Seite 3 von 6 123456
  1. #21

    Mitglied seit
    28.03.2019
    Beiträge
    378

    AW: Star Citizen: Entwickler bezeichnen zurückgenommene Crytek-Klage als wertlos

    Abseits dessen würde ich davon ausgehen, dass es auch gar nicht in CIGs Interesse ist, SQ42 zu früh herauszubringen, zumindest nicht, solange man zumindest noch keine MMO-Beta anbieten kann, denn man darf erwarten, dass sie SQ42 als Teaser-Vehikel verstehen, das dazu beitragen soll, etliche Spieler in das MMO zu ziehen.
    Und die Überlegung ist gar nicht mal so verkehrt, denn SC erscheint mir im Wesentlichen eine riesige, simulierte Sandbox zu sein, d. h. das Ganze wird in bedeutendem Umfang davon leben und abhängen, wie viele Spieler sich darin tummeln werden. Sind es zu wenige, wird die Welt zu leer und öde, d. h. um den Erfolg des MMOs sicherzustellen, braucht CIG einen Weg, wie sie in möglichst kurzer Zeit das "Universum" mit echten Spielern befüllen können.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22

    Mitglied seit
    06.03.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    637

    AW: Star Citizen: Entwickler bezeichnen zurückgenommene Crytek-Klage als wertlos

    Zitat Zitat von Banana-GO Beitrag anzeigen
    Ich tippe auf mickrige 6 Stunden für die Einzelspieler Kampagne.
    Man kann natürlich auch 2Teile Star Wars im Kino ansehen..... zum ~ gleichen Preis. (oder ne Pizza bestellen)
    Ich glaube aber SQ42 wird mehr und länger Spaß und Freude machen, selbst wenn es nur 6 Stunden Aktion geben würde.
    Falls es gefällt, kann man sich dann auch für SC entscheiden.
    Geändert von MTMnet (19.01.2020 um 19:58 Uhr)

  3. #23

    Mitglied seit
    24.08.2016
    Beiträge
    741

    AW: Star Citizen: Entwickler bezeichnen zurückgenommene Crytek-Klage als wertlos

    Zitat Zitat von Zwiebo Beitrag anzeigen
    Chris Roberts hat 2016 gesagt, dass er die Prozedurale Planetengenerierung in SQ42 haben möchte, nachdem die in Frankfurt einen Durchbruch hatten. Wie weit SSOCS zu dem Zeitpunkt war, wissen wir auch nicht. SQ42 läuft als lokaler Server und enthält auch diese Technik. Niemand kann sagen, wie lange das noch dauert, da CIG die ersten sind, die diese Technik so nutzen.
    Prozedural generierte Planeten ?
    Hatte Elite II Frontier 1994 schon.

    Space Engine ist von 2011...
    https://www.pcgameshardware.de/Spiel...rsums-1069273/

  4. #24
    Avatar von AlphaMale
    Mitglied seit
    02.06.2019
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    402

    AW: Star Citizen: Entwickler bezeichnen zurückgenommene Crytek-Klage als wertlos

    Zitat Zitat von Nightlight Beitrag anzeigen
    Leider bleibt ein besonderes aber entscheidendes Detail im Artikel unerwähnt:

    Auf Nachfrage seitens Crytek hat Amazon bestätigt, das in der Lizenz für CIG sowohl die offizielle Lumberyard Engine, als auch die ursprüngliche Cryengine mit inbegriffen ist. Was für eine absolute Blamage für Crytek...
    Kein Wunder also, dass Crytek die Klage "ruhen" lässt: um die Rückerstattung der Prozesskosten an CIG aufzuschieben
    Oweia...Crytek...Well done!
    Nur die Starken überleben!
    AMD Ryzen 5 3600 @ 4,2 - HR-02 Macho Rev. B - Gigabyte X570 Aorus Elite (Bios F10) -
    Crucial Ballistix Sport LT CL16 @ 3800 CL19 - Gigabyte GeForce GTX 1660 Ti (aktuell RMA)
    Asus Xonar Essence STX Soundkarte - Seasonic Focus Plus 550 Watt

  5. #25

    Mitglied seit
    07.02.2014
    Beiträge
    51

    AW: Star Citizen: Entwickler bezeichnen zurückgenommene Crytek-Klage als wertlos

    Zitat Zitat von Mephisto_xD Beitrag anzeigen
    Crytek hat den Rechtsstreit vor zwei Jahren angefangen, unter der Annahme, dass das SQ42 zeitnah verfügbar sein wird, zumindest als Alpha. Eine Annahme, die auf den Roadmaps von CIG basierte.
    Nein, haben sie nicht. CIG hat von Anfang gesagt, dass dieser Klagepunkt nicht erfüllt sein kann, ehe das Spiel nicht veröffentlich wurde. Cryteks Erwiderung war, dass der Release des Spiels für den Klagepunkt unerheblich ist, und daran haben sie stets festgehalten. Erst mit dem letzten Dokument, das Crytek vorletzte Woche eingereicht hat und indem sie darum bitten, das Verfahren einzustellen, stimmen sie plötzlich zu, dass eine Klage erst dann Sinn macht, wenn das Spiel veröffentlicht wurde. Ein interessanter und plötzlicher Sinneswandel.

    Und SQ42 hat seit 2016 keinen Releasetermin. Es hat selbst jetzt noch keinen Releastermin. Erst seit Ende 2018 wissen wir, dass (mittlerweile gegen Ende) 2020 die closed Beta beginnen soll. Spätestens zu diesem Zeitpunkt hätte Crytek wissen können, dass es noch dauern wird, bis ihrer Klage "reif" ist.

    Was hat sich geändert? Warum stimmt Crytek plötzlich CIG zu, dass dieser eine von ursprünglichen vielen Klagepunkten noch nicht erfüllt sein kann und nicht so bald erfüllt sein wird. Ich glaube, ich weiß es: Die Beweisaufnahme hat begonnen, und CIG hatte endlich Gelegenheit nachzuweisen, dass sie seit dem Frühjahr 2016 für jegliche Code, den sie nutzen, eine Lizenz von Amazon haben, und damit haben sie Cryteks schon lange sturmreif geschossene Klageschrift nun endgültig versenkt. Crytek will aus dem Verfahren raus weil sie wissen, dass die abschließende Bewertung der Beweisaufnahme und den eigentlichen Prozess nicht überleben werden; dass sie nichts in der Hand haben, um dieses traurige Schauspiel fortzusetzen.

    Aber um nicht auch noch auf den Verfahrenskosten sitzen zu bleiben und zumindest ihre Kaution in Höhe von 500.000 Dollar zurück zu erhalten, müssen sie zumindest den Anschein erwecken, als hätten sie einen trifftigen Klagegrund. Also drehen sie CIGs Aussagen auf den Kopf und lassen mal wieder gezielt wichtige Informationen weg, um die Behauptung aufzustellen, man habe CIG irgendwas nachgewiesen. Wir wissen aber jetzt auch, welche Information Crytek im letzten Dokument unterschlagen hat, nämlich dass CIG unter der Lumberyard-Lizenz das Recht gewährt wurde, alles zu nutzen, was Amazon von Crytek gekauft hat, also auch jeglichen Code, der ursprünglich Crytek von geschrieben wurde.

    Glaubst du wirklich, dass Crytek in ein oder zwei oder fünf Jahren noch einmal eine Klage bemühen wird, und noch einmal jahrelang durch alle Verfahrensinstanzen geehen wird, noch einmal eine Million Dollar in Verfahrenskosten verpulvern wird, um vielleicht nochmal dort anzukommen, wo sie jetzt gerade stehen, nämlich am Ende der Beweisaufnahme nur wenige Monate von Prozessbeginn entfernt?


    Zitat Zitat von kmf Beitrag anzeigen
    Crytec wird schon eine ausgefuchste Rechtsberatung beiseite stehen, die genau wissen was sie tun.
    Die ausgefuchste Rechtsberatung wurde eine Woche nach dem sie erfahren haben, dass Amazon CIG unter Lumberyard eine Lizenz für die CryEngine gewährt hat, ausgetauscht. Ein Zufall? Vielleicht. Oder sie haben das Mandat niedergelegt weil sie wussten, dass Verfahren nicht mehr zu gewinnen ist und ihr Klient ihrem Rat nicht folgen wollte?


    @Alreech
    Das sind aber prozedural generierte Planeten, die aus randomiserten Seeds kommen. CIG nutzt dieses Technik in anderer Weise, um Designern zu ermöglichen, ganze Planeten zu kreieren, in der aktuellen Iteration sogar mit Klimazonen. Davon mal ab, welchen Wert für Diskussion hat die Aussage, dass andere Engines schon lange vorher prozedurale Planeten generieren konnten? Der Vorposter hat nicht gesagt, dass CIG hier etwas entwickelt hat, dass es so oder in ähnlicher Form nicht zuvor gegeben hat. Aber in der CryEngine ist das etwas Neues, und das war der Durchbruch, der Foundry 42 Frankfurt in 2016 gelungen ist.
    Geändert von Lukewarm (19.01.2020 um 20:31 Uhr)

  6. #26
    Avatar von Zwiebo
    Mitglied seit
    20.04.2013
    Beiträge
    705

    AW: Star Citizen: Entwickler bezeichnen zurückgenommene Crytek-Klage als wertlos

    Zitat Zitat von Alreech Beitrag anzeigen
    Prozedural generierte Planeten ?
    Hatte Elite II Frontier 1994 schon.

    Space Engine ist von 2011...
    https://www.pcgameshardware.de/Spiel...rsums-1069273/
    Jop^^ Aber nicht in Lumberyard mit einem Scale von Atmosphäre bis Blümchen auf der Erde

  7. #27

    Mitglied seit
    26.03.2013
    Beiträge
    343

    AW: Star Citizen: Entwickler bezeichnen zurückgenommene Crytek-Klage als wertlos

    Zitat Zitat von Alreech Beitrag anzeigen
    Prozedural generierte Planeten ?
    Hatte Elite II Frontier 1994 schon.

    Space Engine ist von 2011...
    https://www.pcgameshardware.de/Spiel...rsums-1069273/
    Sagt auch keiner das es noch nie prozedural generierte Assests gegeben hat. Aber wie bereits erwähnt ist es was neues für die Lumberyard/CryEngine.
    Und sicher Frontier und David Braben nutzen sowas schon lange und die würde ich fast als Experten auf dem Gebiet sehen. Aber wenn das alles schon da war und so einfach ist, warum hat Elite Dangerous noch keine prozedural generierten erdähnlichen Planeten auf denen man Landen und sein Fahrzeug auspacken kann?

    Manchmal wünschte ich mehr Leute wären Programmierer wie ich um zu verstehen was da für einen Heiden Aufwand dahinter steckt solche Spiele zu entwickeln die viele anscheinend für selbstverständlich halten.

  8. #28
    Avatar von mrpendulum
    Mitglied seit
    05.11.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.000

    AW: Star Citizen: Entwickler bezeichnen zurückgenommene Crytek-Klage als wertlos

    Zitat Zitat von Alreech Beitrag anzeigen
    Prozedural generierte Planeten ?
    Hatte Elite II Frontier 1994 schon.

    Space Engine ist von 2011...
    https://www.pcgameshardware.de/Spiel...rsums-1069273/
    Äpfel oder Birnen?

  9. #29

    Mitglied seit
    09.04.2019
    Beiträge
    127

    AW: Star Citizen: Entwickler bezeichnen zurückgenommene Crytek-Klage als wertlos

    Ich glaube es gibt doch geringfügige Unterschiede zu den Planeten aus Elite von 1994, konnte man auf denen überhaupt landen? Ich meine nicht.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30
    Avatar von IiIHectorIiI
    Mitglied seit
    23.10.2013
    Beiträge
    1.099

    AW: Star Citizen: Entwickler bezeichnen zurückgenommene Crytek-Klage als wertlos

    Zitat Zitat von Alreech Beitrag anzeigen
    Prozedural generierte Planeten ?
    Hatte Elite II Frontier 1994 schon.

    Space Engine ist von 2011...
    https://www.pcgameshardware.de/Spiel...rsums-1069273/
    Soll das ernst gemeint sein? Wenn ja, poste doch bitte mal ein Video von diesen Planeten. Möchte mal wieder herzlich lachen.

    edit:
    Hab das mal selbst erledigt:

    vs

Seite 3 von 6 123456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •