Seite 4 von 8 12345678
  1. #31

    Mitglied seit
    16.03.2013
    Beiträge
    3.190

    AW: Star Citizen: Crytek legt noch einmal gegen Cloud Imperium Games nach

    Meh. Mal sehen was die Gerichte dazu sagen. Als Laie sind solche Verträge und entsprechende Urteile ja nur schwer nachzuvollziehen. Ich möchte aber daran erinnern, dass man sich in der heutigen Welt um abgerundete Ecken streiten kann, von daher würde ich die Erfolgschancen von Crytek jetzt nicht direkt bei null einschätzen.

    @Rollora Crytek hat in den letzten Jahren durchaus ein paar Spiele gemacht, nur halt keine AAA-Spiele wie Crysis, sondern eher Nischentitel wie The Climb. Nicht viel, aber immer noch mehr als CIG, die haben nämlich bisher nur sehr teure Luftschlösser verkauft

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #32
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    15.096

    AW: Star Citizen: Crytek legt noch einmal gegen Cloud Imperium Games nach

    Zitat Zitat von Mephisto_xD Beitrag anzeigen
    Meh. Mal sehen was die Gerichte dazu sagen. Als Laie sind solche Verträge und entsprechende Urteile ja nur schwer nachzuvollziehen. Ich möchte aber daran erinnern, dass man sich in der heutigen Welt um abgerundete Ecken streiten kann, von daher würde ich die Erfolgschancen von Crytek jetzt nicht direkt bei null einschätzen.

    @Rollora Crytek hat in den letzten Jahren durchaus ein paar Spiele gemacht, nur halt keine AAA-Spiele wie Crysis, sondern eher Nischentitel wie The Climb. Nicht viel, aber immer noch mehr als CIG, die haben nämlich bisher nur sehr teure Luftschlösser verkauft
    Was ich so höre, haben in der Alpha 3.0 mehr Leute länger Spaß als bei The Climb

    Ums ernsthaft zu beantworten:
    Wieviele Mitarbeiter beschäftigt Crytek?
    Der Output ist einfach viiiiieeel zu Gering:

    Dann noch die ganzen Nebenstellen:
    Current


    • Crytek Kiev in Kiev, Ukraine — founded in 2006.
    • Crytek Istanbul in Istanbul, Turkey — founded in 2012.

    Former


    • Crytek Black Sea in Sofia, Bulgaria — founded in 2001 as Black Sea Studios; acquired and renamed in 2008; sold to Sega in 2017.
    • Crytek Budapest in Budapest, Hungary — founded in 2007, closed in 2016.
    • Crytek Seoul in Seoul, South Korea — founded in 2008, closed in 2016.
    • Crytek Shanghai in Shanghai, China — founded in 2012, closed in 2016.
    • Crytek UK in Nottingham, England — founded in 1999 as Free Radical Design; acquired and renamed in 2009; sold to Deep Silver in 2014.
    • Crytek USA in Austin, Texas, U.S. — founded in 2013, closed in 2014.
    Da sind einige Firmen dabei, die in 5, 7 oder fast 10 Jahren nichts bedeutendes zustande gebracht haben. Crytek hat über 500(!) Mitarbeiter in 2017 gehabt, da ist schon viiiiieeel abgestoßen worden, waren wohl mal über 1000. Was haben diese 1000 Leute gemacht?

    5 Minispiele in 5 Jahren
    https://en.wikipedia.org/wiki/Crytek#Subsidiaries
    Geändert von Rollora (22.01.2018 um 15:06 Uhr)
    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die Stasi hätte Freundentränen in den Augen heutzutage - damals musste man aufwendig Wanzen verstecken und extreme finanzielle Mittel aufbringen um massenhaft Leute abzuhören. Heute installieren die Leute ihre Wanzen selbst, kümmern sich um die Verbindung und zahlen alles auch noch selber. Genial.

  3. #33

    Mitglied seit
    15.09.2010
    Beiträge
    2.010

    AW: Star Citizen: Crytek legt noch einmal gegen Cloud Imperium Games nach

    Zitat Zitat von Mephisto_xD Beitrag anzeigen
    @Rollora Crytek hat in den letzten Jahren durchaus ein paar Spiele gemacht, nur halt keine AAA-Spiele wie Crysis, sondern eher Nischentitel wie The Climb. Nicht viel, aber immer noch mehr als CIG, die haben nämlich bisher nur sehr teure Luftschlösser verkauft
    ein paar.....die sich an 1 Hand abzählen lassen^^

    meine Luftschlösser fliegen schon ganz gut

  4. #34
    Avatar von Maverick3k
    Mitglied seit
    19.12.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    2.306

    AW: Star Citizen: Crytek legt noch einmal gegen Cloud Imperium Games nach

    Zitat Zitat von marko597710 Beitrag anzeigen
    da braucht mal wieder jemand geld wie es aus sieht
    Wieder? Immer noch.
    CPU: i7 6700K Kühler: Corsair Hyro H80i GT Board: Gigabyte Z170X Gaming 3 RAM: 32GB (2x16) HyperX Savage 2400MHZ PSU: be quiet! Straight Power E10 (600w) GPU: ASUS GTX 1070 Dual OC OS: Win 8.1 Pro (64bit) HDD: 4x, SSD: 1x, Gehäuse: Fractal Define R5 Monitor: Asus VX279Q KB: Speedlink Parthica Beste Maus: Logitech G403 (Wired)

  5. #35

    Mitglied seit
    28.08.2015
    Beiträge
    398

    AW: Star Citizen: Crytek legt noch einmal gegen Cloud Imperium Games nach

    Lustig ist aber ganz besonders die Stelle, bei der Crytek sich über Squadron beschwert. Klar durfte CIG nur ein Spiel mit der Cryengine entwickeln. Nämlich Star Citizen... und Squadron läuft ja seit Beginn auf Lumberyard. Ergo ist der Punkt schon mal hinfällig.
    3800X, X470 Taichi U., 64GB 3200, 1080Ti - 3600X, B450M Steel Legend, 32GB 3200, 5700XT - 2400GE, Fatal1ty B450 ITX, 16GB 3000, ISK110 - 2x Xeon E5 2670, Z9PE-D8, 64GB, GTX 980

  6. #36
    Avatar von ~AnthraX~
    Mitglied seit
    18.01.2010
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    2.383

    AW: Star Citizen: Crytek legt noch einmal gegen Cloud Imperium Games nach

    Zitat Zitat von Newb Beitrag anzeigen
    ich habe nie gesehen das Star Citizen mit der CryEngine beworben wurde.
    Doch, selbst Chris Roberts hat in den ersten Präsentationen mehrfach die CryEngine erwähnt

    Zitat Zitat von c00LsPoT Beitrag anzeigen
    Lustig ist aber ganz besonders die Stelle, bei der Crytek sich über Squadron beschwert. Klar durfte CIG nur ein Spiel mit der Cryengine entwickeln. Nämlich Star Citizen... und Squadron läuft ja seit Beginn auf Lumberyard. Ergo ist der Punkt schon mal hinfällig.
    Äh hinfällig, also Lumberyard arbeitet auch auf Basis der CryEngine

    Lumberyard: Amazon veroffentlicht Engine auf Basis der Cryengine - Golem.de

  7. #37

    Mitglied seit
    28.08.2015
    Beiträge
    398

    AW: Star Citizen: Crytek legt noch einmal gegen Cloud Imperium Games nach

    Zitat Zitat von ~AnthraX~ Beitrag anzeigen
    Doch, selbst Chris Roberts hat in den ersten Präsentationen mehrfach die CryEngine erwähnt



    Äh hinfällig, also Lumberyard arbeitet auch auf Basis der CryEngine

    Lumberyard: Amazon veroffentlicht Engine auf Basis der Cryengine - Golem.de
    Amazon hat die komplette Engine gekauft (nicht nur einr Lizenz um ein Spiel drauf zu entwickeln) und sie können damit machen was sie wollen. Auch selbst lizenzieren... Streng genommen hat sich CIG für Squadron eine neue Engine von n einem anderen Entwickler eingekauft. Was da ursprünglich mal für nen Enginecode drunter war, interessiert dann keinen... Und Amazon wird ordentlich geblecht haben.
    3800X, X470 Taichi U., 64GB 3200, 1080Ti - 3600X, B450M Steel Legend, 32GB 3200, 5700XT - 2400GE, Fatal1ty B450 ITX, 16GB 3000, ISK110 - 2x Xeon E5 2670, Z9PE-D8, 64GB, GTX 980

  8. #38
    matty2580
    Gast

    AW: Star Citizen: Crytek legt noch einmal gegen Cloud Imperium Games nach

    Trotzdem hatte CIG doch ursprünglich einen Vertrag mit Crytec.
    Dann müssen sie hat doppelt zahlen, oder sich wenigstens an die ursprüngliche Vereinbarung mit Crytec halten.

    Wenn es um geistiges Eigentum geht, habe ich eine sehr liberale Einstellung, wie man in meinen Post zu Raubkopien, Filmen, Serien, u.s.w. nachlesen kann.

    Aber das geht selbst mir etwas zu weit, wie sich CIG hier aufführt.

    Wenn es nach der Meinung einiger hier geht, hätte Crytec niemals die eigene Engine an CIG abgeben dürfen.
    Weil jetzt sie sie die Dummen, die viel Geld und Zeit dort investiert haben, wärend andere darauf aufbauen, und sie ausnutzen.

  9. #39
    Avatar von Standeck
    Mitglied seit
    06.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    The Dreadfort
    Beiträge
    2.951

    AW: Star Citizen: Crytek legt noch einmal gegen Cloud Imperium Games nach

    Zitat Zitat von Mephisto_xD Beitrag anzeigen

    @Rollora Crytek hat in den letzten Jahren durchaus ein paar Spiele gemacht, nur halt keine AAA-Spiele wie Crysis, sondern eher Nischentitel wie The Climb. Nicht viel, aber immer noch mehr als CIG, die haben nämlich bisher nur sehr teure Luftschlösser verkauft
    Da muss ich widersprechen: Ich bin vom ersten Tag an Backer von SC. Ich hab eine Engelsgeduld und warte brav darauf bis das Game fertig ist, und weil ich das ganze Spiele Entwicklungsthema schon zig Jahre verfolge hab ich mir von der Alpha 3.0 nicht sehr viel versprochen. Aber da wurde ich eines besseren belehrt: Die Alpha 3.0 macht bereits jetzt sehr viel Spaß und es gibt ordentlich Content. Es macht echt Laune einfach zu einem Planeten zu fliegen und irgendwo wo man will zu landen und rumzulaufen. Ich wollte das ganze nur kurz anspielen, hab mich dann aber schon ein paar Stunden drin verloren. Also SC jetzt noch als Luftschloß zu bezeichnen entspricht einfach nicht mehr der Wahrheit. Selbst wenn sie jetzt die Entwicklung einstellen würden hat man für sein Geld schon eine spaßige Weltraum Sim erhalten. Dazu gibts noch Star Marine (den Shooter) und das Arena Modul. Alles schon spielbar. Und mit den nächsten Updates wird das alles wieder erweitert.
    Core i7 5960X @ 4100 Mhz @ Wakü | ASUS X99 DELUXE| GeForce GTX 1080Ti @ 2000/6000 Mhz @ Wakü| 16GB DDR4 2666 RAM |Plextor M6e 512GB|
    SSD 830 256GB | SSD840 EVO 750 GB| SanDisk SSD 1TB| HDD 2TB | HDD 1.5 TB |HDD 3TB| Steinberg UR22 Mk2 @ ADAM P11A| Acer XB280HK

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #40
    BeNoX
    Gast

    AW: Star Citizen: Crytek legt noch einmal gegen Cloud Imperium Games nach

    Zitat Zitat von matty2580 Beitrag anzeigen
    Wenn es nach der Meinung einiger hier geht, hätte Crytec niemals die eigene Engine an CIG abgeben dürfen.
    Weil jetzt sie sie die Dummen, die viel Geld und Zeit dort investiert haben, wärend andere darauf aufbauen, und sie ausnutzen.
    Wieso wurde Crytek von CIG ausgenutzt? Das Geld was abgemacht war hat Crytek bekommen. Das war eine fest abgemachte Summe ohne Gewinnbeteiligung an SC.
    Die Updates die CIG an der Engine gemacht hat wurden laut CIG nichtmehr an Crytek übermittelt nachdem Crytek nichtmehr die von ihnen zugesagte technische Unterstützung geliefert hat.
    Laut Crytek bestand beim Anwalt der die GLA auf Seiten von Crytek verhandelt hat ein Interessenkonflikt da er kurz darauf zu CIG gewechselt ist. Dieser Anwalt hat sich aber vor seinem Wechsel schriftlich bestätigen lassen, dass Crytek mit der GLA zufrieden ist und kein Interessenkonflikt bestand.
    Da lügt Crytek also ganz offensichtlich.

    Was Crytek macht ist einfach nur zu versuchen ein bischen Geld aus CIG raus zu quetschen indem sie einen Haufen Anklagepunkte vorbringen in der Hoffnung dass ein oder zwei durch gehen. Sie selbst sind halt von den unfähigen Firmenchefs zu Boden gewirtschaftet. Haben nichtmehr genug Mitarbeiter um die Engine Konkurenzfähig zu halten und wer weiß wann sie die paar Mitarbeiter die noch da sind wieder nicht bezahlen können.

    Crytek ist selbst schuld, dass sie vor der Pleite stehen und es wird Zeit, dass der Laden endlich ganz Pleite geht damit sie vieleicht günstig aufgekauft werden können.

Seite 4 von 8 12345678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •