1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.892
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 10 auf dem Telefon: Petition für Einsatz auf dem Surface Duo

    Seit dem 02. Oktober ist klar, wohin die Zukunft der Surface-Reihe von Microsoft steuert. Es wird zwei Dual-Screen-Geräte geben: einmal das Notebook Surface Neo mit Intel-Prozessor und Windows 10X und einmal das in Smartphone-Größe gehaltene Surface Duo. Auf dem kleineren Endgerät läuft Android, eine Petition will das nun ändern.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Windows 10 auf dem Telefon: Petition für Einsatz auf dem Surface Duo

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    23.01.2008
    Beiträge
    977

    AW: Windows 10 auf dem Telefon: Petition für Einsatz auf dem Surface Duo

    Kein gutes Omen für Privatgespräche. Noch dazu die ganzen Updates. Wohin sollen die gespeichert werden.
    Und die Funktionsupgrade müssen die Hölle sein, auf so einem Telefon. Dauert dann wahrscheinlich 2 Tage und Verlust sämtlichen Speichers und währenddessen natürlich unbenutzbar.
    Ein Gruß von einem verärgertern Kunden
    Nobbis

  3. #3

    AW: Windows 10 auf dem Telefon: Petition für Einsatz auf dem Surface Duo

    Zitat Zitat von Nobbis Beitrag anzeigen
    Kein gutes Omen für Privatgespräche. Noch dazu die ganzen Updates. Wohin sollen die gespeichert werden.
    Und die Funktionsupgrade müssen die Hölle sein, auf so einem Telefon. Dauert dann wahrscheinlich 2 Tage und Verlust sämtlichen Speichers und währenddessen natürlich unbenutzbar.
    Auf dem "Surface Duo" wird ja KEIN Windows 10 laufen! Das hat Microsoft offiziell bestätigt. Das Dual-Screen-Smartphone wird nur mit Android laufen inklusive Zugriff auf den Google Play Store. Allerdings soll es speziell angepasste Apps geben, die auch von den zwei Bildschirmen Gebrauch machen. Hierzu wird Microsoft entsprechende Entwickler-Tools bereitstellen..
    Microsoft hat sich ganz bewusst gegen den Einsatz von Windows auf dem Telefon ausgesprochen, nachdem man es jahrelang bis etwa 2016/17 versuchte hatte, am Markt zu etablieren. Die Kunden wollen Apps haben und dazu braucht es Entwickler und diese Programmierer sind auf Android zuhause. Nur im Desktop-PC-Markt (inklusive Notebooks) ist Windows nach wie vor die Marktmacht und zieht Entwickler an, auf dem Smartphone hingegen ist es Google.

  4. #4
    Avatar von warawarawiiu
    Mitglied seit
    25.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    4.301

    AW: Windows 10 auf dem Telefon: Petition für Einsatz auf dem Surface Duo

    Ich fand mein windows phone damals toll.
    Wuerd mich über ein neues system freuen.

    Android entwickelt ich langsam ne massive Abneigung und wollte zu Apple wieder, aber die neuen iPhones gefallen mir nicht und ich will bis nächstes jahr warten.

    Da könnte ich mein oekosystem auch wieder komplett auf windows switches.

    Windows phone, surface, duo usw....
    Waer schon toll.
    PC --> Ryzen3900X\-/32GB Ram\-/Gigabyte Aorus Ultra X570\-/RTX 2080Ti\-/Corsair Carbide Air 540\-/BeQuiet DarkPowerPro11\-/Noctua DH-15\-/Windows 10\-/40" UHD
    Monitor BDM4065UC
    GAMING --> XboxOneS+X \-/ Switch an 65"LG OLED C7V

  5. #5
    Avatar von DaXXes
    Mitglied seit
    12.09.2015
    Beiträge
    370

    AW: Windows 10 auf dem Telefon: Petition für Einsatz auf dem Surface Duo

    Microsoft war mit den Smartphones zu ungeduldig. Als Windows auf dem PC groß wurde, war die IT-Welt noch eine andere.
    Hätte Microsoft der Sache mit Windows Mobile noch zwei, drei Jahre mehr Zeit gegeben, wäre daraus auch etwas geworden. Ein Baum braucht auch Zeit, bis er wächst.
    Inzwischen gibt es immer mehr Leute, die von Android weg wollen. Jedoch ist auch Apple nicht unbedingt eine Alternative, da deren iPhones maßlos überteuert sind...

  6. #6

    Mitglied seit
    30.07.2011
    Beiträge
    3.714

    AW: Windows 10 auf dem Telefon: Petition für Einsatz auf dem Surface Duo

    Zitat Zitat von PCGH_Claus Beitrag anzeigen
    Die Kunden wollen Apps haben und dazu braucht es Entwickler und diese Programmierer sind auf Android zuhause.
    Richtig, sie sind auf Android zu hause und wollen/müssen dort ihr Geld verdienen. Also werden sie m.M.n. auch diesmal nicht irgendwelche GUI-Erweiterungen unterstützen, die nur auf extrem wenigen Geräten überhaupt laufen oder Sinnvoll nutzbar sind. Es ist ja schon schwierig genug, Apps zu finden, die mit wirklich großen Displays vernünftig umgehen können (oder warum gitb es keine Android-Tables mit >= 12" Displays und guter Auflösung).

    Warum sollten die Entwickler nun plötzlich die nächste MS-Eingenentwicklungen unterstützen, die dann nur auf extrem wenigen Geräten überhaupt einen Vorteil bringt? Ich erwarte eher in schlechter MS-Tradition, dass sie das ganze nach 1-2 Jahren schon wieder einstellen. Aber vieleicht werden ja ausnahmsweise mal die 10-20 größten und beliebtesten Apps das ganze langfristig unterstützen.

    Zitat Zitat von PCGH_Claus Beitrag anzeigen
    Nur im Desktop-PC-Markt (inklusive Notebooks) ist Windows nach wie vor die Marktmacht und zieht Entwickler an, auf dem Smartphone hingegen ist es Google.
    Genau deshalb frage ich mich, was MS mit Windows 10X auf dem Surface Neo vor hat (=welcher Anwedner und Entwickler schon wieder alles erneuern möchte). Weder Android noch Windows 10, sondern (soweit ich das bisher verstanden habe) ein verkrüppeltes Windows 10 mit anderer GUI und vor allem schon wieder neuen "Entwicklertools. Als ob Windows 10 keine Dualscreen Programme unterstützen würde oder könnte.

    Aber klar, genauso wie diese propietäre Erweiterung für Android folgt Windows 10X und damnächst wohl auch Windows 10 dem Todesstoß von Nutella (sorry, Satya Nadella). Alles abseits von Geräteunabhängigen Apps aus ihrem eigenen Store hat keine Zukunft mehr bei MS.

  7. #7

    Mitglied seit
    20.02.2015
    Beiträge
    544

    AW: Windows 10 auf dem Telefon: Petition für Einsatz auf dem Surface Duo

    Ein Lumia Buisness Revival wäre zu schön um Wirklichkeit zu werden.Es wird einfach zuviel Geld mit Android App &Co verdient und die Kunden lieben scheinbar das Chaos.Eben die grosse Chance der neuen Jungen Generation wieder mal alles aufzumischen.

  8. #8

    AW: Windows 10 auf dem Telefon: Petition für Einsatz auf dem Surface Duo

    Zitat Zitat von fotoman Beitrag anzeigen
    Richtig, sie sind auf Android zu hause und wollen/müssen dort ihr Geld verdienen. Also werden sie m.M.n. auch diesmal nicht irgendwelche GUI-Erweiterungen unterstützen, die nur auf extrem wenigen Geräten überhaupt laufen oder Sinnvoll nutzbar sind. Es ist ja schon schwierig genug, Apps zu finden, die mit wirklich großen Displays vernünftig umgehen können (oder warum gitb es keine Android-Tables mit >= 12" Displays und guter Auflösung).

    Warum sollten die Entwickler nun plötzlich die nächste MS-Eingenentwicklungen unterstützen, die dann nur auf extrem wenigen Geräten überhaupt einen Vorteil bringt? Ich erwarte eher in schlechter MS-Tradition, dass sie das ganze nach 1-2 Jahren schon wieder einstellen. Aber vieleicht werden ja ausnahmsweise mal die 10-20 größten und beliebtesten Apps das ganze langfristig unterstützen.

    Genau deshalb frage ich mich, was MS mit Windows 10X auf dem Surface Neo vor hat (=welcher Anwedner und Entwickler schon wieder alles erneuern möchte). Weder Android noch Windows 10, sondern (soweit ich das bisher verstanden habe) ein verkrüppeltes Windows 10 mit anderer GUI und vor allem schon wieder neuen "Entwicklertools. Als ob Windows 10 keine Dualscreen Programme unterstützen würde oder könnte.

    Aber klar, genauso wie diese propietäre Erweiterung für Android folgt Windows 10X und damnächst wohl auch Windows 10 dem Todesstoß von Nutella (sorry, Satya Nadella). Alles abseits von Geräteunabhängigen Apps aus ihrem eigenen Store hat keine Zukunft mehr bei MS.
    Ich kann deine Befürchtung verstehen, aber sowie ich es verstanden habe, arbeitet Microsoft beim "Surface Duo" mit Google zusammen. Man setzt nicht nur auf Android inklusive Google-Services, sondern möchte auch, dass andere Android-OEMs ihrerseits Dual-Screen-Smartphones im kommenden Jahr auf den Markt bringen. Sprich: Es sollte nicht nur das "Microsoft Surface Duo" geben, sondern auch eine Entsprechung von Samsung, Xiaomi und Co. All diese Dual-Screen-Smartphones sollten dann auch die speziell angepassten "Dual-Screen-Apps" unterstützen, da es ja ein "Android-Standard" wird, den aber Microsoft mit eigenen Entwicklertools begleitet.
    Insofern hoffe ich, dass es keinen vorschnellen Todesstoß dafür geben wird. Immerhin geht man ja seit Satya Nadella den Weg, "kein Betriebssystem zu entwickeln, sondern in Nutzungsszenarien zu denken". Unter seiner Führung (seit 2014) ist man sehr viel offener geworden, hat zig Partnerschaften geschlossen und versucht sich dem Markt anzupassen. Bei einem Unternehmen mit mehr als 100.000 Mitarbeitern kein leichtes Unterfangen.
    Man hat einfach nun realisiert, dass man nicht mehr so arbeiten kann, wie Anfang der 2000er und davor. Damals hieß es ja ganz klar: "Wenn man Microsoft-Produkte nutzen will, muss man Windows nutzen". Das passt aber nicht mehr in den heutigen Zeitgeist. Es gibt zig verschiedene OS und der Otto-Normal-User erwartet, dass seine App auf all seinen Endgeräten läuft, völlig egal, welches Betriebssystem gerade darauf läuft. Der 0815-User ist nun mal die mit Abstand größte Zielgruppe, die man haben kann. Nur Interessierte geben mehr Geld für Technik aus, als der normale User. Auch diese Zielgruppe kann lohnenswert sein.

    Zitat Zitat von DaXXes Beitrag anzeigen
    Microsoft war mit den Smartphones zu ungeduldig. Als Windows auf dem PC groß wurde, war die IT-Welt noch eine andere.
    Hätte Microsoft der Sache mit Windows Mobile noch zwei, drei Jahre mehr Zeit gegeben, wäre daraus auch etwas geworden. Ein Baum braucht auch Zeit, bis er wächst.
    Inzwischen gibt es immer mehr Leute, die von Android weg wollen. Jedoch ist auch Apple nicht unbedingt eine Alternative, da deren iPhones maßlos überteuert sind...
    Ich war selbst jahrelang ein Nutzer von Windows Phones. Mein erstes Smartphone war ein Telefon mit Windows Phone 7. Microsoft hat es jahrelang erfolglos versucht, am Smartphone-Markt einen nennenswerte Rolle zu spielen. Es wurden Millionen, wenn nicht gar Milliarden US-Dollar ausgegeben, ohne Erfolg. Nur in ganz wenigen Ländern hatte man - kurzfristig - mal Platz zwei in Sachen Smartphone-OS aktiver Telefone inne. Das war z.B. in Italien im Jahr 2015 so. Damals hatte man für ein paar Monate mal 14,4 Prozent Marktanteil. Ein Rekord, der nie wieder auch nur annähernd erreicht wurde.
    Siehe: Early Kantar numbers show Windows Phone maintain its all time high market share in France - MSPoweruser

    Dauerhaft war diese Position aber nicht zu halten. Man hatte selbst in Hochzeiten einen großen Rückstand auf Android, welches im Jahr 2015 bspw. mehr als 60 Prozent Marktanteil hatte. Klar lag das an verschiedenen Gründen, wie Managementfehler, Endgeräte, die nicht mit der gleichen Hardware wie Android-Top-Modelle auf den Markt kamen usw. Selbst die Übernahme von der Hardware-Abteilung von Nokia brachte nicht den gewünschten Effekt. Eigentlich wollte man eine Art "iPhone mit Windows Phone" bauen, doch einerseits passte das Betriebssystem nicht, da es zwar wie iOS vernagelt war, aber viel weniger Funktionen mit sich brachte und andererseits war die Telefon-Hardware leistungsschwächer als bei den Top-Modellen von Android und iOS. Nur mit einzelnen Features, wie dem drahtlosen Laden, konnte man sich von der Konkurrenz abheben. Insgesamt war das aber viel zu wenig für die meisten Kunden, sodass Microsoft im Jahr 2017 endgültig den Stecker zog.
    Daher glaube ich nicht, dass man jetzt irgendeine Chance hätte mit einem neuen Smartphone-Betriebssystem. Die Kunden wollen Apps und die Entwickler sind auf Android zuhause. Warum sollte man von dieser weltweit führenden Telefon-Plattform weggehen? Noch dazu lässt sich Android im Gegensatz zu Apple iOS in nahezu allen Bereichen anpassen.

  9. #9

    Mitglied seit
    13.09.2010
    Beiträge
    668

    AW: Windows 10 auf dem Telefon: Petition für Einsatz auf dem Surface Duo

    Zitat Zitat von PCGH_Claus Beitrag anzeigen
    I
    Ich war selbst jahrelang ein Nutzer von Windows Phones. Mein erstes Smartphone war ein Telefon mit Windows Phone 7. Microsoft hat es jahrelang erfolglos versucht, am Smartphone-Markt einen nennenswerte Rolle zu spielen. Es wurden Millionen, wenn nicht gar Milliarden US-Dollar ausgegeben, ohne Erfolg. Nur in ganz wenigen Ländern hatte man - kurzfristig - mal Platz zwei in Sachen Smartphone-OS aktiver Telefone inne. Das war z.B. in Italien im Jahr 2015 so. Damals hatte man für ein paar Monate mal 14,4 Prozent Marktanteil. Ein Rekord, der nie wieder auch nur annähernd erreicht wurde.
    Siehe: Early Kantar numbers show Windows Phone maintain its all time high market share in France - MSPoweruser
    Was ich nicht verstehe ist, wieso Microsoft jetzt wieder genau denselben Fehler begeht, den sie mit Windows Phone / mobile oder wie auch immer stets gemacht haben. Sie haben keiner Version jemals wirklich als Konzern selbst vertraut. Jedesmal wurde mit einem großen Update das komplette System erneuert und damit vertreibt man natürlich die App-Entwickler und Nutzer aktiv.
    2010 Windows Phone 7
    2012 Windows Phone 8 > alles neu, alle Apps neu zu schreiben usw. es gab nicht wirklich Geräte die von Windows Phone 7 auf 8 upzudaten waren.
    2015 Windows 10 Mobile > alles neu, neuer Name, apps brauchen updates, sehr viele Phones erhalten kein Update oder nur inoffiziell
    2017 Windows Phone RIP > man gibt offen zu, dass man alles aufgibt
    2019 Windows 10X > wieder alles neu und es wird genauso ein Rohrkrepierer werden, weil man wieder erwarten wird in 2 Jahren den Markt aufzumischen und wenn es nicht passiert wirft man alles über den Haufen.

    Dauerhaft war diese Position aber nicht zu halten. Man hatte selbst in Hochzeiten einen großen Rückstand auf Android, welches im Jahr 2015 bspw. mehr als 60 Prozent Marktanteil hatte. Klar lag das an verschiedenen Gründen, wie Managementfehler, Endgeräte, die nicht mit der gleichen Hardware wie Android-Top-Modelle auf den Markt kamen usw. Selbst die Übernahme von der Hardware-Abteilung von Nokia brachte nicht den gewünschten Effekt. Eigentlich wollte man eine Art "iPhone mit Windows Phone" bauen, doch einerseits passte das Betriebssystem nicht, da es zwar wie iOS vernagelt war, aber viel weniger Funktionen mit sich brachte und andererseits war die Telefon-Hardware leistungsschwächer als bei den Top-Modellen von Android und iOS. Nur mit einzelnen Features, wie dem drahtlosen Laden, konnte man sich von der Konkurrenz abheben. Insgesamt war das aber viel zu wenig für die meisten Kunden, sodass Microsoft im Jahr 2017 endgültig den Stecker zog.
    Daher glaube ich nicht, dass man jetzt irgendeine Chance hätte mit einem neuen Smartphone-Betriebssystem. Die Kunden wollen Apps und die Entwickler sind auf Android zuhause. Warum sollte man von dieser weltweit führenden Telefon-Plattform weggehen? Noch dazu lässt sich Android im Gegensatz zu Apple iOS in nahezu allen Bereichen anpassen.
    Diese Einschätzung teile ich nicht. Beim Neustart mit den Windows Mobile 10 hat man nur ZWEI Geräte angeboten (Apple style) und die waren aber nicht Premium. Das wäre wie wenn das Surface ein billiger Plastikbomber wäre, dann würde heutzutage niemand mehr davon reden und es wäre zwischen Asus EE PCs und Acer 2in1 in die Bedeutungslosigkeit verschwunden. So aber hat sich die Surface Reihe sehr gut etabliert, weil Premium + teuer.

    Das Lumia 950 und das Lumia 950 XL waren zu billig (sowohl Preis als auch Materialien) - da hätte man lieber 10-15 Modelle anbieten sollen und Premium weglassen.

    Ich nutze mein Lumia 950 wohl noch bis Dezember, aber zwei Dinge daran sind ein absoluter Witz:
    1) Die Kühlung ist eine Zumutung, das Gerät wird unglaublich warm selbst wenn man nur ein Forum liest
    2) Der Browser schmiert regelmäßig ab. Also jedesmal wenn ich für mehr als ein paar Minuten etwas nachschaue.

    Mir geht bis heute keine App oder Funktion ab und mit der Erwärmung könnte ich leben, wenn die Hänger/Abstürze nicht wären. Im Gegenteil will ich nicht zu Apple und Android ist für mich keine Erleuchtung, sondern die Kröte, die ich schlucken muss.
    Geändert von OldboyX (09.10.2019 um 19:45 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Lexx
    Mitglied seit
    26.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    5.332

    AW: Windows 10 auf dem Telefon: Petition für Einsatz auf dem Surface Duo

    Zitat Zitat von OldboyX Beitrag anzeigen
    2010 Windows Phone 7
    Hatte schon Phones mit WindowsCE (5?) und Windows Phone 6.5.1.
    Waren toll, wie eine Mischung aus Win 3.1 und XP.

    Mit Android tue ich mir bis heute schwer, besonders wenn es um Systeminnereien,
    Konnektivität und Berechtigungen geht.. derart undurchsichtig...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •