Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    07.11.2019
    Beiträge
    4

    Probleme mit 970 EVO - Zu langsam?

    Hallo zusammen,

    Ich bin mit meinem System die Woche nun auf die 970 EVO umgestiegen. Verbaut im 2ten M.2 Slot (wegen Kühlabdeckung). Beide m.2 Anschlüsse haben die gleiche Spec. Folgendes System gehört dazu:
    Intel Core i7 9700K 8x 3.60GHz
    MSI MPG Z390 GAMING PRO CARBO
    32GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit
    8GB ZOTAC GeForce RTX 2070 GAMING AMP Extreme Aktiv
    Storage:
    OS: 970 EVO 1 TB
    2te SSD: 850 Pro

    Wie zu sehen läuft das OS auf der 970 EVO.
    Bei diversen Benchmarks liegen die Werte leider unter ferner liefen. Siehe Hierfür Bilder. Habe schon die Treiber aktualisiert usw usw. Ich weiß leider nicht mehr weiter und würde mich über Hilfe freuen.
    Beim AS SSD Benchmark kommt zudem die Fehlermeldung „Could not open device: \\PHYSICALDRIVE0

    Beste Grüße
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	970evo_20191107_1.JPG 
Hits:	100 
Größe:	229,2 KB 
ID:	1068056  

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    11.005

    AW: Probleme mit 970 EVO - Zu langsam?

    Wo hast du die SSD verbaut? Oben oder unten?

    Denn oben hast du gar kein passiv Kühler bei diesem Board und die SSD kann auch so warm werden das sie in so einem extremen Test herunter takten muss. Dann würde sie nicht die vom Hersteller angegebene Geschwindigkeit erreichen. Wobei diese oft gar nicht komplett erreicht wird.

    Schau dir während des Test die Temperaturen mit HWInfo an und wirklich mit HWInfo, denn andere Programme zeigen nur die Temperatur des Chips an und nicht die Temperatur des Controllers. HWInfo zeigt beide Temperaturen an und die vom Controller steigt normalerweise noch ein stück höher.

    Das mit der Fehlermeldung habe ich bei mir auch.
    WaKü: cuplex kryos XT ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt
    PC: Intel I9-9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 16GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X

  3. #3

    Mitglied seit
    07.11.2019
    Beiträge
    4

    AW: Probleme mit 970 EVO - Zu langsam?

    Danke für Deine schnelle Antwort,

    Ich hab das nochmal mit HWInfo begutachtet und die SSD lag die meiste Zeit um die 35 °C, maximal 39°C. Die 970 EVO selbst ist im unteren Anschluss verbaut, also im sogenannten M.2 Shield Frozr.

  4. #4
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    11.005

    AW: Probleme mit 970 EVO - Zu langsam?

    Hast du den Samsung Treiber drauf?
    WaKü: cuplex kryos XT ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt
    PC: Intel I9-9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 16GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X

  5. #5

    Mitglied seit
    07.11.2019
    Beiträge
    4

    AW: Probleme mit 970 EVO - Zu langsam?

    Also.

    Nachdem ich sowieso schon lange das OS neu aufsetzen wollte, unter anderem weil es noch ein Win7 auf Win10 Upgrade war, hatte ich dies nun aus Frust wegen der 970er durchgeführt. Siehe da, jetzt sind alle Werte, wie sie sein sollen. Damit kann ich jetzt leider kein Feedback geben an was es nun definitiv lag.

    Lieben Dank an Dich!

  6. #6

    Mitglied seit
    07.11.2019
    Beiträge
    4

    AW: Probleme mit 970 EVO - Zu langsam?

    Im Nachtrag: Der Samsung Treiber war drauf.

  7. #7

    Mitglied seit
    07.04.2014
    Beiträge
    513

    AW: Probleme mit 970 EVO - Zu langsam?

    Ich häng mich mal an. Hab mir die 970 Evo Plus 250GB für das OS gegönnt und den PC komplett formatiert neu installiert. Erreiche auch nur schwache Werte, oder sind die ok? Firmware ist laut Magician die aktuellste. und laut Datenblatt Lesen 3,5 gb/s und schreiben 3,3 gb/s. Sprich im lesen gute 600 mb/s und schreiben 1,1 gb/s zu langsam.

    AsRock Z370 Pro4, die NVME ist im oberen Slot über der Graka verbaut und hat unter Last 50°C, Idle 40°C
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	f4c6dde81cb9ffda3cf127baecd248c9.png 
Hits:	24 
Größe:	29,7 KB 
ID:	1070132  
    i7 9700k | AsRock Z370 Pro4 | 16GB 3200MHz | ASUS GTX1060 Dual OC 6GB | OS: Samsung 970 Evo Plus 250GB | Games: Crucial MX500 500GB | Datengrab: Seagate 1TB| Primär: BenQ XL2411Z (Gaming-Screen) | Sekundär: BenQ FP91G+ | Windows 10 Pro

  8. #8
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    17.878

    AW: Probleme mit 970 EVO - Zu langsam?

    Eventuell solltest Du das gleiche Programm zum testen der Transferraten nehmen wie der Hersteller, um auch die gleichen Werte zu erreichen.

    Du testest ja eine Graka auch nicht mit 3D-Mark, wenn der Hersteller sagt hier sind XXXX Unigine-Heaven-Punkte.


    Die Hersteller nutzen in der Regel ATTO zum testen.
    Geschickt wäre natürlich ein Test wenn das OS nicht auch noch gleichzeitig auf dem System läuft. Ist ja nicht so als würde Windows die SSD auf der es sitzt in Ruhe lassen (wenn man mal auf die HDD-LED schaut), besonders wenn es frisch installiert ist schrippt es doch gerne erst mal richtig mit sich selbst

  9. #9
    Avatar von BojackHorseman
    Mitglied seit
    20.10.2019
    Beiträge
    560

    AW: Probleme mit 970 EVO - Zu langsam?

    Crystal Mark ist ein nahezu wertloses Tool, da es quasi immer nur den Wert ausgibt, der vom Hersteller angegeben wird.

    AS SSD hingegen ermittelt die korrekten Werte im täglichen Betrieb. Die dann aber auch niedriger ausfallen.

    Deine SSD ist also nicht zu langsam, da meines Wissens ausnahmslos alle SSD im AS-Benchmark niedrigere Werte als die von den Hersteller angegebenen.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Medikit
    Mitglied seit
    10.07.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    41

    AW: Probleme mit 970 EVO - Zu langsam?

    @royaldoom3du hast keine Samsung NVME Treiber installiert, hol das mal nach und teste erneut

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Samsung 970 Evo 500 zu langsam?
    Von Axman01 im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.02.2019, 23:04
  2. Samsung 970 Evo Plus laut test zu langsam
    Von HyperStorm im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.02.2019, 18:29
  3. Samsung 970 Evo M.2 langsame Bootzeit
    Von Vortex_ im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.12.2018, 18:34
  4. Problem mit P67 Evo Board
    Von Celt!c im Forum Asus
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 02:58
  5. Problem/Hilfe: Lüfter dreht zu langsam
    Von Tin im Forum Luftkühlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.12.2009, 14:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •