Seite 6 von 6 ... 23456
  1. #51
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    18.236

    AW: Xiaomi Mi 10 (Pro): Galaxy S20-Konkurrent ab 530 Euro vorgestellt

    Zitat Zitat von Gordon-1979 Beitrag anzeigen
    So wie wäre es damit, den bei XDA, die wissen was sie tun.
    Note 9 debloat bash script | Android Development and Hacking
    Und ein Freund von mir hat das Note 9 und kann es bestätigen, voller sinnloser Samsung Müll und noch anderer Apps die mach einer nicht brauch oder möchte.

    Welche Drittanbieter Apps denn nun konkret?

    MfG

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #52
    Avatar von Gordon-1979
    Mitglied seit
    10.01.2008
    Ort
    Sachsen anhalt
    Beiträge
    6.672

    AW: Xiaomi Mi 10 (Pro): Galaxy S20-Konkurrent ab 530 Euro vorgestellt

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Welche Drittanbieter Apps denn nun konkret?

    MfG
    Bloadware sind nicht nur 3. Anbieter Apps. Schau dir mal Aosp oder Lineage OS an, da fehlen die meisten Samsung Apps, weil man sie oftmals nicht braucht und der Akku dadurch deutlich länger hält.


  3. #53
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    99.068

    AW: Xiaomi Mi 10 (Pro): Galaxy S20-Konkurrent ab 530 Euro vorgestellt

    Zitat Zitat von Gordon-1979 Beitrag anzeigen
    Und ein Freund von mir hat das Note 9 und kann es bestätigen, voller sinnloser Samsung Müll und noch anderer Apps die mach einer nicht brauch oder möchte.
    Ich hab auch ein Note 9. Apps, die man nicht nutzen will, kann man deaktivieren.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  4. #54
    Avatar von Gordon-1979
    Mitglied seit
    10.01.2008
    Ort
    Sachsen anhalt
    Beiträge
    6.672

    AW: Xiaomi Mi 10 (Pro): Galaxy S20-Konkurrent ab 530 Euro vorgestellt

    Threshold und DaStash es nervt langsam.
    Es ist Sinn frei sich in eine Diskussion rein zu hängen, wo man nur ein oder 2 Post gelesen hat.

  5. #55

    Mitglied seit
    19.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.091

    AW: Xiaomi Mi 10 (Pro): Galaxy S20-Konkurrent ab 530 Euro vorgestellt

    Zitat Zitat von Gordon-1979 Beitrag anzeigen
    Threshold und DaStash es nervt langsam.
    Es ist Sinn frei sich in eine Diskussion rein zu hängen, wo man nur ein oder 2 Post gelesen hat.
    Man kann Apps die man nicht braucht jederzeit deaktivieren, allerdings bin ich mir speziell bei Xiaomi nie sicher, ob meine Daten nicht doch nach China gesendet werden. Oneplus ist da viel transparenter.

    Mein Note 9 läuft super und hat keine Bloatware installiert. Die thermische Drosselung ist zwar nicht so optimal aber mit dem Problem hat seit jeher jedes Handy zu kämpfen.
    R7 2700x@Stock mit dem Standard Kühler, Gtx 1080 GLH@uv, x470 Taichi @Bios 3.50, 2x16GB DDR4 3200Mhz cl 16 Trident Z Dual Rank Samsung B-Dies, 512 Gb 850Pro, 1TB SSD 860 EVO, 2x4000GB WD Blue, Dark Power Pro 11 550 Watt, Dark Base 700, LG OLED55C97LA, Galaxy Note 9, Lenovo e595 (r5 3500U, 8GB DDR4 2400Mhz Samsung RAM, 500GB SSD 970 EVO M.2)
    Rampreise (DDR4 3000mhz+CL16): 16GB: 80€, 32 GB RAM: 165€ und 64 GB RAM: unter 400€

  6. #56

    Mitglied seit
    09.10.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    3.275

    AW: Xiaomi Mi 10 (Pro): Galaxy S20-Konkurrent ab 530 Euro vorgestellt

    Zitat Zitat von Lichtbringer1 Beitrag anzeigen
    allerdings bin ich mir speziell bei Xiaomi nie sicher
    Wer Angst um seine Daten hat sollte besser kein Smartphone nutzen. Samsung hatte doch auch schon seinen Skandal mit 360.cn, OnePlus hatte einen, Nokia hatte ebenfalls einen.
    Je größer der Hersteller umso sicherer ist man in der Regel, einfach da die Geräte in der Regel mehr im Fokus stehen.

  7. #57
    Avatar von Gordon-1979
    Mitglied seit
    10.01.2008
    Ort
    Sachsen anhalt
    Beiträge
    6.672

    AW: Xiaomi Mi 10 (Pro): Galaxy S20-Konkurrent ab 530 Euro vorgestellt

    Zitat Zitat von Lichtbringer1 Beitrag anzeigen
    Man kann Apps die man nicht braucht jederzeit deaktivieren, allerdings bin ich mir speziell bei Xiaomi nie sicher, ob meine Daten nicht doch nach China gesendet werden. Oneplus ist da viel transparenter.

    Mein Note 9 läuft super und hat keine Bloatware installiert. Die thermische Drosselung ist zwar nicht so optimal aber mit dem Problem hat seit jeher jedes Handy zu kämpfen.
    Sorry Lichtbringer1 ich habe es von XDA gezeigt, das du Bloadware drauf hat.
    Die aktuelle Standart ROM hat fast 5GB und die LineageOS 17.1 ca.700 MB + GAAPs ca. 200 MB
    ᐉ SM-N960F | Galaxy Note9 | Germany (DTM) (T-Mobile) | PDA: N960FXXU4DSLB | Firmware herunterladen — [DE] | Samsung-Firmware.Org
    [ROM][N960F][LineageOS 17.1][OTA][UNOFFICIAL… | Samsung Galaxy Note 9

    Des weiteren macht Samsung das gleiche, wie Xiaomi, Google, Sony, Apple .............. die Daten werden weiter verkauft.
    Da ist es egal welches Handy du benutzt, die Daten werden weiter verkauft.
    Und mein Sony hat auch Bloadware drauf und das würde ich niemals abstreiten.
    Außerdem ist es beim Xiaomi ein leichtes, die Firmware auf Lineage zu wechseln.

    Und was bringt es die APP zu deaktivieren, der Speicherplatz wird dadurch nicht mehr.

  8. #58
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    99.068

    AW: Xiaomi Mi 10 (Pro): Galaxy S20-Konkurrent ab 530 Euro vorgestellt

    Zitat Zitat von Gordon-1979 Beitrag anzeigen
    Und was bringt es die APP zu deaktivieren, der Speicherplatz wird dadurch nicht mehr.
    Wen interessiert Speicherplatz?
    Heute hast du 128Gb Speicher als Standard. Dazu Speichererweiterung. Ist doch egal, ob Apps da 2 oder 5GB belegen.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  9. #59
    Avatar von Gordon-1979
    Mitglied seit
    10.01.2008
    Ort
    Sachsen anhalt
    Beiträge
    6.672

    AW: Xiaomi Mi 10 (Pro): Galaxy S20-Konkurrent ab 530 Euro vorgestellt

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Wen interessiert Speicherplatz?
    Heute hast du 128Gb Speicher als Standard. Dazu Speichererweiterung. Ist doch egal, ob Apps da 2 oder 5GB belegen.
    Wie drehen uns im Kreis, es ist Sinnlos.
    Es ging um die Behauptung: Note hat keine Bloadware.
    Ich habe es mit einigen Links gezeigt, das es so ist und somit ist für mich diese Diskussion beendet.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #60

    Mitglied seit
    19.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.091

    AW: Xiaomi Mi 10 (Pro): Galaxy S20-Konkurrent ab 530 Euro vorgestellt

    Zitat Zitat von Gordon-1979 Beitrag anzeigen
    Wie drehen uns im Kreis, es ist Sinnlos.
    Es ging um die Behauptung: Note hat keine Bloadware.
    Ich habe es mit einigen Links gezeigt, das es so ist und somit ist für mich diese Diskussion beendet.
    Die paar KB Speicherplatz....Egal.

    Das Mi 10 Pro ist mal wieder Verkaufsschlager. Mal sehen was die Reviews sagen.
    R7 2700x@Stock mit dem Standard Kühler, Gtx 1080 GLH@uv, x470 Taichi @Bios 3.50, 2x16GB DDR4 3200Mhz cl 16 Trident Z Dual Rank Samsung B-Dies, 512 Gb 850Pro, 1TB SSD 860 EVO, 2x4000GB WD Blue, Dark Power Pro 11 550 Watt, Dark Base 700, LG OLED55C97LA, Galaxy Note 9, Lenovo e595 (r5 3500U, 8GB DDR4 2400Mhz Samsung RAM, 500GB SSD 970 EVO M.2)
    Rampreise (DDR4 3000mhz+CL16): 16GB: 80€, 32 GB RAM: 165€ und 64 GB RAM: unter 400€

Seite 6 von 6 ... 23456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •