Seite 47 von 54 ... 37434445464748495051 ...
  1. #461

    Mitglied seit
    01.02.2016
    Beiträge
    2.174

    AW: Viking30ks kleine oder große Höllenmaschine ^^ Erfolgreich abgeschlossen

    Ok am besten geht es bei 30% mit ca 43l h Durchfluss muss mal die Temperaturen damit beobachten

    Wird die Pumpe mit den 30% auch anlaufen wen der PC aus ist und frisch gestartet wird oder sollte ich vor dem abschalten die Pumpe wieder höher stellen?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #462
    Avatar von Sinusspass
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Maifeld
    Beiträge
    1.781

    AW: Viking30ks kleine oder große Höllenmaschine ^^ Erfolgreich abgeschlossen

    43l reicht an sich noch völlig aus, es gibt auch Irre, die zugunsten der Lautstärke mit 20l arbeiten.
    Die D5 hat gute Regelelektronik, die springt immer an.
    Ryzen 7 2700@4,2Ghz/H2O | Asrock X470 Taichi Ultimate | 64Gib@DDR4-3200 | 2x ASUS Strix 2080ti@2115/8300Mhz/H2O

  3. #463

    Mitglied seit
    01.02.2016
    Beiträge
    2.174

    AW: Viking30ks kleine oder große Höllenmaschine ^^ Erfolgreich abgeschlossen

    Ok bei 20l dürfte aber der Durchfluss Sensor meckern oder? Habe ja den highflow und da steht Minimum 40l h

    Oder wird dann nur die Messung ungenau?

  4. #464
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.386

    AW: Viking30ks kleine oder große Höllenmaschine ^^ Erfolgreich abgeschlossen

    Unter 40 l/h soll die Messung ungenau werden.
    Testen konnte ich es selbst aber nicht da meine Pumpe mit niedrigste Drehzahl über 60 L/h erreicht.

  5. #465

    Mitglied seit
    01.02.2016
    Beiträge
    2.174

    AW: Viking30ks kleine oder große Höllenmaschine ^^ Erfolgreich abgeschlossen

    Ich rolle mein Projekt auch noch mal auf da ich mit der Pumpe nicht zufrieden bin die erzeugt so wie ich es jetzt habe starke Vibrationen und das stört.

    Ich werde jetzt erst noch testen die Pumpe nur mit Schlauch anzuschließen und als weiteren Schritt den AGB vom Gehäuse zu trennen

    Ich möchte aber jetzt schon mal wissen was ich genau alles benötige und ob das funktioniert was ich vor habe

    Und zwar möchte ich die Pumpe vom AGB entfernen und mit einem top getrennt davon betreiben eventuell sogar mit shoggy sandwich

    Ausgesucht habe ich den Platz auf dem Foto aber reicht das aus für

    Einen Halter für 140mm radiatoren

    Den shoggy sandwich

    Und ein Top für die d5 Pumpe

    ?

    Welches Top und Halter wäre da gut?

    PS: den Basic Boden für den AGB habe ich schon

    Gefallen tut mir ja dieses Top

    Alphacool Eisdecke D5 Messing Aufsatz - Deep Black | D5 Aufsaetze | D5 Serie | Pumpen | Wasserkuehlung | Aquatuning Germany

    Wäre das was?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200213_200036.jpg 
Hits:	14 
Größe:	730,4 KB 
ID:	1079836   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200213_195952.jpg 
Hits:	18 
Größe:	1,15 MB 
ID:	1079837  
    Geändert von Viking30k (13.02.2020 um 20:23 Uhr)

  6. #466
    Avatar von lefskij
    Mitglied seit
    06.11.2015
    Ort
    3 Zimmer, Küche, Bad
    Beiträge
    686

    AW: Viking30ks kleine oder große Höllenmaschine ^^ Erfolgreich abgeschlossen

    Zitat Zitat von Viking30k Beitrag anzeigen
    Ausgesucht habe ich den Platz auf dem Foto aber reicht das aus für

    Einen Halter für 140mm radiatoren

    Den shoggy sandwich

    Und ein Top für die d5 Pumpe

    ?

    Welches Top und Halter wäre da gut?
    Solche Vibrationen können echt nervig sein und ich kann Dein Leid sehr gut verstehen... vom AGB entkoppelte Pumpen sind wesentlich leiser im Betrieb (zumindest in den meisten Fällen). Ob Du dann noch Schlauch legen musst, um sie komplett ruhig zu stellen, kann ich Dir leider nicht voraussagen.

    Nur so viel: Habe ja die gleiche Pumpenmechanik wie Du und meine ist nur hörbar, wenn ich die Scheibe öffne und mit dem Ohr ganz dich herangehe und selbst dann höre ich nur ein leises Sirren. Wohlgemerkt ist meine D5 nicht mit Schlauch sondern per Hardtube an den Kreislauf angeschlossen. Habe einen Plexideckel von Alphacool (auch eine Eisdecke für 40.-€ und da ist schon ein Halter dabei). Zur Zeit kostet der bei Aquatuning sogar nur noch 30.-€! Das Ganze steht auf dem Shoggy Sandwich und insgesamt - also Shoggy + Pumpenhalterung/Plexideckel misst das um die 11 cm. Musst dann noch Deine Anschlüsse dazurechnen oder Du gehst von der Seite aus hinein, dann sind oben nur Blindstopfen drin. Funktioniert bei wenig Platz also auch.

    Kannst natürlich auch den Kupferdeckel nehmen, müsste die gleiche Höhe haben - allerdings kann ich da keine Erfahrungen beitragen. Die Plexideckel von Alphacool könnte ich Dir allerdings sehr empfehlen, denn bisher gab es bei mir keinerlei Probleme. Eine Laing DDC Plus und die D5 laufen damit echt sauber und die Verarbeitung ist tadellos. Hier noch ein Produktbild ohne Shoggy Sandwich:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Alphacool_Eisdecke_mit_D5.PNG 
Hits:	9 
Größe:	609,0 KB 
ID:	1079860

    Alphacool Eisdecke D5 Aufsatz - Plexi G1/4 - (VPP755/VPP655/TPP644/MCP655) V.3 | D5 Aufsaetze | D5 Serie | Pumpen | Wasserkuehlung | Aquatuning Germany

    Das Shoggy kannst Du an der Pumpenhalterung festschrauben, alles nötige liegt bei und dann einfach unten "in die Tiefgarage stellen"
    i9 9900K@5.0GHz 1.290V|Asus ROG Maximus XI Apex|2x16GB Trident Z CL14@3200MHz|RTX 2080 Ti@2085MHz|Custom WaKü|Asus Swift PG278QR

  7. #467

    Mitglied seit
    01.02.2016
    Beiträge
    2.174

    AW: Viking30ks kleine oder große Höllenmaschine ^^ Erfolgreich abgeschlossen

    Danke der sieht auch gut aus

    Hm ich habe unten genau 11 cm Platz könnte knapp werden oder? An der Platte möchte ich nichts schneiden
    Die müsste ja raus dazu und dann müsste ich fast alles ausbauen da habe ich keine Lust dazu.

    Ich werde trotzdem erst die Schläuche montieren aber die Woche nicht mehr da er nicht rechtzeitig kommt.

    Hätte noch eine Frage und zwar überlege ich gerade sollte es auf ein Top mit shoggy hinauslaufen.

    Ob ich gleich ein dual top nehme mit 2 Pumpen und die ziemlich runter regle wäre das mehr Lärm? Könnte ich die 2 Pumpen an einem Anschluss am aquaero steuern das beide immer gleich laufen?

    Grund für die Überlegung ist eigentlich mehr das geplante sli mit eventuellen mora dazu

  8. #468
    Avatar von Sinusspass
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Maifeld
    Beiträge
    1.781

    AW: Viking30ks kleine oder große Höllenmaschine ^^ Erfolgreich abgeschlossen

    Wenigstens hat die Sucht bei dir schon zugeschlagen, das macht alles leichter
    Anders als bei der DDC (und auch da nur die schnelle Version) ist bei der D5 eigentlich kein Messingdeckel nötig, aber da du ohnehin im unsichtbaren Bereich bastelst.....sicher ist sicher.
    11 cm könnten wirklich knapp werden, vor allem wird dein Ablasssystem dann wohl etwas zur Seite müssen.
    An sich spricht nicht viel gegen 2 Pumpen (außer Kosten), beide auf minimaler Drehzahl sind nicht schwächer als eine auf mittlerer-hoher Drehzahl. Beide zusammen kannst du einfach mit einem Y-Lüfterkabel ansteuern, das überträgt Pwm.
    Ryzen 7 2700@4,2Ghz/H2O | Asrock X470 Taichi Ultimate | 64Gib@DDR4-3200 | 2x ASUS Strix 2080ti@2115/8300Mhz/H2O

  9. #469

    Mitglied seit
    01.02.2016
    Beiträge
    2.174

    AW: Viking30ks kleine oder große Höllenmaschine ^^ Erfolgreich abgeschlossen

    Mir gefällt ja das dualtop am besten

    Alphacool Eisdecke D5 Dual Messing Aufsatz - Deep Black | D5 Aufsaetze | D5 Serie | Pumpen | Wasserkuehlung | Aquatuning Germany

    Müsste ich wohl schauen ob das unten passen würde der Hahn müsste wo anders hin ja

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #470
    Avatar von Sinusspass
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Maifeld
    Beiträge
    1.781

    AW: Viking30ks kleine oder große Höllenmaschine ^^ Erfolgreich abgeschlossen

    Das Top ist 4cm hoch, die Pumpe verschwindet ein Stück darin. Eine D5 ist 5,7cm hoch, abzüglich des Teils in dem Top bist du bei 8-9cm Höhe. Das wird eng, aber ein Shoggy sollte noch drunterpassen, das Top hat zum Glück ja reichlich seitliche Anschlüsse.
    Zudem macht es sicher Sinn, oben zwischen Top und Acrylplatte noch ein Stück Schaumgummi zu positionieren, das wird nach oben nämlich eng und vielleicht hat das Top oben Kontakt mit der Acrylplatte. So wird das ganze Entkopplungszeug zwar etwas komprimiert, aber funktioniert immer noch.
    Wenn du ganz eskalieren willst, mauer die Pumpen noch mit Schaumgummi und Bitumenmatte zu. Das sieht zwar hässlich aus, aber Form follows Function und da unten sieht es bei geschlossener Tür eh keiner.
    Du musst dich allerdings darauf einstellen, die Kühlfläche eines 140ers zu verlieren, klar kannst du da ein Lüftergitter drauf montieren, dass das Shoggy nicht gleich in die Lamellen gedrückt wird, aber der dünne Spalt lässt nicht viel durch. Aber Radiatorfläche ist bekanntlich erweiterbar, das passt schon.
    Ryzen 7 2700@4,2Ghz/H2O | Asrock X470 Taichi Ultimate | 64Gib@DDR4-3200 | 2x ASUS Strix 2080ti@2115/8300Mhz/H2O

Seite 47 von 54 ... 37434445464748495051 ...

Ähnliche Themen

  1. Gremlin: Kleine Kiste, großes Monster - Trailer zum Horrorfilm
    Von PCGH-Redaktion im Forum Musik, Film und Buch
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 13:45
  2. kleine CPU große Karte?
    Von alex3112 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.09.2016, 20:24
  3. Kleine Größe, Große Leistung
    Von Tofferfee im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 21.11.2014, 17:16
  4. Spar PC - Kleines Geld - Große Leistung ;)
    Von WallaceXIV im Forum Grafikkarten
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.06.2008, 13:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •