Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    08.03.2013
    Ort
    Wörgl
    Beiträge
    5

    FPS enbrüche trotz Grafikkarten upgrade

    Hallo Community!

    Ich hab nicht genau gewusst in welche Unterkategorie ich schreiben soll. Diese trifft zur häflte wenigstens zu.

    Mein Problem:

    Ich hab nun ein Grafikkarten upgrade von einer GTX 660ti auf eine GTX 770 gemacht
    und erwartete im Spiel einen ca 30-40% anstieg an FPS.

    Nun hab ich im Spiel jedoch gleich viel bis sogar weniger FPS.

    Teils habe ich sogar 25-30 fps.

    Mein System:

    i5 2500k @4,5Ghz
    Asrock z68 Extreme 3 Gen3
    8GB Corsair Vengeance
    EVGA GTX 770 SC

    Game Settings:
    Alles auf FULL
    1920*1080

    Ich hab die Nvidia Settings alle auf Standard wiederhergestellt. Und auch nach dem Wechsel der Grakas eine Neuinstallation durchgeführt.

    Das kanns ja nicht sein oder dass ich nicht höher komme. Wollte eigentlich Multisampling aktivieren können und trotzdem Spielbar bleiben.

    Liebe Grüße

    Manuel

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Kerkilabro
    Gast

    AW: FPS enbrüche trotz Grafikkarten upgrade

    AnandTech | Bench - GPU13 So sollte es normalerweise aussehen.
    Läd die GPU denn 99% in Games? Um das herrauszufinden gibt es unzählige Tools im WWW.
    Netzteil?

  3. #3
    Avatar von wievieluhr
    Mitglied seit
    19.06.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herz in der Lutherstadt
    Beiträge
    1.806

    AW: FPS enbrüche trotz Grafikkarten upgrade

    Hallo Manuel, Willkomen bei PCGH

    paar Fragen:
    spielst du mit vsync oder ohne?
    wo liegt die durchschnittss fps ?
    wann treten die drops auf, einfach so ?
    Hast du vielleicht zu hohe Temps?
    Normalerweise sollte ne 770 Problemlos BF3 auf 70 fps + schaffen

    Probier mal Adaptives Multisampling
    spart energie.
    mach mal in 3D Mark11 (kannste ne kostenlose version runterladen) ein Benchmark
    oder mit Furmark.
    damit wir erstmal klarstellen ob die karte an sich die Volle leistung bringt.

    -Edit: wenn du Furmark laufen lässt, Solltest du auch GPU-Z öffnen. dann kannste sehen, wie stark die Graka unterwegs ist.
    da kreigste alles .... Temps .... Auslastung .... etc. -
    Geändert von wievieluhr (30.08.2013 um 11:30 Uhr)
    Xeon E3-1230 V2 | 12 GB Geil @1866 CL9-10-10-30 | Asrock Fatal1ty Z77 Professional-m | VTX3D 7950 boost @900/1375MHz @1,044V | Asus Xonar DGX | Sennheiser HD-429| ADATA SX 900 60 GB SSD | OCZ 750 W Fatal1ty | Sharkoon T9 White |
    PCGH Bastler (vor Ort Hilfe): PCGH-Bastler: wir helfen gern

  4. #4
    Avatar von wievieluhr
    Mitglied seit
    19.06.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herz in der Lutherstadt
    Beiträge
    1.806

    AW: FPS enbrüche trotz Grafikkarten upgrade

    Wenn das Netzteil zu Schwach wäre würde im Normalfall kein boot erfolgen oder bei Belastung die Kiste ausgehen.
    Sofern das ding einen Überspannungsschutz hat.
    Xeon E3-1230 V2 | 12 GB Geil @1866 CL9-10-10-30 | Asrock Fatal1ty Z77 Professional-m | VTX3D 7950 boost @900/1375MHz @1,044V | Asus Xonar DGX | Sennheiser HD-429| ADATA SX 900 60 GB SSD | OCZ 750 W Fatal1ty | Sharkoon T9 White |
    PCGH Bastler (vor Ort Hilfe): PCGH-Bastler: wir helfen gern

  5. #5
    Avatar von S!lent dob
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.03.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    @ Home
    Beiträge
    1.861

    AW: FPS enbrüche trotz Grafikkarten upgrade

    Um was für ein Spiel handelt es sich den?
    Wenn so ein toll programiertes wie WoW ist, wo du voll im CPU Limit hängst bringt auch eine Titan kein FPS mehr auf den Schirm.
    AMD Phenom II X6 1100T @ 3,96GHz @ 3,03Ghz NB @233Mhz FSB @ Liqmax 240 II
    Sapphire 380X Nitro 4GB @1100/1650 Mhz @ 32" 1440p
    Gigabyte 970 UD3P
    Gskill DDR3 @1864Mhz, 16GB Ram (CL9)
    be quiet! Dark Power Pro 11 550W

  6. #6
    Avatar von majinvegeta20
    Mitglied seit
    07.12.2008
    Beiträge
    10.905

    AW: FPS enbrüche trotz Grafikkarten upgrade

    Vsync?
    Temps?
    Takt?
    GPU Auslastung?
    Ohne OC und mit standardtakt mal ausprobiert?

    Geändert von majinvegeta20 (30.08.2013 um 10:42 Uhr)
    Mein System:
    AMD Ryzen 7 2700X / ASUS ROG Crosshair VII Hero / MSI GeForce GTX 1080 Ti Gaming X / 32 GB DDR 4 RAM 3200 Mhz/ Samsung 830 256GB / Samsung SSD 850 Evo 500GB / 3x 4 TB HD / Asus Xonar Essence / Dell Ultrasharp 2713HM / Windows 10 Pro x64 / Samsung Galaxy S9+

  7. #7

    Mitglied seit
    08.03.2013
    Ort
    Wörgl
    Beiträge
    5

    AW: FPS enbrüche trotz Grafikkarten upgrade

    Vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Ein paar Fragen kann ich euch leider (noch) nicht beantworten.

    Netzteil ist BeQuiet pure power l8 530 cm
    Als die fps Einbrüche sind fast dauerhaft.
    Ich komm durchschnittlich nicht über 60
    Vsynch hab ich aus. Jedoch bei der settings Datei vom Spiel
    Von Refresh Rate von 60 auf 70 geändert.
    Da ich auf Nr sicher gehen will dass ich über die 60hz vom Bildschirm komme

    Die anderen Fragen werde ich sobald ich zuhause bin erroiren!

    Lg Manuel

  8. #8
    Avatar von wievieluhr
    Mitglied seit
    19.06.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herz in der Lutherstadt
    Beiträge
    1.806

    AW: FPS enbrüche trotz Grafikkarten upgrade

    ich persönlich starte jedes Game grundsätzlich mit vsync.
    wenn deine karte mehr als 60 fps im durchschnitt machen würde würden die drops damit gestoppt weil gewisse reserven behalten werden.
    Vsync - best

    naja is halt seltsam dass die 770 so abschmiert....
    weil ich persönlich grade keinen plan habe was es sein kann (selbst wenn die karte in nem pci x4 platz stecken würde .... wäre die leistung maximal um 4 prozent geringer..... )
    MOBO RAM und CPU limitieren nicht.
    nichtmal junk aufn pc sorgt für so schwache werte....
    (ich gehe auch einfach mal von aus, dass du ne SATA III - HDD mit um die 1 TB hast.....
    solltest du jedoch ne uralte IDE Platte haben liegts daran .... is aber eher unwarscheinlich ^^)

    to do liste:
    cpu-z screenshot (ob die übertragungsrate und die Texelwerte etc. passen, sollte dies nicht der fall sein wäre ein treiberseitiges problem denkbar, des bios der karte fehlerhaft, oder dein PCI slot Kaputt)
    vllt nen benchmarkwert von furmark (reine grafikleistung) bei standard benchmark preset 1080 p x0 msaa fullscreen
    ergebnis auch screenshoten (damit kriegen wir die Temperaturwerte bei absuluter endlast....)

    EDIT: Nvidia verlangt für die 770 mindestens 600 Watt. weil aber das ziemliches gourmet netzteil ist, denke ich nicht, dass es daran liegt ..... wenn ein netzteil zu schwach für ne karte is gibts entweder keinen boot, bei last einfach nen aussteiger oder nen knall (is aber bequiet .... daher kein chinaböller)
    unter last hat Computerbase bei overclocking wert von ca. 300 watt von der graka gehabt.... also immernoch genug für cpu und rest....
    denke nicht dass es am NT liegt
    Geändert von wievieluhr (30.08.2013 um 12:40 Uhr)
    Xeon E3-1230 V2 | 12 GB Geil @1866 CL9-10-10-30 | Asrock Fatal1ty Z77 Professional-m | VTX3D 7950 boost @900/1375MHz @1,044V | Asus Xonar DGX | Sennheiser HD-429| ADATA SX 900 60 GB SSD | OCZ 750 W Fatal1ty | Sharkoon T9 White |
    PCGH Bastler (vor Ort Hilfe): PCGH-Bastler: wir helfen gern

  9. #9

    Mitglied seit
    08.03.2013
    Ort
    Wörgl
    Beiträge
    5

    AW: FPS enbrüche trotz Grafikkarten upgrade

    Danke für die Antwort.

    Ja werd heute noch die Tests machen. NT denk ich auch nicht dass ist.

    Habs am Strommessgerät laufen und das zeigt bei cpu vollast 165Watt an.
    Dh selbst bei 300Watt Grafikleistung immer noch ein wenig luft.

    Festplatte ist:
    System: OCZ Vertex 3 SSD 64GB
    Das Spiel läuft allein auf einer HDD Western Digital mit 10000rpm (War die schnellste HDD die ich hatte und Geld für ne größere SSD war nicht vorhanden)

    Das problem am VSync war, dass ich mit meiner GTX 660ti So ne Art Mikroruckler hatte weil die dann kurzzeitig immer unter 60fps fiel und dann wie ich mal gelesen hab ja die Bildwiedergabe sozusagen (bei einem 60Hz Monitor) auf 30fps gezählt wird. Stimmt das so?

    lg Manuel

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von wievieluhr
    Mitglied seit
    19.06.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herz in der Lutherstadt
    Beiträge
    1.806

    AW: FPS enbrüche trotz Grafikkarten upgrade

    Ja das ist richtig. das ist ein Bug den AMD mithilfe der "3fach pufferung" löst.
    bei Nvidia nennt sich das: adaptives Vsync.

    heist auf gut deutsch: wenn Vsync nicht gehalten werden kann, und die Reserven nicht ausreichen wird die Bildrate bei aktivem vsync halbiert. Das ist total ätzend....
    wenn 3fach pufferung oder adaptives vsync aktiv sind dropt die Bildrate nicht auf die Hälfte sondern kann wieder dynamisch schwanken ....
    Sorgt dafür, dass man auf höchstens 40 als peak und 50 im Durchschnitt dropped. -dann fallen die droppes kaum auf.
    wenn die Grafiklast wieder durch z.B. gelegtem Rauch o.Ä. sinkt aktiviert sich wieder Vsync

    ne wichtige Frage: tritt die zu geringe Bildrate bei jedem Game auf oder nur bei einem? die aktuellsten Nvidia treiber sind ziemlich schrottig.... bei meiner 550 ti hatte ich in BF lila Texturen und riesen Poligonfehler .... (nur in BF)
    seit dem ich die Radeon habe kein einziges mal mehr gesehen

    die festplatten sind in ordnung .... WD sind hochwertig.
    SSDs rocken im System.

    PS zu NT: grafiklast kann man mal immer so überschlagen was möglich ist :
    75W durch PCIslot; 75Watt pro 6Pin ;150W pro 8pin.
    theoretisch maximale Leistung die dem NT ausgesaugt werden können ....

    Gruß Wievieluhr
    Xeon E3-1230 V2 | 12 GB Geil @1866 CL9-10-10-30 | Asrock Fatal1ty Z77 Professional-m | VTX3D 7950 boost @900/1375MHz @1,044V | Asus Xonar DGX | Sennheiser HD-429| ADATA SX 900 60 GB SSD | OCZ 750 W Fatal1ty | Sharkoon T9 White |
    PCGH Bastler (vor Ort Hilfe): PCGH-Bastler: wir helfen gern

Seite 1 von 2 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •