Seite 2 von 3 123
  1. #11

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    7.765

    AW: Galaxy Note 10: Samsung löscht Werbung, die fehlenden Klinkenstecker beim iPhone verspottet

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Wenn sie jetzt noch zu der Erkenntnis gelangen dass man Inhalte aus dem Internet nicht löschen kann und die alten Videos durch ihre Löschaktion jetzt erst Recht kopiert/geteilt werden wie blöd wäre das der nächste Schritt.
    In dem Fall ist man halt eben in einer Lose-Loose Situation. Läßt man die Videos da, dann ist es nur eine Frage der Zeit, dass irgendjemand entdeckt, dass sich der offizielle Samsung Kanal über etwas lustig macht, das sie selbst praktizieren. Wenn man es löscht, dann kann soetwas herauskommen. Das beste ist es irgendwann still und leise zu entsorgen und zu hoffen, dass es keiner bemerkt (hier eben nicht geglückt).

    Zitat Zitat von Cuddleman Beitrag anzeigen
    Den Platz für einen 3,5mm Klinkenausgang, hätte man auch auf einen 2mm reduzieren können, zudem man da einen Adapter auf 3,5mm Klinke nutzen könnte.
    Na toll, da kann ich ja gleich einen USB C Adapter nutzen. Zumal die Klinke einer der unzuverlässigsten Steckerarten ist und die 25mm auf 35mm Adapter so groß sind, dass die die Buchse rausreißen können, wenn man ungünstig dagegen kommt.

    Ich weine der Klinke keine Träne nach, da es eine entscheidende Schwachstelle beseitigt. Wenn ich doch mal einen klassischen Kopfhörer anschließen will, dann gibt es für alles den richtigen USB C Adapter. (alle meine Geräte haben noch Klinke, wobei ich meist Bluetooth nutze [Ich wußte nicht, was mir die letzten Jahrzehnte entgangen ist])

    Zitat Zitat von Cuddleman Beitrag anzeigen
    Die nun zum Akku hinzugekommenen 200mA an Speicherkapazität, sollten doch mit dem sehr feinfühligen Energiemanagement des Note 10 auch weggelassen werden können, denn eine 3/4 Stunde weniger Laufzeit, macht den Kohl auch nicht Fett.
    Eine 3/4 Stunde ist eine Welt in dieser Brache und wenn ich mich zwischen den beiden entscheiden müßte, dann würde ich klar die längere Laufzeit nehmen.

    Zitat Zitat von Cuddleman Beitrag anzeigen
    Da man das Note 10 nie unter Testbedingungen im Alltag benutzt, wird man, je nach geöffneten Anwendungen und Verwendungsgewohnheit, oder bei bescheidenen Sende-Empfangsbedingungen, sowieso eher wieder am Laden sein, als es solche Tests immer suggerieren.
    Menschen sind verschieden. Der eine (offenbar auch du) ist nie mehr als 2h von der nächsten Lademöglichlkeit entfernt, der andere (z.B. ich) sieht durchaus schonmal das untere Ende des Akkus. Da es nicht nur mir so geht, ist die Akkulaufzeit eine wichtige Sache.

    Zitat Zitat von Cuddleman Beitrag anzeigen
    Die universelle Nutzung des 3,5mm Klingenausgang zum gleichzeitigen Laden des Smartphone, erreicht man zwar auch mit einer Bluetooth-Verbindung zu den Kopfhörern, aber sind deren Akkus leer, kann man zumindest am Klinkenausgang dort weiter hören, oder mit den dort angeschlossenen Kopfhörern in lauter Umgebung weiter kommunizieren.
    Ja, das ist tatsächlich ein Punkt, den es mit Kabel gebundenen Kopfhörern nicht gibt. Ich persönlich habe damit eigentlich kein Problem, da meine Kopfhörer 20h durchhalten und damit etwa doppelt so lang, wie Smartphone und Tablet kombiniert.

    Zitat Zitat von Bevier Beitrag anzeigen
    Ich verstehe das Weglassen der Kopfhörerbuchse auch nicht, zumal ich immer noch keinen Bluetooth Kopfhörer gefunden hat, der an meinen kabelgebunden auch nur heranreicht. Klar, Leute mit schlechteren Ohren mögen das nicht hören oder stehen auf den basslastigen Schrott aber für mich böte höchstens ein AKG 3003 eine ausreichende Qualität, die mein RHA T20i vielleicht schlagen könnte...

    Zwar gibt es auch von RHA Bluetooth Headsets (True Connect) aber irgendwie sind mir die 799,- € für das mit dem T20 vergleichbaren schon etwas zu viel.
    Ich bin mit meinem von JBL! ganz zufrieden, ich hätte nicht gedacht, dass das ganze so gut funktioniert.

    Ich vermute dir steht der Noceboeffekt im Weg, es kann für dich nicht gut klingen also klingt es für dich auch nicht gut. Rein Technisch seht dem guten Klang jedenfalls von Seiten der Bluetoothverbindung nichts im Weg.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung U32H850UMU, 850 EVO 1TB
    i3 4030U (1,9 GHz Dualcore), 16GB RAM, 1TB HDD, 15,6" 1366x768 Monitor

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    09.10.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.928

    AW: Galaxy Note 10: Samsung löscht Werbung, die fehlenden Klinkenstecker beim iPhone verspottet

    Zitat Zitat von Bevier Beitrag anzeigen
    Klar, Leute mit schlechteren Ohren mögen das nicht hören
    Oder Leute mit guten Ohren nutzen nicht das Handy und Spotify als Abspielquelle
    Ich bin allerdings auch ein Freund der Klinkenbuchse an Handys, wobei ich zugebe meist aus Bequemlichkeit die Bluetooth Kopfhörer zu nutzen, allerdings höre ich auch Unterwegs meist Podcasts, da brauche ich keinen High-End Sound.

  3. #13

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.831

    AW: Galaxy Note 10: Samsung löscht Werbung, die fehlenden Klinkenstecker beim iPhone verspottet

    Zitat Zitat von fipS09 Beitrag anzeigen
    Oder Leute mit guten Ohren nutzen nicht das Handy und Spotify als Abspielquelle
    Ich bin allerdings auch ein Freund der Klinkenbuchse an Handys, wobei ich zugebe meist aus Bequemlichkeit die Bluetooth Kopfhörer zu nutzen, allerdings höre ich auch Unterwegs meist Podcasts, da brauche ich keinen High-End Sound.
    Der Vorteil der RHA ist eben ein extrem sauberer Sound in den Höhen und Mitten sowie ein etwas schwächerer Bass. Dadurch wirken sowohl gesprochene Worte deutlich realistischer (nett für Podcasts oder auch Hörbücher) oder eben akustische Musikstücke, Klassik, klassischer Rock, Blues aber eben nicht so toll für basslastigen Pop, man kann ihn zwar hören aber es fehlt halt ein wenig Bumms...
    Und für unterwegs ist das Smartphone eben ideal, das hab ich eh dabei, muss also nicht noch irgendein nicht deutlich besseres mobiles Gerät mitschleppen und dazu klingt meines auch noch relativ gut, im Vergleich zu vielen anderen ist der Soundprozessor doch brauchbar. Zu Hause nehmen es meine In-Ears sogar mit manchem hochwertigeren Hifi-Kopfhörer auf. Na gut, dafür liegt er ja auch in der selben Preisklasse. ^^
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

  4. #14
    Avatar von onlygaming
    Mitglied seit
    21.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    2.858

    AW: Galaxy Note 10: Samsung löscht Werbung, die fehlenden Klinkenstecker beim iPhone verspottet

    Bald kommt das erste Handy mit 2 USB C Anschlüssen xD
    Fractal Design Define R5 / AsRock X370 Killer SLI / R7 2700X / 16 GB G.Skill RipJaws V 3200 Mhz/ Gainward GTX1080 Phoenix GLH / Thermalright HR-02 Macho Rev. B / BeQuiet Straight Power 11 550W

  5. #15
    Avatar von Leob12
    Mitglied seit
    18.06.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    8.423

    AW: Galaxy Note 10: Samsung löscht Werbung, die fehlenden Klinkenstecker beim iPhone verspottet

    Solange Bluetooth-Headsets bis 50€ weder gut klingen noch ein gutes Mikrofon haben, werde ich weiterhin mein OP5 benutzen.
    Ich mag die Klinke und ich will nicht irgendeinen Adapter herumschleppen müssen.

    [i5-2400]__[Gigabyte H61-GA-USB3-B3]__[EKL Brocken Eco]__[8 GB Corsair XMS DDR3-1333 MHz]__[Zotac GTX 980 AMP! Extreme]__[120 GB Samsung Evo 840]__[256 GB Crucial MX100]__[1 TB Seagate HDD]__[BQ E10 500W]__[Phanteks Enthoo Pro]
    [Scythe Kaze Master]__[4x Enermax TB silence]__[Asus Xonar DG]__[Cherry MX-Brown]__[MX-Performance]__[Beyerdynamic DT 990 Pro 250 Ohm]__[Windows 8.1]

  6. #16

    Mitglied seit
    10.08.2019
    Beiträge
    105

    AW: Galaxy Note 10: Samsung löscht Werbung, die fehlenden Klinkenstecker beim iPhone verspottet

    Auf gehts,
    Kein Akkudeckel mehr, Keine SD Slots mehr, Keine Klinke mehr.

    Beim Notebook ebenso gängige Praxis,
    Kein AKKU tausch, kein SSD tausch, Kein RAM tausch, immer weniger Anschlussports


    Neu kaufen, Neu kaufen, Neu kaufen....


    Kapitalsmus in dem Enstadium der Sucht des ewigen Wachstums, das wird erst aufhöhren wenn die Konsumenten nachdenken anfangen (LOL, im leben nicht)
    oder wenn es Ressourcenmäßig problematisch wird

  7. #17

    Mitglied seit
    12.08.2009
    Beiträge
    6.435

    AW: Galaxy Note 10: Samsung löscht Werbung, die fehlenden Klinkenstecker beim iPhone verspottet

    Das Smartphone der Zukunft wird nur noch aus Hülle, Sensoren und Touchscreen bestehen. Eventuell wird man die An/Aus und Lautstärke Tasten beibehalten, da es dafür kaum ergonomischere Lösungen gibt und diese Tasten kaum das Design behindern. Es kann aber sein, dass man auch dies zugunsten eines optischen Systems (Fingerabdruck, Face Detection etc.) entfernt.

    SimCard: virtuell (ist bereits in der Entwicklung)
    Laden: kabellos
    Datenübertragung: kabellos (5G, WLAN und Bluetooth)
    Peripherie: kabellos (Bluetooth, ggf. infrarot)

    Darauf kann sich jeder schonmal gedanklich vorbereiten, damit der Frust gering bleibt, wenn es soweit ist.
    Geändert von KrHome (12.08.2019 um 10:56 Uhr)

  8. #18
    Avatar von Abductee
    Mitglied seit
    26.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    18.796

    AW: Galaxy Note 10: Samsung löscht Werbung, die fehlenden Klinkenstecker beim iPhone verspottet

    Zitat Zitat von KrHome Beitrag anzeigen
    SimCard: virtuell (ist bereits in der Entwicklung)
    Die eSIM gibt es schon ein paar Jahre.
    3900X | GA-X570 Aorus Xtreme | 32GB 3600MHz CL17 | GTX 1070 | Samsung 970 Evo Plus
    Sabaj D3 | Superlux HD668B

  9. #19
    Avatar von Da_Obst
    Mitglied seit
    15.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Beiträge
    1.374

    AW: Galaxy Note 10: Samsung löscht Werbung, die fehlenden Klinkenstecker beim iPhone verspottet

    Zitat Zitat von KrHome Beitrag anzeigen
    Das Smartphone der Zukunft wird nur noch aus Hülle, Sensoren und Touchscreen bestehen. Eventuell wird man die An/Aus und Lautstärke Tasten beibehalten, da es dafür kaum ergonomischere Lösungen gibt und diese Tasten kaum das Design behindern. Es kann aber sein, dass man auch dies zugunsten eines optischen Systems (Fingerabdruck, Face Detection etc.) entfernt.

    SimCard: virtuell (ist bereits in der Entwicklung)
    Laden: kabellos
    Datenübertragung: kabellos (5G, WLAN und Bluetooth)
    Peripherie: kabellos (Bluetooth, ggf. infrarot)

    Darauf kann sich jeder schonmal gedanklich vorbereiten, damit der Frust gering bleibt, wenn es soweit ist.
    Das schöne ist ja, dass man aktuell kein Smartphone braucht.
    Bis GSM abgedreht wird fließt noch 'ne Menge Wasser die Donau runter.
    R7 1700X @ 3700MHz/1.3V //// Crosshair VI Hero //// Trident Z RGB 32GB @ 3333MHz/CL14 //// GTX 980Ti @ 1220MHz/3800MHz/1.15V //// 850 Evo 1TB //// Seasonic Platinum 660W //// Silverstone TJ11 Mod

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20

    Mitglied seit
    12.08.2009
    Beiträge
    6.435

    AW: Galaxy Note 10: Samsung löscht Werbung, die fehlenden Klinkenstecker beim iPhone verspottet

    Zitat Zitat von Abductee Beitrag anzeigen
    Die eSIM gibt es schon ein paar Jahre.
    Genau genommen seit weniger als einem Jahr (2. Jahreshälfte 2018) und in nur sehr beschränktem Umfang (Apple Produkte, Google Pixel, ein paar Smartwatches...).

    Die Spezifikation ist von 2015, aber das kann man schwer als "gibt es schon" bezeichnen, denn dann gibt es auch schon DDR5 und PCIe 5.0.

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •