Seite 8 von 8 ... 45678
  1. #71

    Mitglied seit
    21.11.2018
    Beiträge
    84

    AW: Star Citizen: Zweites Sternensystem und weitere Neuigkeiten von der Citizencon

    Zitat Zitat von Alreech Beitrag anzeigen
    Wieso bist Du der Meinung das ich ein Causual Player bin für den Star Citizen nichts ist ?
    Was ich "kagge" finde sind Fanbois für die Chris Roberts der Messias ist der sie vor den bösen Publishern rettet und der neue technische Maßstäbe setzt... die gar nicht so neu sind.

    Riesige Sternensysteme mit Sonnen & Planeten & Monden die realistische Physik haben (also simulierte Schwerkraft, Umlaufbahnen, rotierende Planeten mit Tag & Nacht) gab es schon 1994 mit Elite II Frontier.
    Damals konnte man auch "auf Planeten landen ohne Nachzuladen". Das war auch nötig, da damals die meisten Rechner keine großen Festplatten hatten.
    Ein Nachladen der Systemdaten von einem Server aus dem Netz war damals auch nicht möglich.

    Als 2012 Star Citizen vorgestellt wurde sind Festplatten und Server im Netz nichts ungewöhnliches gewesen.
    "Ohne Ladebildschirme" bedeutet übrigens nicht das im Hintergrund nichts nachgeladen wird oder das diese nachladen passiert während der Spieler eine Hypersprung Sequenz oder eine Ingame Cutscene mit Landevorgang sieht.
    ...
    Was macht ihr Fanbois eigentlich wenn nach einmal eine Beta erscheint mit Sprüngen zwischen den Systemen und wo während dem Sprung die Systemdaten vom Server nachgeladen werden, und wo der Statusupdate zwischen den Systemen nicht mit 15, 30, oder 60hz stattfindet ?
    Lyncht ihr dann Chris Roberst weil er sein Versprechen "Star Citizen ohne Ladebildschirm" zu machen gebrochen hat ?

    Wo sagte ich im Post das du CasualGamer bist oder wo habe ich von bösen Publishern gesprochen?


    Aber wenn du, wie du sagst, alles schon gibt dann spiele doch diese Spiele. Wo ist das Problem? Verstehe deine Post nicht, sry aber ganz offensichtlich magst du SC oder CR oder CIG und/oder auch Fans des Spiels nicht...warum auch immer. Kann deinen Rant nicht verstehen, keiner schreibt dir vor was du gut oder schlecht finden sollst oder schreibt gar vor, was du zu spielen hast.
    Kurz:
    Geh doch einfach deinen Weg so wir den unseren gehen und lass doch bitte diese Fanbois-Anfeindungen.



    Viele Grüße,
    stolpi

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #72
    Avatar von Yenee
    Mitglied seit
    15.07.2015
    Beiträge
    670

    AW: Star Citizen: Zweites Sternensystem und weitere Neuigkeiten von der Citizencon

    Zitat Zitat von stolpi Beitrag anzeigen
    ...Geh doch einfach deinen Weg so wir den unseren gehen und lass doch bitte diese Fanbois-Anfeindungen.
    Viele Grüße,
    stolpi
    Und genau das empfinde auch ich als schizophren: die Anzahl derer, die entweder SC nicht mögen oder derer, für die SC so, wie es geplant ist und umgesetzt wird, "srap" oder ein unumsetzbares Gigantum ist, die Chris Roberts als (kriminellen) Abzocker hinstellen und Spieler wie Dich und mich, die mit Freude dieses Spiel mitfinanzieren und das Wachsen des Spiels begleiten, als debile oder infantile Spinner hinstellen, die entweder das Geld aus Dekadenz aus dem Fenster werfen oder sich- ohne es zu merken- von Kriminellen aus der Tasche ziehen lassen, diese (wie ich sie nenne) "Störenfriede" werden nicht müde. Aber sie kommentieren und kommentieren und kommentieren- aber es kommt seit Jahren bei denen nichts anderes als immer die selbe Leier. Sie finden das Spiel (das Kontept, die Umsetzung, den Entwickler, uns Spieler...) Sch*** oder wie auch immer, produzieren sich hier aber seit Jahren unermüdlich und rennen bei uns mit dem Kopf gegen die Wand.

    Und geübt sind sie darin, sich selber als mißverstanden hinzustellen, selber aber verdrehen sie uns die Worte im Mund (im Forum), unterstellen uns Denkweisen, die wir nicht haben und mAaßen sich selber an, die alleinige Deutungshoheit für Aussagen von CIG-Seite und von SC-Enthusiasten zu haben. Dazu dann diese abwertende Beschimpfung derer, die SC mögen und sich daran erfreuen, als "SC-Fanboi" (sind evt. die Selben, die weltweit die, die sie nicht mögen, als "alte weiße Männer" beschimpfen).
    Und eben dieser von Dir kommentierte/zitierte Alreech ist einer der uneinsichtigsten oder verbissensten "Kritiker", wie sie sich selber nennen und sich dort gleichbedeutend sehen mit Theater- oder Filmkritikern, die ich selber auch für völlig unwichtig und überflüssig für die heutige Zivilisation empfinde.

  3. #73

    Mitglied seit
    21.11.2018
    Beiträge
    84

    AW: Star Citizen: Zweites Sternensystem und weitere Neuigkeiten von der Citizencon

    Ich verstehe halt wirklich nicht was sie davon haben und was das soll...sie haben keinerlei Nachteile dadurch das "wir" ein interessante Projekt unterstützen und wenn es ein Erfolg wird profitieren wir alle von...bis auf die Casual-Publisher natürlich. Da kann man sich schon fragen wie diese "Kritiker" womöglich mit denen in Verbindung stehen könnten, weil ein anderer nachvollziehbarer Grund für deren "Rant" gegen das Projekt, gegen die Entwickler und gegen uns Spieler kann ich mir nicht erklären.

    Das ist so Hirnlos gedacht das es echt schon weh tut, wirklich schade das es Spieler gibt die so komisch "ticken" und ständig versuchen anderen ihren Spaß/ ihre Begeisterung kaputt zu reden (schreiben).

    Völlig Balla Balla.




    Viele Grüße,
    stolpi

  4. #74
    Avatar von <<Painkiller>>
    Mitglied seit
    10.08.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    München / U.S.S. Defiant / PCGHX-Forum
    Beiträge
    18.901

    AW: Star Citizen: Zweites Sternensystem und weitere Neuigkeiten von der Citizencon

    Ich verstehe halt wirklich nicht was sie davon haben und was das soll...sie haben keinerlei Nachteile dadurch das "wir" ein interessante Projekt unterstützen und wenn es ein Erfolg wird profitieren wir alle von...bis auf die Casual-Publisher natürlich. Da kann man sich schon fragen wie diese "Kritiker" womöglich mit denen in Verbindung stehen könnten, weil ein anderer nachvollziehbarer Grund für deren "Rant" gegen das Projekt, gegen die Entwickler und gegen uns Spieler kann ich mir nicht erklären.
    Es muss nicht immer alles einen Grund haben. Wie du schon gesagt hast ist der Rant gegen das Projekt aus vielen Gründen nicht nachvollziehbar. Aber solchen Menschen kannst du auch mit Argumenten und seien sie noch so detailiert oder vernünftig nicht her werden. Warum manche Menschen so sind, wie sie sind wurde in einem Film bereits sehr gut erklärt. Kurz gesagt: Einige Menschen wollen die Welt einfach nur brennen sehen.

    Ich für meinen Teil finde das Projekt sehr interessant und verfolge es auch gerne mit. Und das obwohl ich das Spiel nicht besitze und auch kein Baker bin.
    "Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen 'Enterprise'."
    William T. Riker - USS Enterprise NCC-1701-D
    Forenregeln | Marktplatzregeln | Moderative Maßnahmen



  5. #75

    Mitglied seit
    24.08.2016
    Beiträge
    679

    AW: Star Citizen: Zweites Sternensystem und weitere Neuigkeiten von der Citizencon

    Zitat Zitat von stolpi Beitrag anzeigen
    Wo sagte ich im Post das du CasualGamer bist oder wo habe ich von bösen Publishern gesprochen?
    Nein, Du hast von "Casual-Publisher" geschrieben die "jedes Jahr tolle Spiele auf den Markt bringen, da ist bestimmt was für dich dabei"

    Aber wenn du, wie du sagst, alles schon gibt dann spiele doch diese Spiele. Wo ist das Problem? Verstehe deine Post nicht, sry aber ganz offensichtlich magst du SC oder CR oder CIG und/oder auch Fans des Spiels nicht...warum auch immer. Kann deinen Rant nicht verstehen, keiner schreibt dir vor was du gut oder schlecht finden sollst oder schreibt gar vor, was du zu spielen hast.
    Kurz:
    Geh doch einfach deinen Weg so wir den unseren gehen und lass doch bitte diese Fanbois-Anfeindungen.
    Komisch, ich hab auch schon Firmen wie EA kritisiert wenn sie Schrott gebaut haben, z.B. bei den privaten Servern für Battlefield 1.
    Und nicht ein EA-Fanboi hat dies als Anfeindung verstanden.

    Nur die Fans des Causual Publishers CIG (der bislang noch kein einzige Spiel veröffentlich hat) reagieren auf Kritik empfindlicher als Fans von EA, Ubisoft, ect...
    Wenn ihr keine Kritik hören wollt, warum bleibt ihr nicht in eurem Safe Space sondern geht in das Forum einer Spielzeitschrift wo eigentlich alles kritisiert wird was ein Publisher macht ?

    Ich hab übrigens weniger Probleme mit dem Projekt Star Citizen als mit den Fans die fleissig am Fake News verbreiten sind.
    Wie z.B. das Star Citizen das erste Spiel ist das realistische Planetensysteme mit Tag / Nacht Zyklen und planetaren Landungen ohne Ladenbalken bietet...

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
Seite 8 von 8 ... 45678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •