Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    23.10.2017
    Beiträge
    48

    SATA-Controller defekt. funktioniert eine M.2/NVMe SSD?

    Hey,

    hatte letztens schon einen Beitrag in dem ich geschrieben das meine SSDs nicht mehr an den SATA_0 - SATA_6 Ports in Windows erkannt werden. Hatte das Problem gelöst indem ich die SSD's nun an den SATA_A0 - SATA_A1 Ports benutze, die einen anderen SATA-Controller verwenden. Es scheint also so als wäre der SATA-Controller im Chipsatz defekt. Nun möchte ich aber gerne neben meinen 2 500GB SATA SSDs noch eine zusätzliche 1TB SSD einbauen. Da ich keine weiteren SATA Ports habe, frage ich mich ob eine M.2 SSD funktionieren würde.

    Weiß da jemand ob eine M.2 SATA und/oder eine M.2 NVMe funktionieren würden?

    Würde mir dann nämlich die Crucial P1 1TB / Crucial MX500 1TB M.2 oder eben gegebenenfalls einen SATA-PCI-Controller kaufen

    Specs:


    Mainboard: ASRock Z370 Pro4
    GPU: GTX 1080
    CPU: I7 8700K
    Ram: 16 GB @ 3200Mhz
    SSD: Crucial MX300 + Samsung 850 Evo

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Schori
    Mitglied seit
    27.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.079

    AW: SATA-Controller defekt. funktioniert eine M.2/NVMe SSD?

    Wenn du eine M.2 SATA-SSD nutzen willst wird der SATA_0 und der SATA_5 deaktiviert.

    Da aber nach deiner Aussage der Controller eine Macke hat kommt es auf einen Versuch an.

    ASRock schreibt:
    If M2_1 is occupied by a SATA-type M.2 device, SATA_5 will be disabled.
    If M2_2 is occupied by a SATA-type M.2 device, SATA_0 will be disabled.
    AMD R5 1600X ^^ Sapphire Rx 580 Pulse ^^ ASRock AB350 Pro4 ^^ 2x8GB Ballistix Tactical 3000 ^^ Samsung PM951 512GB ^^ Samsung 840 EVO 500GB ^^ Intenso SATA III Top 1TB ^^ Scythe Mugen 5 PCGH ^^ Seasonic Focus+ Platinum 550W ^^ Fractal Design Define R5 PCGH ^^ iiyama ProLite B2783QSU-B1

  3. #3

    Mitglied seit
    23.10.2017
    Beiträge
    48

    AW: SATA-Controller defekt. funktioniert eine M.2/NVMe SSD?

    Ja genau das hatte ich nämlich auch schon gelesen und dachte das deswegen eine SATA M.2 wahrscheinlich nicht funktioniert. Benutzt den eine NVMe M.2 SSD einen anderen Controller und hat nicht mit dem anderen zutun? Hab nämlich gelesen das dafür keine SATA Ports deaktiviert werden.

  4. #4
    Avatar von max310kc
    Mitglied seit
    21.11.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Kronach/Neubrandenburg
    Beiträge
    568

    AW: SATA-Controller defekt. funktioniert eine M.2/NVMe SSD?

    NVMe läuft über PCIe und SATA halt über SATA. Sollte also funktionieren.

  5. #5

    Mitglied seit
    23.10.2017
    Beiträge
    48

    AW: SATA-Controller defekt. funktioniert eine M.2/NVMe SSD?

    Okay wusste jetzt nicht wie das technisch genau aussieht aber dann werde ich mir wohl einfach die Crucial P1 NVMe 1TB kaufen. Ist immerhin mittlerweile nicht mehr viel teurer als eine SATA SSD.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Ähnliche Themen

  1. Sata Controller Defekt?
    Von Spots24 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.07.2019, 10:39
  2. Sata Controller defekt?
    Von Luck0r im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.11.2018, 00:53
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 09:00
  4. PCI IDE Controller Karte funktioniert nicht
    Von Solidsnake im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 10:42
  5. K8V Sata controler probleme
    Von Nelson im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.09.2007, 13:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •