Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.569

    Der 32-Bit-PC bringt IBM ins Wanken (PCGH-Retro, 10. September)

    Jetzt ist Ihre Meinung zu Der 32-Bit-PC bringt IBM ins Wanken (PCGH-Retro, 10. September) gefragt.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Der 32-Bit-PC bringt IBM ins Wanken (PCGH-Retro, 10. September)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von GR-Thunderstorm
    Mitglied seit
    06.10.2007
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    3.970

    Der 32-Bit-PC bringt IBM ins Wanken (PCGH-Retro, 10. September)

    Ich fände es interessant, wenn IBM heute noch Desktop-CPUs herstellen würde oder man zumindest CPUs wie den Cell in gewöhnlichen Desktop-PCs kaufen könnte. Passende-Linux-Dissis für PPC gibt es ja.
    Spiele-Rechner: IBM Cell (45nm) + Nvidia RSX + 256MiB XDR-DRAM + BluRay-LW + 500GB HDD
    PSN-ID: PrimusGun

    CubeCrypt-Benchmark - Bitte testen und Resultate posten!

  3. #3
    Avatar von BikeRider
    Mitglied seit
    23.09.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Europa
    Beiträge
    4.145

    AW: Der 32-Bit-PC bringt IBM ins Wanken (PCGH-Retro, 10. September)

    Zitat Zitat von GR-Thunderstorm Beitrag anzeigen
    Ich fände es interessant, wenn IBM heute noch Desktop-CPUs herstellen würde oder man zumindest CPUs wie den Cell in gewöhnlichen Desktop-PCs kaufen könnte. Passende-Linux-Dissis für PPC gibt es ja.
    Ja, wäre interessant. Welchen Markt-Anteil würde IBM da dann wohl haben.
    Unie dans la diversité

  4. #4

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    10.335

    AW: Der 32-Bit-PC bringt IBM ins Wanken (PCGH-Retro, 10. September)

    Zitat Zitat von GR-Thunderstorm Beitrag anzeigen
    Ich fände es interessant, wenn IBM heute noch Desktop-CPUs herstellen würde oder man zumindest CPUs wie den Cell in gewöhnlichen Desktop-PCs kaufen könnte. Passende-Linux-Dissis für PPC gibt es ja.
    Im Mac hat es IBM ja versucht.
    Nur hinkte die G1-G4 Serie dem Intel immer hinterher.
    Es hat schon seine Gründe, warum der erklärte Intel-Feind Jobs die Prozessoren des verhaßten Wintel-Konsortiums eingebaut hat.

    Natürlich wäre ein G7 mit Cell-CPU schon was feines.
    Aber bitte im PC.

  5. #5
    Avatar von Anchorage
    Mitglied seit
    01.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Keller
    Beiträge
    1.548

    AW: Der 32-Bit-PC bringt IBM ins Wanken (PCGH-Retro, 10. September)

    Ich habbe damals die Playstation 1 zu meinem 8 Geburtstag bekommen mit Harry Potter 1 als Spiel darauf und F1
    // Asus ROG Crosshair VI Hero // Ryzen 3700X @ Macho Rev.B // G.skill Ripjaws 5 16GB Ram 3200 Mhz // Corsair Force LE 480 GB SSD // Gigabyte 1080TI Aorus non Xtreme // Be Quiet E10 600 Watt CM // Acer Predator X34A // Roccat Ryos MK Glow // Logitech G903 //
    //Yamaha RX-V520RDS + Sony MDR-Z7+Bluetooth Stick+Sony WH1000XM3//

  6. #6
    Avatar von hodenbussard
    Mitglied seit
    06.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Essen/NRW
    Beiträge
    1.101

    AW: Der 32-Bit-PC bringt IBM ins Wanken (PCGH-Retro, 10. September)

    PPC Support ist aber auch nicht mehr das Wahre,selbst unter Unix.(Betreibe ein G4 MacBook nebenher)
    Klar wäre es auch klasse einen G7 zu haben (Leistung vorrausgesetzt),aber ein PC wäre es dann nicht (Pc wird ja zu 99% mit x86'er CPU's assoziiert).
    Und Compaq war einfach nur klasse,auch wenn Sie IBM arg das Geschäft mit Ihren Preisen vermiest haben.Habe mir damals einen DX66 gegönnt und nur die Hälfte von den bezahlt was IBM wollte
    Anruf bei einer PC Helpline "Guten Tag,ich nutze Windows", "Aha", "Mein Computer ist kaputt", "Das sagten Sie bereits" ;)
    Warum ich Linux nutze ?. Weil mir nichts fehlt und es nix gibt was Windows besser kann ;)

  7. #7
    Avatar von poiu
    Mitglied seit
    06.02.2009
    Ort
    Orionarm
    Beiträge
    9.224

    AW: Der 32-Bit-PC bringt IBM ins Wanken (PCGH-Retro, 10. September)

    IBM ( steht doch für Immer Besser Manuel), Compaq, Commodore, Spektrum, Telefunken, Schneider .. kennt doch heute kaum jemand, einzig Apple hat sich bewärt, wer kennt heute noch IBM kompatibler PC^^

    Wie man sieht ändert sich sowas, ich erinner mich an eine Computer Doku aus denn frühen 90er wo gesagt wurde " manch einer glaubt IBM ist die Gegenwart und MS die Zukunft, nein IBM ist Vergangenheit und MS die Gegenwart aber was ist die Zukunft"


    Heute würde ich sagen ist langsam MS die Vergangenheit und Google die Gegenwart, Google das kannte vor über 10 Jahren kaum einer mal sehe wer die Zukunft ist?
    Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!

    Poiu´s kleiner Leitfaden: Wie man als Laie ein günstiges von einem billigen Netzteil unterscheidet

  8. #8
    Avatar von Superwip
    Mitglied seit
    04.08.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.204

    AW: Der 32-Bit-PC bringt IBM ins Wanken (PCGH-Retro, 10. September)

    Es gibt schon einige andere Firmen die seit der PC-Frühzeit überlebt haben, etwa HP und Fujitsu.
    Für Atomfreie UMPCs und einen würdigen VGN UX Nachfolger!

  9. #9

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    421

    AW: Der 32-Bit-PC bringt IBM ins Wanken (PCGH-Retro, 10. September)

    Computer Chronicles - Compaq Deskpro 386 - YouTube

    Hier ist ein lustiges Video von 1986 , wo man bei der Sendung Computer Chronicles die Geschwindigkeit des Compaq 386 vorstellt
    Schon damals gabs den Wow Effekt
    Willkommen in Neulands Grusel-Kabinett , verteidigt von den Leyen , mit Tempolimit 130kb/s und Maut für ausländische IP-Packete
    System: Intel Core I3 4340 - HD4600, Asrock H87pro4 , 16GB Crucial Ballistix Tactical LP , WD Green 4TB , Seagate SSHD 1TB , Samsung DVDRAM , TFT Samsung T260 26" , Case Lian Li PC-7FNW , Corsair Accelerator SSD 60GB

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von poiu
    Mitglied seit
    06.02.2009
    Ort
    Orionarm
    Beiträge
    9.224

    AW: Der 32-Bit-PC bringt IBM ins Wanken (PCGH-Retro, 10. September)

    Zitat Zitat von Superwip Beitrag anzeigen
    Es gibt schon einige andere Firmen die seit der PC-Frühzeit überlebt haben, etwa HP und Fujitsu.
    lustigerweise sind die die denn Desktop PC mit Maus und GUI praktikabel gemacht haben, aber nie wirklich damit erfolg hatten, immer noch mit ihrem Stammbusiness da : Xerox
    Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!

    Poiu´s kleiner Leitfaden: Wie man als Laie ein günstiges von einem billigen Netzteil unterscheidet

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Microsofts Weg zur Macht (2) - der rätselhafte IBM-Vertrag (PCGH Retro 22. August)
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 12.09.2019, 21:59
  2. Der Athlon 64 (PCGH Retro 23. September)
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 23.09.2018, 22:54
  3. IBM bringt den XT-PC und Intel nimmt die Gigahertz-Hürde (PCGH-Retro 8. März)
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 08.03.2017, 11:35
  4. Microsoft - größtes Unternehmen der Welt (PCGH Retro 16. September)
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 16.09.2016, 12:48
  5. Der größte PC-Hersteller der Welt (PCGH Retro 4. September)
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 21.10.2015, 23:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •