Seite 3 von 3 123
  1. #21

    Mitglied seit
    28.03.2019
    Beiträge
    659

    AW: AMD Ryzen C7: Erste Details zum Smartphone-Chip bekannt

    Erscheit in Summe bisher nicht übermäßig plausibel.

    Samsungs/AMDs-Deal sieht vor, dass Samsung die IP nur in Segmenten verwenden darf, die nicht direkt mit AMD konkurrieren, so in Smartphones und Tablets. Entsprechend darf Samsung seine RDNA-Chips nicht in Ultraportable-Laptops verwenden oder müsste mindestens AMD um Erlaubnis bitten. Darüber hinaus wäre es wenig plausibel, wenn Samsung seine Märkte nicht in gleicher Weise vertraglich geschützt hätte. Hinzu kommt, dass es wenig plausibel erscheint, wenn Samsung derart eingeschränkt wird, aber AMD nun selbst ein eigenes SoC entwickelt und damit in Samsungs Märkten wildert oder möglicherweise die gleiche IP anderen Herstellern zum Kauf anbietet ... In Summe alles wenig glaubwürdig.

    Zudem hat auch AMD wenig davon, da sie die Hardware nur verkaufen könnten, weil sie selbst keine Devices herstellen und sich das ressorucentechnisch auch nicht leisten können. In dem Markt Fuß zu fassen, wenn man nichts weiter außer ein wenig Grafik-IP beizusteuern hat, dürfte schwer fallen, insbesondere für AMD, da man hier natürlich weiterhin Lizenzgebühren für die Cortex-Kerne abtreten muss. Zudem müsste man hier erst mal auch wieder über die Preisschiene arbeiten, was das Problem der Marge zusätzlich verschärfen würde. - Das ursprüngliche Konzept des Samsung/AMD-Deals erscheint da weitaus plausiblet:

    AMD stellt die IP und bietet zusätzliche Unterstützung durch ihre Grafik-Ingenieure, die Samsung bei der Entwicklung einer neuen Grafikeinheit für ihre Exynos' helfen.

    (Darüber hinaus: Auch die Implementation von Raytracing erscheint nicht übermäßig wahrscheinlich, insbesondere, wenn man dann noch bedenkt, dass auch die Smartphones und Tablets mittlerweile mit sehr hohen Auflösungen arbeiten und ebenso, wenn man den Power Envelop dieser Geräte berücksichtigt.)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von Ghostshield
    Mitglied seit
    28.08.2012
    Beiträge
    228

    AW: AMD Ryzen C7: Erste Details zum Smartphone-Chip bekannt

    Warum dieses Gerücht durchaus echt sein kann.

    Samsung hat ihre eigene SOC-Sparte eingestampft.
    Mit AMD und MediaTek im Boot kann Samsung sich komplett von Qualcomm abkapseln.
    TSMC fertigt sie SOCs, weil AMD wohl mit TSMC verträge hat die es nciht erlauben bei anderen Herstellern zu fertigen.

    Zudem ist die RDNA 2 eine Gaming Architektur und die Adreno (Radeon) auf alte Technologien von ATI basiert die immer weiter entwickelt wurden.
    AMD RDNA-Infused Samsung SoC Benchmarks Obliterate Galaxy S20 Graphics | Tom's Hardware

    Damit ist Apple nicht mehr Mobile Gaming Performance Leader.

  3. #23
    Avatar von Tech_Blogger
    Mitglied seit
    11.08.2019
    Beiträge
    1.763

    AW: AMD Ryzen C7: Erste Details zum Smartphone-Chip bekannt

    Warum sollte man einen SOC, ohne Zen-Kernen bitte Ryzen nennen?

    Nachdem Samsung und AMD im vergangenen Jahr einen gemeinsam entwickelten Smartphone-Chip mit AMD-Grafik angekündigt hatten
    Das ist nie passiert!


  4. #24
    Avatar von GreitZ
    Mitglied seit
    10.05.2016
    Beiträge
    426

    AW: AMD Ryzen C7: Erste Details zum Smartphone-Chip bekannt

    Gel, haben will ich brauch jetzt schon ein neues tablet
    CPU: AMD-R9 3900X | Kühler: be quiet dark pro4 | Grafik: Sapphire 5700XT Nitro+ |MB: ASUS X570 F Gaming@ Windoof 10 | RAM: G-Skill Trident Z 3600MHz CL14 | NT: 850W Be Quiet dark pro11 | HDD: Corsair mp600 1TB + | AVM FRITZ!Box 7580 | Roccat Ryos MK Pro Mech.Keyboard + Razer DeathAdder Chroma | Versee Leder Bürostuhl schwarz | Monitor: BenQ XL2730Z@144hz | Gehäuse: Be Quiet Dark Base pro 900 ref 2.0 | Sound: Soundblaster G5 + MMX300 gen2.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
Seite 3 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •