Seite 2 von 3 123
  1. #11
    Avatar von Bongripper666
    Mitglied seit
    14.09.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    South of heaven
    Beiträge
    524

    AW: iPhone 11: Apple wirbt mit Kamerafunktionen, Samsung stichelt dagegen

    Die Herdplatten des iPhone 11 Pro werden als Einziges in Erinnerung bleiben; die ultimative Küchenhilfe unter den Smartphones.

    @Jahtari
    Der Schwachpunkt ist höchstens der User, nicht das OS. Muss ich dir als langjähriger Apple+Android User (teilweise parallel) leider sagen. Deswegen finde ich diese Kleinkriege hier im Forum auch so amüsant. Man möchte irgendwie ständig Lutscher verteilen.
    "Die Ursache sitzt meistens vor dem Monitor." (unbekannt)
    Du willst ein immer aktuelles, stabiles und flottes Windows 10? Dann setze dich gefälligst mit deinem Betriebssystem auseinander. Nur mit Jammern und Motzen erreicht man wenig.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.840

    AW: iPhone 11: Apple wirbt mit Kamerafunktionen, Samsung stichelt dagegen

    Zitat Zitat von Hornissentreiber Beitrag anzeigen
    Genau! Wo Apple doch bekannt dafür ist, dass die Ih-Phones jahrelang und vollkomen frei von Problemen mit Updates versorgt werden. Nicht.
    Ah in der Hinsicht ist Googles/Samsungs natürlich Taktik ein Geniestreich: Wer keine Updates liefert, kann sich auch keine Updateprobleme einhandeln.

    Naja mal sehen. Mein iPhone 7 bekommt demnächst iOS 13. Das ist ein Telefon aus dem Jahr 2016. Das damalige Konkurrenzmodell von Samsung war das Galaxy S7. Selbiges hängt bei Android 8 fest und bekommt seit Juni nicht mal mehr Sicherheitsupdates. Von Android 9 oder dem demnächst erscheinenden Android 10 ganz zu schweigen. Da sind mir ein paar Kinderkrankheiten beim Updaten von iOS deutlich lieber, zumal niemand gezwungen wird das Update am ersten Tag aufzuspielen.

  3. #13
    Avatar von Iconoclast
    Mitglied seit
    04.02.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    3.818

    AW: iPhone 11: Apple wirbt mit Kamerafunktionen, Samsung stichelt dagegen

    Zitat Zitat von Ares-06 Beitrag anzeigen
    Für Dich vielleicht. Ich für meinen Teil komme mit dem Fort Knox Betriebssystem iOS überhaupt nicht klar und somit ist es für mich genau andersherum.
    Sehe ich auch so. Hatte in meinem Leben 2 iPhones und nie wieder. Da kommt man sich vor mit auf Stützrädern und die Kompatibilität ist eine Katastrophe. Ich konnte noch nicht mal ein popeliges 4k Youtube Video auf meinen Smart TV werfen, ohne mir für 200€ () noch zusätzlich Apple TV zu kaufen.
    Was iOS halt sehr gut macht, ist den 0815 User bedienen, der kann an dem Ding gar nichts kaputt machen. Aber jemand der auch mal 1-2 Features mehr nutzen will, der stößt da sofort an seine Grenzen. Und es ist halt alles übertrieben teuer. Einen Stift für 135,00€ etc. Lächerlich.

    Zitat Zitat von Mephisto_xD Beitrag anzeigen
    Das damalige Konkurrenzmodell von Samsung war das Galaxy S7. Selbiges hängt bei Android 8 fest und bekommt seit Juni nicht mal mehr Sicherheitsupdates.
    Das ist doch glatt gelogen. Natürlich erhält das S7 noch Sicherheitsupdates. Und ansonsten, naja. Was bringt Apples OS schon großartig Neues? Den Dark Mode hatte das S7 vor 3 1/2 Jahren schon, da braucht es kein "revolutionäres" neues OS im Jahre 2019 für. Oder Zugriff auf SD Karten, cool, hast du bei Samsung seit 10 Jahren.
    Geändert von Iconoclast (16.09.2019 um 14:51 Uhr)

  4. #14
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    19.895

    AW: iPhone 11: Apple wirbt mit Kamerafunktionen, Samsung stichelt dagegen

    Zitat Zitat von Iconoclast Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so. Hatte in meinem Leben 2 iPhones und nie wieder. Da kommt man sich vor mit auf Stützrädern und die Kompatibilität ist eine Katastrophe. Ich konnte noch nicht mal ein popeliges 4k Youtube Video auf meinen Smart TV werfen, ohne mir für 200€ () noch zusätzlich Apple TV zu kaufen.
    Was iOS halt sehr gut macht, ist den 0815 User bedienen, der kann an dem Ding gar nichts kaputt machen. Aber jemand der auch mal 1-2 Features mehr nutzen will, der stößt da sofort an seine Grenzen.
    Das ist mittlerweile relativ.
    Sicher, für versierte User bietet Android natürlich unendliche Möglichkeiten das OS zu personalisieren, das ist ganz klar, und ein Vorteil gegenüber iOS.
    Aber iOS ist insgesamt schon länger nicht mehr so extrem restriktiv wie es früher mal war. So bewegen sich z.B. Apps nicht mehr in einer solch strengen Sandbox sondern haben weitreichendere Befugnisse (wenn man es zulässt), wodurch Apps sich deutlich vielseitiger als früher nutzen lassen.
    Sachen wie iTunes oder AirPlay wiederum halten mittlerweile Einzug in Smart TVs. Samsung und LG TVs unterstützen AirPlay teilweise schon. Heißt auch da ist Apple nicht mehr so restriktiv wie früher.

    Und ansonsten, naja. Was bringt Apples OS schon großartig Neues? Den Dark Mode hatte das S7 vor 3 1/2 Jahren schon, da braucht es kein "revolutionäres" neues OS im Jahre 2019 für. Oder Zugriff auf SD Karten, cool, hast du bei Samsung seit 10 Jahren.
    Wer iOS 13 nur darauf reduziert, hat sich noch nie eingehend damit beschäftigt. Mal ganz davon abgesehen, dass es nun wirklich absolut egal ist, wo es seit wann irgendetwas schon gibt.
    PC Gaming: i9 9900K - Asus ROG Strix RTX2080Ti - Fractal Design R6 - 32GB RAM - 1TB SSD
    Work: iMac 5K 2019 - i9 9900K - 32GB RAM - 1TB SSD
    PS4 Pro - MacBook Air 2019 - iPhone 11 Pro Max - iPad Pro 2018

  5. #15
    Avatar von Iconoclast
    Mitglied seit
    04.02.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    3.818

    AW: iPhone 11: Apple wirbt mit Kamerafunktionen, Samsung stichelt dagegen

    Zitat Zitat von Cook2211 Beitrag anzeigen
    Wer iOS 13 nur darauf reduziert, hat sich noch nie eingehend damit beschäftigt. Mal ganz davon abgesehen, dass es nun wirklich absolut egal ist, wo es seit wann irgendetwas schon gibt.
    Naja, wenn hier geschrieben wird, dass ein altes iPhone noch das neue OS bekommt und da größtenteils Dinge drin sind, die Samsung seit 10 Jahren sowieso schon hat...

  6. #16
    Avatar von Hornissentreiber
    Mitglied seit
    19.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.462

    AW: iPhone 11: Apple wirbt mit Kamerafunktionen, Samsung stichelt dagegen

    Zitat Zitat von Mephisto_xD Beitrag anzeigen
    Ah in der Hinsicht ist Googles/Samsungs natürlich Taktik ein Geniestreich: Wer keine Updates liefert, kann sich auch keine Updateprobleme einhandeln.

    Naja mal sehen. Mein iPhone 7 bekommt demnächst iOS 13. Das ist ein Telefon aus dem Jahr 2016. Das damalige Konkurrenzmodell von Samsung war das Galaxy S7. Selbiges hängt bei Android 8 fest und bekommt seit Juni nicht mal mehr Sicherheitsupdates. Von Android 9 oder dem demnächst erscheinenden Android 10 ganz zu schweigen. Da sind mir ein paar Kinderkrankheiten beim Updaten von iOS deutlich lieber, zumal niemand gezwungen wird das Update am ersten Tag aufzuspielen.
    Schön, dass die Apple-Leute mittlerweile wenigstens zugeben, dass bei Apple-Phones überhaupt Probleme auftreten. Das wurde jahrelang standhaft verweigert. Ich drücke dir die Daumen, dass das anstehende Update klappt und dir nicht etwa die Geräteleistung beschneidet. Aus Sicht von Apple dürfte dieses Modell ja so langsam end-of-life sein.

    Übrigens gibt es für das Galaxy S7, wie für die meisten Android-Smartphones, reichlich Möglichkeiten, eine Homebrew-Firmware aufzuspielen und so dauerhaft aktuell zu bleiben. Meine Frau hat auf ihrem Galaxy S5 jetzt LineageOS 16 drauf, das auf dem aktuellsten Android 9 basiert und völlig ohne Probleme funktioniert. Zur Erinnerung: dieses Modell ist fünf Jahre alt. Und mein Galaxy S9, das ich übrigens für schlappe 390 Euro gekauft habe, bekommt regelmäßig alle drei Monate Updates.

    Bei Apple habe ich immer das Verständnisproblem, wie es sein kann, dass das wertvollste Unternehmen dieses Planetens (meinetwegen auch das dritt- oder viertwertvollste, wer kommt da schon mit) es nicht auf die Reihe bekommt, gerade mal eine Handvoll Geräte fehlerfrei zu supporten, deren Hard- und Software von ebendiesem Unternehmen entworfen wurde. Wie anders könnte man das erklären als mit Schlamperei? Warum die Apple-Kunden das bei den obszönen Preisen mitmachen wird mir ein ewiges Rätsel bleiben.

    Fakt ist doch, dass die Aufgabe, fehlerfreie Updates anzubieten, für Apple um Größenordnungen einfacher ist, als beispielsweise für Microsoft, die buchstäblich Millionen unterschiedliche PC-Konfigurationen unterstützen müssen. Nicht, dass das die unsäglichen Updateprobleme von Windows entschuldigen sollte.

    Munter bleiben!
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fliegen...aghettimonster

    "Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

  7. #17
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    19.895

    AW: iPhone 11: Apple wirbt mit Kamerafunktionen, Samsung stichelt dagegen

    Zitat Zitat von Iconoclast Beitrag anzeigen
    Naja, wenn hier geschrieben wird, dass ein altes iPhone noch das neue OS bekommt und da größtenteils Dinge drin sind, die Samsung seit 10 Jahren sowieso schon hat...
    Und was hat das eine mit dem anderen zu tun??? Verstehe ich nicht.
    Jetzt mal ehrlich: wen interessiert es ernsthaft, ob und wann es Dinge schon woanders gegeben hat? Guckst du auch bei Windows nach, welche beworbenen neuen Features es woanders womöglich schon vorher gegeben hat z.B. in Linux Betriebssystemen? Guckst du bei Android auch so genau hin? Ich verstehe halt irgendwie diese Überlegungen nicht. Alle - und zwar wirklich alle Hersteller (ja, auch Google) - schauen sich bei anderen Anbietern Dinge an, adaptieren diese und preisen sie als Neuerungen. Denn für das jeweilige OS sind es ja dann auch Neuerungen, egal ob es sie woanders schon gibt. Apple sagt ja beispielsweise nicht, sie hätten den Dark Mode erfunden, sondern nur, dass sie in iOS 13 einführen.
    Und den Zusammenhang zwischen der Aussage, dass auch ältere iPhone noch iOS 13 bekommen, und deiner Aussage, dass es den Dark Mode bei anderen schon länger gibt, sehe ich irgendwie so gar nicht.
    PC Gaming: i9 9900K - Asus ROG Strix RTX2080Ti - Fractal Design R6 - 32GB RAM - 1TB SSD
    Work: iMac 5K 2019 - i9 9900K - 32GB RAM - 1TB SSD
    PS4 Pro - MacBook Air 2019 - iPhone 11 Pro Max - iPad Pro 2018

  8. #18

    Mitglied seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.840

    AW: iPhone 11: Apple wirbt mit Kamerafunktionen, Samsung stichelt dagegen

    Zitat Zitat von Iconoclast Beitrag anzeigen
    Das ist doch glatt gelogen. Natürlich erhält das S7 noch Sicherheitsupdates. Und ansonsten, naja. Was bringt Apples OS schon großartig Neues? Den Dark Mode hatte das S7 vor 3 1/2 Jahren schon, da braucht es kein "revolutionäres" neues OS im Jahre 2019 für. Oder Zugriff auf SD Karten, cool, hast du bei Samsung seit 10 Jahren.
    Oh sorry, ich muss wohl nicht mitbekommen haben, dass Samsung das Gerät erst gestrichen hat, um diese Entscheidung dann wieder rückgängig zu machen: Galaxy S7 und S7 Edge: Samsung verlaengert Sicherheitsupdates - connect . Naja. Jetzt bekommt das S7 also wieder "normal schnell" Sicherheitsupdates - was bei Android wohl quartalsweise bedeutet.

    Zu den Features: Mag sein, dass einige Androidvarianten entsprechende Features schon vor Jahren hatten. Nur: Was nützt das ohne den entsprechenden App Support? Richtig, gar nichts. Google, Microsoft und Co. fangen jetzt damit an ihre Apps auch in dunkel anzubieten, nicht seit 3 1/2 Jahren. Und warum? Weil es jetzt, mit Android 10 und iOS 13 eine einheitliche Schnittstelle gibt, und kein eigenes Süppchen von Samsung, OnePlus und Konsorten.

    Naja. In manchen Punkten muss iOS aber in der Tat noch etwas aufholen. Aber zumindest ich persönlich tausche die Möglichkeit einen SSH Server auf meinem Telefon laufen zu lassen gerne gegen Updategarantie und guten Direktsupport ein. Jedem das seine.

  9. #19
    Avatar von barmitzwa
    Mitglied seit
    28.06.2015
    Beiträge
    1.150

    AW: iPhone 11: Apple wirbt mit Kamerafunktionen, Samsung stichelt dagegen

    witzig, dass immer wieder der dark mode vorgehalten wird, wo doch auch android bisher nur ein dark theme hatte (der nicht systemweit war) und ein echter dark mode jetzt erst mit Android 10/Q kommt

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von turbosnake
    Mitglied seit
    04.03.2011
    Beiträge
    15.093

    AW: iPhone 11: Apple wirbt mit Kamerafunktionen, Samsung stichelt dagegen

    Zitat Zitat von Mephisto_xD Beitrag anzeigen
    Oh sorry, ich muss wohl nicht mitbekommen haben, dass Samsung das Gerät erst gestrichen hat, um diese Entscheidung dann wieder rückgängig zu machen: Galaxy S7 und S7 Edge: Samsung verlaengert Sicherheitsupdates - connect . Naja. Jetzt bekommt das S7 also wieder "normal schnell" Sicherheitsupdates - was bei Android wohl quartalsweise bedeutet.
    Monatlich ist der normale Takt.
    Not a gamer.

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •