Seite 1 von 6 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    103.048
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu EA zurück auf Steam: Hinweise verdichten sich

    Nachdem sich die Rückkehr Electronic Arts auf Steam bereits angedeutet hatte, kann man inzwischen fast von einer Bestätigung sprechen. EA selbst hat mittlerweile einen Beitrag veröffentlicht, in dem Steam zwar mit keinem Wort erwähnt wird, der aber doch Bände spricht.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: EA zurück auf Steam: Hinweise verdichten sich

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von takan
    Mitglied seit
    25.10.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Peine
    Beiträge
    1.227

    AW: EA zurück auf Steam: Hinweise verdichten sich

    wäre schön wenn dann nur ein einziges programm im hintergrund laufen würde und sich nach jedem neustart einloggen würde damit origin steam sagt, er darf es zocken z.b. umgekehrt wäre es auch lustig aber dann würden ein haufen steam features fehlen.
    3800X@Wraith | Aorus Master | Sapphire RX Vega 64 Nitro+ | Gskill Ripjaw V F4-3600C16D-16GVK | Samsung 970 EVO 500GB | 860 EVO 1TB | 2x Toshiba X300 4TB | Netzteil Bequiet Dark Power Pro 11 750W | Verpackt im Bequiet Dark Base 900 Pro rev. 2
    Asus MG279Q

  3. #3
    Avatar von RavionHD
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    16.907

    AW: EA zurück auf Steam: Hinweise verdichten sich

    Wäre echt toll künftig Battlefield und co. über Steam zu starten.

  4. #4
    Avatar von Blackvoodoo
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.197

    AW: EA zurück auf Steam: Hinweise verdichten sich

    Wenn endlich mal wieder NHL für PC erscheinen würde, würde ich das mit Steam schon begrüßen.

  5. #5

    Mitglied seit
    18.08.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    33

    AW: EA zurück auf Steam: Hinweise verdichten sich

    Ich bin jetzt zwar nicht wirklich an EA's Output der letzten Jahre interessiert, für Titanfall 2 würde ich aber gerne wieder etwas springen lassen. Sowieso hoffe ich nach wie vor, dass der Erfolg von Apex Legends einen Nachfolger nicht komplett ausschließt.

  6. #6
    Avatar von ChrisMK72
    Mitglied seit
    02.10.2007
    Beiträge
    4.582

    AW: EA zurück auf Steam: Hinweise verdichten sich

    EA zurück auf Steam
    Was auch immer. Ich krieg das mittlerweile ganz gut hin, die ganzen Dinger zu umschiffen(auch kein Wows mehr ).
    Komme so gut ohne EA, Wargames, Ubisoft, Battlenet, Xbox-Store usw. zurecht.

    Hab "leider" immer noch zu viel zum Spielen und zu wenig Zeit dafür.
    Dafür reicht steam ohne EA- und Ubi-Spiele, GoG und Rockstar Gameslauncher vollkommen aus.

    Den Epic Launcher hab ich bis heute auch noch nicht angepackt.

    Aber das muss jeder selber checken, was ihm wichtig ist und auf was er nicht verzichten kann.

    Dass es z.B. ein Ancestors Humankind nicht auf Steam gibt bisher, fand ich ganz gut. Geld gespart. Hätte es wohl eh nur angespielt und wieder gelöscht(vielleicht hab ich's ja sogar, ohne Epic ? Kann mich nicht erinnern. ).

    Nun kommt erst mal RDR2 und dann Cyberpunk77 und Vampires Bloodlines 2. Damit ist natürlich inkl. Wreckfest und co bis Ende 20 die Gamingzeit schon mal voll. So Sachen wie KCD wollen ja auch noch mal "richtig" durchgespielt werden.

    So gesehen ... EA kommt ? Geht mir am Bestellmittelfinger vorbei.
    GPU: Asus ROG 1080Ti Strix OC (gebraucht gekauft) @ Monitor 31.5" LG 32GK850G-B WQHD 144Hz g-sync, CPU: 9900k @ leicht mehr Power erlaubt ;) Silent-Luftgekühlt (Anfang Juni19 für 439€ gekauft), 32GB 3200er Ram, 4TB 860evo SSD, Sound: Yamaha A-S301 @ 2x Canton 695DC

  7. #7
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wacken (im Matsch)
    Beiträge
    8.723

    AW: EA zurück auf Steam: Hinweise verdichten sich

    Interessiert mich nicht die Bohne solange man 2 Launcher starten muss . Kann ich dann gleich mein Geld im EA Store lassen (was ich seit Jahren schon nicht mehr mache)
    AMD Ryzen 7 2700 @ be quiet! Pure Rock Slim // Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI-ITX // 16GB G-Skill RipJaws V DDR4-3200 // Zotac Nvidia Geforce RTX 2070 OC Mini // Samsung 512GB SSD // be quiet! E9 CM 480W 80+ Gold // Kolink Satellite-Plus // Windows 10 // WQHD

  8. #8
    Avatar von hanfi104
    Mitglied seit
    10.05.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    5.598

    AW: EA zurück auf Steam: Hinweise verdichten sich

    Ich würde mich auch über EA auf Steam freuen, doch ehrlich gesagt haben die nicht ein Game im Programm, das mich interessiert.
    Die guten C&C hab ich noch auf CDs/DVDs bzw inzwischen als digitales Image.
    1.PC: R9 3900X/MSI GX 1080TI @ 1848MHz @ 0,9V @ 200W/32GB DDR4 2800 @3733-16-16-19-16-30/GA-X370-Gaming5/Acer Nitro XV273KP@UHD@120Hz
    Zitat Zitat von Cook2211 Beitrag anzeigen
    Konsolen sind nicht nur für Casual Gamer klasse. Konsolen sind, genau wie ein PC, für jeden Gamer klasse, der Spaß daran hat.

  9. #9
    Avatar von Bluebird
    Mitglied seit
    17.03.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.704

    AW: EA zurück auf Steam: Hinweise verdichten sich

    Zitat Zitat von XXTREME Beitrag anzeigen
    Interessiert mich nicht die Bohne solange man 2 Launcher starten muss . Kann ich dann gleich mein Geld im EA Store lassen (was ich seit Jahren schon nicht mehr mache)
    genau das denke ich auch ! heute wuerd ich sonst was geben wenn ich meine Ubi Spiele aus Steam zu Uplay uebertragen koennte , dann muss wenigstens nur eine Shit Software mitlaufen ...
    Man kann zum Epic Store sagen was man will aber das Ghost Recon das ich da gekauft habe läuft auch ohne Epic Launcher , so soll es sein !
    ASUS Crosshair VII Hero, Ryzen 2700X, MSI Vega56 Airboost, 32Gb Kingston 3333CL16
    MSI 970Gaming, FX 8350, MSI RX480 GamingX (Bios Flash 580), 24Gb Kingston 1600CL10, Acer XG270HU
    MSI 785G-E53, PhenomII 550BE, Sapphire HD7750, 8Gb Kingston , Samsung 940

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von SlaveToTheRave
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    03.06.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Krems/Donau - Niederösterreich
    Beiträge
    320

    AW: EA zurück auf Steam: Hinweise verdichten sich

    Ich habe mir vor 6 (?) Jahren das letzte Spiel bei EA gekauft - Crysis 3.
    Zwar sind Account / Launcher seit 2011/2012 vorhanden, aber seit Crysis 3 ohne jedwede Relevanz für mich.

    Ob die jetzt zu Steam zurück kommen oder nicht - für mich eher ohne Belang.
    Seltene EDM Version von

    "Everytime We Touch"


Seite 1 von 6 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •