Likes Likes:  0
Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    08.03.2012
    Beiträge
    5

    Star Wars - EaW - FoC - Strategic Improvement Mod - nötige Hardware?

    Hallo!

    Seit Lagem versuche ich auf meinem Rechner die Mod Strategic Improvement (Star Wars - Empire at War - Forces of Corruption) flüssig oder überhaupt spielen zu können.

    Meine Hardware:
    CPU: AMD X4 955@ 3,8GHz
    Ram: 4GB DDR3 (1600)
    Grafikkarte: HD 5850
    Mainboard: Asus Crosshair IV Formula
    Monitor: 24''

    Speziell in der "Galaxis-Ansicht" also außerhalb von Gefechten habe ich große Probleme. Wo liegt der Schwachpunkt in meinem System? Ich habe die Grafikkarte (HD 5850) im Verdacht ... Oder läuft diese Mod generell schlecht bzw. garnicht?

    Beste Grüße!

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von 1000Foxi
    Mitglied seit
    18.07.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Zuhause, wo denn sonst?
    Beiträge
    2.245
    Was ist das für eine Modifikation?
    Ich besitze EaW auch, jedoch nicht das Add-on.
    Ist die Modifikation auch für das Hauptspiel verfügbar?
    Ich könnte das in diesem Fall dann ausprobieren.
    Schon auf die Auslastung der HW geschaut?
    Temperaturen?
    Xeon E3-1231v3 // ASUS Matrix 290x w/ Morpheus II // 16GB RAM // Superlux HD681 // OnePlus 6T // Canon EOS 600D mit Canon 50mm f1.4
    Zitat Zitat von Hansvonwurst Beitrag anzeigen
    Tja, im RL verliert man bereits geskillte Fähigkeiten, wenn man sie nicht häufig benutzt!

  3. #3
    Avatar von Dum_Dum
    Mitglied seit
    20.10.2010
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    146

    AW: Star Wars - EaW - FoC - Strategic Improvement Mod - nötige Hardware?

    Ach ja, die hab ich auch mal ausprobiert. Genauso wie Awakening of the Rebellion geht das im Galaxismodus vor allem stark auf die CPU, weil die Engine (vor allem KI) mit doppelt bis drei mal so vielen Planeten wie ursprünglich nicht klar kommt.

  4. #4

    Mitglied seit
    08.03.2012
    Beiträge
    5

    AW: Star Wars - EaW - FoC - Strategic Improvement Mod - nötige Hardware?

    Ja die CPU wäre mein zweiter Tip gewesen. Ich hab mir mal die Auslastung angeschaut und festgestellt, dass zumindest immer zwei Kerne ordentlich zu tun haben. Bei der GraKa scheint es aber auch ordentlich her zu gehen: Lüfter dreht schneller und ich habe den subjektiven Eindruck, dass es bei "primitiven" Grafikeinstellungen besser läuft. Aber wenn es die CPU ist, mit welchem Prozessor kann man denn diese Mod spielen? Sandy Bridge 2700K@ 6Ghz und zwei Kerne abgeschaltet oder was??!!!!

    An "100Foxi": Ich glaube die Mod gibt es auch für das Grundspiel. Evtl. hier: Headquarters Gaming Network Board - Powered by vBulletin

  5. #5
    Avatar von 1000Foxi
    Mitglied seit
    18.07.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Zuhause, wo denn sonst?
    Beiträge
    2.245
    Ja, ist auch fürs Hauptspiel.
    Ich habe auch gelesen, dass man wenn man halbwegs ruckelfrei spielen will, sollte man einen High-End Rechner sein eigen nennen...
    Xeon E3-1231v3 // ASUS Matrix 290x w/ Morpheus II // 16GB RAM // Superlux HD681 // OnePlus 6T // Canon EOS 600D mit Canon 50mm f1.4
    Zitat Zitat von Hansvonwurst Beitrag anzeigen
    Tja, im RL verliert man bereits geskillte Fähigkeiten, wenn man sie nicht häufig benutzt!

  6. #6
    Avatar von Dum_Dum
    Mitglied seit
    20.10.2010
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    146

    AW: Star Wars - EaW - FoC - Strategic Improvement Mod - nötige Hardware?

    Zitat Zitat von brause1701 Beitrag anzeigen
    Sandy Bridge 2700K@ 6Ghz und zwei Kerne abgeschaltet oder was??!!!!
    Ja, das wirst du dann wohl brauchen . Ich habe SIM kaum gespielt, aber AotR wurde nach 100 galaktischen Tagen praktisch unspielbar, da war die Galaxiskarte eine Diashow mit 30sec-Bildwechsel (habe einen X4 965BE @3,4GHz). Da half nur das Spielen auf Karten mit weniger Planeten, sodass die KI weniger zu tun hatte. Gibt es eigentlich einen 4GB-Patch für EAW? Wenn ja, würde ich den mal drauftun.

    Außerdem könntest du mal im Forum von smg-modding.com reinschauen, die entwickeln zwar AotR und Frontlines, wissen aber vielleicht auch zu SIM Rat.

  7. #7

    Mitglied seit
    08.03.2012
    Beiträge
    5

    AW: Star Wars - EaW - FoC - Strategic Improvement Mod - nötige Hardware?

    Zitat Zitat von Dum_Dum Beitrag anzeigen
    Ja, das wirst du dann wohl brauchen . Ich habe SIM kaum gespielt, aber AotR wurde nach 100 galaktischen Tagen praktisch unspielbar, da war die Galaxiskarte eine Diashow mit 30sec-Bildwechsel (habe einen X4 965BE @3,4GHz). Da half nur das Spielen auf Karten mit weniger Planeten, sodass die KI weniger zu tun hatte.
    Mal im Ernst... gibt es denn eine Plattform + CPU auf der man die Mod einigermaßen flüssig spielen kann? Die Mod ist echt super... wäre sonst echt schade Scheidet denn die Grafikkarte jetzt eigentlich als Schwachpunkt aus? Mir stellt sich auch die Frage womit die Programmierer ihre Mod getestet haben

  8. #8

    Mitglied seit
    08.03.2012
    Beiträge
    5

    AW: Star Wars - EaW - FoC - Strategic Improvement Mod - nötige Hardware?

    Gibt es denn Niemanden der diese Mod flüssig spielen kann? Für einen Star Wars - Fan ist diese Mod absolut großartig!

  9. #9

    Mitglied seit
    26.04.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.949

    AW: Star Wars - EaW - FoC - Strategic Improvement Mod - nötige Hardware?

    doch mit einen 3960X

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    08.03.2012
    Beiträge
    5

    AW: Star Wars - EaW - FoC - Strategic Improvement Mod - nötige Hardware?

    hhmmm... wieviele Kerne werden denn überhaupt unterstützt? Maximal zwei wohl eher nur einer der 6 Kerne des 3960X oder? Würde denn z.B. ein System mit dem 3750(K) gegenüber meinem übertakteten AMD Phenom II 955 etwas ausmachen?

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •