Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    30.06.2014
    Beiträge
    29

    NVMe SSD - genügend lanes?

    Moin,
    ich überlege aktuell mir eine NVMe SSD zuzulegen. Nun stehen ich zum einen vor der Frage, ob in mein System überhaupt noch eine reingeht (habe ich noch genügend freie Lanes? Oder wird dann irgendetwas limitiert?) und wenn ja, welche SSD empfehlenswert ist.

    Zunächst mein System:

    i5 8600K @4.5GHz (DRP4)
    ASRock Z370 Extreme4
    16GB Gskill Ripjaws (2x 8gb)
    MSI GTX 1070ti
    SSD 860 Evo 500gb
    HDD Seagate Barracuda 2tb
    550W Bequiet straight power
    WLAN Karte (pcie 3.0x4)

    Im Handbuch meines Mainboards steht nur, dass bestimmte SATA Plätze sich die lanes mit M.2 teilen. Wie verhält sich das denn zb mit der WLAN-Karte? Die nimmt ja auch noch 4 Lanes in Anspruch.

    Sofern das alles kompatibel ist, welche M.2 SSDs wären empfehlenswert?
    Dachte jetzt erstmal an diese:
    Samsung 970 Evo Plus
    Adata XPG SX8200
    Patriot Viper VPN100
    Jeweils dann mit 1tb Kapazität.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mal was dazu sagt und bedanke mich schonmal im Voraus!

    Gruß
    Robert

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von NatokWa
    Mitglied seit
    03.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Ellwangen
    Beiträge
    2.632

    AW: NVMe SSD - genügend lanes?

    Du hast 2 Slots für NVMe bzw. E-Key SATA SSD's , beide sind über den Chipsatz angebunden und bremsen NICHTS aus (Außer sie laden gleichzeitig was in den Speicher was SEHR unwahrscheinlich ist). Es kann höchstens sein das der ein oder andere "normale" SATA-Port bei Benutzung abgeschaltet wird .

    Und welche SSD ? Mit Samsung machst du nix falsch .... zu den anderen kann ICH nix sagen *g*

    ASUS ROG Maximus XI Hero /°\ Core I9-9900K@5,0Ghz(4.9Ghz@AVX) /°\ 2x16GB DDR4-3200@3400Mhz /°\ GTX 1080@~2.1Ghz /°\ Creatiive-BlasterX AE-5 -- Alles @H2O
    https://www.3dmark.com/3dm/40530859? // https://www.3dmark.com/spy/9046695


  3. #3
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10.935

    AW: NVMe SSD - genügend lanes?

    Was W-Lan angeht, nutze einfach ein USB-Stick und keine Karte, dann nimmt es dir auch keine Lan weg.
    Die PCIe Karten dazu sind ehe nicht besser und ein Stick kannst überall einstecken.
    WaKü: cuplex kryos XT ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt
    PC: Intel I9-9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 16GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X

  4. #4

    Mitglied seit
    30.06.2014
    Beiträge
    29

    AW: NVMe SSD - genügend lanes?

    Vielen Dank für die schnellen Antworten!

    Ja, dass dann bestimmte SATA ports nicht mehr verwendbar sind war mir klar.
    Aber solange dadurch nichts anderes (zum Beispiel die WLAN-Karte) ausgebremst/deaktiviert wird, kann ich damit leben. Die WLAN-Karte würde ich nämlich eigentlich gerne drin behalten, da ich damit erfahrungsgemäß einen besseren Empfang als mit meinen vorherigen USB-Sticks bekomme. Nun gut, ich muss gestehen das waren nicht die hochwertigsten Sticks der Welt, aber solange die WLAN-Karte funktioniert, möchte ich mir nicht unbedingt einen neuen Stick holen. Wäre rausgeschmissenes Geld wie ich finde.
    Ich tendiere an sich auch zu der Samsung SSD, aber hast du dir/ihr euch die anderen auch mal angeschaut? Sind etwas günstiger und Tests zufolge nur geringfügig langsamer als die Evo Plus und die Patriot Viper hat halt noch einen schicken Kühler drauf...

  5. #5
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10.935

    AW: NVMe SSD - genügend lanes?

    Wenn du die Karte schon hast teste es doch einfach selbst aus.
    Mit GPU-Z ist ein Testprogramm mit dabei, das kannst du starten und dann sehen mit wie viel Lan deine Grafikkarte läuft.
    WaKü: cuplex kryos XT ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt
    PC: Intel I9-9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 16GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Ähnliche Themen

  1. Kingston: Neue M.2-NVMe-SSDs A1000 setzen auf zwei 3.0-Lanes
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Laufwerke und Speichermedien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2018, 11:07
  2. Kingston E1000: Mit vier M.2-NVMe-SSDs zu 6,4 GB/s und 1,1 Millionen IOPS
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Laufwerke und Speichermedien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2015, 13:59
  3. Samsung startet Produktion von NVMe-SSDs mit 3D-V-NAND-Speicher: bis zu 3.000 MByte/s Lesegeschwindigkeit
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Laufwerke und Speichermedien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.09.2014, 12:24
  4. Samsung SM951 und SM953 gesichtet - NVMe-SSDs mit bis zu 1.800 MB/s
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Laufwerke und Speichermedien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2014, 23:41
  5. Samsung: NVMe-SSDs mit bis zu 1800 MB pro Sekunde im Video
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Laufwerke und Speichermedien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.07.2014, 22:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •