Seite 4 von 9 12345678 ...
  1. #31
    Avatar von Jahtari
    Mitglied seit
    14.08.2018
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.240

    AW: Star Citizen: Zweites Sternensystem und weitere Neuigkeiten von der Citizencon

    Gute Zusammenfassung vom Knusper (schätze ich mal, fange auch gerade erst an)


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #32

    Mitglied seit
    24.11.2019
    Beiträge
    6

    AW: Star Citizen: Zweites Sternensystem und weitere Neuigkeiten von der Citizencon

    @BojackHorseman

    Deine Aussagen sind zum Teil korrekt und zum teil durch Halbwissen nicht zutreffend.
    Zu beginn des Crowdfounding war SQ42 natürlich nicht als so großes Spiel wie es das jetzt wird angedacht, ein paar Fans sind deswegen auch nicht begeistert aber dies betrifft immer noch die Minderheit die am lautesten sind und nicht den Großteil der Backer.
    SC war schon immer so wie es zur Zeit entwickelt wird angedacht nur das dies durch einige Neuerungen der entwickelten Tools besser realisiert werden kann als gedacht.

    Ich weiß nicht was für Berichte du ließt aber die mit überarbeiteten Schiffen sollte nur einen Bruchteil dieser sein.
    Manche Schiffe mussten um designed werden, da sie nicht mehr in das Layout des Herstellers passten oder manche Funktionen sonst nicht berücksichtigt waren (kann auch noch andere gründe haben aber ohne Recherche kenne ich die nicht). Dies ist aber ein völlig normaler Prozess bei einer Spielentwicklung, es ist selten das etwas direkt beim ersten Versuch auch so übernommen wird, zudem ist es doch völlig egal wie häufig Schiffe neu designed werden, da dies keine Auswirkungen auf den release hat da die Designer nicht wirklich an den Code des Spiels arbeiten da sie das auch nicht können und hauptsächlich für das Design zuständig sind.
    Viele der Bereiche sind so speziell das nur die für diesen bereich zuständigen Spezialisten dies auch übernehmen können, du erwartest ja auch nicht das ein Psychotherapeut die selben Arbeiten wie ein Chirurg durchführen kann nur da beides Ärzte sind.
    Solche Aussagen das sich der Release verzögert da neue Modi, Schiffe oder Funktionen entwickelt werden haben wenig mit der Realität zu tun, da die wirklich wichtigen Funktionen um das Spiel überhaupt spielbar zu machen ( wie SOCS und OCS) noch in der Entwicklung sind und erst kurz davor stehen implementiert zu werden (z.B. die erste version des SOCS mit dem nächsten Release der 3.8).

    Wo du recht hast ist das Chris Robert mit der Mitteilung von Releaseterminen echt dazulernen muss, aber die Entwicklung für SQ42 ist völlig im normalen rahmen eine AAA Spiels und das wird es ja auch.
    Besonders wenn man bedenkt das sie nur mit einem Bruchteil der Mittel und Mitarbeiter angefangen haben wie andere AAA Entwickler und dazu noch dinge realisieren sollen die die meisten für Unmöglich hielten.
    Das Forschung und Entwicklung von neuen Tools und Möglichkeiten mehr Zeit braucht als mit gegebenen Instrumenten direkt loszulegen und es natürlich auch einen Unterschied macht ob man mit 8 Leuten oder direkt mit 500-100 anfängt sollte jedem bewusst sein.

    Die Beta für SQ42 ist für Ende 2020 angegeben. Wie gesagt Chris Roberts und Termine ist so ne Sache, aber vorher hat es noch keine Roadmap zu dem Spiel gegeben wo man den Progress angezeigt bekommt und bisher sieht das recht gut aus.
    Aber sicher kaum einer glaubt wirklich das dies dann so sein wird, Vermutung ist Mitte 2021, das wären dann zwar 9 Jahre Entwicklung was natürlich für ein AAA sehr lange ist, aber wenn man überlegt mit wie vielen Leuten die angefangen haben und was für mittel die hatten zu Beginn (ich meine nicht Geld sondern Notwendige Tools oder die Engine) ist dieser Zeitraum nicht wirklich so lang wie es sich anhört und das weiß der großteil der Community.

    Der schnöde Mamon ist natürlich ein anderes Thema und ganz ehrlich ich bin nicht tief genug in so einem Thema drinnen um wirklich dazu was sagen zu können.
    Wenn du mal den Geldfluss in einem großen Unternehmen siehst wirst du auch nicht wirklich schlau daraus es sei denn du bist vom Fach, das fängt ja alleine schon mit den Opex und Capex den steuerlichen Abschreibungen an.
    manche die sich da auskennen sollen sagen es sieht sehr gut aus, andere sagen es sieht schlecht aus eine eindeutige Aussage bekommt man nicht. Du musst ja auch berücksichtigen das man wenn ich mich recht erinnere Anfang des Jahres noch 14 Millionen in reserve hatte und man natürlich damit Rechnet das auch weiterhin Geld in die Kassen fließt was ja auch der Fall ist.
    Klar ist auch das bei einem Ausbau und Erweiterung eines Studios mehr Geld bezahlt werden muss als dieses dann zu halten, bei den Fans gibt es auch da geteilte Meinungen.
    Aber wie gesagt da kann ich nichts genau zu sagen und hoffe einfach da dies nicht so einfach zu überblicken ist wie du es da angibst (Trotz der schönen aussage das man mehr ausgibt als einnimmt was die letzten glaube ich 2 Jahre war und das auch nicht im extremen Rahmen).

    Was dann wird mit dem Stahlmodell wenn es dann mal fertig ist kann ich nicht sagen, der Plan ist das dies wie einige andere Free to Play spiele über kostenpflichtige Kosmetik finanziert werden soll.
    Ob das so wirklich funktioniert und ausgeht wie sie sich das vorstellen wird sich Zeigen, man kann natürlich daran zweifeln, aber wissen tun das nur welche mit einer Kristallkugel aber ich denke wir werden es erleben.

  3. #33

    Mitglied seit
    20.12.2007
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    181

    AW: Star Citizen: Zweites Sternensystem und weitere Neuigkeiten von der Citizencon

    Zitat Zitat von CmdrBambina Beitrag anzeigen
    Ende 2020 sollte dann SQ42 released werden und es fließen mehr Ressourcen in SC. Ich sage mal 2021 sollte SC dann in groben Zügen stehen.
    Bitte verwechselt nicht andauernd den Start einer (vermutlich geschlossenen) Beta mit dem Release. Damit tut ihr dem Projekt echt keinen gefallen. Danke!

  4. #34
    Avatar von mrpendulum
    Mitglied seit
    05.11.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    988

    AW: Star Citizen: Zweites Sternensystem und weitere Neuigkeiten von der Citizencon

    Zitat Zitat von MTMnet Beitrag anzeigen
    Anstatt allen Carrack Besitzern + Anvil C8 Pisces (über das es keine richtigen Infos gab) einfach das "11/2019" Anvil C8X Expeditions Beiboot freizuschalten, wird ein extra Update zum Kauf angeboten.... ok.
    Ja und? Ist das selbe Schiff nur mit einem anderen Skin und zwei mehr 1er Hardpoints mehr. Sehe da kein Problem. Jeder bekommt doch das versprochene.

  5. #35

    Mitglied seit
    19.06.2019
    Beiträge
    21

    AW: Star Citizen: Zweites Sternensystem und weitere Neuigkeiten von der Citizencon

    Man braucht bei dem Spiel gar kein Release Datum, da man sich schon darin bewegen kann und es so ständig erweitert wird.
    Was bringt mir ein Release Datum? ist das dann der Schalter im Kopf der dann sagt "So jetzt ist komplett fertig und jetzt muss es richtig laufen"?

    wenn ich z.B. WOW oder Lotro oder sonst was nehme, wäre da das richtige Release Datum? Wurden auch erweitert, umgekrempelt usw.
    Bei einem Singleplayer mit abgeschlossener Handlung funktioniert das mit dem Datum, aber bei einem Online Titlel der über Jahre laufen sol?

    Denke das Problem ist hierbei einfach, das Sie damals nicht die Türen zugemacht haben und dann irgendwann um die Ecke gekommen sind und gesagt haben, so hier habt Ihr das erste Sonnensystem, da könnt Ihr anfangen, die anderen werden als Add On nachgereicht. Also wo dann das Release ansetzen?

    Wenn die Schiffe fliegen?
    Wenn man auf Planeten rumlaufen kann?
    Wenn man sich zum schlafen hinlegen kann?

    Ja man könnte es an den Zielen oder am Kickstarter fix machen, macht finde ich aber mittlerweile keinen Sinn mehr.

    Wichtig ist, es funktioniert soweit, mal gut mal schlecht und es macht doch Spass einfach auch mal so über nen Planeten zu rauschen usw.

    Wegen mir können sie einfach so weiter machen. Schön wäre eben wenn es das zurücksetzen nicht gibt und dann hat man doch schon eine sehr große Spielwiese.

    SQ42 halt mal die ersten Episoden
    Mir ging es damals eher um die Singleplayer., eben das neue WingCommander ^^


    Nojo bin seit dem start dabei und wegen mir kann es so weiter gehen, Hauptsache Sie entwickeln weiter. Man wird so niemals alles entdecken, durchspielen und freischalten können. Dazu wird es zu groß.
    Geändert von Tek1978 (25.11.2019 um 07:42 Uhr)

  6. #36
    Avatar von Yenee
    Mitglied seit
    15.07.2015
    Beiträge
    685

    AW: Star Citizen: Zweites Sternensystem und weitere Neuigkeiten von der Citizencon

    Zitat Zitat von geist4711 Beitrag anzeigen
    weckt mich wenn der release da ist.

    immer mehr module usw usw, aber mal releasen is nicht.

    jaja alle neuen sachen sind für den release damit das fertig wird, klar ich glaube auchnoch an den weihnachtsmann,
    neue und mehr module und inhalte
    sind mehr inhalte und module, nicht release,

    was viele sich dabei schönreden und andere bekehren wollen interessiert dabei nicht,

    fakt ist release is immernoch in weiter weiter ferne
    UND alpha, beta usw sind kein release!
    man könnte auch nach dem release weiter ausbauen statt immer mehr und mehr ins spiel zu nehmen und nix fertig zu machen!

    während dem weiter warten auf den release spiele ich weiter die nunmehr vers 3.0 des zweiten spieles eines anderen viel viel kleineren studios, die releasen erst und erweitern dann, selbst noch nach jahren.....
    Eigentlich sollte jemand, der sich gerade erst vor wenigen Tagen einen derart schweren Fauxpas hier im Forum leistete, doch lieber etwas umsichtiger ans Kommentieren herangehen. Aber du scheinst da lernresistent zu sein. Das du dich über SC kaum informiert und belesen hast und als eigentlich Aussehstehender hier immer wieder Sachen "einforderst" bzw. bestehendes unberechtigt niedermachst, das haben dir hier mehrere Forenmitglieder sogar nachgewiesen. Mehrmals sogar! Aber vehement verweigerst du dich, dir Infos zu SC zu besorgen und plapperst weiter mit Un- oder Halbwissen drauf los.

    Ja- Fakt IST in weiter Ferne? Und? Was forderst du denn von einem neuen Spiele-Programmierer ein? Das er in weniger Jahren als gestandene Firmen mit mehr Erfahrung, Geld und Manpower ein Spiel mit bei weitem größeren Umfang fertig stellt? Haben wir auch dir ncht immer und immer wieder versucht verständlich zu machen, das eigentliche 6-6 Jahre an ernsthafter Programmierung bei keinem Spielehersteller ein Tripple-A-Titel fertig stellt? Und haben wir nicht immer wieder korrigiert, das SC noch bei weitem mehr Module haben wird, die fast alle schon vor 5-6 Jahren (von der Community) so gewünscht und von CIG zugesagt bzw. versprochen wurden? Und DAS ist DIR zuviel? ICH und HNunderttausende Käufer von SC haben das aber so gewünscht und auch darum mit finanziert. Aber DIR ist das zuviel? Du bist echt ein kauziges Kerlchen, wenn du uns das ernsthaft so klarmachen willst.
    Da du mit Sicherheit immer noch kein Backer von SC bist: bitte enthalte dich endlich mal hier von Forderungen an Roberts und CIG und informiere dich erst einmal GRÜNDLICH, über was du hier ständig schreiben willst!

  7. #37
    Avatar von Nightlight
    Mitglied seit
    27.07.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.328

    AW: Star Citizen: Zweites Sternensystem und weitere Neuigkeiten von der Citizencon

    Wenn man die Citizencon verfolgt hat, dann hört man vor allem heraus, dass die Entwickler bei CIG durchaus sehr stolz auf das sind, was sie bisher erreicht haben:

    Man kann einen physikalisierten Kaffebecher punktgenau in einem Schiff plazieren, mit diesem Schiff dann in den Hangar eines größeren Schiffes fliegen und mit diesem größeren Schiff dann in einen noch viel größeren Hangar fliegen, der auf einem gigantischen Planeten gebaut wurde. Das alles innerhalb einer Multiplayer-Umgebung, in Echtzeit, ohne Ladebildschirme, ohne Tricks - mit brillianter Soundkulisse und opulenter Grafik.
    Da können die anderen Entwicklerstudios nur neidvoll erblassen...

    Die Citizencon ist also nicht nur als eine Show für Fans zu verstehen, sondern auch als eine deutliche Ansage an die gesamte Konkurrenz. CIG ist derzeit das Maß aller Dinge, ohne Zweifel. Die neue "Keynote"-Präsentation hat das eindrucksvoll bewiesen.

    Zitat Zitat von Gamer090 Beitrag anzeigen
    Bitte bringt erst das Spiel Fertig auf dem Markt, sonst wird das Spiel in 10 Jahren nicht fertig sein!
    "Theatres of War" wurde aus gutem Grund jetzt gemacht und jetzt angekündigt: 1. will man mit diesem Battlefield-artigen "Combined Arms" Modus potentielle neue Spieler anlocken, 2. soll es dabei helfen, das Balancing zu optimieren und 3. soll es allen dienen, die "mal eben" ne Runde zwischendurch daddeln wollen.
    Wenn "Theatres of War" gut wird, dann wäre das durchaus interessant für den einen oder anderen großen Twitch-Streamer...und große Twitch-Streamer haben viele Zuschauer...viele Zuschauer = potentielle neue Backer.
    Geändert von Nightlight (25.11.2019 um 08:32 Uhr)
    "Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen" - Heiner Geissler

  8. #38
    Avatar von Prypjat_no1
    Mitglied seit
    23.10.2019
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    78

    AW: Star Citizen: Zweites Sternensystem und weitere Neuigkeiten von der Citizencon

    Es ist schon komisch das hier nur der neue Spielmodus rausgepickt wird, um darauf rumzuhacken wie doof CIG ist und das SC niemals fertig werden wird.
    Das Wettersystem und die Auswirkung des selbigen auf den Spieler und die Objekte, wird hier einfach mal ausgeklammert.
    Der letzte Planet im Stanton System findet auch keine Erwähnung.
    Das CIG die erste Version des Cloud Systems eingebaut hat ist auch egal oder?
    Dann wurde das erste funktionierende Jump Hole vorgestellt und das inklusive eines Wechsels zu einem anderen System.

    Den SC Gegnern gehen wohl solangsam die Argumente aus und deshalb muss man sich auf einen Spielmodus stürzen, der zudem für das spätere PVP Spiel von wirlicher Bedeutung ist.
    CIG steht mit der Entwickung von SC gerade an einenm entscheidenen Punkt.
    Das erste System ist so gut wie fertig und viele technische Herausforderungen wurden gemeistert. Es stehen jetzt nich das Serverseitige OCS an und dann kommt die völlige Persistenz des ersten Systems, sowie das Server Meshing. Wenn das läuft, sind die Inhalte nurmehr Beiwerk und können dank der starken Tools die CIG entwickelt hat in kürzester Zeit gebaut werden. (siehe z. Bsp. das Wirtschaftstool)

    Wie hier die X-Reihe und Elite Dangerous mit in den Thread erwähnt werden können, erschließt sich mir nicht wirklich.
    Das erstere hat ein so nerviges Menue Management und so viele Bugs, dass es zum Haare raufen ist und das letztere sieht zwar wirklich hübsch aus und hat auch Atmosphere, aber nur solange man im Weltall bleibt und nicht diese wirklich häßlichen Himmelskörper anfliegt.
    Das letzte Spiel der X Reihe war auch eher solala. Ziemlich langweiliges Game und das meiste im Spiel sieht immer gleich aus, so das man gar kein Bock hat auf Entdeckungsreise zu gehen.

    Alle wollen ein wirklich tolles Sci-Fi Spiel haben, aber viele wollen nicht warten.
    Spiele Entwicklungen brauchen Zeit. Die soll CIG von mir aus haben. Ich zocke jetzt noch gut einen Monat Red Dead Redemption 2 und danach Death Stranding und wenn das durch ist, dauert es nicht mehr lange bis Cyberpunk released wird. Und während ich diese Games zocke, schaue ich mir weiterhin die Entwicklung von SC und SQ42 an und erfreue mich zwischendurch ans zocken der Versionen 3.8, 3.9 etc.
    SC kann von mir aus noch ein paar Jahre in Entwicklung bleiben. Es soll schließlich kein Elite und kein X Spiel werden.

  9. #39

    Mitglied seit
    19.05.2013
    Beiträge
    3.171

    AW: Star Citizen: Zweites Sternensystem und weitere Neuigkeiten von der Citizencon

    Zitat Zitat von Yenee Beitrag anzeigen
    Eigentlich sollte jemand, der sich gerade erst vor wenigen Tagen einen derart schweren Fauxpas hier im Forum leistete, doch lieber etwas umsichtiger ans Kommentieren herangehen. Aber du scheinst da lernresistent zu sein. Das du dich über SC kaum informiert und belesen hast und als eigentlich Aussehstehender hier immer wieder Sachen "einforderst" bzw. bestehendes unberechtigt niedermachst, das haben dir hier mehrere Forenmitglieder sogar nachgewiesen. Mehrmals sogar! Aber vehement verweigerst du dich, dir Infos zu SC zu besorgen und plapperst weiter mit Un- oder Halbwissen drauf los.

    Ja- Fakt IST in weiter Ferne? Und? Was forderst du denn von einem neuen Spiele-Programmierer ein? Das er in weniger Jahren als gestandene Firmen mit mehr Erfahrung, Geld und Manpower ein Spiel mit bei weitem größeren Umfang fertig stellt? Haben wir auch dir ncht immer und immer wieder versucht verständlich zu machen, das eigentliche 6-6 Jahre an ernsthafter Programmierung bei keinem Spielehersteller ein Tripple-A-Titel fertig stellt? Und haben wir nicht immer wieder korrigiert, das SC noch bei weitem mehr Module haben wird, die fast alle schon vor 5-6 Jahren (von der Community) so gewünscht und von CIG zugesagt bzw. versprochen wurden? Und DAS ist DIR zuviel? ICH und HNunderttausende Käufer von SC haben das aber so gewünscht und auch darum mit finanziert. Aber DIR ist das zuviel? Du bist echt ein kauziges Kerlchen, wenn du uns das ernsthaft so klarmachen willst.
    Da du mit Sicherheit immer noch kein Backer von SC bist: bitte enthalte dich endlich mal hier von Forderungen an Roberts und CIG und informiere dich erst einmal GRÜNDLICH, über was du hier ständig schreiben willst!
    Wir sind hier aber nicht in einem Star Citizin Forum.
    Grundsätzlich sollte man sich immer auch informieren, aber war es nicht auch schon so, das es geplante Release Jahre gab und diese immer wieder verschoben werden, oder waren das etwa immer nur Gerüchte?
    Ich bin kein Backer und bin trotzdem auf SC gespannt. Muss auch sagen, selbst wenn bisherige Termine immer nur Gerüchte gewesen wären, was ich nicht glaube, die Berichte bei den entsprechenden Magazinen suggerierten dann schon geplante Termine, so das man den Unmut bei manchen verstehen kann, das es schier endlos zu sein scheint, die Entwicklung.

    Ich weiß gerade gar nicht wann SC tatsächlich angefangen wurde.
    I7 6700K@4,6GHz@ 1,25V (Kern und 4,6GHz Ring), DDR4 3181, CL14, GTX1070 FE@2000/4600 MHz, open air ;)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #40
    Avatar von Prypjat_no1
    Mitglied seit
    23.10.2019
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    78

    AW: Star Citizen: Zweites Sternensystem und weitere Neuigkeiten von der Citizencon

    Zitat Zitat von derneuemann Beitrag anzeigen
    Wir sind hier aber nicht in einem Star Citizin Forum.
    Grundsätzlich sollte man sich immer auch informieren, aber war es nicht auch schon so, das es geplante Release Jahre gab und diese immer wieder verschoben werden, oder waren das etwa immer nur Gerüchte?
    Ich bin kein Backer und bin trotzdem auf SC gespannt. Muss auch sagen, selbst wenn bisherige Termine immer nur Gerüchte gewesen wären, was ich nicht glaube, die Berichte bei den entsprechenden Magazinen suggerierten dann schon geplante Termine, so das man den Unmut bei manchen verstehen kann, das es schier endlos zu sein scheint, die Entwicklung.

    Ich weiß gerade gar nicht wann SC tatsächlich angefangen wurde.
    Das ist wohl auch das Problem der ganzen Sache. Die Medien haben oft von SC berichtet, als wäre es schon ein Spiel.
    Wir dürfen nicht vergessen, dass dieses Projekt in dieser Form noch nie dagewesen ist. Das was wir jetzt testen können, bleibt sonst nur einen kleinen geschlossenen Kreis von Testern vorbehalten.
    Und selbst diese dürfen nicht diese Qualität genießen, wie wir es gerade tun.
    Wer schon mal eine Alpha getestet hat weiß, dass diese niemals so gut aussehen und so rund laufen. Dort gibt es keine Optimierungen wie wir sie derzeit erleben dürfen.
    Da geht es nur um Funktionstests und da fehlen oft noch alle Texturen, Beleuchtungen und Partikeleffekte.
    Diese offene Entwicklung ist etwas ganz neues und man erwirbt derzeit definitiv kein Spiel, sondern eine Testumgebung des zukünftigen Spiels. Das CIG so viel Arbeit rein steckt, damit wir eine Spielbare Testumgebung haben, ist schon eine krasse Nummer.
    Das kostet sehr viel Zeit und Arbeit und ist ein echter Service, der dieser offenen Entwicklungsform geschuldet ist.
    Ohne diese offene Basis würde allerdings das Geschäftsmodell nicht funktionieren. Und wie Chris Roberts am Ende der Präsentation treffend gesagt hat, wäre ohne die Unterstützung der Community so ein Projekt nicht möglich.
    Hätte CIG einen Publisher mit Aktionären im Nacken, würde ein weiteres 08/15 Weltraum Spiel erscheinen. So aber können wir hoffen, dass CR seinen Traum umsetzt und uns eines der besten Spiele aller Zeiten beschert. Und im Grunde genommen dürften die meisten von uns die an das Projekt glauben den selben Traum haben wie CR.

    Wer von uns ist nicht schon in Freelancer rumgeflogen und hat sich gedacht, wie Geil es jetzt wäre, wenn man auf den Planeten wirklich landen könnte?
    Wer wollte nicht schon immer mal durch Raumstationen laufen oder sein Schiff erkunden und wirklich nutzen?

    Seit Jahrzehnten werden große Visionäre durch den Veröffentlichungszwang der Publisher in Ihrer Kreativität beschnitten.
    Was wäre, wenn CR damals mit Freelancer genügend Zeit und Geld gehabt hätte? Dann hätten wir schon damals eine Spielerevolution erleben dürfen. Vielleicht nicht in dem Ausmaß wie SC, aber für die damalige Zeit wäre es bestimmt großartig gewesen. Aber sowas braucht nun mal Zeit.


    Zitat Zitat von derneuemann Beitrag anzeigen
    Ich weiß gerade gar nicht wann SC tatsächlich angefangen wurde.
    Also so wirklich? Nach dem alle Hürden beseitigt wurden, wie zum Beispiel die Umstellung auf 64bit und der Wechsel zu einer besser geeigneten Engine?
    Vielleicht auch erst nach dem Überarbeiten vieler Ingame Objekte, damit die Größenverhältnisse im Verse stimmen und wir eine einheitliche Größe für die Lagerkapazität haben.

    Da scheiden sich die Geister. Ich würde sagen, dass die Entwicklung erst nach dem erschaffen der meisten Tools wirklich los ging. Denn diese sind für eine Entwicklung unerlässlich.
    Also vielleicht so gegen Ende 2015 und Anfang 2016.

    Aber ich glaube das sieht hier jeder anders.

Seite 4 von 9 12345678 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •