1. #1
    Avatar von Speedy1612
    Mitglied seit
    14.01.2009
    Ort
    Lünen / Dortmund
    Beiträge
    2.150

    Erstes richtiges NAS welche HDDs ??

    Hallo zusammen ,

    meine MyCloud wird bald 6 Jahre Alt und hat 4TB Speicher wovon 3,2GB Frei sind , erst jetzt nach all den Jahren bin Ich da mal komplett durchgestiegen wie das alles funktioniert mit Einbindung als Speicher für windows 10 etc.

    Ich habe mir nun ein 2020er Modell rausgesucht es soll wohl der QNAP 251D werden mit 2GB RAM ( habe hier noch einen 4GB Riegel der sofort verbaut wird). Synology hat ja leider Aktuell nur die Alten Geräte und wann die 2020er Serie kommt steht ja noch in den Sternen.

    Ich hader mit den Festplatten . Eigentlich bin Ich ein WD Mensch . Finde es aber irgendwie sicherer bei den IronWolf das Spezielle auslesen zu nutzen . Macht es Sinn auf die IronWolf zusetzen ? Oder sind die neuen WD Red mit 256er Coach besser bzw macht der sooo viel Unterschied gegenüber 64 / 128 ?

    Danke für die Hilfe
    Grüße der Speedy

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    9.245

    AW: Erstes richtiges NAS welche HDDs ??

    Was genau willst du denn mit dem NAS alles machen? Normalerweise reicht es im privaten Einsatz ja völlig aus "normale" HDD zu verwenden.

    Und woher weißt du, dass der Dual-Core 10Watt-Celeron (Atom-Nachfolger?) des QNAP 251D in deinem Anwendungsprofil so viel besser ist, als zb. der Quad-Core der Diskstation DS420j? Und warum brauchst du mindestens 2GB RAM, bzw. noch mehr?

    Du hast ja nicht mal den Speicher deines 6 Jahre altes NAS nennenswert gefüllt. ^^
    Geändert von INU.ID (10.02.2020 um 02:53 Uhr)
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ
    Seine Daten nach DSGVO bei Facebook, WhatsApp, Amazon, Google, Instagram und Co. anfordern


  3. #3
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    3.315

    AW: Erstes richtiges NAS welche HDDs ??

    Ich habe die Ironwolf im selbstgebauten NAS. Die Platten haben für mich zu den Red eher so kleine Unterschiede. Am Schluss war bei mir der Preis das entscheidende.
    PC1: CPU: Ryzen 7 2700X; GPU: Gigabyte RX5700XT; MB: B450 Aorus Pro; RAM: Ballistix Sport LT DDR4-3200 (2x16GB); SSD:A2000 (500Gb); SSD: P1 (1Tb); HDD: P300 (3Tb); NT: E11-650W; CPU-Kühler: NH-D15 Chromax ; Case: Define R6 TG

  4. #4

    Mitglied seit
    30.07.2011
    Beiträge
    4.237

    AW: Erstes richtiges NAS welche HDDs ??

    Vor der Entscheidung nach dem HDD Hersteller würde ich erst mal die Entscheidung nach der Plattengröße stellen und der Nutzung stellen.

    Bis einschl. 8 TB würde ich mittlerweile keine (aktuellen) WD Red mehr kaufen. Die WD Red 6 TB ist garantiert eine SMR Platte, bei den 8 TB weiss es keiner so genau, aber sie ist Dank Luftfüllung trotz 5400 U/Min laut und wird recht warm. Die wollte ich nicht ohne Entkoppelung in ein 2-Bay NAS einbauen, obwohl sie gemäß WD dafür vorgesehen sind.

    Deduplikation oder ZFS scheint das QNAP TS-251D nicht zu beherrschen. Da bleibt für mich nur noch wenig übrig, wozu ich 2-6 GB Ram oder eine Intel-CPU im NAS benötige (z.B. kien Cross-Compile nötig für eigene Erweiterungen). Und falls darauf ein eigener Webserver gehostet wird oder schon nur regelmäßig viele User parallel zugreifen, würde ich mir um die Geschwindigkeit der HDDs Gedanken machen und verlutlich 7200er kaufen (WD Red Pro, einige Seagate Ironwolf).

    Ob die Größe des HDD-Caches einen Unterschied bei der Nutzung im NAS macht, wage ich zwar zu bezweifeln. Das ist aber genauso meine persönliche Meinung wie ich keine für DVR gedachten HDDs im NAS (ohne Videoüberwachung) einsetzen würde. Andere hier im Forum haben keine Probleme damit.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Ähnliche Themen

  1. Der erste richtige Ego-Shooter (PCGH Retro: 5. Mai)
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 05.05.2019, 13:59
  2. Apple II - der erste 'richtige' Heimcomputer (PCGH Retro, 16. April)
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.04.2019, 09:08
  3. PCGH-Retro: Der erste 'richtige' Browser
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.04.2018, 12:09
  4. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 09:11
  5. BM³ - Der erste richtige Casemod
    Von TH3.BUG im Forum Tagebücher
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 14:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •