Seite 2 von 6 123456
  1. #11

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    10.449

    Die Pisa-Studie und ihre Bestätigung

    Zitat Zitat von amdintel Beitrag anzeigen
    da bist du nicht nur etwas ...
    sondern reichlich im Irrtum ,
    es hat nicht jeder nur einen PC zum spielen nach Feierabend ,
    es gibt nämlich Leute,
    die haben richtig viel inferiert ,
    in HW die Geld gekostet hat, weil die mit dem PC arbeiten ,
    und Ext. Geräte wie Beleg Leser und Fax wichtig sind.
    wenn ich eines Tages hier z.b. keine Belege mehr ein scannen kann, oder Fax nicht mehr geht, bin ich zu ziemlich aufgeschmissen,

    ich kenne mehrere klein und Mittelstands Unternehmen ,
    bei dehnen ist das ganz genau so und die können auch nicht alle 2 Jahre alles komplett Neu kaufen, nur wegen einem Neuem PS von Microsoft , ist teste z.b. Linux an, bis jetzt sieht es besser aus als für Win 7, Komplexität zur älterer HW , sind aber auf diese HW oft angewiesen.
    .
    Wer hat denn das geschrieben?
    Mein Mitgefühl für den Deutschlehrer ist sicher.
    Der hat doch nur noch graue Haare.

    Zum Thema: ich kenne KEIN Unternehmen, daß komplett auf M$ verzichtet.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Beiträge
    394

    AW: Microsofts Weg zur Macht (2) - der rätselhafte IBM-Vertrag (PCGH Retro 22. August)

    Leute, habt ihr schon mal drüber nachgedacht, dass nicht Microsoft sondern die Hardware-Hersteller für die Treiber zuständig sind? Was kann MS dafür wenn die Hersteller ihre Produkte nicht regelmäßig mit neuen Treibern versorgen?



  3. #13
    Avatar von SpaM_BoT
    Mitglied seit
    07.09.2007
    Beiträge
    2.140

    AW: Microsofts Weg zur Macht (2) - der rätselhafte IBM-Vertrag (PCGH Retro 22. August)

    Zitat Zitat von amdintel Beitrag anzeigen
    Zitat von SpaM_BoT
    Wenn Du deine Uralt Hardware einfach auf den Müll wirfst, dann bist Du der Umweltverschmutzer und nicht Microsoft!
    Umweltberwusste Menschen geben solche Dinge zum Recycling
    junge ... ein 2 Jahre altes Fax Gerät, ist keine Uralt Hardware und es ist nicht nur das Fax Gerät , der ein oder andere BarCode
    Reader wird von XP,Linux und greade noch von Vista 32 unterstützt
    aber nicht mehr von Vista 64 und nicht von Windows 7 zum Beispiel,
    die max Fax Datenrate Fax in Baud ist heute immer noch 14.4 ,
    daran wird sich auch in den nächsten Jahren nichts ändern, weil das völlig für diese Anwendung genügt ,
    ob du da jetzt ein 2 Jahre altes Gerät hast, oder ein Nagel Neues ist völlig wumpe .
    Und Hardware ist Steuerlich 2 Jahren in der Abschreibung drin, da kannste die nicht jedes Jahr alles Neu kaufen .
    In Anbetracht der fortwährenden technologischen Neuerungen auf dem Gebiet der Computer-Technik sind 2 Jahre alte Geräte schon als Uralt zu betrachten.
    Scheiss egal ob da steuerlich noch was drinn ist. Da kannst du mit den Füßen stampfen und wüten wie so ein kleiner Zwerg, nur ändern wird sich daran nichts.

    -----------------

    Zitat Zitat von ClareQuilty Beitrag anzeigen
    Leute, habt ihr schon mal drüber nachgedacht, dass nicht Microsoft sondern die Hardware-Hersteller für die Treiber zuständig sind? Was kann MS dafür wenn die Hersteller ihre Produkte nicht regelmäßig mit neuen Treibern versorgen?
    Erzähl das mal dem amdintel....
    Der kennt sich offensichtlich nur in einem Gebiet sehr gut aus: ohne nachzudenken Meckern und alle möglichen Firmen anzeigen wollen.

  4. #14
    Avatar von animus91
    Mitglied seit
    06.02.2009
    Beiträge
    393

    AW: Microsofts Weg zur Macht (2) - der rätselhafte IBM-Vertrag (PCGH Retro 22. August)

    Also meiner Meinung nach ist Microsoft nicht nur der größte Umweltverschmutzer der Welt (China ist vermutlich eine Blumenwiese im Allgäu dagegen) sondern auch Grund und Auslöser des Vietnam- und Koreakrieges, vielleicht sogar des 1. und 2. Weltkrieges. Und ohne Mircosoft hätte es die biblischen Plagen vermutlich nie gegeben!
    Mal ernsthaft, ganz so blind wie amdintel kann man doch nicht durch die Welt laufen.
    Deutschlands beliebtester WG-Blog
    wurstsushi.de

  5. #15

    Mitglied seit
    11.12.2008
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    3.700

    AW: Microsofts Weg zur Macht (2) - der rätselhafte IBM-Vertrag (PCGH Retro 22. August)

    An solchen Stories sieht man immer wieder, wie wenig eigentlich Technologie & Co damit zu tun haben, welches System sich am Ende durchsetzt.

  6. #16

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Beiträge
    2.764

    AW: Microsofts Weg zur Macht (2) - der rätselhafte IBM-Vertrag (PCGH Retro 22. August)

    Lustige Geschichte, aber ich finde, man kann den Kerlen von DR keinen Vorwurf machen, es konnte ja tatsächlich keiner wissen, dass DIES das Geschäft des Lebens gewesen wäre. Das ist genauso wie Aktien kaufen, evtl. landet man den Treffer seines Lebens, man kann aber auch alles verlieren.

    Was amdintel betrifft, ich verstehe die Aufregung nicht, man muss doch nicht im Betrieb komplett auf neue Betriebssysteme umsteigen wenn alles tadellos funktioniert.
    Und ich habe hier über 5 Jahre alte Hardware, die läuft auch noch mit Vista. Natürlich betrifft das Problem mit den Treibern eher exotische oder billige Hardware und den Umstieg auf 64 Bit. Den muss man ja nicht machen.

    bye
    Spinal

  7. #17
    amdintel
    Gast

    AW: Microsofts Weg zur Macht (2) - der rätselhafte IBM-Vertrag (PCGH Retro 22. August)

    nur hat nicht jeder lust und das Geld sich alle zwei Jahre alles Neu zu kaufen , nur wegen dem Wechsel des OS Windows , mein über 10 Jahre Alter Drucker Z12 den ich so gut wie nicht benutzte , ist heute immer noch technisch und optisch neuwertig , da gibt es eigenen Treiber von Windows und es gibt auch keinen grund extra einen Neuen anzuschaffen, wo zu wenn ich kaum was drucke , angesehen davon ist der alte besser als die Neuen, es ist für den gleichen Preis mehr Tinte in den Patronen und die Patronen kann man ohne Probleme nachfüllen .
    Die Presse Sprecherin von MS hatte mal erklärt, das MS eng mit den
    Herstellen zusammen arbeitet, was wohl nicht stimmt ?
    wenn man bei Sitekom z.b. nach Neuen Treibern sucht, sucht man
    vergebens , diese HW ist u.a nicht veraltet,
    oder z.b. Treiber für ein Fax Modem sucht, das vor einem Jahr noch im Handel verkauft wurde,Devolo Fun II , man diesen benötigt um vom PC aus Faxe zu versenden z.b..

    Warum soll man sich alle Zwei Jahre dann ein Neues kaufen, wenn sich die Technik nicht verändert oder verbessert ?
    Geändert von amdintel (23.08.2009 um 14:41 Uhr)

  8. #18

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Beiträge
    485

    AW: Microsofts Weg zur Macht (2) - der rätselhafte IBM-Vertrag (PCGH Retro 22. August)

    Zitat Zitat von amdintel Beitrag anzeigen
    nur hat nicht jeder lust und das Geld sich alle zwei Jahre alles Neu zu kaufen , nur wegen dem Wechsel des OS Windows , mein über 10 Jahre Alter Drucker Z12 den ich so gut wie nicht benutzte , ist heute immer noch technisch und optisch neuwertig , da gibt es eigenen Treiber von Windows und es gibt auch keinen grund extra einen Neuen anzuschaffen, wo zu wenn ich kaum was drucke , angesehen davon ist der alte besser als die Neuen, es ist für den gleichen Preis mehr Tinte in den Patronen und die Patronen kann man ohne Probleme nachfüllen .
    Wodurch ist eine Firma gezwungen auf ein neueres BS umzusteigen?

  9. #19
    amdintel
    Gast

    AW: Microsofts Weg zur Macht (2) - der rätselhafte IBM-Vertrag (PCGH Retro 22. August)

    und warum hat man einen PC,
    wie ich schon sagte, es gibt Leute die arbeiten damit ,
    oder was nützt ein PC, wo die angeschlossene HW nicht
    mehr funktioniert ? DA kann man sich dann auch gleich
    wenn man nicht arbeitet , eine Spiel und Gamer Konsole kaufen,
    der Vorteil , so sehe ich das PC, ist doch, das man alles mit dem PC machen kann, Gamen, Media und arbeiten, wenn es aber dann
    eines Tages an Treiber hapert,
    haste schon eine Eigenschaft weniger ,
    die du mit dem PC wie gewohnt gemacht hattest .
    MS hat den Fehler gemacht in der Vergangenheit ,
    das die keinen Wert mehr darauf gelegt haben, Kompatibilität und die Hersteller nicht mit MS mehr so zusammen arbeiten, wie es früher mal war, früher gab es jedenfalls diese Treiber Probleme nicht in dem Maße wie es heute ist ,
    und das ist letztendlich der Grund warum viele Firmen den Wechsel mit Vista nicht mit gemacht haben und immer noch Windows 2000 benutzten , u.a. bei Win7 auch nicht mit machen werden,
    alles eine Kosten und Wirtschaftlichkeits Frage .
    Geändert von amdintel (23.08.2009 um 15:09 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20

    Mitglied seit
    11.12.2008
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    3.700

    AW: Microsofts Weg zur Macht (2) - der rätselhafte IBM-Vertrag (PCGH Retro 22. August)

    Zitat Zitat von NixBlick Beitrag anzeigen
    Wodurch ist eine Firma gezwungen auf ein neueres BS umzusteigen?
    Einstellung des Supports. Neuere Programme, die das neue BS benötigen.

Seite 2 von 6 123456

Ähnliche Themen

  1. Microsofts Weg zur Macht (1) (PCGH Retro 21. August)
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.08.2019, 08:36
  2. Der schnellste Athlon (PCGH Retro 20. August)
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 21.08.2018, 23:07
  3. Via - der nächste CPU-Gigant? (PCGH Retro 5. August)
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 05.08.2018, 12:20
  4. Der Beginn der Dot-Com-Ära (PCGH Retro 9. August)
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.08.2015, 00:34
  5. PCGH.de: PCGH-Retro: Microsofts Griff nach der Macht
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.11.2014, 10:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •