Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.527
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Smartphones: Chinesische Preisbrecher von Xiaomi kommen offiziell nach Deutschland

    Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi kommt offiziell nach Deutschland. Zum Start ist das Xiaomi Mi 9T Pro erhältlich und greift mit Oberklasse-Hardware zum Kampfpreis das Galaxy S10+ an. Daneben sind auch noch Mittelklasse-Telefone ab sofort bei Amazon verfügbar. Der Start ist geglückt, da man aktuell der Bestseller beim Versandhändler ist.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Smartphones: Chinesische Preisbrecher von Xiaomi kommen offiziell nach Deutschland

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    10.08.2019
    Beiträge
    105

    AW: Smartphones: Chinesische Preisbrecher von Xiaomi kommen offiziell nach Deutschland

    Und weiter?, bei Android brauch es einen SD 855 um auf die Usability eines Iphone SE zu kommen,
    Ich mag Apple nicht, aber das SE ist performanter in der Usability als viele Geräte mit SD 845 und 6GB Ram....

    Was hat das SE 2 Kerne, 2GB RAM und 125k Antutu Score,

    Oh wait und trotz nur eines 1680 mAh Akku kommt ein SE über einen Tag und selbst SD 845 Geräte mit 3500mAh nur auf das selbe, bzw. teils sogar weniger

    Buähhh
    Multimedia und Spiele:
    A8 3800, 16GB DDR3 1866, HD 6550D, MSI A75, 240GB SSD

    Arbeit und Spiele:
    8 Xeon Threads, 12GB DDR4 2400, Quadro P5000, 256GB SSD (virtualisiert)

  3. #3
    Avatar von N8Mensch2
    Mitglied seit
    17.06.2010
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.570

    AW: Smartphones: Chinesische Preisbrecher von Xiaomi kommen offiziell nach Deutschland

    Was für ein SE? Meinst du das antiquiert wirkende Ding mit beinahe mehr Rand als Bildschirm?***
    Außerdem interessiert 99,9 % der Nutzer die Usability nicht. Die machen paar Fotos, nutzen eine handvoll Apps, erstellen ne Insta-Story, scrollen mal durch Facebook und chatten ne Runde. Da ist man mit einem Xiaomi ab 150 Euro bestens und völlig ausreichend bedient. Usability - lol - um eine App zu öffnen und zu bedienen? Brauchst du da von Apple Hilfe oder wie? .
    Fast 90 % der Menschen nutzen Google Smartphones, Usability hin oder her. Zudem schaffen die Xiaomis auch alle>100k Antutu und mit den oft verbauten 4000 mAh reicht's auch locker für nen Tag.

    Und klar, würde Google über Jahre hinweg auch nur 10 eigene Smartphones anbieten, hättest du dort auch "deine gewünschte Usability". Aber zum Glück gibt's verschiedene Hardwarehersteller / Vielfalt / Auswahl und nicht nur knapp ein Dutzend verschiedene, teils total überteuerte Geräte. Kann ja jeder frei entscheiden, was gekauft wird. Und der Marktanteil von Apple hat seine Gründe, u.a. weil man Apple nicht braucht.

    ***Ich habe auch so ein Teil, nennt sich aber Samsung S7 und rennt seit über drei Jahren ohne Absturz sowie mit dem ersten Akku. Akkukapazität? Keine Ahnung, ist nämlich dank fast-charging / induktiven laden immer voll, wenn ich es in die Hand nehmen. Das reicht bis zum wieder ablegen des Gerätes. Davon abgesehen: Im Auto, auf der Arbeit oder zu Hause füllt sich das Teil schneller, als ich es leeren kann.
    Bin hochzufrieden - und das bei exzessiver Nutzung: Bestimmt schon 40.000 km als Navigationssystem genutzt - öfter 1.000 km am Stück, ständig den Google-Assistenten im Einsatz - auch im nebenberuflichen Studium, oft Nutzung als Internetradio und Podcast-/ MP4-Player, weit über 100 Apps installiert und am nutzen (Fremdsprachen, Philosophie, Psychologie, Affirmation, Wirtschaft etc. usw.). -> ohne Apples Usability :-x .
    Und wenn der Wunder-Akku doch mal den Geist aufgeben sollte, wird er ausgetauscht.
    Mir wurde schon mehrfach ein iPhone 7 als Firmenhandy zur kostenlosen Nutzung angeboten: Nein, danke. Never change a running system. Vom fehlendem fast-charging, fehlender ipx68 Zertifizierung, fehlendem Speicherkartenslot, offiziell fehlendem induktiven laden und fehlendem 3,5 Klinkenanschluss ganz zu schweigen. Usability? Geschenkt ist noch zu teuer.
    Geändert von N8Mensch2 (23.08.2019 um 09:56 Uhr) Grund: Formfehler

  4. #4
    Avatar von HardlineAMD
    Mitglied seit
    05.03.2009
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    151

    AW: Smartphones: Chinesische Preisbrecher von Xiaomi kommen offiziell nach Deutschland

    Zitat Zitat von MineralWasserZ Beitrag anzeigen
    Und weiter?, bei Android brauch es einen SD 855 um auf die Usability eines Iphone SE zu kommen,
    Ich mag Apple nicht (verlogen Hoch10), aber das SE ist performanter in der Usability als viele Geräte mit SD 845 und 6GB Ram....

    Was hat das SE 2 Kerne, 2GB RAM und 125k Antutu Score,

    Oh wait und trotz nur eines 1680 mAh Akku kommt ein SE über einen Tag und selbst SD 845 Geräte mit 3500mAh nur auf das selbe, bzw. teils sogar weniger

    Buähhh
    Oh mein Gott! Ein Apple-Fanboy!!
    Bitte erschlagt ihn nicht mit Fakten und der Wahrheit. Er ist mit seiner kurzsichtigen Einstellung schon gestraft genug.

  5. #5
    Avatar von RaptorOne
    Mitglied seit
    13.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    338

    AW: Smartphones: Chinesische Preisbrecher von Xiaomi kommen offiziell nach Deutschland

    "Neben dem aktuell leistungsstärksten Modell bietet Xiaomi auch noch das Mi 9T an. Dieses ist quasi eine geringfügig abgespeckte Version des Pro. Dabei gibt es nur zwei Kameralinsen auf der Rückseite".

    What? Das "normale" MI 9T hat auch 3 Linsen auf der Rückseite, eigentlich fast exakt die gleiche Kamera!

  6. #6

    Mitglied seit
    10.02.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.712

    AW: Smartphones: Chinesische Preisbrecher von Xiaomi kommen offiziell nach Deutschland

    Nicht nur fast, sondern tatsächlich exakt gleich. Zumindest vom Datenblatt.
    Sogar die Optiken scheinen gleich zu sein (F/1.75 bei der hauptkamera, etc)

    Das normale 9T hat lediglich:
    - schwächere CPU
    - 18w Ladeleistung statt 27w
    - 64gb Speicher in der Standard Konfiguration

    That's it so ziemlich... Der Preisunterschied ist wirklich enorm dafür, dass es so geringe Unterschiede gibt. 299€ vs. 449€.
    Bzw, 100€ Unterschied (349€) für NUR den schnelleren Prozessor, und schnelleres Laden.+
    Geändert von Darkseth (23.08.2019 um 04:48 Uhr)

  7. #7
    Avatar von Combi
    Mitglied seit
    11.01.2011
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    3.111

    AW: Smartphones: Chinesische Preisbrecher von Xiaomi kommen offiziell nach Deutschland

    ich habe bis zum s8 immer das neueste und stärkste handy gehabt.aber bei 700euro,hört der spass auf.
    ich habe seit release das pocophone f1 von xiaomi.
    derzeit das schnellste handy das es gab.es ist hammer..immer noch!
    sd 845,6gb ram,256gb speicher.sauschnell,4000mah akku.
    für 259 euro im deal geschossen.preorder-hammer.
    und heute noch,ein top gerät.

    werde auf das mi 9t pro wechseln.flame-red.
    was mich etwas frustriert....kein erweiterbarer speicher und es kommt nur die 128gb variante zu uns.
    in china,da heist es redmi k20 pro,gibt es das auch als 256gb variante.
    habe mit xiaomi etwas gemailt,sie haben nicht vor diese variante mit global eu rom zu bringen.
    ergo,auch nicht mit lte-modul das band 20 hat.
    das shark2 ist auch noch in meiner wahl,noch stärker,mehr ram,speicher.allerdings auch bei ca 550 eus.
    mal schaun,warte aufn guten deal,imo sind die preise wegen dem release noch zu hoch...
    Core i7 6700-K ; MSI Gaming Pro Carbon Z170 ; 16 GB Corsair Vengeance 2400 DDR4 ;. MSI GTX 1070 Armor .; Corsair 550W Pro NT ; TT-Tower
    Soundblaster Z; BD MMX300 ; 3x Silent Wings 2 ; 256 Gb Crucial M4 SSD ; 3x 512 GB SSD ; 5x 3TB Hdd´s Intern; 24er 144Hz G-Sync Predator

  8. #8

    Mitglied seit
    08.04.2016
    Beiträge
    221

    AW: Smartphones: Chinesische Preisbrecher von Xiaomi kommen offiziell nach Deutschland

    Zitat Zitat von Darkseth Beitrag anzeigen
    Nicht nur fast, sondern tatsächlich exakt gleich. Zumindest vom Datenblatt.
    Sogar die Optiken scheinen gleich zu sein (F/1.75 bei der hauptkamera, etc)

    Das normale 9T hat lediglich:
    - schwächere CPU
    - 18w Ladeleistung statt 27w
    - 64gb Speicher in der Standard Konfiguration

    That's it so ziemlich... Der Preisunterschied ist wirklich enorm dafür, dass es so geringe Unterschiede gibt. 299€ vs. 449€.
    Bzw, 100€ Unterschied (349€) für NUR den schnelleren Prozessor, und schnelleres Laden.+
    Das ist so nicht ganz richtig.

    Weitere Unterschiede beim "Pro":
    - Anderer Kamerasensor (allerdings kaum ein Unterschied)
    - Laser-Autofokus
    - "Dual GPS"
    - (Software-) DC-Dimming (kann beim nicht-Pro natürlich noch per Updates folgen)

    Bedingt durch die schnellere CPU:
    - anderes Kühlsystem für die CPU (macht auch keinen Unterschied)
    - kann Videos in 4K/60 aufnehmen statt nur 4K/30

    Ich sage nicht, dass es den Preisunterschied wert ist; das sei jedem selbst überlassen!
    Geändert von WeeFilly (23.08.2019 um 17:28 Uhr)
    [Dicke Hardware-Signatur, die alle vor Neid zu Staub zerfallen lässt]

  9. #9

    Mitglied seit
    10.02.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.712

    AW: Smartphones: Chinesische Preisbrecher von Xiaomi kommen offiziell nach Deutschland

    Welche Kamerasensoren sind das denn? Sollte doch bei beiden der Sony IMX586 sein? also der mit 48 MP.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Marcimoto
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.01.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.530

    AW: Smartphones: Chinesische Preisbrecher von Xiaomi kommen offiziell nach Deutschland

    Zitat Zitat von Darkseth Beitrag anzeigen
    Welche Kamerasensoren sind das denn? Sollte doch bei beiden der Sony IMX586 sein? also der mit 48 MP.
    Der Hauptsensor ist der gleiche, aber wenn ich richtig informiert bin, sind die Tele- und Weitwinkellinse die gleiche aus dem Mi9, welche stärker sind als die im Mi 9T verbauten.

    Intel Core i7 6700K | Asus Vega 56 ROG | 16GB DDR4 @ 3200MHz | ASRock Z170 Extreme 4 | Be Quiet E10 500W | Crucial MX500 1TB + BX300 240GB + MX100 256GB | Avinity AHP 967 | ASUS Impresario Pro |
    Corsair Carbide 600Q | AOC Agon AG241QX - 24"/WQHD/144Hz



Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •