlagen.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von Krolgosh
    Mitglied seit
    17.03.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Neumarkt i.d. Opf
    Beiträge
    1.310

    AW: The Elder Scrolls 6: Skyblivion-Entwickler fordern neue Grafik-Engine

    Ja müsste die Apex Engine sein.
    i7 6700K @4600 @H2O | MSI Z170A GAMING M7 @H2O | 32 GB DDR4 Crucial Ballistix Sport LT 3200MHz - CL16 | Samsung 1TB 970 EVO NVMe 1.3 | EVGA GeForce GTX 1080ti @H2O | be quiet! Dark Power Pro 11 - 550W


  3. #13
    Avatar von Blackvoodoo
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.107

    AW: The Elder Scrolls 6: Skyblivion-Entwickler fordern neue Grafik-Engine

    Zitat Zitat von Rizzard Beitrag anzeigen
    Nutzt Rage 2 nicht auch die Engine?
    Denn das Spiel sieht doch grafisch recht ansprechend aus.
    Bin mir nicht sicher, aber ich glaube die nutzen die ID Tech Engine.

  4. #14

    Mitglied seit
    25.07.2016
    Beiträge
    418

    AW: The Elder Scrolls 6: Skyblivion-Entwickler fordern neue Grafik-Engine

    Tja ist jetzt nicht so, dass das nicht alle sagen würden, die sich auch nur etwas mit der Gamebryo engine beschäftigen. Leider hat T Howard effektiv schon gesagt, dass sie weiter mit dem Schrott arbeiten wollen, weil eine neue Engine zu viel Arbeit wäre. So that's that.

  5. #15
    Avatar von ChrisMK72
    Mitglied seit
    02.10.2007
    Beiträge
    4.353

    AW: The Elder Scrolls 6: Skyblivion-Entwickler fordern neue Grafik-Engine

    Sollte doch selbstverständlich sein, dass in einigen Jahren endlich mal eine neuere Engine verwendet wird.
    Mir kommt's so vor, als fragt man nach dem offensichtlichen. Warum auch immer.
    Werbung ?

    Is doch eigentlich noch einige Jahre hin, bis zu dem Titel, oder hab ich da was falsch verstanden ?
    Ein wenig früh, um sich da schon um die genaue Technik einen Kopp zu machen, die bis dahin noch 5 mal über den Haufen geworfen wird.
    Bis dahin ist Raytracing 2.1 schon wieder ausgestorben und Technik von gestern.
    GPU: Asus ROG 1080Ti Strix OC (gebraucht gekauft) @ Monitor 31.5" LG 32GK850G-B WQHD 144Hz g-sync, CPU: 9900k @ stock Silent-Luftgekühlt (Anfang Juni19 für 439€ gekauft), 32GB 3200er Ram, 4TB 860evo SSD, Sound: Yamaha A-S301 @ 2x Canton 695DC

  6. #16

    Mitglied seit
    22.01.2018
    Beiträge
    1.169

    AW: The Elder Scrolls 6: Skyblivion-Entwickler fordern neue Grafik-Engine

    Zitat Zitat von Oberst Klink Beitrag anzeigen

    Weiß nicht weshalb Bethesda nicht längst eine neue Engine gebracht hat, außer eben den Kosten und eventuell wegen dem Mod-Support.
    Genau deswegen.
    Bethesda ist unglaublich faul.

    Gerüchte besagen, dass mit Starfield, oder wie auch immer deren Sci Fi genau heißt, eine neue Engine zum Einsatz kommen soll.
    Ich glaubs aber erst, wenn ich es selber gespielt habe.
    Für mich war jedenfalls bei Skyrim Schluss, und das musste ich mir schon stark zurecht modden. "Fallout" 4 war dann auch spielerisch eine absolute Katastrophe und mir haben die beiden Gratis Wochenenden gereicht.

  7. #17

    Mitglied seit
    30.06.2011
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    815

    AW: The Elder Scrolls 6: Skyblivion-Entwickler fordern neue Grafik-Engine

    Zitat Zitat von ChrisMK72 Beitrag anzeigen
    Is doch eigentlich noch einige Jahre hin, bis zu dem Titel, oder hab ich da was falsch verstanden ?
    Eine neue Engine zu programmieren ist alleine ne Sache von Jahren (und dann hat man immer noch kein fertiges Spiel). Insbesondere mit den ganzen Tools für Content-Creator und APIs für Modder.

    Rockstar North beispielsweise hat sich 4 Jahre Zeit gelassen um die RAGE Engine und GTA IV zu entwickeln. Und das war noch zu knapp, wenn man sich das Spiel von der technischen Seite ansieht. Die PC-Portierung war sogar so katastrophal, dass man sie für Red Dead Redemption gleich komplett gestrichen hat. Nochmal 5 Jahre (6 für PC) hat es gedauert um RAGE in eine (zugegeben) sehr gute Engine zu verwandeln. Klar, viel davon ist auch in die Spielwelt usw. geflossen. Aber parallel wird auch immer an der Technik geschraubt.
    Auch DICE's Frostbite Engine war mindestens 3 Jahre in Entwicklung (wahrscheinlich eher 4 oder 5) vor sie bereit war für große cross-platform Titel.

    Zitat Zitat von Krabonq Beitrag anzeigen
    Genau deswegen.
    Bethesda ist unglaublich faul.
    Ich glaube ja, dass Bethesda's in-house Studios einfach nicht das Know-How haben eine Engine von Grund auf zu entwickeln. Angeschlossene Studios wie id Software natürlich ausgenommen. Aber selbst idTech ist nicht geeignet für große, offene Welten. Warum sonst sollte Rage 2 stattdessen auf die Apex Engine (Just Cause) setzen?
    Geändert von SimonG (06.11.2018 um 13:56 Uhr)
    DESKTOP: Ryzen 7 1700 || RX 480 8GB || 16 GB DDR4 || 500 GB NVMe + 1 TB SATA SSD
    LAPTOP: Tuxedo BS1503 || Intel Core i7-4710MQ || Cucial MX100 512 GB || 16 GB RAM
    SOUND: Behringer Xenyx 302 USB || Behringer BX1800 || HyperX Cloud || AKG K550 MKII
    Non-Gaming Stuhl: profim Xenon

  8. #18
    Avatar von ChrisMK72
    Mitglied seit
    02.10.2007
    Beiträge
    4.353

    AW: The Elder Scrolls 6: Skyblivion-Entwickler fordern neue Grafik-Engine

    Ok, je schneller sie Forderungen dahingehend anmelden, desto besser. Stimmt schon.
    GPU: Asus ROG 1080Ti Strix OC (gebraucht gekauft) @ Monitor 31.5" LG 32GK850G-B WQHD 144Hz g-sync, CPU: 9900k @ stock Silent-Luftgekühlt (Anfang Juni19 für 439€ gekauft), 32GB 3200er Ram, 4TB 860evo SSD, Sound: Yamaha A-S301 @ 2x Canton 695DC

  9. #19
    Avatar von twack3r
    Mitglied seit
    24.01.2008
    Beiträge
    1.269

    AW: The Elder Scrolls 6: Skyblivion-Entwickler fordern neue Grafik-Engine

    Zitat Zitat von Nightslaver Beitrag anzeigen
    Weil die ausgewachsenen Behtesda Fanboys und Girls auch so bis dato gekauft haben als wäre diese seit ca 1999 (Beginn der Entwicklung von Morrowind) in Verwendung befindliche Engine nicht steinalt und schon lange eine Zumutung.

    Eine grundauf neue Engine, die vom Modsupport auch so flexibel / gut ist wie die aktuelle, ist eine Herrausforderung und kostet Geld, weil da wird man keine fertige Unreal Engine kaufen können und maximal noch etwas modifizieren müssen, das wird bedeuten das Bethesda sich wohl ein paar neue Leute einstellen müssen wird die sich ein paar Jahre hinsetzen und eine eigene neue Engine auf die Beine stellen.

    Will Bethesda natürlich nicht, die sind ja schon seit Jahren auf dem Trip nur das nötigste / minimalste zu machen und den Rest an die dumme (Modder)community (Patches, Balance, vernünftige Menüs, ausgereifte Gameplaymechaniken) abzudrücken während sie selbst sich für ihre tollen Spiele feiern lassen und stetig steigende Umsätze der TES und Fallout-Reihe verzeichnen, die ohne diesen Modsupport wohl nicht mal annähernd den Erfolg hätten den sie haben, weil sie von Haus aus eigentlich gerade einmal unausgereiftes Mittelmaß sind.
    100% bei Dir.

    Und gerade deshalb ist es auch sehr gut, dass die Größen der Mod-Szene bereits jetzt öffentlichkeitswirksam verlauten lassen, dass sie ab einem gewissen Punkt die ******* nicht mehr zu Gold polieren können. Bethesda Titel ohne Mod Unterstützung funktionieren nicht am Markt, und im Verhältnis zum zu erwartenden technischen Level der Konkurrenz zum avisierten Erscheinen von TES VI erst recht nicht mehr.

    Skyrim empfand ich persönlich zum damaligen Erscheinen als technisch grenzwertig, Fallout 4 und vor allem Fallout 4 VR haben das Ganze dann ad absurdum geführt und waren zusätzlich auch noch als Spiel (imo) wirklich bescheiden.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von DaBo87
    Mitglied seit
    18.06.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Pilsbach, Oberösterreich
    Beiträge
    164

    AW: The Elder Scrolls 6: Skyblivion-Entwickler fordern neue Grafik-Engine

    Ich vermute, dass Starfield das letzte Spiel mit der aktuellen Hausengine sein wird. Mehr werden sie nicht rausholen können. Und außerdem befindet es sich schon in Entwicklung, die Engine wird daher mit gewisser Wahrscheinlichkeit gesetzt sein.
    Das "sehr frühe Planungsstadium" von TES VI lässt es gewiss zu, dass man erstmal eine neue Engine dazu entwickelt/zukauft und anpasst. Das Spiel kommt eh erst frühestens in 3 Jahren, wenn es die neuen Konsolengenerationen schon geben wird. Rechnet man jetzt einfach mit neuer Engine, dann sind es halt noch 4 oder 5 Jahre. Dann werden die Konsolen immer noch die gleichen wie in 3 Jahren sein. Und Starfield überbrückt die Zeit zwischen Fallout76 und TES VI umsatztechnisch solange.
    "Feuer ist kein Tier und keine Pflanze, also ist Feuer ein Fels."

Seite 2 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •