Seite 3 von 10 1234567 ...
  1. #21

    Mitglied seit
    29.07.2011
    Beiträge
    623

    AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

    Wow, das ist echt ne Menge Geld...
    Schon erstaunlich wie viele Menschen Geld "auf gut Glück" ausgeben.

    Mir war so ein Finanzierungskonzept bis jetzt immer suspekt.
    Die Preise die ich zwischendurch mal so mitbekommen habe für spezielle Schiffe usw.; da hab ich Zahlen gehört die über tausend Euro lagen...
    Ich fand das total verrückt.
    Was sind das denn für Leute die das kaufen?!

    Nachdem ich das gehört hatte, hab ich das persönlich für mich als unglaubwürdig eingestuft und warte lieber bis es fertig und spielbar für einen normalen Verkaufspreis verfügbar ist.
    Inzwischen dauert das Projekt schon ewig, und diejenigen die bis jetzt schon viel beigesteuert haben, sind wahrscheinlich schon längst in der Leugnungsphase, in der immer wieder noch mehr Geld zusätzlich gegeben wird, nur damit man sich nicht eingestehen muss, dass das Geld höchstwahrscheinlich weg ist ohne jemals ein Endergebnis in erleben zu dürfen.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von Zwiebo
    Mitglied seit
    20.04.2013
    Beiträge
    691
    Zitat Zitat von restX3 Beitrag anzeigen
    Wie lange ist das denn schon Alpha? Bei 250 Millionen sollte das Spiel fertig sein. Der Größenwahn dieses Roberts kennt keine Grenzen und die Dumm... ach lassen wir das.
    Haben die da nen Automaten, der das weiter programmiert, wenn man da Geld reinsteckt?

    Zitat Zitat von Dooma Beitrag anzeigen
    Wow, das ist echt ne Menge Geld...
    Schon erstaunlich wie viele Menschen Geld "auf gut Glück" ausgeben.

    Mir war so ein Finanzierungskonzept bis jetzt immer suspekt.
    Die Preise die ich zwischendurch mal so mitbekommen habe für spezielle Schiffe usw.; da hab ich Zahlen gehört die über tausend Euro lagen...
    Ich fand das total verrückt.
    Was sind das denn für Leute die das kaufen?!

    Nachdem ich das gehört hatte, hab ich das persönlich für mich als unglaubwürdig eingestuft und warte lieber bis es fertig und spielbar für einen normalen Verkaufspreis verfügbar ist.
    Inzwischen dauert das Projekt schon ewig, und diejenigen die bis jetzt schon viel beigesteuert haben, sind wahrscheinlich schon längst in der Leugnungsphase, in der immer wieder noch mehr Geld zusätzlich gegeben wird, nur damit man sich nicht eingestehen muss, dass das Geld höchstwahrscheinlich weg ist ohne jemals ein Endergebnis in erleben zu dürfen.
    Das Spiel kostet 50€. Die anderen Schiffe gibt es nur aus dem Grund der Finanzierung. Selbst die etwas teureren Schiffe sehe ich nicht unbedingt als teuer. Da nehmen sich andere Simulationen wesentlich mehr raus. Bei SC bekommst du wenigstens immer den kompletten Inhalt, auch wenn du nur das Starterpaket kaufst. Von daher bleibt es einem komplett selbst überlassen.
    Und wie definierst du ewig in der Spielebranche? Von 2012 bis 2019 inklusive Änderungen, Personal einstellen und Studios aufbauen sehe ich nicht unbedingt als ewig.

    Es ist völlig okay zu warten, bis das Spiel fertig ist. Aber so funktioniert das nicht. Sei froh, dass Leute das Risiko eingehen und auf gut Glück viel Geld in das Projekt stecken. Nur aus dem Grund ist das Spiel überhaupt da, wo es jetzt ist. Mit einem Publisher hätten wir bestimmt nicht mal halb so viel bekommen. Im Fall von SC ist es so, dass erst die Werkzeuge gemacht werden, mit denen das Spiel aufgebaut wird. Das hat dafür gesorgt, dass es an vielen Stellen so aussieht, als wenn da nichts passiert. Aber seit diesem Jahr zahlt sich das aus und neue Sachen können immer schneller eingebaut werden. Wenn du dich dieses Jahr ein wenig mit dem Spiel auseinander gesetzt hättest, wüsstet du, dass das Risiko zwar noch nicht komplett gekillt ist, aber die Chance ein gutes Spiel zu bekommen, sehr hoch ist. Keiner der sich wirklich mit dem Projekt auseinander gesetzt hat, wird das noch in Frage stellen. CIG hat seine Kompetenz bewiesen und so ein Spiel ist da in sehr guten Händen. Auch wenn es noch 2-3 Jahre dauert, bis alle Mechaniken(nicht alle Systeme) im Spiel sind.
    Geändert von INU.ID (02.12.2019 um 14:44 Uhr) Grund: Multiposting

  3. #23
    Marty2Life
    Gast

    AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

    Puh... 250 Mille und kein Ende sicht .... nicht schlecht.

  4. #24

    Mitglied seit
    19.06.2019
    Beiträge
    22

    AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

    Zitat Zitat von Gordon-1979 Beitrag anzeigen
    Es nervt nur noch, das gleich alles persönlich genommen wird und dann in allen Bereichen gepöbelt wird.
    Als Hinweis, dass ist meine Meinung und keine Feststellung!

    Naja wer mit Kanonen auf Spatzen schießt muss sich dann doch nicht wundern

    ....Aber stimmt ja VW wird ja auch gekauft, trotz betrug.
    Kapitalismus funktioniert ...

    Die anderen haben halt dann auch eine Meinung über Dich und dürfen die dann genau so sagen.
    Wenn Dir das Thema nicht liegt und nur solche Sätze wie das eben oben rauskommt dann solltest es für dich einfach abhaken.

    Mir selber macht es auch keinen Spaß 1000 mal zu erklären das die einzelnen Mechaniken bereits Ihren Weg ins Spiel gefunden haben oder das man sich das
    doch einfach mal anschauen soll.

    Die Planeten allein sind gewaltig und bieten eine tolle Atmosphäre wenn man einfach mal drüber fliegt usw.

    aber tjo, es gibt ja bei manchen noch nicht mal ein Spiel und angeblich funktioniert ja gar nichts.

    Also was solls.


    Ich sag eigentlich nur noch: läuft und macht Spaß
    Geändert von Tek1978 (03.12.2019 um 11:18 Uhr)

  5. #25
    Avatar von Blackout27
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    16.06.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Burgenlandkreis
    Beiträge
    3.736

    AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

    Weiß man schon wann der Single Player fertig ist? Den würde ich mir sonst gerne mal anschauen. An einer Alpha habe ich persönlich aber kein Interesse.

    Ansonsten schön das sich das Spiel weiterentwickelt. Ich wäre niemals bereit soviel Geld für ein Projekt auszugeben ^^
    CPU: AMD Ryzen 7 3700X Mainboard: Asus ROG Strix X570-E Gaming
    RAM: 32GB
    DDR4 3000 DR Crucial Ballistix Sport LT GPU: EVGA GTX 1080 Ti Founders Edition
    Netzteil:
    550 Watt be quiet! Dark Power Pro 11 Gehäuse: Fractal Design Meshify C
    Monitor: Asus ROG Swift PG278Q (TN 27 Zoll, 1440p, 144Hz, G-Sync)
    TV: Sony BRAVIA AF8 (OLED 65 Zoll, 2160p @ 60Hz, 1080p @ 120Hz)

  6. #26
    Avatar von Gordon-1979
    Mitglied seit
    10.01.2008
    Ort
    Sachsen anhalt
    Beiträge
    6.619

    AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

    Zitat Zitat von Tek1978 Beitrag anzeigen
    Die anderen haben halt dann auch eine Meinung über Dich und dürfen die dann genau so sagen.
    Das nennt man persönlichen Angriff, da liegt ein deutlicher Unterschied.
    Aber so wie ich sehe reagiert PCGH über OT auch nicht mehr.


    Zitat Zitat von Yenee Beitrag anzeigen
    @ Gordon-1979:
    Sorry, was das "gepöbel" angeht, das kam eindeutig nur aus deiner Richtung. Inklusive der Fäkal-Rhetorik. Wer sich derart in einem Forum daneben benimmt, der muß auch mit scharfem Gegenwind rechnen!
    Dann bist du auch nicht besser.

  7. #27
    Avatar von OField
    Mitglied seit
    25.04.2013
    Beiträge
    1.598

    AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

    Immerhin nur ne Viertel Milliarde. Der Berliner Flughafen kostet 5,5 Milliarden, dafür soll er aber auch demnächst fertig werden
    "Staaten, die den Terrorismus fördern, riskieren, selbst Opfer des Bösen zu werden, das sie unterstützen." - Trump zum Terroranschlag im Iran

  8. #28

    Mitglied seit
    17.10.2017
    Beiträge
    4

    AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

    Zitat Zitat von Marty2Life Beitrag anzeigen
    Puh... 250 Mille und kein Ende sicht .... nicht schlecht.
    Mio. oder Mill. aber bitte nicht Mille, Mille = 1.000.

    Ansonsten drücke ich allen Backern die Daumen, dass es irgendwann fertig wird. Ich selbst werde erst zuschlagen, wenn dem so ist.

  9. #29
    Avatar von Prypjat_no1
    Mitglied seit
    23.10.2019
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    99

    AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

    Zitat Zitat von Dooma Beitrag anzeigen
    Wow, das ist echt ne Menge Geld...
    Schon erstaunlich wie viele Menschen Geld "auf gut Glück" ausgeben.
    Das sind meistens Ethusiasten, die für Ihr Hobby ein paar Taler in die Hand nehmen. Das sind Erwachsene, die den gleichen Traum wie CR träumen.
    Ein Risiko ist natürlich vorhanden, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Dann würden wir ein Spiel mit diesen Ambitionen wohl in den nächsten 100 Jahren nicht spielen dürfen.


    Zitat Zitat von Dooma Beitrag anzeigen
    Mir war so ein Finanzierungskonzept bis jetzt immer suspekt.
    Die Preise die ich zwischendurch mal so mitbekommen habe für spezielle Schiffe usw.; da hab ich Zahlen gehört die über tausend Euro lagen...
    Ich fand das total verrückt.
    Was sind das denn für Leute die das kaufen?!
    Ich bevorzuge das Wort Unterstützung. Es bekommt am Ende niemand eine Rendite ausgezahlt.
    Verrückt ist es tatsächlich, denn in dieser Form ist es noch niemals dagewesen. Ich selbst habe nur meine Aurora, die im Starterpaket von ca. 50 Euro dabei gewesen ist und meine 300i, die so ca. 60 Euro gekostet hat.
    Wenn jemand sich dazu entschließt, mal eben 500 Euro oder sogar Tausend für ein Schiff locker zu machen, dann kann er es sich wahrscheinlich auch leisten.
    Diese Person hat dann bestimmt auch ihren Spaß daran und lässt sich dieses Hobby eben etwas kosten. Nebenbei wird CIG durch das Geld weiterhin in der Entwicklung unterstützt. Das ist doch eine Super Sache.

    CIG denkt sich übrigens keine Schiffe aus, damit das Geld weiter fließen kann, sondern arbeitet die damals angekündigten Schiffe Schritt für Schritt ab.


    Zitat Zitat von Dooma Beitrag anzeigen
    Nachdem ich das gehört hatte, hab ich das persönlich für mich als unglaubwürdig eingestuft und warte lieber bis es fertig und spielbar für einen normalen Verkaufspreis verfügbar ist.
    Inzwischen dauert das Projekt schon ewig, und diejenigen die bis jetzt schon viel beigesteuert haben, sind wahrscheinlich schon längst in der Leugnungsphase, in der immer wieder noch mehr Geld zusätzlich gegeben wird, nur damit man sich nicht eingestehen muss, dass das Geld höchstwahrscheinlich weg ist ohne jemals ein Endergebnis in erleben zu dürfen.
    Ewig dauert es nur, weil wir schon von Anfang an in die Entwicklung mit einbezogen sind. Nenne mir bitte einen Entwickler, der Offiziell am Anfang der Entwicklung verkünden lässt an einem neuen Spiel dran zu sein.
    Das macht keiner. Bis da die ersten Zeilen Code geschrieben wurden, vergehen locker ein paar Jahre. Erst kommen die Konzepte, dann wird das Team aufgebaut und dann beginnt die Entwicklung.
    Frühestens 2 Jahre vorm Release lassen die Entwickler Studios dann verlauten, dass sie an einem neuen Projekt dran sind, damit der Hypetrain fahrt aufnehmen kann.

    Unglaubwürdig ist CIG nun schon lange nicht mehr. Allen Kritikern zum Trotz haben sie das abgeliefert, was sie für die Versionen angekündigt haben. Zwar werden immer mal wieder Technologien in eine neue Version verschoben, aber über kurz oder lang erscheint es dennoch.

    Warum sollten die Unterstützer in einer Leugnungsphase sein? Wir sind keine Opfer eines Schneeball Systems. Man kann das Spiel jeden Tag 24/7 zocken. Es kommen immer mehr Inhalte und Technologien dazu.
    Die Performance und Stabilität verbessert sich am laufenden Band. Wir sind keine Opfer! Wir nehmen UNSER Geld und unterstützen einen Entwickler für die Erschaffung eines Spiels, welches WIR haben wollen.
    Wem das Spiel nicht interessiert, der kann es links liegen lassen. Wem das Spiel interessiert, aber das Geld zu Schade ist, der kann es sich nach Release kaufen.

    Alle anderen unterstützen das Projekt weiterhin und hoffen auf einen Meilenstein in der Videospiel Geschichte.
    Ein Risiko bleibt, aber ohne Risiko wäre die Menschheit niemals so weit gekommen.
    Ich verwehre mich gegen die Behauptung von PCGH ein Komplett-PC-Käufer zu sein! :P

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30
    Avatar von SKPC
    Mitglied seit
    10.03.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    67P/Churyumov-Gerasimenko
    Beiträge
    812

    AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

    Es wäre wohl besser gewesen, wenn Robert das Basisspiel entwickelt hätte und die Stretchgoals als kostenfreie DLCs nachgeliefert hätte.

Seite 3 von 10 1234567 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •