Seite 8 von 9 ... 456789
  1. #71

    Mitglied seit
    08.06.2015
    Beiträge
    301

    AW: Starwars X-Wing by RandomDesign

    Hey, danke!

    Ja, ich bin seit Anfang 2018 Selbstständig in den Bereichen case modding und prop making.
    Mal schaun was sich ergibt, in den USA wohne ich ja schonmal

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #72

    Mitglied seit
    20.09.2016
    Beiträge
    1.272

    AW: Starwars X-Wing by RandomDesign

    Super Ich wünsche viel Erfolg!

  3. #73

    Mitglied seit
    11.02.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    170

    AW: Starwars X-Wing by RandomDesign

    Wow einfach nur Wow. Sie so unglaublich gut aus. Wünsche dir viel Erfolg.

  4. #74

    Mitglied seit
    08.06.2015
    Beiträge
    301

    AW: Starwars X-Wing by RandomDesign

    Nach unendlich langer Zeit endlich mal wieder ein Update für den X-Wing.

    Um das Projekt für die CMWS fertig zu stellen, möchte ich noch ein paar Details hinzufügen.
    Ich hab angefangen einen Einsatz für die Turbinen zu machen. Da ich diesen 4 mal brauche, hab ich
    gedacht, es ist eine gute Möglichkeit mal Formenbau und Resin-Guss auszuprobieren.

    Ich hab eine einfache 1 Teil Form gemacht und alles mit Smooth Cast 300 angegossen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	36950000ga.jpg 
Hits:	19 
Größe:	109,1 KB 
ID:	1063193

    Nach ein bischen schleifen, wurde alles grundiert, bemalt und eingebaut.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	36950001dh.jpg 
Hits:	13 
Größe:	115,8 KB 
ID:	1063194Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	36950002do.jpg 
Hits:	11 
Größe:	74,9 KB 
ID:	1063195Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	36950003kh.jpg 
Hits:	12 
Größe:	85,1 KB 
ID:	1063196

    Und dann auch in die Turbine geklebt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	36950004yl.jpg 
Hits:	15 
Größe:	67,7 KB 
ID:	1063197

    Für die Innenseite der Flügel, mussten auch noch ein paar Details her. Ich hab zuerst etwas gebaut, was
    so aussehen sollte wie ein Maschienenteil.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	36950006rx.jpg 
Hits:	13 
Größe:	65,7 KB 
ID:	1063198

    Dann hab ich weitere Teile gedruckt, aus Styrol geschnitten und abgeformt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	36950007zk.jpg 
Hits:	12 
Größe:	93,4 KB 
ID:	1063199

    Diese hab ich dann zu größeren Komplexen zusammen gebaut.
    Dann folgte auch schon eine Schicht Spritzspachtel.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	36950008bw.jpg 
Hits:	14 
Größe:	97,4 KB 
ID:	1063200Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	36950009zj.jpg 
Hits:	19 
Größe:	102,0 KB 
ID:	1063201

    und noch Farbe drauf.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	36950010bd.jpg 
Hits:	21 
Größe:	89,7 KB 
ID:	1063202

    Hier mal ein Vorher/Nachher

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	36950011ka.jpg 
Hits:	20 
Größe:	86,2 KB 
ID:	1063203Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	36950012ie.jpg 
Hits:	21 
Größe:	71,1 KB 
ID:	1063204

    Auch auf der oberen Seite kamen ein paar Kleinigkeiten hinzu.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	36950013xq.jpg 
Hits:	23 
Größe:	57,4 KB 
ID:	1063205

  5. #75

    Mitglied seit
    16.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Rheda-Wiedenbrück
    Beiträge
    41

    AW: Starwars X-Wing by RandomDesign

    die Feinheiten machen was her
    ASUS X370 Prime | R5 1600 @ 3,8 GHz | Sapphire Rx Vega 56 @ LC-Bios @ GPU 1600 HMB 1110 | 32GB Kingston HyperX 3000 CL14 (B-Die)| Phanteks Evolv ATX TG Custom H²O | MSI Otix MAG27CQ + Eizo 2202W| Windows 10 Pro x64

  6. #76

    Mitglied seit
    02.06.2019
    Beiträge
    38

    AW: Starwars X-Wing by RandomDesign

    Wow, der Formbau und Guss sowie die Lackierung danach, sehen Top aus!

    Sagmal, was ist das für ein Material für den Formbau? Sieht nicht nach Knete aus, also das ist das was mir schonmal über den Weg gelaufen ist für Formbau.
    Und wie hast du das entsprechende Material bearbeitet? Musst die Form ja irgendwie reinbekommen haben, bleibt ja eig nur Schneiden übrig, aber per Hand so schöne Formen rausbekommen die so dünn sind?

    Würd mich echt interessieren weil ich sowas auch schon öfter mal gebraucht hätte.
    Danke dir.
    Worklog - Project Cortana

    MSI X470 Gaming Pro Carbon | AMD Ryzen 7 3700x | Corsair h150i Pro RGB | Corsair Platinum Dominator 32 GB 3600 MHz OC | MSI RTX 2070 Armor 8G OC | Crucial P1 1TB M.2 |
    550 Watt BeQuiet Straight Power 11 | Thermaltake Core P5 | Modded

  7. #77

    Mitglied seit
    08.06.2015
    Beiträge
    301

    AW: Starwars X-Wing by RandomDesign

    Bei Formen die nur aus einem Teil bestehen ist das eigentlich relativ einfach. Ich hab das 3D gedruckte teil soweit bearbeitet bis doe Oberfläche schön glatt war. Dann hab ich das Ganze
    auf eine Acrylplatte geklebt und eine Kiste aus Pappe drum gebaut. Wenns schöner sein soll kann man für die Wände auch was abderes nehmen. Nur darauf achten das
    alle Seiten und Kanten mit Heißkleber versiegelt werden.

    Dann wird alles mit einem sogenannten Moldrelease eingesprüht. Gibts eigentlich immer von den Firmen die auch Silikon etc anbieten. Dann hab ich
    Silikon angemischt, und mit einer Vakuumpumpe die Luft rausgezogen und anschließend in die Form gegossen. Silikon ist von Smooth On - Mold Star 20T.
    Bei den Filigranen Teilen hab ich die Form eingeschnitten um die Teile besser raus zu bekommen. Am besten im Zickzack und mit einer gebogenen Klinge, dann schließt die Form für den
    nächsten guss auch besser.

    Bei Formen aus zwei Teilen sieht die Welt schon wieder anders aus ^^

  8. #78

    Mitglied seit
    02.06.2019
    Beiträge
    38

    AW: Starwars X-Wing by RandomDesign

    Zitat Zitat von random2k4 Beitrag anzeigen
    Bei Formen die nur aus einem Teil bestehen ist das eigentlich relativ einfach. Ich hab das 3D gedruckte teil soweit bearbeitet bis doe Oberfläche schön glatt war. Dann hab ich das Ganze
    auf eine Acrylplatte geklebt und eine Kiste aus Pappe drum gebaut. Wenns schöner sein soll kann man für die Wände auch was abderes nehmen. Nur darauf achten das
    alle Seiten und Kanten mit Heißkleber versiegelt werden.

    Dann wird alles mit einem sogenannten Moldrelease eingesprüht. Gibts eigentlich immer von den Firmen die auch Silikon etc anbieten. Dann hab ich
    Silikon angemischt, und mit einer Vakuumpumpe die Luft rausgezogen und anschließend in die Form gegossen. Silikon ist von Smooth On - Mold Star 20T.
    Bei den Filigranen Teilen hab ich die Form eingeschnitten um die Teile besser raus zu bekommen. Am besten im Zickzack und mit einer gebogenen Klinge, dann schließt die Form für den
    nächsten guss auch besser.

    Bei Formen aus zwei Teilen sieht die Welt schon wieder anders aus ^^
    Ach schade, also vorher 3D gedruckt.
    Aber dann mal ne Frage, wenn du die Form im 3D Drucker produzierst um es dann zu gießen. Hättest du nicht auch den 3D Druck einfach lackieren können und verwenden?
    Worklog - Project Cortana

    MSI X470 Gaming Pro Carbon | AMD Ryzen 7 3700x | Corsair h150i Pro RGB | Corsair Platinum Dominator 32 GB 3600 MHz OC | MSI RTX 2070 Armor 8G OC | Crucial P1 1TB M.2 |
    550 Watt BeQuiet Straight Power 11 | Thermaltake Core P5 | Modded

  9. #79
    Avatar von masterX244
    Mitglied seit
    12.02.2014
    Ort
    Hinter ner Tastatur
    Beiträge
    490

    AW: Starwars X-Wing by RandomDesign

    wahrscheinlich wollte er die Varianz vom 3d-Drucker mit dem "CopyPaste" rausnehmen und hat das gleichzeitig als Vorwand genutzt mal ne neue Technik auszuprobieren.
    Hauptrechner: i5 3350P|MSI B75A-G43-GAming|Gigabyte Aorus 1080Ti|28GB Ram (verschiedene HErsteller)|2 SSDs + 3 HDDS|Optane 900p 280GB
    Projektrechner: AMD R5 2600|ASUS ROG Strix B450I-GAMING|EVGA GTX 1060|G-Skill Ripjaws V 3200MHz DDR4|250GB 850Evo

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #80

    Mitglied seit
    08.06.2015
    Beiträge
    301

    AW: Star Wars X-Wing by RandomDesign

    1. Das Master ist hier 3D gedruckt und nicht die Form.
    2. Ich bin mir nicht sicher ob du andere Arbeiten von mir kennst, aber einfach einen 3D druck lackieren gibts bei mir nicht. Jedes Teil soll am Ende ja genau so aussehen als ob es nicht gedruckt wurde.
    Siehe dazu auch einfach die anderen Parts vom X-Wing. Es ist eben nicht ersichtlich das es gedruckt wurde.
    3. Wenn ich ein und das selbe mehrfach brauche, warum es dann 4x drucken, 4x nach bearbeiten etc. anstatt es nur einmal perfekt zu machen und dann immer das Gleiche ergebniss durch einen Guß zu bekommen.
    (Ja manche Teile hier sind mehrfach gedruckt, lag aber daran, das Silikon und Resin doch sehr schnell ins geld gehen und ich nen Filament Spojnsor hab)
    4. Ja ich wollte auch einfach mal was neues ausprobieren

Seite 8 von 9 ... 456789

Ähnliche Themen

  1. PCGH.de: X-Wing Alliance: Bessere Grafik für das Star-Wars-Spiel dank Upgrade-Project
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Action-Spielen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.11.2008, 05:18
  2. PCGH.de: Gelid stellt Wing UV Blue Gehäuselüfter-Serie vor
    Von PCGH-Redaktion im Forum Luftkühlung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 18:57
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 09:26
  4. PCGH.de: PC-Spiele im Star-Wars-Universum (Teil 1: 1983 bis 2000, u. a. mit X-Wing und Rebel Assault)
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Sonstigen Spielethemen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.10.2008, 14:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •