Seite 3 von 3 123
  1. #21

    Mitglied seit
    27.02.2013
    Beiträge
    10

    AW: ENIAC-Konstruktion beginnt und Intel stellt den i486 vor (PCGH Retro 10. April)

    Zitat Zitat von Tazmal27 Beitrag anzeigen
    Das beste war damals der alte Transport Manager im DOS Modus, das war Suchtispiel nummer 1
    Meinst Du Transport Tycoon? Hab ich damals auch wie blöde gespielt. Gibt es inzwischen als Open Transport Tyconn wieder. Aber wie es so oft ist: Ausprobiert und gleich gemerkt, dass in der Erinnerung positive Dinge verstärkt werden. Damals genial, heute (leider) nicht mehr ganz so spannend

    https://www.openttd.org/en/

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von Exception
    Mitglied seit
    13.11.2011
    Ort
    Marktredwitz
    Beiträge
    401

    AW: ENIAC-Konstruktion beginnt und Intel stellt den i486 vor (PCGH Retro 10. April)

    Da könnte ich aus Nostalgie mal wieder meinen SiemensNixdorf 486er Laptop herausholen und ne Runde Zork spielen.

  3. #23
    Avatar von Felgenfuzzi
    Mitglied seit
    13.01.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    789

    AW: ENIAC-Konstruktion beginnt und Intel stellt den i486 vor (PCGH Retro 10. April)

    Als auf meinem 286er mit sagenhaften 12 Mhz und 20 MB Festplatte trotz aller Versuche Strike Commander nicht laufen wollte (Wing Commander II ging trotz aller gegenteiligen Behauptungen damals ) und mein letzter verzweifelter Versuch dann war, einen 54 Mhz-Quarz von einer Grafikkarte auf dem 286er Mainboard einzulöten (also den, auf dem ich 12 Ghz entdeckt habe) gescheitert ist (aber so richtig, der erste OC-Versuch ging somit komplett in die Hose ), habe ich irgendwann nach 4 Wochen Ferienarbeit voller Stolz einen 486 DX-33 samt Mainboard gekauft.

    Bin mir gerade nicht ganz sicher, aber ich glaube, ich habe 713 DM bezahlt. Stolz wie Oskar nach Hause, total ungeduldig alles eingebaut, angeschaltet, leicht verbrannter Geruch...

    Einen schönen Kurzschluß hatte ich verursacht, Mainboard ohne Abstandshalter oder Isolierung im Gehäuse ist keine gute Idee.

    Zum Glück hatte der Händler Verständnis und das irgendwie als Garantiefall abgewickelt.

  4. #24

    Mitglied seit
    13.02.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    67

    AW: ENIAC-Konstruktion beginnt und Intel stellt den i486 vor (PCGH Retro 10. April)

    Wing Commander II auf einem 286er? Ich hatte mich (als Amiga-Zocker) lange gegen einen PC gesperrt; war mir viel zu kostspielig.
    Erst als Vobis bezahlbare Rechenknechte anbot, habe ich zugeschlagen. Gegen den Rat eines Kumpels, der bei Vobis arbeitete, statt 486er erstmal ein 386er.
    Immer noch wegen Kosten. Und mit dem 386er liefen da noch alle Games flüssig. Ein paar Monate später kam Wing Commander I

    Kiste bald wieder (natürlich mit Verlust) verkauft und doch den 486er geholt, da es zu langsam lief. Hier konnte ich dann sogar mit Turbotaste
    heruntertakten, da lief es genau richtig für mich.

    Zitat Zitat von shinobi2611 Beitrag anzeigen
    Same here

    das waren noch unbeschwerte Zeiten^^ DIE "DOS-Box" schlecht hin
    Da habe ich andere Erinnerungen. Weiß nicht mehr genau, ob ich mehr gezockt, oder mich mit config.sys, autoexec.bat,
    irq und dma von Soundkarten vergnügt habe, um überhaupt zocken zu können
    Ich hatte da so einige Konfigurationen, je nach Spiel abgespeichert..
    Mit Dos-Box läuft das schon wesentlich entspannter, heute.

  5. #25
    Avatar von Terracresta
    Mitglied seit
    08.08.2013
    Beiträge
    1.539

    AW: ENIAC-Konstruktion beginnt und Intel stellt den i486 vor (PCGH Retro 10. April)

    Wir waren heute mit dem "Lehrkörper" (Fachinformatikerschulung) im Technikmuseum um die Ecke und hatten unter anderem das Thema wann der 486er vorgestellt wurde. Lehrer und andere Kursteilnehmer meinten frühstens 1990 und ich vertrat die Meinung Ende der 80er. Hab ich also doch recht gehabt, wenn auch knapp. ^^

    Übrigens hatte ich damals auch nen Vobis Rechner und andere des Informatikkurses auch. Wer erinnert sich noch an die von Colani designten Gehäuse? Oder wie der T-Bird (nicht AMD Thunderbird) in schwarz damals, als alle Rechner grau waren, was besonderes war?

  6. #26
    Avatar von Felgenfuzzi
    Mitglied seit
    13.01.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    789

    AW: ENIAC-Konstruktion beginnt und Intel stellt den i486 vor (PCGH Retro 10. April)

    Zitat Zitat von Zwoundvierzig Beitrag anzeigen
    Da habe ich andere Erinnerungen. Weiß nicht mehr genau, ob ich mehr gezockt, oder mich mit config.sys, autoexec.bat,
    irq und dma von Soundkarten vergnügt habe, um überhaupt zocken zu können
    Ich hatte da so einige Konfigurationen, je nach Spiel abgespeichert..
    Mit Dos-Box läuft das schon wesentlich entspannter, heute.
    War aber irgendwie auch ne coole Zeit. Ein richtiger Wettbewerb unter Freunden, wer nun mehr konventionellen Speicher frei bekam.
    Oder das Spiel, was partout nicht starten wollte, weil das eine verdammte KB fehlender Speicher fehlte.

    Oder die Spielereien mit XMS oder EMS, sowie Cache & Co.

    Spielereien wie "Bootmanager" via autoexec.bat und man fühlte sich mit seinen jungen Jahren wie ein richtiger Programmierer

    Oder die Bewunderung (und leichter Neid), als doch tatsächlich das erste CD-Rom Laufwerk im Freundeskreis auftauchte. Oder die erste Soundkarte (bis dahin habe ich meinen C-64 oft vermisst)

  7. #27
    Avatar von Dartwurst
    Mitglied seit
    15.02.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bunte Republik Deutschland
    Beiträge
    1.065

    AW: ENIAC-Konstruktion beginnt und Intel stellt den i486 vor (PCGH Retro 10. April)

    90 Quadratmeter? Ich kenne niemanden, der eine Wohnung in dieser größe hat.
    Gestern war ich unentschlossen... Heute bin ich mir nicht sicher!

  8. #28
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wacken (im Matsch)
    Beiträge
    8.007

    AW: ENIAC-Konstruktion beginnt und Intel stellt den i486 vor (PCGH Retro 10. April)

    Meine Anfänge waren mit Pentium I 133 MHz 32MB RAM und ner Trident 2D Karte (beste zu ihrer Zeit ). Nen 486er hatte ich später mal von der Firma geschenkt bekommen aber da hatte ich privat bereits einen Pentium III mit 667 MHz. Weiss noch wie ich dachte "Boha wat ne Krücke der 486er" .
    AMD Ryzen 7 2700 @ be quiet! Pure Rock Slim // Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI-ITX // 16GB G-Skill RipJaws V DDR4-3200 // Zotac Nvidia Geforce GTX 1070 OC Mini // Samsung 512GB SSD // be quiet! E9 CM 480W 80+ Gold // Kolink Satellite-Plus // Windows 10 // WQHD

  9. #29
    Avatar von shootme55
    Mitglied seit
    12.09.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Burgenland
    Beiträge
    2.983

    AW: ENIAC-Konstruktion beginnt und Intel stellt den i486 vor (PCGH Retro 10. April)

    Das ging aber damals auch viel schneller. Da kam innerhalb von einem Jahr eine neue CPU, die mit doppelter Leistung klotzte. Mein Pentium 133 war einer der Schnellsten überhaupt als ich ihn bekommen hab (mein erster PC). Viele Spiele meiner Kumpels konnte ich darauf nicht spielen weil er zu schnell lief und die Turbotaste nur mehr Deko war.
    Ein Jahr später war er für neue Spiele schon zu langsam, 3 Jahre später ein Briefbeschwerer, 5 Jahre später wurde er gegen einen Athlon 1400 mit der locker 20-fachen Leistung getauscht. Auf dem alten Schrott hab ich dann quasi schrauben gelernt. Bin ich froh dass diese Leistungssprünge vorbei sind, da kam man ja kaum mit Geld ausgeben nach.
    Ryzen TR 1950X | Aorus X399 | Asus RX580-8GB | 32 GB Corsair DDR4-3333 | Sandisk UltraII 512GB | BQ-DPP E11 850W | Fractal R5 | BQ-SilentLoop 280 | Win 10 Pro


Seite 3 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Sony stellt die PS3 vor (PCGH Retro 16. Mai)
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 16.05.2019, 08:19
  2. Von IBM und dem Superrechner Eniac (PCGH Retro 14. Februar)
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.02.2019, 01:27
  3. PCGH Retro: 3dfx stellt die Vooodoo Graphics vor
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 06.11.2018, 16:50
  4. IBM bringt den XT-PC und Intel nimmt die Gigahertz-Hürde (PCGH-Retro 8. März)
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 08.03.2017, 11:35
  5. PCGH.de: Intel stellt Core 2 Duo E7400 vor und senkt Preise
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 01:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •