Seite 2 von 3 123
  1. #11
    Avatar von Kondar
    Mitglied seit
    04.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.198

    AW: Starcraft 2: KI schlägt zwei Profi-Spieler, 10 Siege in Folge

    Naja je mehr (Micro)management es gibt =>je besser für die KI.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von RyzA
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL)
    Beiträge
    11.380

    AW: Starcraft 2: KI schlägt zwei Profi-Spieler, 10 Siege in Folge

    Zitat Zitat von Palmdale Beitrag anzeigen
    Überrascht das wirklich jemanden? Zum Thema kann ich folgende Lektüre empfehlen:

    Superintelligenz: Szenarien einer kommenden Revolution Superintelligenz: Szenarien einer kommenden Revolution: Amazon.de: Nick Bostrom, Jan-Erik Strasser: Buecher
    ISBN 351858684X
    Danke für den Tipp! Werde ich mir mal holen.
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 650W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    "Wenn du deinen Furz wieder riechen kannst, dann ist die Erkältung vorbei." - altes Indianersprichwort


  3. #13
    Gimmick
    Gast

    AW: Starcraft 2: KI schlägt zwei Profi-Spieler, 10 Siege in Folge

    Zitat Zitat von Kondar Beitrag anzeigen
    Naja je mehr (Micro)management es gibt =>je besser für die KI.
    Wobei die APM aber beschränkt wurden und auch relativ niedrig waren, im Vergleich zu manchen E-Sportlern.
    Die Präzision bei der Auswahl wird aber wohl immer besser sein.

  4. #14
    Avatar von DarkWing13
    Mitglied seit
    28.01.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.282

    AW: Starcraft 2: KI schlägt zwei Profi-Spieler, 10 Siege in Folge

    Zitat Zitat von Kondar Beitrag anzeigen
    Naja je mehr (Micro)management es gibt =>je besser für die KI.
    Und wenn sie u.a. Adleraugen hat (ständig herausgezoomte Karte), im Gegensatz zum Mensch, ist dies auch wieder ein Vorteil...

    Cruise Missiles gibt es auch schon lange, und die trafen bereits vor Jahrzehnten besser, als es jeder Mensch per Hand je könnte...

    Bei einer "Spielerfahrung von 200 Jahren", finde ich es weitaus interessanter, dass das elfte Spiel, die KI verloren hat...

    mfg
    Ryzen 3700X - Gigabyte Aorus Master - 32GB Crucial Ballistik Sport -KFA² GTX1080Ti ELOC - Samsung C34F791 - Corsair MP510-1TB/Sandisk 960GB/div. HDDs

  5. #15
    Avatar von Torsley
    Mitglied seit
    10.12.2008
    Ort
    Berlin/Brandenburg
    Beiträge
    3.628

    AW: Starcraft 2: KI schlägt zwei Profi-Spieler, 10 Siege in Folge

    Zitat Zitat von DarkWing13 Beitrag anzeigen
    Und wenn sie u.a. Adleraugen hat (ständig herausgezoomte Karte), im Gegensatz zum Mensch, ist dies auch wieder ein Vorteil...

    Cruise Missiles gibt es auch schon lange, und die trafen bereits vor Jahrzehnten besser, als es jeder Mensch per Hand je könnte...

    Bei einer "Spielerfahrung von 200 Jahren", finde ich es weitaus interessanter, dass das elfte Spiel, die KI verloren hat...

    mfg
    aber hat die KI nicht nur das eine spiel verlohren wo die karte nicht voll ausgezoomt war sondern der spielausschnitt ähnlich wie bei den spielern begrenzt war?
    ASRock Z370M Pro4, Intel Core i7-8700K, Corsair Vengeance 2x8GB 3200 DDR4, Gigabyte GeForce RTX 2080 Gaming OC 8G, Acer Predator XB1 (XB271HUbmiprz), ASUS Xonar Essence STX, Beyerdynamic DT880 (600ohm), 2x Samsung 850 EVO (1TB)

  6. #16
    Avatar von Kondar
    Mitglied seit
    04.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.198

    AW: Starcraft 2: KI schlägt zwei Profi-Spieler, 10 Siege in Folge

    Zitat Zitat von Torsley Beitrag anzeigen
    aber hat die KI nicht nur das eine spiel verlohren wo die karte nicht voll ausgezoomt war sondern der spielausschnitt ähnlich wie bei den spielern begrenzt war?
    ?
    Eine Ki kann gleichzeitig die ganze Karte (max. rausgezoomt) wie ganz nah drin bzw. die optimale Entfernung "sehen".
    Auch könnte die Ki entweder überall Befehle geben oder notfals schnell hin und her springen.
    Als Mensch kann man eigenlich nur mit Glück gewinnen.

    @
    Spielerfahrung von 200 Jahren
    Gibt das Sprichwort : Erfahrung ist nichts. Man kann Dinge auch 200Jahre lang falsch machen.

  7. #17
    Avatar von RyzA
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL)
    Beiträge
    11.380

    AW: Starcraft 2: KI schlägt zwei Profi-Spieler, 10 Siege in Folge

    Zitat Zitat von Kondar Beitrag anzeigen
    Auch könnte die Ki entweder überall Befehle geben oder notfals schnell hin und her springen.
    Das wird wohl die größte Stärke sein. Sie kann gleichzeitig mehr machen. Und gewinnt dadurch Zeit.
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 650W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    "Wenn du deinen Furz wieder riechen kannst, dann ist die Erkältung vorbei." - altes Indianersprichwort


  8. #18
    Avatar von Torsley
    Mitglied seit
    10.12.2008
    Ort
    Berlin/Brandenburg
    Beiträge
    3.628

    AW: Starcraft 2: KI schlägt zwei Profi-Spieler, 10 Siege in Folge

    Zitat Zitat von Kondar Beitrag anzeigen
    ?
    Eine Ki kann gleichzeitig die ganze Karte (max. rausgezoomt) wie ganz nah drin bzw. die optimale Entfernung "sehen".
    Auch könnte die Ki entweder überall Befehle geben oder notfals schnell hin und her springen.
    Als Mensch kann man eigenlich nur mit Glück gewinnen.

    @
    Gibt das Sprichwort : Erfahrung ist nichts. Man kann Dinge auch 200Jahre lang falsch machen.
    Das ist richtig. Aber es macht einen unterschied ob man der ki den vorteil gibt keine FoW zu haben oder doch. Und soviel ich gelesen habe hatte die ki die ganze zeit den vorteil das die karte komplett sichtbar war und eben nicht nur der teil der fuer spieler auch sichtbar ist. Und das ist ein riesiger unterschied.
    ASRock Z370M Pro4, Intel Core i7-8700K, Corsair Vengeance 2x8GB 3200 DDR4, Gigabyte GeForce RTX 2080 Gaming OC 8G, Acer Predator XB1 (XB271HUbmiprz), ASUS Xonar Essence STX, Beyerdynamic DT880 (600ohm), 2x Samsung 850 EVO (1TB)

  9. #19

    Mitglied seit
    06.05.2010
    Beiträge
    769

    AW: Starcraft 2: KI schlägt zwei Profi-Spieler, 10 Siege in Folge

    Zitat Zitat von Torsley Beitrag anzeigen
    Das ist richtig. Aber es macht einen unterschied ob man der ki den vorteil gibt keine FoW zu haben oder doch. Und soviel ich gelesen habe hatte die ki die ganze zeit den vorteil das die karte komplett sichtbar war und eben nicht nur der teil der fuer spieler auch sichtbar ist. Und das ist ein riesiger unterschied.
    Die KI hat zwar die ganze Karte gesehen statt nur einen Bildschirmausschnitt, allerdings war FoW immer aktiv, so hatte die KI zwar einen besseren Überblick aber auch nur dort wo sie gescoutet hat. Erst im letzten Spiel war die KI auf einen Bildschirmausschnitt beschränkt. Das Mana gewann indem er die Entscheidungsschwäche der KI ausnutzte und jedesmal wenn sie ausrücken wollte die Main harrasst hat, so dass die KI wieder mit ihrer Armee umgekehrt ist.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Killer-Instinct
    Gast

    AW: Starcraft 2: KI schlägt zwei Profi-Spieler, 10 Siege in Folge

    Zitat Zitat von Gornadar Beitrag anzeigen
    100% autonome Kriegsführung - wir kommen! (solang uns die Maschine noch braucht...)
    Das ist doch gut. In Zukunft bekriegen sich die Roboter mit Robotern ( Transformers?!). Wer nicht mehr verteidigen kann, muss dann nachgeben, erinnert mich bisschen an Risiko.

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •