Seite 7 von 10 ... 345678910
  1. #61
    Avatar von lol2k
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    17.03.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.044

    AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

    Zitat Zitat von BojackHorseman Beitrag anzeigen
    Also sorry Derek Smart als einen intelligenten Vertreter der Kritiker hinzustellen, ist ja eher peinlich.
    Mein angeführtes Zitat trieft vor Sarkasmus - das sollte im Kontext meines Beitrags relativ klar herauszulesen sein.

    Zitat Zitat von BojackHorseman Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht ob Du jemals EVE Online gespielt hast. Star Citizen mit seinem Feature Creep geht leider auch in die Richtung, wo aus einem Spiel zur Bespaßung ein ernsthaftes Doppelleben wird.
    Die Kritik an EVE Online ist mir zu simplifiziert; vielschichtige Änderungen der letzten Jahre in puncto Balancing, Plex-Besteuerung, Citadels und Jump-Einschränkungen (um nur einige zu benennen) haben langjährige Mitspieler vergrault. EVE war schon immer zeitintensiv und überdurchschnittlich komplex - insbesondere in den 00er Jahren, in denen noch nicht etliche YT-Videos sowie Guides für Neueinsteiger existieren. Ich halte den Vergleich zwischen EVE und SC auch nicht für gewinnbringend.
    Derzeit steht die Entwicklung Star Citizens im Vordergrund. Wie CIG das Game im Kontext der 9:1 NPC/Player Ratio Philosophie später balanced um den Spielspaß dauerhaft aufrecht zu erhalten, steht auf einem ganz anderen Blatt. Alle Annahmen diesbezüglich sind zum aktuellen Zeitpunkt reine Zukunftsmusik und Glaskugel-Lesen.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #62
    Avatar von Nightlight
    Mitglied seit
    27.07.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.313

    AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

    Übrigens ist Deutschland "Star Citizen-Nation" #2, hinter den USA. Die Franzosen sind auch sehr ambitioniert dabei --> Playable Now - The Stats - Roberts Space Industries | Follow the development of Star Citizen and Squadron 42

    Auch im 8. Jahr bleibt es dabei: alles was man braucht ist ein Starterpaket für 48 € - alles, was darüber hinausgeht ist reiner Luxus. Seitdem man Schiffe mit In-Game Währung erspielen und mieten kann gibt es keine Paywall mehr !

    Wenn man mich fragt: bevor ich mit dem Gedanken spiele, mehr Geld in die weitere Entwicklung zu stecken (...d.h. alles was über 48 € hinausgeht...) würde ich nach Möglichkeit zuallererst mindestens 3 Monatsgehälter als finanzielle Reserve zurücklegen.
    Wenn dann noch Kohle übrigbleibt, für die man keine wichtigere Verwendung finden würde - erst dann erwäge ich, das ein oder andere Schiffchen zur Sammlung hinzuzufügen. Aber das ist auch nur meine Herangehensweise...

    Zitat Zitat von Rizzard Beitrag anzeigen
    Alle Achtung, der Geldfluss über den Schiffekauf funktioniert weiterhin.
    Ich meine allein wieder 9 Millionen im vergangenen Monat?
    Besonders erstaunlich dabei, dass innerhalb von nur 12 Monaten knapp 50 Mio zusammengekommen sind.
    Im Januar '19 stand der Geld-Zähler bei rund 200 Mio, d.h. die Backer waren im vergangenen Jahr spendabler als je zuvor

    Zitat Zitat von Rizzard Beitrag anzeigen
    Man muss sich mal überlegen wie viele, oder sollte man sagen wie wenige(?) da über Dauer spenden.
    Dank Reddit, YouTube, Twitch und Free-Fly-Events sind viele neue hinzugekommen, die Blut geleckt haben. Und schon steigt die Geldeinnahme weiter an, auch wenn die "alten" Backer nichts mehr hinzugeben.

    Zitat Zitat von Rizzard Beitrag anzeigen
    CIG ist auf all die Backer angewießen, welche da seit Monaten/Jahren Unsummen rein pumpen.
    Jein. Wenn die Backer den Geldhahn zudrehen sollten, hat CIG immer noch einen milliardenschweren Investor der die restliche Entwicklung sicherstellen kann - aber das ist natürlich nur der letzte Ausweg, denn CR wird dann von weiteren Firmenanteilen trennen müssen.

    Zitat Zitat von Rizzard Beitrag anzeigen
    Wie viele Hunderte an Schiffen zählt SC denn mittlerweile?
    Weiß niemand. Es gibt zumindest eine Statistik, welche Schiffe am häufigsten "im Einsatz" waren und welche die meisten Kills gemacht haben, siehe Statistik oben.
    Geändert von Nightlight (02.12.2019 um 22:26 Uhr)
    "Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen" - Heiner Geissler

  3. #63
    Avatar von Gordon-1979
    Mitglied seit
    10.01.2008
    Ort
    Sachsen anhalt
    Beiträge
    6.507

    AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

    Zitat Zitat von ThorsHammer1 Beitrag anzeigen
    Kannst das ja noch 3 Tage testen und in ca 2 Wochen kommt der Patch alpha 3.0 mit Serverside Objektcontainer Streaming und Procedural-Planet-Tec 4.0. Beides sollte die Performance stark verbessern.
    Mal schauen.
    In der Stadt Lorville , ist die Performance 30 - 40 FPS bei 30% CPU und 40% GPU Last .
    Daher wünsche ich mir, das die Hardware besser ausgelastet wird.
    Weil 30 - 40 FPS macht kein Spaß.

  4. #64
    Avatar von Jahtari
    Mitglied seit
    14.08.2018
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.193

    AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

    Zitat Zitat von Prypjat_no1 Beitrag anzeigen
    Das sind meistens Ethusiasten, die für Ihr Hobby ein paar Taler in die Hand nehmen. Das sind Erwachsene, die den gleichen Traum wie CR träumen.

  5. #65
    Avatar von Prypjat_no1
    Mitglied seit
    23.10.2019
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    72

    AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

    Zitat Zitat von Voodoo_Freak Beitrag anzeigen
    250 Mille und es bleibt eine Grafikdemo mit extrem langsam eingefügten, aber medienwirksam angekündigten, Features.
    Also für 250.000 ist das schon sehr günstig. Meinst Du nicht auch?
    Ich verwehre mich gegen die Behauptung von PCGH ein Komplett-PC-Käufer zu sein! :P

  6. #66
    Avatar von P2063
    Mitglied seit
    10.06.2015
    Beiträge
    851

    AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

    Zitat Zitat von Nightlight Beitrag anzeigen
    Auch im 8. Jahr bleibt es dabei: alles was man braucht ist ein Starterpaket für 48 € - alles, was darüber hinausgeht ist reiner Luxus.
    fast, wenn man die Singleplayer Kampagne dazu haben will sind es 70€
    /etc/facepalm -t now

  7. #67
    Avatar von Prypjat_no1
    Mitglied seit
    23.10.2019
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    72
    Zitat Zitat von Gordon-1979 Beitrag anzeigen
    Mal schauen.
    In der Stadt Lorville , ist die Performance 30 - 40 FPS bei 30% CPU und 40% GPU Last .
    Daher wünsche ich mir, das die Hardware besser ausgelastet wird.
    Weil 30 - 40 FPS macht kein Spaß.
    Es liegt nicht an Deiner Hardware. Es liegt eher daran, dass zu viele Entitäten mit Dir als Client, dem Server und allen anderen auf den Server befindlichen Clients ausgetauscht werden müssen.
    Das schafft derzeit eine sehr hohe Serverlast und sorgt für die Einbrüche bei den FPS.
    Könnte man Loreville oder Area 18 offline besuchen, würde es mit den FPS anders aussehen.

    Nach dem veröffentlichen des Clientseitigen Object Container Streamings (OCS) läuft es jetzt schon deutlich besser. Wenn dann noch das Serverseitige OCS dazu kommt, werden wir nochmals einen Performance Sprung machen.

    Mir hat das Client OCS 40 bis 50% mehr FPS auf Port Olisar, Levski und in Loreville gebracht.

    Zitat Zitat von BojackHorseman Beitrag anzeigen
    Keinen Schimmer, warum Ihr alle denkt, Star Citizen würde am Ende anders funktionieren, als jedes andere erfolgreiche MMOG. Weil ihr "bessere" Menschen seid und SC eine erwachsene Community haben wird? Also 2019 sollte selbst der letzte Hinterwäldler mitbekommen habe, das Internet kitzeln nur am Rande die guten Seiten im Menschen hervor. Aber es sind am Ende ja immer die anderen, nicht wahr?

    Ich hoffe das Spiel wird ein riesiger Erfolg. Für mich ist es bisher nicht mehr als The Sims für Kerle.
    Ja es wird anders als andere MMO's. Deswegen dauert die Entwicklung ja auch so lange. Sonst könnte CIG ruck zuck einen 08/15 Missionsgenerator entwickeln und die Spieler können sich dann wie in anderen MMO's zu Tode Grinden.

    Dein Bedenken zur Zeitintesivität kann ich durchaus nachvollziehen, aber gerade deswegen ist es so wichtig, dass SC erst released wird, wenn alle Jobs fertig sind. Denn dann kann es sich jeder selbst aussuchen, ob er nur mal schnell Online geht, einen Auftrag erledigt, ein bisschen Handel betreibt oder vieleicht mit der Prospector Mineralien abbaut.
    Oder aber etwas Zeitintensivere Jobs nimmt und zum Beispiel Exploration.
    Dann gibt es noch die Zocker, die sich mit einer Orga zusammen tun und bei denen es schon mal 2 Stunden dauern kann, bis alle am vereinbarten Treffpunkt eintreffen.

    Am Ende trifft jeder seine eigene Wahl. Ich habe mich damals in Everquest 2 auch dagegen entschieden in eine Gilde einzutreten und meine Zeit damit zu verplempern andere Stundenlang zu Supporten oder auf Mitspieler für einen Raid zu warten.
    Jeder ist Erwachsen genug, seine eigenen Entscheidungen zu treffen.
    Geändert von <<Painkiller>> (04.12.2019 um 13:25 Uhr) Grund: DP entfernt
    Ich verwehre mich gegen die Behauptung von PCGH ein Komplett-PC-Käufer zu sein! :P

  8. #68

    Mitglied seit
    23.08.2016
    Beiträge
    250

    AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

    Zitat Zitat von huenni87 Beitrag anzeigen
    Das hat damals die Community entschieden. Keine Stretchgoals mehr aber Geldeinnahme über Schiffe.

    Wenn das Spiel released wird ist es damit dann vorbei. Wobei ich jetzt nicht weiß wie genau released da definiert wurde. Also V 1.0 oder ähnliches?

    Im "fertigen" Spiel wird es auch Microtransaktionen geben, aber da dann eher die Möglichkeit stark begrenzt in Game Credits zu kaufen.
    Aktuell gibt es das Limit auch schon.
    Es sind aktuell glaube ich 20k oder 30k pro 24h.
    In Anbetracht der Tatsache, das ein Schiff derzeit ingame so rund 200k kostet ist spenden um das Spiel dann direkt mit Versicherung zu haben die bessere Alternative.
    Gut, die Versicherungsuhr läuft offiziel noch nivht, aber ein Auto schon von vornherein mit Versicherung im Kaufpreis zu bekommen ist glaube ich schon verlockend.

    Nur sollte man vor Augen haben.
    Man kauft die Schiffe nicht, sondern man erhält ein Schiff im Gegenzug zu einem Betrag x der gespendet wird vorab mit Versicherung zur Nutzung.

  9. #69

    Mitglied seit
    31.01.2017
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    385

    AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

    Zitat Zitat von RivaTNT2 Beitrag anzeigen
    250 Millionen, krass... vor allem wenn man bedenkt, dass Witcher 3 mit 81 Millionen entwickelt wurde
    Nur mit dem Unterschied, dass SC und SQ42 zwei Spiele sind. Wobei SQ42 ein Singleplayerspiel ist mit bekannten Schauspielern und motion captrue.
    Abgesehen davon gab es bei Witcher 3 bereits ein komplettes Entwicklerstudio welches nicht erst aufgebaut werden musste...... usw.

    @Pripjat_No1:
    CIG denkt sich übrigens keine Schiffe aus, damit das Geld weiter fließen kann, sondern arbeitet die damals angekündigten Schiffe Schritt für Schritt ab.
    Bist du dir da sicher? Ich glaube auch eher, dass das dem Selbsterhaltungszeck dient. Irgendwo muss das Geld auch herkommen.

    @Zwiebo:
    Jo, das sehe ich auch so. Ich wäre auch bereit einen Monatsbeitrag zu zahlen.
    Wurde da nicht schon mal was zu gesagt? Sowas wie ein Premiumabbo ähnlich dem von Elder Scrolls Online. Spielen kann jeder aber mit Abo gibt es ein paar bonis.
    Geändert von Inras (03.12.2019 um 12:41 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #70

    Mitglied seit
    28.12.2008
    Beiträge
    55

    AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

    Meine persönliche Meinung: Bis jetzt ist es jeden Cent wert und ich bin gespannt was noch kommt.
    Und wenn es noch einmal 250mio. $ mehr werden, dann ist das so. Dann wird das halt Realität und keiner kann es ändern.
    Wenn mir jetzt einer erzählen will, er will mich vor Schaden schützen, ähm, bin erwachsen und brauche kein Vormund. Ich kann und darf also machen, was ich will. Und ja, ich werde auch weiter spenden.
    Was ich nicht verstehe, warum beschäftigt man sich mit SC, wenn man es doch nicht gut findet? Muss ich nun auch alle, die Spiele spielen, die mich nicht interessieren, kritisieren und mehr?
    Wir sehen doch sowieso alles nur Subjektiv, auch wenn wir manches Objektiv darstellen wollen, können wir auch Fakten nur Sbjektiv darstellen. Also wenn ein Stock rot ist, dann ist er rot. Jetzt kommt dann die Subjektive Darstellung des einzelnen, der eine findet es gut, der andere nicht. So ist es auch mit Spielen und auch mit SC. Der eine findet die Entwicklung zu lang, der andere nicht. Bis auf den Fakt, wie lange es sich schon in Entwicklung befindet, gibt es aber keinen Fakt, ob das gut ist, oder eben nicht. Gleiches gilt dann für Inhalt und sonstiges.

Seite 7 von 10 ... 345678910

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •