Seite 1 von 6 12345 ...
  1. #1
    Avatar von Deimos
    Mitglied seit
    06.01.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.578

    [Tagebuch] Purple & Copper / Acrylic Mod

    Hi!

    Zur Vorgeschichte

    In meinem Büro mag ich die Geräte im Betrieb gerne leise. Den Hauptrechner kühle ich daher schon einige Jahre mit Wasser und die nervigen Komplett-NAS-Dinger sind zu Gunsten eines lautlosen FreeNAS-Systems aus dem Zimmer geflogen.
    Als Sorgenkind bleibt jetzt noch der Zweitrechner; mehrheitlich genutzt von meiner Freundin. Während die Gamerkiste und das FreeNAS in aller Stille arbeiten, entfaltet erstgenannter munter seine röhrende Lärmkulisse. Aus diesem Grund hatte ich den Umbau auf Wasserkühlung als nächstes Projekt ins Auge gefasst.

    Ob es eine gute Idee ist, das Ganze in ein Tagebuch zu packen, wird sich zeigen. Ich dokumentiere schlecht und arbeite eigentlich lieber; meine Mods dauern in der Regel auch kaum länger als ein paar Wochen – wenn überhaupt. Ich nehme mir aber fest vor, das TB dieses Mal sauber zu führen und die Interessierten an den Fortschritten teilhaben zu lassen.

    Ausgangslage & Hardware

    Gehäuse: byebye Aurora!
    Die Hardware sitzt momentan in einem Alienware Aurora. Der alte Plastikbomber muss weg; der Airflow ist schlecht und die Optik nicht mein Stil. Davon abgesehen ist an einen Umbau auf Wasserkühlung in einem solchen Gehäuse nicht zu denken. Die Wahl für die neue Hardwarebehausung fiel auf ein Corsair Obsidian 450D – vom hoffentlich hübschen Innern soll ja auch etwas zu sehen sein.

    CPU: Core i7 920@2.66 Ghz
    Der olle Bloomfield macht seinen Job noch ganz ordentlich, mit der Wasserkühlung sollte zudem noch ein deutliches Taktplus realisierbar sein.
    Der Rechner hängt an einem Eyefinity-System (3x Dell U2312hm) und wäre im Zweifelsfall sowieso GPU-limitiert.

    Mainboard: DFI Lanparty?
    Bin mir ehrlich gesagt nicht gerade sicher. Bleibt aber.

    GPU: Club 3d Radeon 7870 XT (Tahiti LE)
    Die Karte ist für die Gaming-Bedürfnisse meiner Freundin ausreichend. Eine neue Grafikkarte ist aber prinzipiell nie zu verachten.
    Vielleicht überkommt mich daher im Laufe des Projekts doch noch das Bedürfnis, eine GTX970 oder 290 zu verbauen. We’ll see.

    Der ganze restliche Plunder (HDD, Festplatten, usw.) wird unverändert übernommen.

    Das Ziel

    Ursprünglich wollte ich aus dem Umbau keine grosse Sache machen – Wasserkühler drauf und anschliessen. Kürzlich habe ich jedoch beim Hauptrechner meinen Acrylmod fertiggestellt und ich bin mit dem Ergebnis so zufrieden (mehr Bilder siehe hier), dass ich den Zweit-PC gleich auch noch mit Acryl-Tubes ausstatten will.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5968_V4.jpg 
Hits:	484 
Größe:	1,50 MB 
ID:	781623

    Die Farbgebung soll – der Threadtitel lässt leider keine Überraschungen zu – ganz ladylike violett sein, aufgelockert durch einige Kupferelemente (CPU und GPU). Der Rest soll in schlichtem Schwarz oder Anthrazit gehalten sein. Ob die Fargebung harmoniert (ich habe bez. des Kuper/Purple-Mix Bedenken), wird sich zeigen.

    - CPU: auf den i7 kommt ein Heatkiller 3.0 in Kupfer, den ich noch hier habe. Damit dieser passt, war ein Adapter-Kit für Sockel 1366 nötig, das bereits bei mir eingetroffen ist.
    Bei dieser Gelegenheit wird das Ding dann auch gleich noch etwas geputzt – die Farbzusätze hinterlassen jeweils unschöne Ablagerungen in der Kühlerstruktur.

    - GPU: Für Karten mit Tahiti-LE-Chip gab es meines Wissens keine Fullcover-Kühlungen. Ich habe bisher noch keine GPU-only-Kühlung genutzt – wird also mal Zeit. Daher wird hier der GPU-HK 3.0 zum Einsatz kommen.

    Für die Kühlung der RAM-Steine kommen die Passivkörperchen von Enzotech in Kupfer zum Einsatz. Die VRM-Kühlerchen dazu hätte ich ebenfalls gerne, nur scheinen die aktuell nirgends lieferbar zu sein.
    Hier werde ich mir noch etwas überlegen müssen. Anregungen sind stets willkommen.

    Optisch werde ich mir für die Backplate noch etwas überlegen müssen.

    - Motherboard:
    Ein Punkt, an dem man optisch ansetzen muss. DFI-Boards waren imo ausgemachte Hässlichkeiten. Mir schweben zwei Varianten vor:

    • Lackieren des Motherboards – vermutlich anthrazit oder schwarz. Habe ich bereits einige Male gemacht und die Boards funktionieren noch tadellos.
    • Eine Plexiabdeckung. Wäre imo die schönere, aber auch aufwendigere Lösung, böte aber mehr gestalterischen Raum (Gravur, versenkte LEDs, etc.)

    Ein Entscheid steht noch aus. Ich muss mir erst mal anschauen, womit ich es genau zu tun habe.

    - Kabel:
    Sämtliche sichtbaren Kabel werden gesleevt. Ärgerlicherweise ist Nils in seinen wohlverdienten Ferien, so dass der purple- oder grauer/anthrazit-Sleeve wohl flach fällt. Ich werde mich mal umsehen, ob sich eine Alternative finden lässt. Ist aber für den Moment ein Tiefschlag

    Ich hoffe, der eine oder andere hat Freude am Verfolgen des Fortschritts und gewinnt vielleicht sogar die eine oder andere Inspiration. Viel Spass!

    Deimos

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Deimos
    Mitglied seit
    06.01.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.578

    AW: [Tagebuch] Purple & Copper / Acrylic Mod

    So, die erste Hardware ist bereits eingetroffen :
    - Corsair Obsidian 450D
    - MagiCool XTreme Triple 360

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6012_V3.JPG 
Hits:	206 
Größe:	1,86 MB 
ID:	781706 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6019_V3.JPG 
Hits:	138 
Größe:	1,80 MB 
ID:	781707

    Gestern habe ich noch eine Bestellung für die Fittings, Acrylrohr, Adapter und einige LEDs aufgegeben, welche im Laufe der Woche hier eintreffen sollte.
    Hier ein Produktbild der Fittings - bin gespannt, wie sich die in echt machen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Monsoon_Fittings.jpg 
Hits:	139 
Größe:	76,1 KB 
ID:	781708

  3. #3
    Avatar von Deimos
    Mitglied seit
    06.01.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.578

    AW: [Tagebuch] Purple & Copper / Acrylic Mod

    Reservepost 2

  4. #4
    Avatar von Deimos
    Mitglied seit
    06.01.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.578

    AW: [Tagebuch] Purple & Copper / Acrylic Mod

    Reservepost 3

  5. #5
    Avatar von Deimos
    Mitglied seit
    06.01.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.578

    AW: [Tagebuch] Purple & Copper / Acrylic Mod

    Die Arbeiten haben begonnen.
    Hier noch ein Eindruck des alten Komplett-PCs:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6024.jpg 
Hits:	266 
Größe:	1,88 MB 
ID:	785203 Anhang 785204 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6027.jpg 
Hits:	278 
Größe:	2,02 MB 
ID:	785205

    Zuerst gings an die Demontage. Die Sache gestaltete sich relativ mühselig, da sämtliche Kabel irgendwo festgezurrt waren oder überall Plastikabdeckungen gelöst werden mussten.

    Letztlich war die Hardware aber ausgebaut. Bezüglich des Motherboards habe ich mich aber getäuscht - kein DFI, sondern eine Alienware-eigene Produktion wies scheint. Ich hoffe, das Ding läuft auch ohne die Zusatzplatinen, die dranhingen. Notfalls hätte ich aber noch eine 1366-Alternative.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6035.jpg 
Hits:	255 
Größe:	2,16 MB 
ID:	785208

    Hier auch noch ein Bild der aus dem Gehäuse geborgenen Club 3D 7870XT Joker mit Tahiti LE-Chip.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6031.jpg 
Hits:	205 
Größe:	1,81 MB 
ID:	785209

    Nachdem nun die Arbeiten starten konnten, habe ich mich erst dem Motherboard zugewandt. Das Blau und die gesamte Elektronik passen nicht wirklich ins Farbbild der geplanten Schwarz-Violett-Kupfer-Kombo ().
    Entsprechend wird es nun umgefärbt. Das Mühseligste dabei ist das Abkleben sämtlicher Kontakte - zwischenzeitlich sind mir auch schon einige aufgefallen, die ich vergessen habe. Aber seis drum; es sollte hoffentlich nichts passiert sein.

    Die RAM-Riegel werden gleich mitgefärbt und das hässliche PCB-grün ebenfalls schwarz gepinselt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0225.jpg 
Hits:	179 
Größe:	1,32 MB 
ID:	785214 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0226.jpg 
Hits:	164 
Größe:	1,42 MB 
ID:	785213 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0227.jpg 
Hits:	160 
Größe:	1,41 MB 
ID:	785212

    Erst habe ich einige Schichten Schutzlack Plastik 70 aufgetragen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0229.jpg 
Hits:	159 
Größe:	1,16 MB 
ID:	785216 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0228.jpg 
Hits:	189 
Größe:	1,51 MB 
ID:	785215

    Aktuell bin ich bei der Grundierung, die gerade trocknet, danach wird schwarz lackiert.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0241.jpg 
Hits:	275 
Größe:	1,79 MB 
ID:	785217

  6. #6
    Avatar von Noxxphox
    Mitglied seit
    09.07.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Da wo du ned wohnst :P
    Beiträge
    7.398

    AW: [Tagebuch] Purple & Copper / Acrylic Mod

    Klingt inmteresant
    bleib mal dran
    I7 4790K @ 4,7Ghz @1,23V // Noctua NHD-14 // ASUS Maximus VI Impact // 16Gb G.SKILL Trident X @ 2400Mhz // ASUS ROG GTX 1080 Strix Advanced @ 2Ghz @ 0,95V // Be Quiet Straight Power 11 550W // Fractal Design Nano S

  7. #7
    Avatar von Deimos
    Mitglied seit
    06.01.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.578

    AW: [Tagebuch] Purple & Copper / Acrylic Mod

    Während das Motherboard trocknet, habe ich mich der Grafikkarte und dem CPU-Kühler zugewandt.

    Die Karte soll eine selbstgemachte Backplate bekommen. Ich hatte mir vorgestellt, durchsichtiges Plexiglas zu verwenden und dabei die untere Seite schwarz zu lackieren und in den durchsichtigen Teil violette LEDs zu versenken. Plexi lässt sich bestens gravieren, so dass ich mir einen coolen Effekt erhoffe. Allerdings bin ich mir noch nicht ganz sicher, ob durch die Färbung der Unterseite der Lichteffekt überhaupt noch schön zum Tragen kommt.
    Um das herauszufinden, habe ich mir eine Plexiplatte in der Grösse der Grafikkartenrückseite ausgesägt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0235.jpg 
Hits:	115 
Größe:	1,51 MB 
ID:	785226 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0237.jpg 
Hits:	98 
Größe:	1,60 MB 
ID:	785225


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0238.jpg 
Hits:	118 
Größe:	1,05 MB 
ID:	785224 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0240.jpg 
Hits:	185 
Größe:	1,10 MB 
ID:	785227

    Scheint zu passen! Zum Gravieren und Färben bin ich bisher aber noch nicht gekommen.

    Beim CPU-Kühler habe ich die Halterung gewechselt, damit sie auf den 1366-Sockel passt. Angenehmerweise hat die neue Halterung gleich auch die richtige Farbgebung in mattschwarz.
    Unschön aufgefallen ist aber die Nickel-Platte, die auf dem Kühler sitzt. Ich habe diese herausgelöst, mit Schleifpapier angerauht und nun ebenfalls grundiert, damit sie sich nachhher in mattschwarz ins Gesamtbild einfügt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0231.jpg 
Hits:	108 
Größe:	1.013,1 KB 
ID:	785228 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0234.jpg 
Hits:	111 
Größe:	1,10 MB 
ID:	785230 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0233.jpg 
Hits:	124 
Größe:	949,5 KB 
ID:	785229

  8. #8
    Avatar von Rulbatz
    Mitglied seit
    05.09.2014
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    249

    AW: [Tagebuch] Purple & Copper / Acrylic Mod

    Ich habe noch ein Stück Plexi, dass ich mal auf einer Seite schwarz angesprüht habe. Wenn du willst halte ich mal testweise eine LED dran, dann kannst du sehen wie es ausschaut und sparst dir die Arbeit.
    Es lebe die Gemeinschaft der magischen Miesmuschel *lülülülülülü*

    I7 3770K; 16GB @ 1400mhz;MSI GTX 670 Accelero Xtreme IV; 256GB Crucial SSD; 2GB Hitachi

  9. #9
    Avatar von Deimos
    Mitglied seit
    06.01.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.578

    AW: [Tagebuch] Purple & Copper / Acrylic Mod

    Nun, mich würde vor allem interessieren, ob die Gravur noch zur Geltung kommt.

    Sprich: die untere (d.h. zur Grafikkarte liegende) Seite soll zuerst graviert und dann schwarz lackiert werden. Die Frage ist, ob dann der Gravureffekt durch LED-Beleuchtung überhaupt noch zu Tage tritt

    Die Oberseite könnte man theoretisch auch gravieren, schaut imo aber nicht ganz so schön aus.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Rulbatz
    Mitglied seit
    05.09.2014
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    249

    AW: [Tagebuch] Purple & Copper / Acrylic Mod

    Jetzt verstehe ich deine Bedenken mit der Gravur. Wie wäre es mit 2 Lagen dünnerem Plexi, ein dunkles und ein klares mit Gravur oben drauf. Oder vielleicht erst Klarlack und dann Schwarz, wenn der Klarlack die Gravur nicht wieder "verschwinden" lässt.
    Es lebe die Gemeinschaft der magischen Miesmuschel *lülülülülülü*

    I7 3770K; 16GB @ 1400mhz;MSI GTX 670 Accelero Xtreme IV; 256GB Crucial SSD; 2GB Hitachi

Seite 1 von 6 12345 ...

Ähnliche Themen

  1. [Tagebuch] Dark Copper Mod
    Von LanceCorona im Forum Tagebücher
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 02.07.2015, 00:20
  2. [Langzeit Tagebuch] Kuai Zu - Pc Mod in Schwarz Rot
    Von Tymant im Forum Tagebücher
    Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 14.11.2014, 09:07
  3. [Tagebuch] A+ EL Diablo Mod: Netzteil auf den Boden!
    Von Phenom BE im Forum Tagebücher
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 15:35
  4. [Tagebuch] Phil's HTPC - Mod it !
    Von Phil_5 im Forum Tagebücher
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 02:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •