Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.395
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Apple sieht keinen Grund für Wechsel auf USB Typ C

    Apple hatte seinen Standpunkt zu den Forderungen der EU-Kommission nach einem einheitlichen Standard ja schon vor einiger Zeit klargemacht und an dem hält man auch fest. Am Gerät soll es bei Lightning bleiben.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Apple sieht keinen Grund für Wechsel auf USB Typ C

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    30.09.2016
    Beiträge
    3.149

    AW: Apple sieht keinen Grund für Wechsel auf USB Typ C

    Und in dem fall hat Apple sogar Recht - ein zwang zu einem Anschluss ist in keinster weiße irgendwie "umweltfreundlicher" und auch nicht Sinnvoll.
    Was solls denn bringen? Wenn in 2 Jahren dann eventuell ein neuer Anschluss kommt - was wird dann? Soll der dann Verpflichtend werden? Damit sind dann alle Altgeräte wieder nutzlos, noch besser sogar - auch die Technologie zur Fertigung ist dann nutzlos.

    Ein einheitlicher Standard ist zwar schön und gut - auch wünschenswert - aber diesen zu erzwingen noch dazu wenn der Standard eben NICHT offen oder gratis ist...
    Ja - für USB fallen auch Lizenzgebühren an. Welche Rechtfertigung gibt es eine Firma zur verwendung von kostenpflichtigen Lizenzen zu zwingen?!?!
    Wenn dann müsste die EU selbst für eine zumindest kompetitive lizenzfreie Alternative sorgen und dann die Industrie entscheiden lassen was denn jetzt besser ist.

  3. #3

    Mitglied seit
    10.02.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.797

    AW: Apple sieht keinen Grund für Wechsel auf USB Typ C

    Zwischen den Zeilen meint Apple eigentlich "Wir wollen die tote Kuh namens Lightning noch länger melken".

    Natürlich ist es umweltfreundlicher. Weil man nicht mehr unnötige Lightning "adapter" braucht, die NUR auf nem iPhone funktionieren.
    Ein Argument, welches schön klingt, aber technisch keinen Sinn ergibt.

    Es IST umweltfreundlicher, einheitliche Anschlüsse zu haben. Dann werden nämlich weniger Adapter/Kabel/wasauchimmer benötigt, weil die meisten das schon haben. USB C Kabel habe ich schon. Ladegeräte auch. Eins für ne Powerbank ebenso.

    Ich muss nicht extra 20 Adapter für 15 verschiedene Dinge kaufen, wenn dafür maximal 2-3~ reichen.
    Weniger Kabel, weniger Kupfer, weniger Müll.


    Es ist lediglich nicht so "Umsatzfreundlich" für Apple


    Edit: Nur mal ein extrembeispiel, wen nman selbst im Apple Kosmos bleibt:
    Du kaufst dir ein iPhone und Lightning Airpods (weil du keine 200€ für 40€~ Sound ausgeben willst, wo nach 2 Jahren der Akku schrott ist).
    Du kaufst dir ein 3000€ Macbook.

    Du willst diese Airpods auf dem Macbook benutzen. Nope. Selbst der Lightning auf 3.5mm Adapter für Klinke hörer bringt nichts.
    Du musst nen extra neuen Adapter kaufen, der den Lightning in USB C umwandelt, oder in eine männliche Klinke.

    Du Musst nen extra Adapter kaufen, um ein Apple Produkt mit einem Apple Produkt zu benutzen, weil die "out of the box" nicht miteinander kompatibel sind.

    Ich erkenne die Umweltfreundlichkeit da nicht^^ Ich erkenne hier nicht mal die bequemlichkeit für den user selbst.
    Geändert von Darkseth (24.01.2020 um 20:20 Uhr)

  4. #4

    Mitglied seit
    26.12.2007
    Beiträge
    108

    AW: Apple sieht keinen Grund für Wechsel auf USB Typ C

    Ich hab am neuen Mainboard auch nen USB-Typ c Stecker und absolut keinen Plan was ich damit machen soll? Hätten sa mal nen normalen USB verbaut wär besser gewesen.

    Okay, mein Handy muss ich mit so nem Anschluss laden fällt mir ein, aber dafür brauch ichs auch nich am Board.

    Gibts irgendwelche Peripherie die damit zwingend angeschlossen werden muss neuerdings oder warum hat das mein Board?
    Be Quiet Silent Base 801, Ryzen 7 3700X, MSI MPG X570 Gaming Pro Carbon Wifi , Cooler Master MasterLiquid ML240L,
    32GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3200, Asus ROG Strix RTX 2080 OC,
    256GB Intenso M2 SSD, 256GB Intenso SSD, 2000GB Seagate HDD,
    Be Quiet Straight Power 11 750W, Samsung HW-J450 2:1 Soundbar

  5. #5

    Mitglied seit
    03.10.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Marburg (Lahn)
    Beiträge
    14

    AW: Apple sieht keinen Grund für Wechsel auf USB Typ C

    Verstehe nicht wieso sich immer alle über Apples Anschluss beschweren, bei uns befinden sich sieben Geräte mit Lightning Anschluss im Haushalt und kein einziges mit Type-C, vielleicht sollte sich ja alle anderen Anbieter Apple anpassen. Who Cares.

    Mal abgsehen davon, dass die Argumentation von Umweltfreundlich sowieso Rotz ist, weil nach dieser Logik bräuchte ich auch nur ein einziges Gerät und dann ist es auch Egal welchen Anschluss es hat.

  6. #6

    Mitglied seit
    10.02.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.797

    AW: Apple sieht keinen Grund für Wechsel auf USB Typ C

    Zitat Zitat von Daggy82 Beitrag anzeigen
    Ich hab am neuen Mainboard auch nen USB-Typ c Stecker und absolut keinen Plan was ich damit machen soll? Hätten sa mal nen normalen USB verbaut wär besser gewesen.

    Okay, mein Handy muss ich mit so nem Anschluss laden fällt mir ein, aber dafür brauch ichs auch nich am Board.

    Gibts irgendwelche Peripherie die damit zwingend angeschlossen werden muss neuerdings oder warum hat das mein Board?
    Besser haben als brauchen.

    Ladekabel könnte man damit schon nutzen, Festplatten / USB Sticks, vielleicht kann künftig die Grafik darüber laufen, wenn Thunderbolt 3/4 damit verbunden ist.

    Zugegeben, am PC ist das aktuell noch wenig hilfreich. Aber irgendwo muss man halt anfangen.
    Erst die Mainboards, dann die Gehäuse...

    Den Leuten die Möglichkeit geben, schon mal langsam umzustellen. Auf gaaaanz lange Sicht sollte USB-C den bisherigen "klassischen" USB Typ A komplett ersetzt haben.

    Zitat Zitat von deltoo-3790X Beitrag anzeigen
    Verstehe nicht wieso sich immer alle über Apples Anschluss beschweren, bei uns befinden sich sieben Geräte mit Lightning Anschluss im Haushalt und kein einziges mit Type-C, vielleicht sollte sich ja alle anderen Anbieter Apple anpassen. Who Cares.
    Also weil DU 7 Apple Geräte kaufst, muss die ganze Welt sich Apple anpassen? LOL

    Erstens, USB C ist besser als Lightning. Es kann einfach deutlich mehr. Es ist der unumstritten, objektiv bessere Anschluss. Als Lightning frisch rauskam, war das sicherlich besser als das alte Micro-USB. Das ist aber vorbei.
    Zweitens, Lightning ist Apple's eigener proprietärer Anschluss. Niemand kann sich Apple anpassen, weil niemand den Anschluss nutzen darf. Apple will nicht mal, dass andere Lightning Kabel nachbauen und verkaufen.


    Im Prinzip, das was Apple mit Lightning macht, ist genau das selbe, wie was Nvidia mit G-Sync gemacht hat, bevor sie es letztes jahr geöffnet haben (obwohl sie es gar nicht hätten müssen..)
    Geändert von Darkseth (25.01.2020 um 01:27 Uhr)

  7. #7

    Mitglied seit
    30.09.2016
    Beiträge
    3.149

    AW: Apple sieht keinen Grund für Wechsel auf USB Typ C

    Zitat Zitat von Darkseth Beitrag anzeigen
    Natürlich ist es umweltfreundlicher. Weil man nicht mehr unnötige Lightning "adapter" braucht, die NUR auf nem iPhone funktionieren.
    Du meinst die Adapter die nur notwendig sind weil es einen zwang zu USB gibt?
    Nach dieser "logik" kann Apple auch genauso auf Lightning als Standard beharren.

    Als nächstes schreiben wir dann auch noch vor welches Auto zu fahren und welches Buch zu lesen ist.

  8. #8
    Avatar von sinchilla
    Mitglied seit
    09.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.825

    AW: Apple sieht keinen Grund für Wechsel auf USB Typ C

    *zensiert*

    Wie man sektenartig diesen Hersteller in den Himmel loben kann, hat sich mir noch nie erschlossen.

    Zumal sich die Telefone ja ab ca 10°C selbst ausschalten .

    Einfach EU-weit verbieten den Plunder, dann bleiben sie schön in ihrer proprietären Blase.

    Zahlen eh keine Steuern, stattdessen verbleibt ihr Müll hier.


    INU-Edit: Bitte mal auf die Wortwahl achten!
    Geändert von INU.ID (25.01.2020 um 12:50 Uhr) Grund: Unpassende Äußerung entfernt
    3700X geklöppelt auf ein B450 steel legend sowie einer 2070s als pixelschubse

  9. #9
    Avatar von Abductee
    Mitglied seit
    26.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    19.059

    AW: Apple sieht keinen Grund für Wechsel auf USB Typ C

    Zitat Zitat von Darkseth Beitrag anzeigen
    Zwischen den Zeilen meint Apple eigentlich "Wir wollen die tote Kuh namens Lightning noch länger melken".

    Natürlich ist es umweltfreundlicher. Weil man nicht mehr unnötige Lightning "adapter" braucht, die NUR auf nem iPhone funktionieren.
    Ein Argument, welches schön klingt, aber technisch keinen Sinn ergibt.

    Es IST umweltfreundlicher, einheitliche Anschlüsse zu haben. Dann werden nämlich weniger Adapter/Kabel/wasauchimmer benötigt, weil die meisten das schon haben. USB C Kabel habe ich schon. Ladegeräte auch. Eins für ne Powerbank ebenso.

    Ich muss nicht extra 20 Adapter für 15 verschiedene Dinge kaufen, wenn dafür maximal 2-3~ reichen.
    Weniger Kabel, weniger Kupfer, weniger Müll.
    Das Argument gilt nur für Neukunden, Bestandskunden haben dadurch keinen Vorteil. Die haben in deren jeweiligen Universum bereits einen einheitlichen Stecker.
    Welche 20 verschiedene Adapter meinst du? Außer dem Klinkenadapter fällt mir nichts sinnvolles für den Normalbürger ein.
    Tot ist der Anschluss auch nicht, meine Maus, Tastatur, TV-Fernbedienung, die (normalen) iPads, die haben bei mir alle den Lightning.
    R9-3900X | GA-X570 Aorus Xtreme | 32GB 3600MHz CL17 | GTX 1070 | Samsung 970 Evo Plus
    Sabaj D3 | Superlux HD668B

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    14.627

    AW: Apple sieht keinen Grund für Wechsel auf USB Typ C

    Zitat Zitat von Casurin Beitrag anzeigen
    Und in dem fall hat Apple sogar Recht - ein zwang zu einem Anschluss ist in keinster weiße irgendwie "umweltfreundlicher" und auch nicht Sinnvoll.
    Was solls denn bringen? Wenn in 2 Jahren dann eventuell ein neuer Anschluss kommt - was wird dann? Soll der dann Verpflichtend werden? Damit sind dann alle Altgeräte wieder nutzlos, noch besser sogar - auch die Technologie zur Fertigung ist dann nutzlos.

    Ein einheitlicher Standard ist zwar schön und gut - auch wünschenswert - aber diesen zu erzwingen noch dazu wenn der Standard eben NICHT offen oder gratis ist...
    Ja - für USB fallen auch Lizenzgebühren an. Welche Rechtfertigung gibt es eine Firma zur verwendung von kostenpflichtigen Lizenzen zu zwingen?!?!
    Wenn dann müsste die EU selbst für eine zumindest kompetitive lizenzfreie Alternative sorgen und dann die Industrie entscheiden lassen was denn jetzt besser ist.
    Natürlich ist es umweltfreundlicher einen Stecker zu verwenden statt alles doppelt und dreifach zu kaufen. Allerdings bekleckert sich der USB Standard hier auch nicht mit Ruhm.
    Micro, Mini. A B oder C? Was darfs heute sein? Mit, oder ohne Schnelladefunktion?
    Ich führe jetzt immer Typ C mit Schnelladefunktion mit mir. Das hilft aber wenig wenn das Frauchen lightning braucht, ihr BT Speaker Typ B und andere Dinge Typ A
    Man kann da auch nicht einfach alles ersetzen. Etwa die Stecker im Auto oder ähnliches
    Geändert von Rollora (25.01.2020 um 10:11 Uhr)
    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die Stasi hätte Freundentränen in den Augen heutzutage - damals musste man aufwendig Wanzen verstecken und extreme finanzielle Mittel aufbringen um massenhaft Leute abzuhören. Heute installieren die Leute ihre Wanzen selbst, kümmern sich um die Verbindung und zahlen alles auch noch selber. Genial.

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •