Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.182
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Samsung Galaxy Note 10 doch nicht mit Edelstahlgehäuse

    Das Galaxy Note 10 wird keinen Rahmen aus Edelstahl haben. Zu dem Missverständnis kam es durch falsche Angaben seitens Samsung in einem Werbespot und der offiziellen Produkt-Webseite. Gegenüber The Verge bestätigte das Unternehmen die Fehler. Gemeint war lediglich Metall, nicht Edelstahl.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Samsung Galaxy Note 10 doch nicht mit Edelstahlgehäuse

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    21.11.2009
    Beiträge
    76

    AW: Samsung Galaxy Note 10 doch nicht mit Edelstahlgehäuse

    Man kann in Deutschland fast jeden Stahl als "Edelstahl" Kennzeichnen, weil das kein geschützter Begriff ist. Nichts genaues ist für "Edelstahl" definiert. Legiert oder unlegiert, der Reinheitsgrad, nichtrostend, alles ist Egal.

  3. #3
    Avatar von Eckism
    Mitglied seit
    18.12.2008
    Ort
    SM :-)
    Beiträge
    4.452

    AW: Samsung Galaxy Note 10 doch nicht mit Edelstahlgehäuse

    Oh neib, kein Edelstahl...Note 10+ für 1100€ kaufen und dann den Edelstahl für 0,1 Cent auf'n Wertstoffhof verkloppen. Das Material ist Wirst, funktionieren muss das Teil.

  4. #4
    Avatar von shootme55
    Mitglied seit
    12.09.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Burgenland
    Beiträge
    3.118

    AW: Samsung Galaxy Note 10 doch nicht mit Edelstahlgehäuse

    Zitat Zitat von kleinemann Beitrag anzeigen
    Man kann in Deutschland fast jeden Stahl als "Edelstahl" Kennzeichnen, weil das kein geschützter Begriff ist. Nichts genaues ist für "Edelstahl" definiert. Legiert oder unlegiert, der Reinheitsgrad, nichtrostend, alles ist Egal.
    Edelstahl (nach EN 10020) ist eine Bezeichnung für legierte oder unlegierte Stähle mit besonderem Reinheitsgrad, zum Beispiel Stähle, deren Schwefel- und Phosphorgehalt (sogenannte Eisenbegleiter) 0,025 % (Massenanteil) nicht überschreitet.
    Die Stahlgruppennummern für Edelstähle nach EN 10027-2 kennen folgende Bezeichnungen:

    10 bis 18 – unlegierte Edelstähle
    20 bis 89 – legierte Edelstähle

    Hab jetzt keinen Bock die Norm herunter zu laden und ein Excerpt zu erstellen, aber ich stell das mal so in den Raum.

    Ich denke schon dass im Smartphonebereich hochfeste Aluminiumlegierungen besser gewignet sind. Stahllegierungen sind schwer. Wenn schon dann Titan, da hat man Gleich die Allergien vom Tisch, wie zum Bsp. Nickel bei vielen nichtrostenden Stählen.
    Ryzen TR 1950X | Aorus X399 | Asus RX580-8GB | 32 GB Corsair DDR4-3333 | Sandisk UltraII 512GB | BQ-DPP E11 850W | Fractal R5 | BQ-SilentLoop 280 | Win 10 Pro


  5. #5
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    13.852

    AW: Samsung Galaxy Note 10 doch nicht mit Edelstahlgehäuse

    ich will einfach die Plastikgehäuse und Displays zurück. Leichter, gehen nicht kaputt usw usf.
    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die Stasi hätte Freundentränen in den Augen heutzutage - damals musste man aufwendig Wanzen verstecken und extreme finanzielle Mittel aufbringen um massenhaft Leute abzuhören. Heute installieren die Leute ihre Wanzen selbst, kümmern sich um die Verbindung und zahlen alles auch noch selber. Genial.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •