Seite 2 von 4 1234
  1. #11

    Mitglied seit
    11.01.2010
    Beiträge
    269

    AW: One Plus: Nächste Generation mit HDR-tauglichem 120-Hertz-Display

    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    Absolut.
    Ich verstehe zwar, dass manche es anders benutzen, als ich. Aber beim Handy jetzt - weil man sich sonst nichts besseres weiß - auf 120hz und mehr zu setzen, halte ich für etwas übertrieben. Selbst an meinem Arbeits-PC braucht man das nicht...
    Ja, aber weil DU es nicht brauchst, heißt es noch lange nicht, dass andere es nicht brauchen- und andere Bereiche nicht auch davon profitieren könnten. Was ist das für eine eindimensionale Sichtweise?
    Weshalb Neuerungen und Fortschritt sofort schlechtreden, nur weil man es selber (noch) nicht benötigt.
    Aber gut, wer braucht auch schon Raytracing, ging ja auch lange genug ohne, oder 4k Auflösungen, 1080p reicht dicke! Ach, ich hab auch schon in 1024x768 gezockt, zum Teufel mit Breitbild! Und hab ihr schonmal was von OLED TVs gehört? Unverschämt, mein Plasma tut's doch auch! Li-Ion Akkus? Voll gefährlich, da schließ ich lieber meine Autobatterie an.

    Manchen kann man es einfach nicht Recht machen...

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.557

    AW: One Plus: Nächste Generation mit HDR-tauglichem 120-Hertz-Display

    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    Und was frisst Akku zum Frühstück: aja, das Display. Nicht der Prozessor
    Kein Ahnung was du mit dem Akku hast, aber ich glaube mir fällt kein Tag in den letzten 5 Jahren ein, wo ich jemals einen Akkustand unter 20% hatte. Heutzutage gibt es doch etliche Lösungen um dem "Akku-Problem" Herr zu werden und falls es doch mal knapp ist, lösen die Schnellladetechniken das Problem in wenigen Minuten.

    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    Letztlich sind 120hz auch eine Mini-Verbesserung die ich im seltensten Fall brauche oder merke.
    Eine deutlich bessere Kamera oder einen deutlich besseren Akku würde ich sehr wohl merken (wenngleich ich sowieso schon 4 Tage mit dem Akku auskomm)
    Sieht bei mir genau anders aus. Wenn ich mein Smartphone nutze, dann schaue ich immer auf das Display und dort merkt man den Unterschied wie beim PC von 60 auf 120Hz sofort.
    Weiß nicht wie es bei dir ist, aber ich schau häufiger aufs Display, als dass ich die Kamera nutze. Selbst beim Nutzen der Kamera ist ja das Display aktiv.

    PS: Echt witzig was hier viele schreiben zwecks der Hz. Immerhin entsteht dadurch keinerlei Nachteil.
    Selbst im Windows oder Office ist das arbeiten damit viel angenehmer. Wie kann man denn nur so gegen Fortschritt sein, und das in einem Hardware-Forum?

  3. #13
    Avatar von Da_Obst
    Mitglied seit
    15.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Beiträge
    1.551

    AW: One Plus: Nächste Generation mit HDR-tauglichem 120-Hertz-Display

    Ich für meinen Teil habe viele Jahre lang gewartet um endlich mal Displays mit >60Hz in mobilen Geräten zu sehen.
    Neben UFS 3.0 und USB 3.0 (Welches immer noch nicht konsequent eingesetzt wird) hat das wohl am längsten gedauert.

    Leider wurde in der Zwischenzeit verabsäumt die Reaktionszeit der kapazitiven Sensorik nach unten zu drücken (<=1ms wäre gut).
    Solange der Input-Lag des Touchpanels größer als die Wiederholrate des Displays ist hat man halt weiterhin eine spürbare Verzögerung bei der direkten Eingabe.

    Dafür haben die Dinger jetzt ein halbes Dutzend Kameras an Bord, sowie einen tollen BT-Audio Codec.
    R7 1700X @ 3700MHz/1.3V //// Crosshair VI Hero //// Trident Z RGB 32GB @ 3333MHz/CL14 //// GTX 980Ti @ 1220MHz/3800MHz/1.15V //// 850 Evo 1TB //// Seasonic Platinum 660W //// Silverstone TJ11 Mod

  4. #14
    Avatar von Leob12
    Mitglied seit
    18.06.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    8.489

    AW: One Plus: Nächste Generation mit HDR-tauglichem 120-Hertz-Display

    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    Das Ziel ist in einem Mobilgerät mal sicher nicht, den Prozessor ständig auszulasten. Zumal das auch bei 120hz nicht passieren wird. Oder 240.
    Das Ziel bei einem Mobilgerät sollte eine möglichst "mobile" Erfahrung sein, also: wenig Akkuverbrauch, damit man das Ding lange benutzen kann. Und was frisst Akku zum Frühstück: aja, das Display. Nicht der Prozessor
    Letztlich sind 120hz auch eine Mini-Verbesserung die ich im seltensten Fall brauche oder merke.
    Eine deutlich bessere Kamera oder einen deutlich besseren Akku würde ich sehr wohl merken (wenngleich ich sowieso schon 4 Tage mit dem Akku auskomm)
    Doch, eine Verbesserung merkst du sehr wohl.
    Und eine bessere Kamera lässt sich nur durch zwei Dinge realisieren: Entweder man verbaut eine größere Kamera, oder die Software wird massiv verbessert. Die Software stoßt auch an Grenzen und größere Kameras wollen viele Kunden wieder nicht.

    Zitat Zitat von Lelwani Beitrag anzeigen
    watn schwachsinn... dat is immernochn handy ....
    Nein, es ist ein Smartphone, und die meisten Leute nutzen ihr Smartphone für viele andere Dinge abseits von Anrufen oder SMS.


    [i5-2400]__[Gigabyte H61-GA-USB3-B3]__[EKL Brocken Eco]__[8 GB Corsair XMS DDR3-1333 MHz]__[Zotac GTX 980 AMP! Extreme]__[120 GB Samsung Evo 840]__[256 GB Crucial MX100]__[1 TB Seagate HDD]__[BQ E10 500W]__[Phanteks Enthoo Pro]
    [Scythe Kaze Master]__[4x Enermax TB silence]__[Asus Xonar DG]__[Cherry MX-Brown]__[MX-Performance]__[Beyerdynamic DT 990 Pro 250 Ohm]__[Windows 8.1]

  5. #15

    Mitglied seit
    14.01.2020
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1

    AW: One Plus: Nächste Generation mit HDR-tauglichem 120-Hertz-Display

    Dieser Moment, wenn dass Handydisplay besser ist als dein Gaming Monitor.

  6. #16
    Avatar von Jimb0J0nes
    Mitglied seit
    15.11.2019
    Beiträge
    18

    AW: One Plus: Nächste Generation mit HDR-tauglichem 120-Hertz-Display

    Zitat Zitat von Kupferrrohr Beitrag anzeigen
    Ja, aber weil DU es nicht brauchst, heißt es noch lange nicht, dass andere es nicht brauchen- und andere Bereiche nicht auch davon profitieren könnten. Was ist das für eine eindimensionale Sichtweise?
    Weshalb Neuerungen und Fortschritt sofort schlechtreden, nur weil man es selber (noch) nicht benötigt.
    Aber gut, wer braucht auch schon Raytracing, ging ja auch lange genug ohne, oder 4k Auflösungen, 1080p reicht dicke! Ach, ich hab auch schon in 1024x768 gezockt, zum Teufel mit Breitbild! Und hab ihr schonmal was von OLED TVs gehört? Unverschämt, mein Plasma tut's doch auch! Li-Ion Akkus? Voll gefährlich, da schließ ich lieber meine Autobatterie an.

    Manchen kann man es einfach nicht Recht machen...
    Also ich lad grad Turrican von Kasette und ihr so?

  7. #17

    Mitglied seit
    09.03.2017
    Beiträge
    13

    AW: One Plus: Nächste Generation mit HDR-tauglichem 120-Hertz-Display

    Das dürfte echt dick werden das neue Display von 1+. Bin selber von 12 Jahren Samsung jetzt auf mein 1. Oneplus umgestiegen (7t Pro) und werde das Ding sicher nicht so schnell aus den Händen geben, ein Träumchen mit Schäumchen sozusagen

    Persönlich hatte ich ebenso das ROG 2 Phone in der Hand, da sind mir 120 Hz fast schon ''zu flüssig'' das ich teilweise Probleme habe, beim schnelleren scrollen, dem Inhalt mit den Augen adäquat zu folgen. Irgendwie ist das bei 90Hz nicht der Fall bei mir, ist irgendwie der perfekte sweetsopt zwischen mehr Hz und guten Laufzeiten. Aber das ist echt nur ein IMHO und mag von Mensch zu Mensch ganz verschieden aufgefasst und wahrgenommen werden


    Drücke Oneplus alle Daumen das es weiterhin so läuft bei denen.. bin total Happy mit meinem 7tP.

  8. #18
    Avatar von Jobsti84
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    16.07.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.269

    AW: One Plus: Nächste Generation mit HDR-tauglichem 120-Hertz-Display

    Schön dass die Entwicklung weitergeht,
    für mich persönlich ist ein Smartphone aber immer noch ein Arbeitsgerät.
    Auf Dinge wie 120Hz kann ich da verzichten, es wird eh kaum gescrollt und typische Inhalte haben eh nur 30-60 fps (z.B. Videos).

    Das doppelte an Refreshrate muss ja wo herkommen, wird also sicher wieder auf den Akku gehen, vor allem wenn beschleunigte Inhalte angezeigt werden sollen und dazu noch ne unnötig hohe Auflösung auf den mini-Display.
    Mit der Helligkeit als auch HDR schaut das ähnlich aus, wobei ich HDR ganz nett fände.

    Dass die Kameras immer besser werden ist ne nette Geschichte, aber so ne Kiste ist zum knippsen gedacht und nicht für gescheite Fotos (die ganzen Instagrammer mal ausgenommen, aber 90% dort is eh nur Bullsh*t),
    somit is ne gescheite Kamera wünschenswert, aber jetzt kein Muss, zudem wird die Ausfallwahrscheinlichkeit erhöht (z.B. durch Fallschaden), jedenfalls wenn wieder 2-3 Cams verbaut wurden.

    Ich hampel immer noch mit meinem O+3 rum und solange das Ding net den Geist aufgibt, wird das noch weitere 3-4 Jahre durchhalten.

    Ich persönlich will ne Klinkenbuchse, USB 3C (das stört mich am O+3 allerdings, da noch lahmes USB 2, aber immerhin mit 3er Buchse), ne halbwegs funktionierende Kamera und lange Akkulaufzeit. Achso und robust muss das Ding sein,
    da ich kein Fan von Schutzfolien und -Hüllen bin. Eine Micro-SD wäre auch wünschenswert, leider ist das super selten geworden (Stichwort Datenrettung)


    PS:
    Da werden die Akkus als besser, die CPU frisst immer weniger und was wird gemacht?
    Keine höhere Laufzeit, sondern weitere energiehungrige Dinge verbaut und die Kiste als kompakter/dünner, dafür Akku kleiner, tolle Entwicklung derzeit. (Bei Notebooks ja ähnlich)
    Objektiver AMD-Liebhaber | Alles was Audio betrifft, gerne an mich




  9. #19
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    14.380

    AW: One Plus: Nächste Generation mit HDR-tauglichem 120-Hertz-Display

    Zitat Zitat von Kupferrrohr Beitrag anzeigen
    Ja, aber weil DU es nicht brauchst, heißt es noch lange nicht, dass andere es nicht brauchen- und andere Bereiche nicht auch davon profitieren könnten. Was ist das für eine eindimensionale Sichtweise?
    Weshalb Neuerungen und Fortschritt sofort schlechtreden, nur weil man es selber (noch) nicht benötigt.
    Aber gut, wer braucht auch schon Raytracing, ging ja auch lange genug ohne, oder 4k Auflösungen, 1080p reicht dicke! Ach, ich hab auch schon in 1024x768 gezockt, zum Teufel mit Breitbild! Und hab ihr schonmal was von OLED TVs gehört? Unverschämt, mein Plasma tut's doch auch! Li-Ion Akkus? Voll gefährlich, da schließ ich lieber meine Autobatterie an.

    Manchen kann man es einfach nicht Recht machen...
    Lol whataboitism at its best.
    1) ich schrieb bereits andere benutzen das Telefon anders. Aber selbst bei Heavy Usern und IT Profis steht 120hz sicher nicht ganz oben auf der To Do list
    2) all die genannten Dinge machen einen GROSSEN Unterschied und ich bin seit 15 Jahren einer der größeren Verfechter von RT
    3) das Akkuproblem ist offenbar nicht gellst, sondern nur umgangen wenn du mehrere Akkus mitbringen musst oder täglich laden musst. Merkste hoffentlich selbst... und ja ein Plasma hat auch Vorteile ggü OLED.
    4) recht machen kann mans den meisten. Und fie meisten wollen eher längere Akkulaufzeiten als 120hz Bildschirme
    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die Stasi hätte Freundentränen in den Augen heutzutage - damals musste man aufwendig Wanzen verstecken und extreme finanzielle Mittel aufbringen um massenhaft Leute abzuhören. Heute installieren die Leute ihre Wanzen selbst, kümmern sich um die Verbindung und zahlen alles auch noch selber. Genial.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von Jimb0J0nes
    Mitglied seit
    15.11.2019
    Beiträge
    18

    AW: One Plus: Nächste Generation mit HDR-tauglichem 120-Hertz-Display

    Wenn es dumm läuft, verbraten die 120Hz beim Display selbst brutale 0,000% mehr Strom
    Also streitet euch ruhig weiter, den es kommt mehr auf die Helligkeit und was man macht an. Wer meint stundenlang mit dem Handy zu daddeln, braucht nicht rum heulen, wenn der Akku schnell leer ist. Auch für stundenlanges Arbeiten sind die nicht gemacht. Man muss immer einen Kompromiss bei der Größe und Gewicht akzeptieren. Niemand will ein 1kg Schachbrett als Handy. Ach so stimmt ja Tablets...

Seite 2 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •