Seite 7 von 8 ... 345678
  1. #61
    Avatar von e_r_n_i_e
    Mitglied seit
    16.01.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    213

    AW: Star Citizen: Crytek legt noch einmal gegen Cloud Imperium Games nach

    Mal schauen, wie das Ganze ausgeht, aber vermutlich wird eine gewisse Summe in Richtung Crytec fließen. Und dann seh ich eben die SC-Backer als klaren Verlierer der Misere. Denn das Geld wurde gespendet, um ein Spiel zu entwickeln, und nicht um irgendwelche Gerichtskosten zu tragen oder Anwälten in den Rachen zu werfen. Jeder Backer ... auch die, die nur mit einem einfachen Game-Package eingestiegen sind .... möchte doch, dass jeder einzelne gespendete Euro/Dollar doch in die Spielentwicklung fließt. Es soll das Spiel besser machen und nicht dazu "verschwendet" werden, um irgendwelche Prozesskosten zu tilgen.

    Mag sein, dass Crytek mit den Anschuldigungen recht hat. Aber trotzdem hab ich was dagegen, dass meine hartverdiente Kohle jetzt womöglich in Kanäle fließt, die nicht der Entwicklung von SC/SQ42 dienen.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #62
    Avatar von Rizzard
    Mitglied seit
    13.09.2008
    Ort
    G-Town
    Beiträge
    22.167

    AW: Star Citizen: Crytek legt noch einmal gegen Cloud Imperium Games nach

    Wie da wieder die ganzen Crytek Hater aus ihren Löchern kommen.
    Soll Crytek doch dicht machen. Die können nix. Blöde Yerli Brüder.
    Ich würde Pyrania Bytes auch nie den Untergang wünschen, obwohl sie für mich als "Nicht-Gothic 1+2 Zocker auch noch nie was tolles zustande gebracht haben .

    Ich hoffe mal das deren "The Hunt"(?) ein Erfolg wird. Macht nen netten Eindruck.
    Die Crysis Reihe war auch nach Teil 1 noch ein solider Shooter.
    Besser als irgend welche Battlefield/Battlefront Kampagnen.
    Go out and kill a few Beasts, that´s just what Hunters do.
    V has come to.


  3. #63
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    13.670

    AW: Star Citizen: Crytek legt noch einmal gegen Cloud Imperium Games nach

    Zitat Zitat von matty2580 Beitrag anzeigen
    In Deutschland startet nichts neu durch, schon seit vielen Jahren.
    Und ich glaube auch nicht ernsthaft daran, dass sich etwas ändern wird.
    Letztlich ist es völlig egal woher ein gutes Spiel kommt.
    Zitat Zitat von matty2580 Beitrag anzeigen
    Ich weiß das wir so gut wie keinen Nationalstolz haben, warum auch.
    Warum schon? Nationalstolz, vorallem zu viel davon, ist 1) völlig unnötig (was genau feiert man da eigentlich? Eine Grenze? Die Politik? Kriege der Vergangenheit?) und 2) Gefährlich. Sich "stolz" auf so etwas wie Herkunft oder Ethnie zu verhalten hat etwas mit Überlegenheitsgefühl zu tun. Und das ist IMMER schlecht.

    Davon abgesehen haben die Deutschen sehr wohl genug Nationalstolz, frag mal im Ausland, der Deutsche Nationalstolz wird gemeinhin auch als Arroganz wahrgenommen und da ist Deutschland in ganz Europa als "Das USA von Europa" bekannt. In vielen Urlaubsländern ist das absolut zum schämen, kaum kommen "wir" deutschen, ist es laut und muss alles nach unserer Pfeife tanzen, scheinbar sind wir immer überall Könige.

    Zitat Zitat von matty2580 Beitrag anzeigen
    Von mir aus, ich kann damit leben. Dann meldet euch aber auch in entsprechenden Threads hier, wenn es um merkwürdige (nicht selten unwichtige) Threads der deutschen Games-"Industrie" geht.

    Weil so eine Industrie haben wir großteils im Land gar nicht (mehr).....
    naja gibt natürlich noch genug, muss man halt wie gesagt mal nicht nur auf Crytek schauen
    Kategorie:Spielesoftwareunternehmen (Deutschland) – Wikipedia
    Auch historisch gesehen gabs immer mal wieder Projekte, aber nie ein großes international erfolgreiches wie Anno. Insofern ist Crytek eh ein kleiner Schlumpf dagegen.
    Zitat Zitat von BeNoX Beitrag anzeigen
    Dass du das anders siehst und Crytek eher positiv gestimmt bist macht klar, dass du noch nie mit denen zu tun hattest. Selbst gegenüber potentiellen Kunden waren sie die größten arroganten Ärs*** die man sich vorstellen kann. Und das war nicht nur unsere Erfahrung mit Crytek.
    Das hat seine Gründe warum so gut wie niemand die Cryengine benutzt. Schon nach ein paar Emails/Telefonaten war klar, dass man mit denen nichts zu tun haben will. Crytek ist ein riesen Saftladen sowohl gegenüber Kunden als auch potentiellen Kunden und sogar gegenüber ihren Mitarbeitern.
    Grade Engine und Lizenzierungen sind eine riesen Baustelle bei denen. Seit 15 Jahren sagt jeder "boa die Cryengine ist die beste Engine".
    Wenn dem so wäre, wo bleiben die Spiele dazu? Selbst wenn die Engine nur halbwegs gut wäre, oder man hinter der Lizenzierung fähige Menschen hätte, wären wohl ein paar ordentliche Projekte rausgekommen.
    Da fällt mir aber wenig ein. Prey und Sniper vielleicht. Das waren die ersten Spiele die auch wirklich gut waren.
    Warum auch immer nur schlechte Entwickler die Engine wollen, oder aus der Engine nur schlechte Spiele rauskommen.
    Geändert von Rollora (23.01.2018 um 14:52 Uhr)
    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die Stasi hätte Freundentränen in den Augen heutzutage - damals musste man aufwendig Wanzen verstecken und extreme finanzielle Mittel aufbringen um massenhaft Leute abzuhören. Heute installieren die Leute ihre Wanzen selbst, kümmern sich um die Verbindung und zahlen alles auch noch selber. Genial.

  4. #64

    Mitglied seit
    29.01.2010
    Beiträge
    465

    AW: Star Citizen: Crytek legt noch einmal gegen Cloud Imperium Games nach

    Zitat Zitat von Algo Beitrag anzeigen
    Ich fürchte ihr habt beide Unrecht. Der Punkt steht unter 2.1 und das regelt RECHTE des Lizenznehmers und nicht PFLICHTEN. Die werden erst im nachfolgenden Kapitel aufgeführt. Und da müssten sie stehen wenn es eine Plicht wäre die CryEngine zu nutzen.
    Laut Leonard French - einem Copyright-Anwalt aus den USA - ist das ein gängige Klausel in einem solchen Vertrag und bedeutet dass CIG das exclusive Recht zugesprochen wird die CryEngine im Spiel Star Citizen zu nutzen. D.h. niemand anderes darf CryEngine nutzen um "das Spiel" Star Citizen zu machen. Das soll verhindern dass CryTek plötzlich einem anderen Unternehmen die CryEngine gibt um ein Star Citizen zu machen. Es soll also CIG schützen das niemand ihnen ihr Spiel wegnimmt oder gar die Grundlage entzieht.
    Das entbehrt doch jeder Logik, wie soll jemand anderes Star Citizen machen? Die Namens- Markenrechte gehören nicht Crytek, und wenn jemand einen Klon machen will dann kann man auch nichts dagegen machen, siehe alle anderen Spiele, gibt doch genug FPS Spiele die sich stark ähneln und doch nicht gleich sind.

  5. #65

    Mitglied seit
    29.01.2010
    Beiträge
    465

    AW: Star Citizen: Crytek legt noch einmal gegen Cloud Imperium Games nach

    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    Das bleibt den Juristen über, jedenfalls ist mir kein Fall bekannt, in welchem man nicht die Engine während der Entwicklung wechseln dürfte. Alles was ich an Juristischen Kommentaren (also nicht User, sondern Rechtsexperten die in Video oder in Schrift hier verlinkt wurden) bislang lesen konnte hat gezeigt, dass Crytek hier viel eher CIG erpresst als letztere versuchen aus Crytek was rauszuholen. Es ist mal wieder sowas wie ein Strohhalm für Crytek an den man sich klammert. Ich find das faszinierend: Seit 4 Jahren ist die Finanzielle Notlage bei Crytek bekannt, aber die haben nichts an ihrem Verhalten geändert. Keine Kassenschlager gebracht, lediglich Leute verkauft/entlassen. Tolle Firma an deren Spitze tolle Kerle stehen. Aber das waren die Yerlis ja schon immer.

    Wenn die Gamesindustrie Crytek ist, also überzogene, arrogante Entwickler im Größenwahn, dann ist es tatsächlich besser alles zu schlachten und neu durchzustarten.

    Ich entnehme deinen ganzen Kommentar einen total subjektiven Bezug in dem du Crytek als die guten siehst. Weil du sie magst und verteidigst. Das ist dein gutes Recht, aber halt nicht objektiv. Woran es liegt, dass du sie magst ist mir selbst nicht ganz klar, aber vermutlich, weil sie für dich die Speerspitze der deutschen Computerspieleindustrie darstellen. Aber das sind sie nicht und waren sie nie. Im Prinzip haben sie immer nur "Shiny Things" gemacht. Aber nicht alles was glänzt ist auch Gold.
    Genauso subjektiv ist dein Beitrag, nur halt gegen Crytek, sehe da nichts besseres.

  6. #66

    Mitglied seit
    29.01.2010
    Beiträge
    465

    AW: Star Citizen: Crytek legt noch einmal gegen Cloud Imperium Games nach

    Zitat Zitat von BeNoX Beitrag anzeigen
    Rollora hat eigentlich schon sogut wie alles zu dem Thema gesagt warum niemand Crytek eine Träne nachweinen sollte. Die sind selbst Schuld an ihrer Misere.

    Dass du das anders siehst und Crytek eher positiv gestimmt bist macht klar, dass du noch nie mit denen zu tun hattest. Selbst gegenüber potentiellen Kunden waren sie die größten arroganten Ärs*** die man sich vorstellen kann. Und das war nicht nur unsere Erfahrung mit Crytek.
    Das hat seine Gründe warum so gut wie niemand die Cryengine benutzt. Schon nach ein paar Emails/Telefonaten war klar, dass man mit denen nichts zu tun haben will. Crytek ist ein riesen Saftladen sowohl gegenüber Kunden als auch potentiellen Kunden und sogar gegenüber ihren Mitarbeitern.
    Crytek ist nichts worauf man als deutscher Stolz sein kann. Das ist Crytek, oder genauer die Yerlis:
    https://i.imgur.com/QPwvzp8.gif
    Kannst du bitte Beispiele für deine Gründe nennen? Also nachweisbare Beispiele und nicht nur hören-sagen. Und dein imgur Link führt zu einem Riot Games gif....

  7. #67

    Mitglied seit
    29.01.2010
    Beiträge
    465

    AW: Star Citizen: Crytek legt noch einmal gegen Cloud Imperium Games nach

    Zitat Zitat von BeNoX Beitrag anzeigen
    Es ist ja nicht so, dass die Entwickler schuld an der Misere sind. Es sind die Inhaber. Ich möchte, dass die CryEngine Erfolg hat, dafür braucht es aber erstmal eine neue Leitung und freiwillig räumen die Yerlis nicht das Feld.

    Dank CIG haben wir mit Foundry 42 ja jetzt in Deutschland einen klasse Arbeitgeber in dem Bereich. Einer der seine Mitarbeiter sogar bezahlt und nicht Monate lang auf den Lohn warten lässt und sich in der Zeit nicht ein einziges mal in der Firma blicken lässt sondern lieber weiter mit den Lambos rumfährt und auf dicke Hose macht. (Yerlis)
    Kannst du hier auch Beweise erbringen? Nur weil CIG pünktlich bezahlt ist es ein klasse Arbeitgeber, das ist ja mal eine spannende Argumentation, dann ist also jeder Arbeitgeber der pünktlich bezahlt klasse und toll?

  8. #68
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    13.670

    AW: Star Citizen: Crytek legt noch einmal gegen Cloud Imperium Games nach

    Zitat Zitat von Dan23 Beitrag anzeigen
    Genauso subjektiv ist dein Beitrag, nur halt gegen Crytek, sehe da nichts besseres.
    Der Unterschied, lieber Dan ist, dass ich von 2000-2010 Crytek die Stange gehalten habe und sie seit 2007 permanent immer wieder negativ aufgefallen sind mit Aktionen wie diesen.
    Und das was du gemacht hast eine Momentanaufnahme ist: Du siehst diesen einen Thread und tust, als wäre ich prinzipiell gegen Crytek und für CIG. Was aber nunmal nicht stimmt. Ich bin wohl eigentlich ein recht großer Star Citizen Kritiker.
    Aber wenn man über Jahre immer wieder dieselben Fehler und Arroganz sieht, dann ist man in der jetztigen Situation irgendwann mal voreingenommen und sieht ein Verhalten wie schon so oft.

    Crytek hat schon vor Jahren aufgehört eine coole, innovative Firma zu sein und hat sich stattdessen einen Namen gemacht indem sie mit ihrer Blaming Culture die Schuld bei Misserfolg ganz klar von sich weisen und mit dem Finger auf andere zeigen. Und es geht erneut um eine "Schuld"frage.

    Im Übrigen ist es möglich mehrere verschiedene User/Beiträge in einem Post zu zitieren
    Zitat Zitat von Dan23 Beitrag anzeigen
    Kannst du hier auch Beweise erbringen? Nur weil CIG pünktlich bezahlt ist es ein klasse Arbeitgeber, das ist ja mal eine spannende Argumentation, dann ist also jeder Arbeitgeber der pünktlich bezahlt klasse und toll?
    Besser als einer der nicht bezahlt oder wenn nur sehr verzögert. Pauschal gesehen: ja. Weil der eine gibt Arbeit (ganz gleich der Arbeitsbedingungen) UND Geld. Der andere nur Arbeit. Hmmm
    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die Stasi hätte Freundentränen in den Augen heutzutage - damals musste man aufwendig Wanzen verstecken und extreme finanzielle Mittel aufbringen um massenhaft Leute abzuhören. Heute installieren die Leute ihre Wanzen selbst, kümmern sich um die Verbindung und zahlen alles auch noch selber. Genial.

  9. #69
    Avatar von Newb
    Mitglied seit
    08.05.2010
    Beiträge
    266

    AW: Star Citizen: Crytek legt noch einmal gegen Cloud Imperium Games nach

    Hier gibt es ja ordentlich viele Crytek Hater. Dabei ist es völlig egal was Crytek an Spielen gebracht hat, ob ihr die mögt oder nicht. Wenn ihr auf irgendwem wütend sein wollt, dann auf CIG, wenn die (auch wenn nur ansatzweise) Anschuldigungen stimmen. Die haben das schlampig erledigt und nicht professionell. Die Engine gehört Crytek, ganz einfach. Damals gab es die Unreal Engine 4 nicht bzw. nur in der Alpha/Beta Phase und Unity war Müll, deshalb haben sie sich für die CryEngine entschieden. Niemand hat sie aber gezwungen die CryEngine zu benutzen.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #70
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    13.670

    AW: Star Citizen: Crytek legt noch einmal gegen Cloud Imperium Games nach

    Zitat Zitat von Newb Beitrag anzeigen
    Hier gibt es ja ordentlich viele Crytek Hater.
    Warum man immer gleich ein "Hater" ist, nur weil man ihnen nicht mehr den Hintern küsst?
    Crytek hat ihre Kunden Jahrelang verarscht, wer da noch zu denen steht ist halt einfach geblendet. Aber nur weil ich jetzt nicht alles glaube was sie so von sich geben nach all den Lügen immer wieder, bin ich kein Hater und auch die anderen nicht. Lediglich enttäuscht. Es gibt nicht nur Schwarz oder weiß.

    Und was du sonst schreibst hat nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun.
    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die Stasi hätte Freundentränen in den Augen heutzutage - damals musste man aufwendig Wanzen verstecken und extreme finanzielle Mittel aufbringen um massenhaft Leute abzuhören. Heute installieren die Leute ihre Wanzen selbst, kümmern sich um die Verbindung und zahlen alles auch noch selber. Genial.

Seite 7 von 8 ... 345678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •