Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    05.01.2009
    Beiträge
    54

    Welches Surface?

    Liebe Community,

    Ich bin Lehrer und würde gerne an der Schule mit einem Convertible Laptop arbeiten. Auf dem Gerät sollten Apps und Programme laufen wie z.b. irgendwelche Lehrersoftware für Noten. Wichtig wäre ein Stift um gewisse Sachen bei Konferenzen z.B. mitzuschreiben oder auch mal Tafelanschriebe über den Beamer laufen zu lassen.
    Es sollten Büro Sachen drauf funktionieren (Office-Zeugs) und auch etwas Multimedia (mal entspannt Netflix schauen z.B.).
    Es soll kein krasser Gaming Laptop, also eher was zum arbeiten. Aber nun auch nicht so, dass er bei 2 geöffneten Tabs überfordert ist

    Sind Windows Surface eigentlich die besten Tablet-Laptops oder gibts sehr gute Alternativen?


    Viele Dank schonmal für Ratschläge,

    Lawok

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von niklasschaefer
    Mitglied seit
    06.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weikersheim
    Beiträge
    325

    AW: Welches Surface?

    Guten Morgen dir,

    Ich arbeite mit einem Surface Book 2 von Microsoft. Ein super Gerät. Ich denke bei dir sollte das normale Surface Pro Gen.7 ausreichen da würde ich die i5 Konfig mit 8GB Ram und 256GB Ssd nehmen. Wenn auch mal was gespielt werden soll würde ich schon das Surface Book 2 13,5 Zoll empfehlen mit der Geforce GTX1050 in der Tastatur empfehlen.

    Zu dem Thema Tablets Windows muss ich sagen da sind sie sehr gut. Hatte vorher ein Dell XPS 15 und ein Lenovo Miix720. Die waren von der Touchbedienung super aber Stift �� war eine Katastrophe.

    Grüße Niklas
    Laptop: SurfaceBook 2/Intel Core i7 8650U/16GB/512 GB SSD/Nvidia Geforce 1060 6GB VRAM/Windows 10
    HV01: HP ML30 Gen9/XEON-E3-1240V5/64GB RAM/4x4TB/vSphere
    HV02:Dell T440/2x Xeon Silver 4110/256GB RAM/4x4TB/vSphere
    HV03:Dell R510/2x Xeon 5640/40GB RAM/4x4TB/vSphere + Veeam Backup

  3. #3
    Avatar von shootme55
    Mitglied seit
    12.09.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Burgenland
    Beiträge
    3.181

    AW: Welches Surface?

    Ich hab einen Lenovo Miix 510 mit Core i5 (Aktuell 520) und der läuft einwandfrei. Auch die Eingabe per Stift funktioniert perfekt, aber: Das Gerät war schon 2 mal in Reperatur und hat einen neuen Bildschirm, Mainboard und Akku bekommen. War zwar kostenlos dank 2 Jahre Garantie, und das Teil war in 4 Tagen retour, aber ich wills angemerkt haben.

    Zugegeben: Gegen ein Surface hat der Bildschirm keine Chance, er is nur 1920x1200, aber das merkt man beim arbeiten nicht, und es kostet viel weniger beim kaufen.
    Meine Schwägerin hat das Surface Book. Qualitativ sicher eine andere Liga, aber preismäßig auch.

    Wegen der Leistung: Ich zeichne mit meinem Tablet in ArchiCAD17, schreibe Noten mit Musescore und Finale 2014, und hin und wieder spiele ich Assassins Creed I. Soll heißen für den Alltag reicht er völlig. Ich hab mir damals nur den i5 genommen wegen der größeren SSD. Hätt ich beim Kauf gewusst wie leicht tauschen ist hätt ich nur den i3, weil für Office und Noten schreiben hat mein letztes Notebook mit AMD A8 schon ausreichend Leistung mitgebracht.
    Ryzen TR 1950X | Aorus X399 | Asus RX580-8GB | 32 GB Corsair DDR4-3333 | Sandisk UltraII 512GB | BQ-DPP E11 850W | Fractal R5 | BQ-SilentLoop 280 | Win 10 Pro


  4. #4

    Mitglied seit
    18.11.2017
    Beiträge
    217

    AW: Welches Surface?

    Hallo Lawok,
    von mir bekommst du keine Empfehlung für ein Microsoft Gerät. Ich selber besitze ein SurfaceBook2 15 mit i7 und 512GB und bin damit total unzufrieden. Bin selber auch Lehrer.
    Es fängt schon an das die Beleuchtung der Tasten eher schlecht gewählt ist. Gerade bei direkter oder grellem Licht sind die Tasten kaum zu lesen. Das ist bei den Buchstaben kein Problem aber bei den Funktionstasten muss ich doch schauen. Da sitzt man dann häufig vor dem Gerät und versucht mit der Hand die Taste zu verdunkeln um zu erkennen um welche Funktion es sich handelt.

    Ich habe zum Book2 gegriffen da ich Simulations-Anwendungen sowie Catia nutze, neben dem normalen Unterricht. Für den Unterricht trenne ich dann häufig den Bildschirm vom Dock, dabei kommt es häufig zum nächsten Ärgernis. Habe ich mich vor dem Trennen schon per W-Lan mit dem Beamer verbunden und trenne dann das Display bleibt die W-Lan-Verbindung erst mal bestehen. Nach ca. 3-5 Minuten ist die Verbindung dann weg und ich kann mich erst nach dem Neustart des Book2 wieder mit dem Beamer verbinden. Der Grund für das Book2 ist somit, gerade bei Unterricht über den Beamer, auch schon wieder dahin.
    Dann hab ich noch das Problem, wenn man das Book2 aufklappt reagiert es nicht immer sofort auf den Ein-Aus-Schalter. Dieser muss dann manchmal länger gedrückt werden, d.h. man fährt das Book2 runter und startet danach einfach neu. Sollte bei einem 3200€ Gerät auch besser funktionieren.

    Jetzt kommt der Grund warum ich von Hardware von Microsoft nur abraten kann. Das ist eindeutig der Kundenservice. Das Callcenter für Surface-Probleme sitzt in Bukarest. Die sprechen dort zu 90% ein sehr bescheidenes deutsch und englisch. Man ist sich nie sicher ob man verstanden wurde und muss häufig um Wiederholung des Gesprochenen bitten. Der Austausch meines Gerätes klappte relativ schnell, innerhalb von 5 Tagen hatte ich das Austauschgerät in den Händen. Ich ließ dann als erste Amtshandlung ein Diagnosetool drüber laufen und stellte dabei fest dass der Akku im Austauschgerät um den Faktor 5,33 schlechter war als bei meinem 10 Monate alten Gerät. Das krasse ist, das juckt die Leute im Callcenter in Bukarest 0,0 und du hast keine andere Chance auf Support. E-Mails landen ebenfalls in dem Callcenter. Ich muss das ganze jetzt mittlerweile über den Anwalt laufen lassen und erst dadurch kam wieder etwas Bewegung in die Angelegenheit. Ich empfinde es schon als frech 20 Monate alte Geräte zum Austausch zu verschicken ohne vorher die Akkus zu wechseln. Wir reden hier von einem Gerätepreis von 3200€.
    Also kauf dir, wenn es wirklich Microsoft sein muss, keine Neuware. Sobald du nen Garantiefall hast bekommst du eh nur was gebrauchtes zurück.

    Das ganze Verhalten von Microsoft ist sogar bekannt. Hier ein kleiner Artikel dazu.
    Umfrage zur Service- und Supportzufriedenheit bei Notebooks - Wer hat das beste Laptop-Service? - Notebookcheck.com Tests

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Ähnliche Themen

  1. Ruse: Strategiespiel unterstützt Microsofts interaktiven Bildschirm Surface
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Strategie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 14:56
  2. Ruse: So spielt sich das Strategiespiel auf einem Surface-Tisch von Microsoft
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Strategie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 20:49
  3. Microsoft Surface: Die Technik unter dem Tisch und sinnvolle Anwendungen
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Windows
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 12:36
  4. Interaktiver Bildschirm: Microsoft stellt Surface auf der Cebit vor
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 17:13
  5. Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 06.10.2007, 11:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •